NRWision
Lade...

54 Suchergebnisse

Radio Kurzwelle: Lokalsport in Bielefeld
Magazin
22.03.2018 - 54 Min.

Radio Kurzwelle: Lokalsport in Bielefeld

Sendung von Radio Kurzwelle aus der Laborschule Bielefeld

Dieses Mal wird es sportlich bei "Radio Kurzwelle": In Interviews, einem Hörspiel und einem Quiz nehmen die Jugendlichen das Thema "Lokalsport" von verschiedenen Seiten in den Blick. So erklärt eine sehbehinderte Schülerin zum Beispiel, wie sie Sport treiben könne. Footballer Stefan Conrad von den "1. AFC Bielefeld Bulldogs" spricht über seine Sportart, über das Training und den bisherigen Stellenwert von Football in Deutschland. Auch über Johannes Rahn, einen Spieler vom Fußballverein "DSC Arminia Bielefeld", erfahren die Zuhörerinnen und Zuhörer mehr - angefangen von seinem Karriereweg bis hin zu den Besonderheiten seines Sports.

1
Radio Kurzwelle: Echte und erfundene Stars
Magazin
22.03.2018 - 54 Min.

Radio Kurzwelle: Echte und erfundene Stars

Sendung von Radio Kurzwelle aus der Realschule Steinhagen in Bielefeld

Star-Alarm bei "Radio Kurzwelle". In dieser Sendung interviewen die Kinder der Realschule Steinhagen erfundene und echte Stars. Zum Beispiel berichten Rihanna und Victoria Justice aus ihrem WG-Leben in Bielefeld. Wenn keiner aufräume, würden sich die beiden schon mal in die Haare kriegen. Als echten Star haben die Kinder Christoph Biemann von der "Sendung mit der Maus" vors Mikro bekommen. Er erzählt, wie er zur "Maus" gekommen ist und welche Zuschauerfrage auch er nicht beantworten kann. Außerdem berichtet "Radio Kurzwelle" von einem Fußballspiel auf der Bielefelder "Alm" und einem Konzert von "Culcha Cundela", das aus allen Nähten platzt.

2
Radio Kurzwelle: "Stadtranderholung Bielefeld" - Teil 1
Magazin
22.03.2018 - 55 Min.

Radio Kurzwelle: "Stadtranderholung Bielefeld" - Teil 1

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

"Raus aus der Stadt - ab in den Wald!" - Die Sendung von "Radio Kurzwelle" stellt die "Stadtranderholung Bielefeld" vor. In den Sommerferien zelten dabei Kinder für zwei Wochen im Wald, spielen in der Natur und erleben Freiheit. Die jungen Reporter von "Radio Kurzwelle" sprechen mit Organisator Janik Lembert darüber, wie ein Tag in der "Stadtranderholung" abläuft. Außerdem berichten die Reporter selbst aus dem Ferienlager. Sie nehmen die Hörer mit, wenn sie über Seile klettern, im Wald Verstecke bauen und schnitzen.

3
Radio Kurzwelle: "Rassismus - Nicht mit mir!"
Magazin
20.03.2018 - 54 Min.

Radio Kurzwelle: "Rassismus - Nicht mit mir!"

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Die Spezialausgabe von "Radio Kurzwelle" widmet sich dem Thema "Rassismus - Nicht mit mir!". Die Jugend-Redaktion klärt unter anderem die Fragen: Was ist Rassismus? Wo fängt er an? Und was kann man dagegen tun? Ibrahim Arslan hat Rassismus am eigenen Leib erfahren. Er spricht in der Sendung über den Brandanschlag auf das Haus seiner Familie in Mölln, einer Kleinstadt in Schleswig-Holstein, 1992. Seine Oma habe ihn damals vor den Flammen gerettet. Sie selbst, Ibrahims Schwester und seine Cousine seien durch das Feuer jedoch ums Leben gekommen. Die Familie hat türkische Wurzeln - deshalb und aufgrund eines Bekenneranrufs habe die Polizei einen rassistischen Hintergrund des Anschlags nicht ausgeschlossen. Die Täter wurden schließlich gefasst. Nach dem Brand habe sich Ibrahim Arslans Sichtweise klar geändert: Er setze sich nun aktiv gegen Rassismus ein. Wie er das macht, erzählt er ebenfalls im Gespräch mit dem Redaktionsteam.

4
Radio Kurzwelle: Liebe, Heirat, Freundschaft
Magazin
21.02.2018 - 52 Min.

Radio Kurzwelle: Liebe, Heirat, Freundschaft

Sendung von Radio Kurzwelle aus der Gertrud-Bäumer-Realschule Bielefeld

Ist Liebe wichtiger als Freundschaft? Sollte man heutzutage noch heiraten und wer darf überhaupt heiraten? Die "Kurzwelle"-Redaktion der Gertrud-Bäumer-Realschule Bielefeld hat sich in der Sendung Gedanken zum Thema "Liebe, Heirat, Freundschaft" gemacht. Dafür haben sich die Schülerinnen und Schüler unter den Bielefeldern umgehört und mit einem evangelischen Pastor gesprochen. Dieser erklärt, was eine "Traufe" ist, ob man zwingend einen Ring zum Heiraten braucht und was für ihn Liebe bedeutet.

5
Die neue Mediengeneration
Magazin
20.02.2018 - 52 Min.

Die neue Mediengeneration

Sendung von Radio Kurzwelle aus der Gertrud-Bäumer-Realschule Bielefeld

Jugendliche können nicht mehr ohne Smartphones und Laptops leben - stimmt das wirklich? Das Team von "Radio Kurzwelle" ist in der Gertrud-Bäumer-Realschule in Bielefeld. Die Schülerinnen und Schüler befragen die Bielefelder zu ihrer Mediennutzung. Außerdem interviewen sie den Medienpädagogen Franz Philipp Dubberke vom "Spieleratgeber NRW" zum Thema Computerspiele. Let's Playerin Marlies Reinhardt alias "Mattas Spielwiese" erzählt, wie sie ihr Hobby - das Spielen und Testen von Videospielen - auf YouTube präsentiert. Zum Abschluss gibt es noch ein Quiz und lokale Meldungen.

6
"Die Jugend von heute"
Magazin
15.02.2018 - 55 Min.

"Die Jugend von heute"

Sendung von Radio Kurzwelle aus dem Gymnasium Heepen in Bielefeld

"Generation Smartphone": Daran denken viele Erwachsene, wenn sie an "die Jugend von heute" denken. Die Jugendlichen aus der Redaktion von Radio Kurzwelle aus dem Gymnasium Heepen in Bielefeld stellen sich in ihrer Sendung den Vorurteilen: Was genau wird über sie gesagt? Wie denken sie selbst über sich? Im Interview mit der Beratungsstelle "pro familia" reden sie darüber, welche Herausforderungen sich ihrer Generation stellen. Es geht um Sexualität, Mobbing und das Erwachsenwerden.

7
Radio Kurzwelle: Öffentliche Verkehrsmittel, Fahrradwerkstatt
Magazin
15.02.2018 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Öffentliche Verkehrsmittel, Fahrradwerkstatt

Sendung aus dem Jugendtreff "Walde" in Bielefeld - produziert mit Unterstützung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Warum macht es Sinn öffentliche Verkehrsmittel (ÖPNV) wie Bus und Bahn zu nutzen? Danach hat die Redaktion aus dem Jugendtreff "Walde" Passanten in Bielefeld gefragt. Umweltfreundlichkeit, weniger Stress und schnellere Fortbewegung haben sie geantwortet. Durch niedrigere Fahrpreise könne der ÖPNV auch attraktiver gemacht werden. Die jungen Radiomacher sind außerdem in der Bielefelder Fahrradwerkstatt vom DRK zu Gast. Sie interviewen den Zweiradmechaniker Kasimir, der - zusammen mit Geflüchteten - Menschen zeigt, wie sie ihr Fahrrad reparieren können. Bedürftige Menschen brauchen dafür nur Zeit und kein Geld mitbringen. Finanziert wird die Werkstatt als Projekt der "AktivIntegration" durch das "Deutsche Rote Kreuz". Im Beitrag "Wünsche für Bus & Stadtbahn" erzählt das Radioteam, dass sie sich zum Beispiel Haltegriffe für Kinder und ein Dach für jede Haltestelle wünschen. Dazu gibt es in der sendung eine bunte Musik-Mischung.

8
Radio Kurzwelle: Naturschutzgebiet "Rieselfelder Windel" in Bielefeld
Magazin
15.02.2018 - 54 Min.

Radio Kurzwelle: Naturschutzgebiet "Rieselfelder Windel" in Bielefeld

Sendung aus dem Jugendtreff HoT Senne in Bielefeld - produziert mit Unterstützung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Die Kinder des "HoT Senne" (Haus der offenen Tür Senne) stellen das Naturschutzgebiet "Rieselfelder Windel" vor. Es ist eins von 39 Naturschutzgebieten im Raum Bielefeld und liegt im Ortsteil Senne. Seinen Namen hat es durch eine Abwasser-Firma, die früher auf dem Gelände war und dort über den sandigen Boden, die sogenannten "Rieselfelder", Abwasser gereinigt hat. Nun befinden sich in dem Gebiet zwei Rundwege, mehrere Aussichtstürme, aber vor allem um die 400 verschiedene Tierarten. Darunter Insekten wie Schmetterlinge, Libellen und Heuschrecken. Darüber hinaus zeichnet das Gebiet ein hohes Vogelaufkommen aus. Von dem Vogelexperten Jürgen Schläf erfahren die Kinder mehr über die tierischen Bewohner der "Rieselfelder Windel". Die Kinder haben außerdem Passanten zum "Naturschutz" gefragt ein Quiz vorbereitet. Außerdem gibt es noch lokale Meldungen.

9
Radio Kurzwelle: Albatros-Schule in Bielefeld - Alltag in der Förderschule
Magazin
16.11.2017 - 61 Min.

Radio Kurzwelle: Albatros-Schule in Bielefeld - Alltag in der Förderschule

Sendung der Albatros-Schule Bielefeld - produziert mit Unterstützung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Die Radio-AG der Albatros-Schule reflektiert ihren Alltag in der LWL-Förderschule mit dem Schwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung. Zuerst befragen sie Passanten nach der Bedeutung des Begriffs "Inklusion". Die Umfrage offenbart unterschiedliche Wahrnehmungen: von "etwas mit Medizin" bis hin zu "jeder Mensch unabhängig von Ethnie, Geschlecht oder körperlichen Zustand gehört zur Gemeinschaft." In Deutschland haben mehr als 10 Mio. Menschen eine Behinderung, erklären die Moderatoren Marinus und Marvin. Die beiden interessiert auch, warum ihre Schule nach dem Albatros benannt ist. "Weil der Albatros an Land eher tollpatschig ist (…). In der Luft ist er aber ein mächtiger Vogel mit einer riesigen Spannweite", erklärt Konrektorin Christine Hammer. In einem Tischgespräch wird die Besonderheit der eigenen Schule diskutiert. Auch die Rollstuhl-Sport-AG, die gerade Hockey spielt, wird vorgestellt. Es folgt ein Interview mit der Physiotherapeutin der Förderschule, Musik und ein Quiz.

10
Tolle Teuto Tage - Inklusionsprojekt für Mädchen im Teutoburger Wald
Magazin
14.09.2017 - 56 Min.

Tolle Teuto Tage - Inklusionsprojekt für Mädchen im Teutoburger Wald

Sendung von Radio Kurzwelle aus dem Mädchentreff Bielefeld e.V.

Die "Tolle Teuto Tage" sind ein Ferienaktionsprogramm im Teutoburger Wald. Das Besondere daran: Es handelt sich um ein Inklusionsprojekt für Mädchen. Die "Radio Kurzwelle"-Redaktion berichtet aus dem Mädchentreff Bielefeld e.V. über die Aktionstage, bei denen Mädchen mit und ohne Behinderung aus Bielefeld, Gütersloh und dem Ruhrgebiet eine Woche lang zusammen Spaß haben und sich austauschen können. Die Kinder ab zwölf Jahren nehmen gemeinsam an spannenden Kletterangeboten und Foto-Workshops teil. Durch Aktionen wie die Klettereinheit bekämen sie die Chance, sich auszuprobieren und Verantwortung für andere zu übernehmen, erklärt Workshop-Leiterin Mel. Außerdem führen die Mädchen Interviews und Umfragen durch: Sie fragen ihr Umfeld beispielsweise, was eine Behinderung ist oder wie Menschen mit und ohne Behinderung sich und andere wahrnehmen.

11
Museum Osthusschule in Bielefeld - Schule in Vergangenheit und Zukunft
Magazin
14.09.2017 - 55 Min.

Museum Osthusschule in Bielefeld - Schule in Vergangenheit und Zukunft

Sendung von Radio Kurzwelle aus der Rußheideschule in Bielefeld

Wie lief der Unterricht eigentlich vor 100 Jahren ab? Für Radio Kurzwelle haben die Grundschüler der Rußheideschule diese Frage geklärt. Im Bielefelder Museum Osthusschule haben die jungen Radiomacher an einer Unterrichtsstunde wie zur Kaiserzeit teilgenommen. Gerade sitzen, nicht tuscheln und immer aufpassen - Lore Hülsmann vom Museum erklärt im "Radio Kurzwelle"-Interview, wie der Schulalltag damals ausgesehen hat und welche Strafen den Schülern drohten. "Eigenständiges Denken war früher nicht erwünscht", sagt Hülsmann. Nach einer Reise in die Vergangenheit, wagen die Schüler auch einen Blick in die Zukunft. Ufos statt Schulbusse und Aliens statt Lehrer? "Radio Kurzwelle" fragt die Bielefelder Bürger nach ihren Vorstellungen. Eine Antwort: "Mehr Freiraum für Kreativität."

12