NRWision
Lade...

1250 Suchergebnisse

Interview
23.10.2018 - 11 Min.

"Der Goldene Schuß", Satiremagazin aus Siegen

Beitrag von Radius 92,1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

"Der Goldene Schuß" ist ein Satiremagazin aus Siegen, das alle zwei Monate als Printausgabe erscheint und nach eigener Aussage "sowohl widerlich, als auch unterhaltsam" sein möchte. "Radius 92,1"-Moderator Raphael Heumann trifft die Redakteure Sebastian Taugerbeck und Endrick Jägermeister zum Interview. Sie erzählen unter anderem, wie sie zu dem "Lowlife"-Magazin gekommen sind und wer in der Redaktion von "Der Goldene Schuß" das Sagen hat. Außerdem liest Endrick Jägermeister eine Kurzgeschichte über eine kuriose Begegnung zwischen einem Motorradfahrer und einem Fußgänger vor.

Magazin
23.10.2018 - 56 Min.

Der LeseWurm: Roland Jankowsky, Schauspieler und Autor

Lesespaß im Radio - produziert beim medienforum münster e.V.

Roland Jankowsky ist in erster Linie als Schauspieler bekannt. In der Krimi-Serie "Wilsberg" spielt er den Ermittler "Overbeck". Im Interview mit "LeseWurm"-Moderator Volker Stephan spricht Jankowsky über die Schwächen und Stärken des Münsteraner Kriminaloberkommissars. Neben seiner Arbeit als Schauspieler gibt Roland Jankowsky auch Liederabende. Thematisch geht es dort um den französischen Dichter François Villon. Außerdem im "LeseWurm": die neuesten Buch- und Hörbuch-Empfehlungen.

Magazin
23.10.2018 - 56 Min.

Theatertalk: Paul Maximilian Schulze und Louis Nitsche, Schauspieler

Talksendung vom Theater Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Paul Maximilian Schulze und Louis Nitsche sind im "Theatertalk" zu Gast. Beide sind Schauspieler. Im Gespräch mit Moderator Wolfgang Türk sprechen sie über das Schauspieler-Dasein. Schulze und Nitsche erklären, wie sie ihre Rollen interpretieren und wie die Kehrseiten ihres Berufs aussehen können. Am "Theater Münster" spielen die beiden unter anderem im Stück "Wilhelm Tell" mit.

Interview
18.10.2018 - 56 Min.

Alles Neu Spezial: Sebastian Mayer, Autor von "Wonderland"

Musiksendung von Axel Niermann, Mikro Minden

In seinem Kurzroman "Wonderland" erzählt Sebastian Mayer die Geschichte eines Musikers, der in New York mit den negativen Folgen des Ruhms kämpft und durch das Nachtleben in Manhattan irrt. Mayer liest in "Alles Neu Spezial" Ausschnitte aus seinem Roman. Außerdem spricht er mit Moderator Axel Niermann über sein Autorenleben, seine Faszination für die USA und seine Band "Between Minds". Von Sebastian Mayers Band gibt es in der Sendung auch einige Lieder zu hören.

Kunst
17.10.2018 - 7 Min.

John Paskievich meets Wilda WahnWitz

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

John Paskievich und Wilda WahnWitz durchbrechen die Sprachbarrieren, die sie trennen. Dem kanadischen Dokumentarfilmer gelingt dies mit dem Lied "Schnappi, das kleine Krokodil", welches in seiner Familie die Runde macht. Wilda WahnWitz denkt sich kurzerhand einen Song auf Englisch aus. Sie unterhalten sich über deutsche Lieder und Ausdrücke, die John Paskievich in seiner Zeit in Deutschland gelernt hat. Schließlich "jammen" sie gemeinsam und erfinden spontan ein Lied über das Internet - inklusive Sprechgesangseinlagen.

Magazin
17.10.2018 - 54 Min.

Do biste platt: Jupp, guet gaohn!

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Jupp Balkenhol war einer der letzten über die Grenzen des Sauerlands hinaus bekannten plattdeutschen Schriftsteller. Am 28. September 2018 ist er verstorben. Neben seiner literarischen Tätigkeit arbeitete Balkenhol als Lehrer. Die Idee auf Plattdeutsch zu schreiben, kam ihm, als er für einige Jahre im Ruhrgebiet unterrichtete. Eines seiner letzten Gedichtbücher heißt "Dann dichte halt" – ein Ausruf seiner Mutter.

Magazin
17.10.2018 - 54 Min.

Do biste platt: Iöber dat Wiär – Über das Wetter

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Das Wetter ist diesmal das Thema in "Do biste platt". Moderator Markus Hiegemann greift die Bauernregeln auf. Es geht außerdem um eine Geschichte über sieben Gewitter. Die plattdeutschen Wetter-Geschichten werden in der Sendung auch ins Hochdeutsche übersetzt.

Magazin
17.10.2018 - 54 Min.

Literatur Pur: "Literarische Montagsgesellschaft", Buchempfehlungen

Literatur-Magazin der Radiowerkstatt Wehe / VHS Lübbecker Land in Espelkamp

Die "Literarische Montagsgesellschaft" aus Espelkamp ist sehr lesebegeistert. Moderatorin Sabine Berges stellt die Gruppe im Interview vor. Außerdem diskutiert das "Literarische Trio" intensiv über den Roman "Die Büglerin" von Heinrich Steinfest. In diesem muss sich die Protagonistin mit den Themen "Schuld" und "Buße" auseinandersetzen. Moderator Hans Brink stellt den preisgekrönten Roman "Diese gottverdammten Träume" von Richard Russo vor. Dazu gibt es weitere Buchempfehlungen und Neuigkeiten aus dem Literaturbetrieb.

Porträt
17.10.2018 - 21 Min.

loxodonta: Rückblick - oder: Das hätte ich nicht geglaubt

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

Ernst Bednarz hat sein Leben dem Sport gewidmet - und dieser scheint ein Altersgarant zu sein. Seine 90 Jahre sieht man ihm nicht an. Das goldene Sportabzeichen legte Ernst Bednarz insgesamt 46 Mal ab. Durch eine Rheumaerkrankung in jungen Jahren stand für ihn früh fest: Sport ist seine einzige Rettung. Als Jugendlicher spielte er Fußball, später war der Langlauf seine Leidenschaft. Im Interview mit Christa Weniger redet er außerdem über seine Flucht aus Ostpreußen in den letzten Jahren des Zweiten Weltkriegs. Ernst Bednarz schildert aber nicht nur die schlimmen Erfahrungen aus dieser Zeit, sondern auch die glücklichen Verstrickungen, die ihn schließlich retteten.

Talk
16.10.2018 - 18 Min.

Alter, was geht? - Positives Denken im Alter - Gisela Olroth-Hackenbroch, 79

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Das Alter an sich spielte für Gisela Olroth-Hackenbroch nie eine Rolle. Sie versucht immer, die "Jetzt"-Zeit zu nutzen und im Moment zu leben. Das sei es, was sie geistig und körperlich jung halte, berichtet sie Journalistik-Studentin Fabienne Rink im Interview. Ihre Lebenserfahrung und ihre Beobachtungen gibt die 79-Jährige als Schauspiellehrerin an der Schauspielschule Köln weiter. Vor allem eines ist Gisela Olroth-Hackenbroch wichtig zu vermitteln: Man sollte sich auf alles einlassen können, frei denken und auch mal Fehler zulassen können - das sei zumindest ihr Weg zu einem positiven Denken.

Reportage
11.10.2018 - 9 Min.

Düsseldorfer Rundschau: Promenade pour un Objet d’Exception 2018

Lokalmagazin für Düsseldorf, produziert von DR-TV

Bei der "Promenade pour un Objet d’Exception“ stellen die Geschäfte auf der Königsallee in Düsseldorf außergewöhnliche oder besondere Stücke aus. Das Team der "Düsseldorfer Rundschau" ist bei der Pressekonferenz zur Veranstaltung dabei. Es erfährt von Schirmherrin Dr. Vera Geisel, dass vor allem die Mischung aus Kunst und Mode im Vordergrund steht. Diese mache die Königsallee und Düsseldorf an sich aus. Bei einer Rikscha-Fahrt werden anschließend einige der besonderen Objekte vorgestellt. Diese reichen von Schmuck über Skulpturen bis hin zu opulenten Kleidern.

Magazin
11.10.2018 - 6 Min.

com.POTT: Altbier-Kultur am Niederrhein

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Fast überall in Deutschland trinken die Menschen Pils. Altbier ist unbeliebter, nicht jeder mag die fruchtige Karamell-Note. Am Niederrhein ticken die Menschen allerdings etwas anders: In Düsseldorf, Neuss und Krefeld wird lieber Altbier getrunken. Der Geschäftsführer der "Diebels"-Brauerei am Niederrhein ist überzeugt, dass mit vielen modischen Craft-Bieren auch das Altbier wieder modern wird. Die Studierenden des Studiengangs Literatur- und Medienpraxis der Universität Duisburg-Essen gehen der Altbier-Kultur am Niederrhein auf den Grund.