NRWision
Lade...

852 Suchergebnisse

Talk
14.06.2018 - 82 Min.

Historia Universalis: Mamluken – Von Sklaven zu Herrschern – HU005

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Das arabische Wort "Mamluk" bedeutet "beherrscht" und bezeichnet Sklaven. Allerdings sind die Mamluken keine einfachen Arbeitersklaven: Sie sind Königssklaven und werden vor allem beim Militär eingesetzt. Herrscher kaufen üblicherweise Kinder und Jugendliche und bilden sie dann zu ihren Mamluken aus. 1249 heiratete ein Mamluken-General die Witwe eines Sultans und übernahm die Herrschaft in Ägypten. Damit war erstmals ein "Sklave" an der Staatsmacht. Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln zeigen den Aufstieg und Untergang der ehemaligen Königssklaven.

Talk
14.06.2018 - 103 Min.

Historia Universalis: Nahostkonflikt – Plauderstunde – HU011

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Der Nahostkonflikt ist Thema dieser "Plauderstunde". Geschichtlich geht's zurück in das Jahr 70 nach Christus. In Jerusalem wird der Tempel der Juden zerstört. Die Römer vertreiben die Juden aus ihrem Land. Nachdem die Juden jahrhundertelang verfolgt und vertrieben worden sind, wünschen sie sich einen eigenen Staat. Sie möchten zurück in das Land, in dem sie früher lebten: Palästina. Was die UN damit zu tun hat und weshalb es noch heute einen Konflikt rund um den Gazastreifen und das Westjordanland gibt, erklärt der Podcast "Historia Universalis". Die "Plauderstunde" ist die neue Rubrik bei "Historia Universalis". Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut sprechen in lockerer Runde über ein ernstes Thema.

Talk
14.06.2018 - 42 Min.

Historia Universalis: Epochen der Geschichte – HU001

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Wie kann man Geschichte einteilen? Mit dieser Fragen beschäftigen sich Elias, Karol und Oli in "Historia Universalis". Während ihrer Suche nach Antworten fallen ihnen als erstes Epochen wie die Antike, das Mittelalter und die Neuzeit ein. Doch wann beginnt die Geschichtsschreibung überhaupt? Elias erklärt, dass die klassische Geschichtsforschung an dem Punkt einsetzt, ab dem es eine Schrift gibt. Denn der Historiker lese Quellen. Die Podcaster sprechen auch über wichtige Vorkommnisse und Personen aus den einzelnen Epochen. Thema sind beispielsweise Homer, der erste uns überlieferte Geschichtsschreiber, die Stadt Konstantinopel und das damit verbundene Ende des Römischen Reiches.

Talk
14.06.2018 - 10 Min.

Historia Universalis: Vorstellung des Geschichts-Podcasts – HU00

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Elias und Karol haben sich dazu entschlossen, in einem Podcast über Geschichte zu sprechen. Denn sie finden: Viele Menschen sind sich ihrer Wurzeln nicht bewusst. Deshalb möchten die beiden ihr geschichtliches Wissen nun an andere weitergeben – und das Interesse an der Geschichte wecken. Elias gibt sein fundiertes Wissen als Geschichtsstudent weiter. Karol möchte Fragen stellen, die aufkommen, wenn man keinen geschichtswissenschaftlichen Background hat. Thema werden zum Beispiel die Griechen als erste schreibende Nation sein. Plan ist es, in einzelnen Episoden auch Experten einzuladen.

Talk
14.06.2018 - 62 Min.

Historia Universalis: Christine van Hoof über die Römische Geschichte – HU008

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Christine van Hoof von der Universität des Saarlandes spricht über das Römische Reich, seinen Beginn im Jahr 753 vor Christus und seine Expansion. Van Hoof arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Alte Geschichte. Sie erzählt in "Historia Universalis" außerdem von verschiedenen Kaisern wie Augustus oder Nero. Thema sind auch die Götter der Römer. Das Wissen über die römische Antike erhielten Historiker durch literarische Quellen wie Romane oder Berichte, aber beispielsweise auch durch Münzen.

Talk
14.06.2018 - 45 Min.

Historia Universalis: Gaius Iulius Caesar - Teil 1 – HU004

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Im ersten Teil des Podcast über Gaius Iulius Caesar geht es um die Anfänge seines Aufstiegs zum ersten römischen Kaiser. Caesar beginnt seine Laufbahn mit dem niedrigsten Amt: Als Quästor ist er für die Finanzen von Spanien zuständig. Die Moderatoren von "Historia Universalis" erzählen, wie Caesar durch gute Beziehungen immer weiter aufsteigt. Folge eins über den römischen Feldherr endet mit dem Gallischen Krieg. Eine Fortsetzung folgt.

Talk
14.06.2018 - 56 Min.

Historia Universalis: Hendrik Kersten, Kunsthistoriker über Familie Röchling, "Völklinger Hütte" – HU010

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Carl Röchling kauft 1881 das stillgelegte Eisenwerk bei Völklingen. Mit seinen Kindern baut er dort ein Familienunternehmen auf: Die "Völklinger Hütte" produzierte beispielsweise den Stahl für die Helme im Ersten Weltkrieg. Carl Röchlings Sohn Hermann übernimmt die Leitung des Stahlwerks. Der Kunsthistoriker Hendrik Kersten erzählt in "Historia Universalis" von der Geschichte des heutigen "UNESCO Weltkulturerbes" und den Entwicklungen im Familienbetrieb. Die "Völklinger Hütte" ist heute Kultur- und Ausstellungsort.

Talk
14.06.2018 - 68 Min.

Historia Universalis: Wie ist Russland entstanden? – HU007

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Russland, das von Deutschland gesehen im Osten liegt, reicht von Europa bis nach Asien. Aber wie ist das Land so geworden, wie es heute ist? Im Podcast "Historia Universalis" beschäftigen sich Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut mit der Geschichte des Landes: Neben Mongolen und Wikinger-Stämmen, die durch das Land zogen, geht es auch um die Gründung von Moskau und die Entstehung des Zarenreichs.

Talk
14.06.2018 - 60 Min.

Historia Universalis: Andrés Escobar – Narcos-Fußball in Kolumbien – HU003

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Fußball ist nicht nur in Deutschland sehr beliebt. Auch die Kolumbianer begeistern sich für das runde Leder. Allerdings wurden in den 1980er- und 90er-Jahren die kolumbianischen Vereine oft von Drogen-Dealern wie dem berühmtem Pablo Escobar gekauft. In dem Podcast "Historia Universalis" geht es um das Schicksal des kolumbianischen Nationalspielers Andrés Escobar. Der Innenverteidiger machte bei der WM 1994 in den USA ein Eigentor. Kolumbien verlor das Spiel 2:1 und schied aus. Escobar wurde kurz nach der WM in Medellín von dem Mitglied eines Drogenkartells erschossen. Der Druck für kolumbianische Fußballer war durch die Drogenbosse enorm.

Talk
14.06.2018 - 55 Min.

Historia Universalis: Griechische Antike mit Prof. Heinrich Schlange-Schöningen – HU006

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Einen großen Rundumschlag zum Thema "Griechische Antike" gibt's in "Historia Universalis". Prof. Heinrich Schlange-Schöningen von der Universität des Saarlandes richtet seinen Blick dabei nicht nur auf Griechenland. Er berichtet auch von den Regionen, die durch die Griechische Antike beeinflussten worden sind. Dazu zählt zum Beispiel das Römische Reich. Neben bewiesenen Ereignissen geht es auch um das Spirituelle und die griechischen Götter.

Talk
14.06.2018 - 65 Min.

Historia Universalis: Georg Elser, Hitler-Attentäter – HU002

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Wie ein Mann fast die Geschichte verändert hätte und ihm dann das Wetter dazwischen kam, davon berichtet "Historia Universalis". Georg Elser verübte 1939 fast einen Bombenanschlag auf Adolf Hitler. Einzig und allein Nebel verhinderte das Attentat. Elias Harth, Oliver Glasner und Karol Kosmonaut sprechen über die Abfolge dieses fast geschichtsträchtigen Ereignisses.

Bericht
14.06.2018 - 3 Min.

BergTV: Einfach himmlisch! - Fest für Kirchenmusik in Köln

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

"Einfach himmlisch!" - so lautet das Motto beim Fest für Kirchenmusik in Köln. Der Anlass: Der Erzdiözesanverband feiert sein 150-jähriges Jubiläum. Mitte Juni gibt es eine Woche lang kirchliche Musik rund um den Kölner Dom zu hören. Die Abschlussveranstaltung findet in der Lanxess Arena in Köln mit 15.000 Sängerinnen und Sängern statt. Mit dem Event soll den Menschen Kirchenmusik nähergebracht werden. "BergTV" berichtet, wie das Musik-Festival gestaltet wird und was für Musik die Zuhörer erwarten können.