NRWision
Lade...

896 Suchergebnisse

Talk
14.08.2018 - 82 Min.

Der Sumpf: Bombenstimmung im Park

Podcast zur TV-Serie "M*A*S*H" von Felix Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht aus Köln

Das "Sumpf"-Team ist im Park und spricht über Kaninchen, Libellen und auch Folge 20 der ersten "M*A*S*H"-Staffel. In "The Army-Navy Game", auf deutsch "Ein Blindgänger hat's in sich", geht es um ein Football-Spiel zwischen der Army und der Navy. Hawkeye und McIntyre versuchen währenddessen, eine Bombe zu entschärfen. Die Folge hat eine neue Titelmelodie, die ein wenig jazziger ist als die vorherige. Felix und Thure vergleichen sie mit der Musik des "M*A*S*H"-Films von 1970. Außerdem kritisieren sie die deutschen Synchronisationen einiger Schauspieler, unter anderem Henrys eher hölzerne Übersetzung. Als kleine Nebensümpflichkeit sind die beiden noch auf einem Mittelalter-Spectaculum unterwegs und testen dort Schlumpfeis.

Aufzeichnung
31.07.2018 - 82 Min.

Historia Universalis: Geschichte des buddhistischen Südostasiens – "SYNOP* meets History" – HU022

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Bei der Veranstaltung "SYNOP* meets History" erzählt Elias Harth von der Geschichte und den großen Religionen Südostasiens. Zusammen mit dem buddhistischen Mönch Phrakrupalad Phaiboonkit Silapong aus dem Kloster "Wat Somdej" in Losheim im Saarland spricht der "Historia Universalis"-Podcaster insbesondere über den Buddhismus und den Islam. Außerdem geht es um die Ursachen und die aktuelle Lage der Konflikte in Myanmar. Die Buddhisten würden sich dort auf den Schutz ihrer Religion berufen. Auf diese Weise würden sie die Gewalt gegen die Muslime rechtfertigen. Es stelle sich daher die Frage, ob der Buddhismus wirklich eine friedfertige Religion ist. Die Veranstaltung findet in der Bar "SYNOP*" in Saarbrücken statt.

Talk
26.07.2018 - 64 Min.

Historia Universalis: Dr. Ole Sparenberg, Wissenschaftler, über den Tiefseebergbau nach Manganknollen – HU021

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Als Tiefsee- oder Meeresbergbau bezeichnet man den Abbau von mineralischen Ressourcen in der Tiefsee. Dr. Ole Sparenberg vom Historischen Institut der Universität des Saarlandes erzählt in "Historia Universalis" von den Entwicklungen beim Abbau von Manganknollen und damit verbundenen Schwierigkeiten. Erstmals entdeckt wurden die kartoffelähnlichen Mineralien zwischen 1872 und 1876, als die Besatzung vom britischen Forschungsschiff "H.M.S. Challenger" Proben sammelte. Manganknollen werden auch polymetallische Knollen genannt. Bedeutung bekam der Abbau von Rohstoffen unter dem Meer in den 1960ern und 70er. Man befürchtete die Erschöpfung der Ressourcen in der Erde und auch die Ölkrise übte Druck auf die westlichen Länder aus. Elias von "Historia Universalis" spricht mit dem Experten außerdem darüber, wie der heutige Stand beim Tiefseebergbau aussieht.

Kunst
24.07.2018 - 94 Min.

Ausstellung "Experimentale" im Hochbunker Ehrenfeld

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Bei der Ausstellung "Experimentale" im Hochbunker in Köln-Ehrenfeld ist der Name Programm: Künstlerinnen und Künstler präsentieren dort ihre Kunst zum namensgebenden Thema. Verbindendes Element aller Werke ist "Fotografie": Dieses Thema und den Begriff zu interpretieren war den Künstlerinnen und Künstlern aber selbst überlassen. Bei der Vernissage werden Installationen und Kunstwerke präsentiert, aber auch Live-Performances gezeigt. Wilda WahnWitz ist am Eröffnungstag in dem Hochbunker unterwegs und zeigt verschiedene Künstler und ihre Werke.

Talk
24.07.2018 - 65 Min.

Film- und Serienrepublik: "Das Leben des Brian", Komödie von "Monty Python"

Medien-Talk von Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser aus Köln

Der Film "Das Leben des Brian" ist ein Klassiker. Die britische Komikergruppe "Monty Python" hat ihn 1979 veröffentlicht. Die Geschichte spielt parallel zum Leben von Jesus: In Judäa wird im Jahre 0 Brian Cohen in einer Krippe geboren – neben dem Stall, in dem Jesus zur Welt kommt. Der gemeinsame Geburtstag ist nur der Anfang. Auch die Lebenswege ähneln sich: Am Ende wird Brian ebenfalls gekreuzigt. Das Team der "Film- und Serienrepublik" spricht über den Film und die bekannte Komiker-Gruppe "Monty Python". Sie reden auch über die religiösen Provokationen und die umstrittene Raumschiff-Szene im Film. Mit dieser Sendung wollen die Macher auch ein Zeichen gegen Medienvermarktung und Unterdrückung von Fanproduktionen setzen: Die Rechteinhaber von "Das Leben des Brian" haben weder Filmausschnitte noch Bilder zur Verfügung gestellt. Deshalb gibt es diese zensierte Version – exklusiv in der Mediathek von NRWision.

Talk
24.07.2018 - 50 Min.

Historia Universalis: Berber-Königreiche im Mittelalter – HU019

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Die vielen verschiedenen nordafrikanischen Berber-Königreiche des Mittelalters sind Thema dieser Ausgabe von "Historia Universalis". Die Idrisiden herrschten als erste unabhängige Dynastie in Marokko. Damals stand das Land unter starkem Einfluss der Araber, die viele Teile Nordafrikas erobert hatten. Das Reich der Idrisiden hatte jedoch nicht lange Bestand (789-985). Ungefähr zur gleichen Zeit gründeten sich weitere Königreiche: in Algerien (788-909) durch die persisch-stämmigen Rustamiden, in Tunesien (800-909) durch die arabisch-stämmigen Aghlabiden. Ab dem Jahr 909 expandierte das Königreich der Fatimiden bis auf den europäischen Kontinent. Es wurde sogar zum Kalifat ausgerufen. Auch das heutige Kairo wurde im Laufe der Jahre gegründet. Es folgten viele verschiedene weitere Königreiche im Maghreb und in Nordafrika. Allerdings waren diese Dynastien meist nur von kurzer Dauer, erklären die Podcaster.

Talk
24.07.2018 - 51 Min.

Historia Universalis: Irrfahrt nach Kuba – HU020

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Am 13. Mai 1939 reisten rund 900 deutsche Juden mit dem Transatlantik-Passagierschiff MS St. Louis von Hamburg Richtung Kuba. Durch die Enteignung "erkauften" sie sich die Flucht aus Deutschland. Karol vom "Historia Universalis"-Team erzählt, dass der kubanische Präsident die Einreisegenehmigung jedoch als ungültig erklärte. Bei der Ankunft am 27. Mai 1939 wurden die Passagiere der St. Louis somit abgewiesen. Darauf folgte eine wochenlange Odyssee auf der Suche nach einem neuen Ziel.

Kunst
17.07.2018 - 7 Min.

Akte Katz - The Cat Files: KatzenStoa

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Der Alltag eines Katers in einer außergewöhnlichen Interpretation: Das zeigt Wilda WahnWitz in ihrer "KatzenStoa" aus der "Akte Katz - The Cat Files". Ihr Kater "Ninja" ist der Hauptdarsteller des künstlerischen Beitrags. Er ist gleichzeitig Tester in einem Versuch: "Wie reagiert eine Katze auf hyperaktive Störmanöver?" ist die Leitfrage von Wilda WahnWitz für diese filmische Umsetzung. Sie dokumentiert die Reaktion ihres Katers.

Talk
17.07.2018 - 154 Min.

Der Sumpf: "Dear Dad", Staffel 1

Podcast zur TV-Serie "M*A*S*H" von Felix Herzog, Thure Röttger und Tobias Schacht aus Köln

"Dear Dad" – "Lieber Papa, es geht mir gut" - so heißt die zwölfte Folge der ersten Staffel der US-amerikanischen Fernsehserie "M*A*S*H". Die Folge wurde in den USA bereits 1972 zum ersten Mal ausgestrahlt, in Deutschland erst 1990. In der Weihnachtsfolge geht es um einen Weihnachtsbrief, den Hawkeye von der Front an seinen Vater schreibt. Die drei Podcaster finden, diese Folge wirke wie eine weitere Pilotfolge. Ab hier kämen einige wirklich interessante Folgen. In ihrer Analyse geht es unter anderem um die deutsche Synchronisation von Rainer Brandt und die Übertragung der englischen Witze ins Deutsche. Oft würde der Sinn dabei verloren gehen, manche Übersetzungen seinen inhaltlich auch "total falsch". Mit "Indians" seien beispielsweise nicht Inder sondern Indianer gemeint, was bei der amerikanischen Armee auch logisch sei. Auch einzelne Szenen und das Auftreten der verschiedenen Charaktere sind Themen des Gesprächs.

Kommentar
17.07.2018 - 13 Min.

Comic Reviews: LEGO Voltron - Defender Of The Universe

Sendereihe vom Team Comicsfan86 aus Köln

LEGO ist nicht nur etwas für Kinder. Auch Erwachsene haben Spaß daran, ihre Superhelden und Idole aus Comics und Serien zusammenzubauen und mit ihnen zu spielen. André vom "Team Comicsfan86" aus Köln zeigt noch vor dem offiziellen Verkaufsstart den größten LEGO-Roboter, den es derzeit gibt: Der "Voltron Defender" ist ein Roboter aus der gleichnamigen Anime-Serie "Voltron: Legendary Defender", zu der es auch eine Mini-Comicserie gibt. André zeigt die Einzelteile des Roboters und geht auf den Zusammenbau ein.

Hörspiel
17.07.2018 - 52 Min.

Akte Aurora: Die Akte Hawkstein – S01E03B

Interaktives Krimi-Hörspiel von Johannes Wolf aus Köln

Die "Aurora"-Agenten Arnim und Vera haben im ersten Teil ihrer Mission die gestohlene Videokassette "Zurück in die Zukunft" gefunden. Diese wurde aus dem Schulspind von Jan Hawkstein gestohlen. Weil Jan den Film deshalb nie gesehen hat, ist er zunächst kein berühmter Wissenschaftler geworden und erfand auch nicht das Zeitreisen. Die Agenten können dieses Schicksal abwenden, denn sie legen die Kassette zurück in den Spind. Nun reisen sie wieder in die Vergangenheit zurück, um den Dieb zu finden. "Aurora"-Agent Arnim befragt die drei Verdächtigen: die Klassenleiterin der 3B, den neuen Hausmeister und einen Mitschüler von Jan Hawkstein.

Kommentar
12.07.2018 - 5 Min.

Comic Reviews: Cable

Sendereihe vom Team Comicsfan86 aus Köln

"Cable" ist eine fiktive Comic-Figur, die bisher in verschiedenen Marvel-Comics immer nur in Nebenrollen aufgetreten ist. Auch André vom "Team Comicsfan86" kannte "Cable" bislang nur aus einigen Gastauftritten in anderen Comics, wie zum Beispiel bei "Deadpool". Weil er dort immer eine coole Rolle spielte, nimmt André sich jetzt den "Cable"-Comic vor und schaut mal, was der so kann.