NRWision
Lade...

2852 Suchergebnisse

Talk
28.06.2018 - 40 Min.

Talktreff: Feriendorf Sundern-Amecke

Interview-Sendung von radioFH!, dem Campusradio an der Fachhochschule Südwestfalen

Im Ortsteil Amecke der Stadt Sundern soll am Sorpesee ein Feriengebiet entstehen. Dabei ist unter anderem der Bau von 220 Ferienhäusern geplant. Ratsmitglied Hans Klein, Forstbetriebsleiter und Tourismus-Geschäftsführer Eberhard Freiherr von Wrede sowie Matz Hennecke vom DLRG Langscheid e.V. diskutieren im "Talktreff" über die Auswirkungen auf die Bürger und die Stadt. Die Anwohner würden ein kleineres Feriengebiet favorisieren, für Investoren lohne es sich aber eher im größeren Umfang. Eine erste Aufwertung des Freizeitbetriebs ist der "Airlebnisweg" zum Thema Wasser und Atmung am Vorbecken des Sorpesees.

Magazin
27.06.2018 - 9 Min.

Palette - das Stadtmagazin: Lady Bulldogs, Carnival der Kulturen, Schwierigkeiten von Linkshändern

Stadtmagazin aus Bielefeld - produziert von Kanal 21

Die "Lady Bulldogs" aus Bielefeld besiegen die "Hannover Grizzlies". Das Team von "Palette" zeigt Szenen aus dem Football-Spiel und spricht mit Trainer Jan-Hendrik Hansen und Spielerin Rabiha Bayraktar. Außerdem Thema: Beim "Carnival der Kulturen" in Bielefeld ist ein wichtiger Sponsor abgesprungen. Holger Jantzen ist Fundraiser beim Welthaus Bielefeld und koordiniert die Aktion "1 Euro für den Carnival". Damit will er das bunte Spektakel erhalten. "Palette" zeigt außerdem, welche Schwierigkeiten Linkshänder im Alltag haben und spricht dafür mit Dr. Maike Klein vom Kinder- und jugendärztlichen Dienst.

Talk
27.06.2018 - 13 Min.

Ahlener Zeche und Zechensiedlung: Paul Wagner

Interview-Reihe mit Zeitzeugen - produziert von AhlenTV

Paul Wagner hätte früher lieber etwas anderes gelernt: Die Berufe des Schreiners oder Fliesenlegers fand er toll. Aber er musste auf der Ahlener Zeche arbeiten, damit seine Familie in der Werkswohnung bleiben durfte. Trotzdem ist er der Zeche 40 Jahre lang treu geblieben. Als Lehrling fing er 1939 an, die letzten 10 Arbeitsjahre war er selbst Ausbilder. Manchmal wünschte er sich doch einen anderen Beruf: Dann, wenn es wieder einmal so extrem heiß war, oder, wenn er eine doppelte Schicht machen musste. Trotz der anstrengenden Arbeit gab es auch schöne Erinnerungen: In der Zechen-Kolonie herrschte ein guter Zusammenhalt. Auch wenn man nicht viel hatte, veranstaltete man Schützenfeste und lachte und feierte zusammen, erzählt Paul Wagner im Interview. Das Team von "AhlenTV" möchte die Zechenjahre in Ahlen mit der Interviewreihe "Ahlener Zeche und Zechensiedlung" für die Nachwelt erhalten.

Magazin
27.06.2018 - 57 Min.

Regionalplan Ruhr – Neue Gewerbeflächen in Witten

Beitrag von Antenne Witten

In Witten-Stockum soll ein neues Gewerbegebiet entstehen. Dies geschieht im Rahmen des Regionalplan Ruhr vom Regionalverband Ruhr (RVR). Die Pläne liegen bereits seit vier Jahren vor. Sie wurden jedoch auf Eis gelegt, da die Opposition ein Umweltgutachten fordert. Im Bereich der neuen Gewerbeflächen wohnen Menschen, die in Zukunft nicht mehr auf Felder, sondern auf Gewerbegebiete schauen werden. Moderator Marek Schirmer spricht mit Anwohnern, die enteignet werden oder zukünftig in einem Gewerbegebiet wohnen sollen. Betroffen sind vier Häuser mit sieben Familien. Es geht jedoch nicht nur um den Wertverfall der Grundstücke, sondern auch um den emotionalen Wert. Das Gebiet in Witten-Stockum gilt als Frischluft-Schneise für Dortmund und Witten. Mittlerweile werden auch Unterschriften gegen die Entstehung des Gewerbegebiets gesammelt.

Talk
26.06.2018 - 24 Min.

Steele TV: Raus aus der Alkoholsucht

Lokalbericht aus Essen-Steele

Björn Plänker erzählt bei "Steele TV" über seine frühere Alkoholsucht. Er gibt einen Einblick in sein damaliges Leben, seine Probleme und wie er einen Ausweg gefunden hat. Ein Besuch in der LWL-Klinik Warstein gibt Aufschluss über mögliche Therapien gegen Alkoholsucht. Heute meidet Björn Plänker Alkohol ganz. Das hat zum Teil merkliche Auswirkungen, zum Beispiel auf seine Arbeit als Koch … Wie er damit umgeht, erklärt er im Gespräch mit "Steele TV"-Reporterin Iris Zielonka.

Magazin
26.06.2018 - 32 Min.

SÄLZER.TV: Schafskälte, WM-Pokal zu Gast, Schützenfest Scharmede, Weinfest

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Die "Schafskälte" ist eine kalte Wetterperiode, die fast immer zwischen dem 4. und dem 20. Juni auftritt. Sie heißt so, weil viele Schafe zu dieser Zeit bereits geschoren sind - und dann um die Wette zittern. Früher hat nicht jedes Schaf diese Zeit überlebt, heute scheren Schäfermeister sogar im Winter ihre Wolle. "SÄLZER.TV" erklärt, warum. Außerdem: Der WM-Pokal auf Wanderschaft. Die Mitglieder des SV Upsprunge haben sich gegen 800 Bewerber durchgesetzt und den WM-Pokal zu sich geholt. Der DFB bringt aber nicht nur den Pokal, sondern auch Fotowände, Erinnerungstafeln und vieles mehr für die Wanderausstellung mit. Weiter geht es mit dem Schützenfest in Scharmede: Das Königspaar Georg und Maren Westermeier begeistert mit eleganter Kleidung. Auch die Hofdamen sind mit schicken Abendkleidern ein Blickfang. Zum Schluss der Sendung nimmt "SÄLZER.TV"-Reporter Franz-Josef Deppe das Weinfest in Geseke genauer unter die Lupe. Er stellt einige Winzer sowie ihre Arbeit genauer vor.

Reportage
26.06.2018 - 2 Min.

Mein Kempen: Reportage von "Team Einhorn"

Reportage von Kindern des Städtischen Jugendtreff "Campus" in Kempen

Drei junge Reporterinnen vom "Team Einhorn" präsentieren in dieser kurzen Reportage ihren Ort Kempen: Sie zeigen den Burggarten, in dem man sich mit Freunden treffen und wunderbare "Selfies" machen kann. Dann führen sie weiter durch die Stadt, auch vorbei an der berühmten Propsteikirche, auch "Katholische Propsteipfarre St.Mariae Geburt" genannt. Aber wohin gehen zum Essen oder Trinken? Und: Wo kann man in Kempen mal ins Kino gehen? Auch dafür hat das "Team Einhorn" Tipps parat.

Reportage
26.06.2018 - 3 Min.

Mein Kempen: Reportage von "Team Flamingo"

Reportage von Kindern des Städtischen Jugendtreff "Campus" in Kempen

Drei junge Reporterinnen vom "Team Flamingo" präsentieren in dieser kurzen Reportage ihren Ort Kempen: Sie zeigen wichtige historische Gebäude des Ortes, darunter die Burg oder das Kuhtor. Dabei erzählen sie Geschichten und Hintergründe zu den alten Bauwerken und erklären, wie sie heute genutzt werden. Dann führen sie weiter durch die Stadt, vorbei an der ehrwürdigen Propsteikirche, genannt "Katholische Propsteipfarre St.Mariae Geburt". Auch über sie haben die drei jungen Reporterinnen eine Geschichte parat.

Bericht
26.06.2018 - 3 Min.

Land und Leute: Reparatur-Café in Leichlingen

Beitrag von Bärbel Born aus Leichlingen

Kaputte Geräte schmeißen die Bürger in Leichlingen im Bergischen Land zwischen Leverkusen und Solingen nicht einfach weg - sie bringen sie ins Reparatur-Café. Im Quartierstreff Leichlingen basteln und werkeln freiwillige Helfer gemeinsam mit den Besitzern an den kaputten Geräten. Zusammenkommen, Ressourcen schonen und Geld sparen - das sind die Ziele des Reparatur-Cafés. Bärbel Born aus Leichlingen besucht das Café und zeigt, wie der Ablauf einer solchen Reparatur funktioniert.

Show
21.06.2018 - 71 Min.

Wat is denn hier los? - Feminismus und #MeToo, Capoeira, The Urban Turbans

Sendung der ostvrtl-Redaktion in Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

"Wat is denn hier los" fragt sich die Ostviertel-Redaktion mit Blick auf die Ereignisse und Veranstaltungen in Münster. Mit einem Kommentar zur "#MeToo"-Debatte setzt Moderator Paul Oppermann einen klaren Standpunkt und argumentiert, warum wir auch weiterhin Feminismus brauchen. Reporter Jean-Paul probiert sich an der Sportart Capoeira, bei der Kampf und Tanz miteinander verbunden werden. Im Studiogespräch mit den Moderatoren Philipp Schröder und Paul Oppermann beantworten Johannes und Nils von "Capoeira Biriba Brasil Münster e.V." Fragen zu dem besonderen Sport. Die beiden Moderatoren dürfen dann selbst einmal den Kampfsport testen. Danach begrüßen sie Aktive der Initiative "PlatanenPower" im Studio. Die Initiative setzt sich gegen die Fällung zweier Platanen am Hansaring ein. In einem Bericht stellt die Redaktion die Band "The Urban Turbans" vor. Außerdem: Karneval in Münster, Aktionen zum Weltfrauentag, 1000-Kreuze-Marsch, "Tag X" und das Ende der Mottowoche an den Schulen.

Magazin
21.06.2018 - 8 Min.

MNSTR.TV: Ausstellung im Bennohaus, Horstmar, Künstlerin Sarah Schrot

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Im Bürgerhaus Bennohaus wird die Ausstellung "Treffpunkt Wohnzimmer" eröffnet. Die ausgestellten Werke stammen von Malschülern und sind alle in den letzten drei Jahren entstanden. In der Rubrik "Original" stellt "MNSTR.TV" die Stadt Horstmar vor. Prof. Dr. Anton Janßen ist Ehrenbürger der Stadt im Münsterland. Er erzählt die spannende Geschichte der Stadt, in der Schlachten, Burgen und Fürsten eine Rolle spielen. Zuletzt geht es um Sarah Schrot aus Münster. Sie ist Künstlerin und erzählt der Redaktion von "MNSTR.TV", wie sie Beruf und Hobby miteinander vereinbaren kann.

Talk
21.06.2018 - 22 Min.

Hennef - meine Stadt: "Homebodies On Stage" im Interview

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Etwas Rock, etwas Jazz und ganz viel Akustik: Das macht die Musik von "Homebodies On Stage" aus Hennef aus. Die Musikgruppe spielt eigene Rockkompositionen und covert Klassiker aus dem Jazz. Emilia Renn, Alexander Bertling, Dominik Paszkiet, Tobias Paszkiet und Aaron Erber verzichten auf elektronischen Sound und setzen ganz auf Akustik. Neben typischen Bandinstrumenten wie Keyboard und Gitarre bekommt ihre Musik durch Saxofon, Cajon, Trompete und Klarinette einen eigenen Klang. Im Interview mit Joachim Schneidereit von "Medial3- TV" erzählt die junge Band welche Rolle die Kirche für ihre Entstehung spielte und warum sie sich zuerst den Namen "Stubenhocker" gaben.