NRWision
Lade...

61 Suchergebnisse

Ist Glück Zufall oder kann man Glücklichsein erlernen?
Talk
01.06.2017 - 17 Min.

Ist Glück Zufall oder kann man Glücklichsein erlernen?

Sendung von Antenne Witten

Moderator Marek Schirmer spricht mit dem Gesundheitsforscher Prof. Dr. Tobias Esch über Glück und Zufriedenheit. Er entlockt ihm dabei wertvolle Tipps, wie man den Alltag stressfreier gestalten kann. Außerdem erklärt Esch unter anderem, dass unzufriedene Phasen im Leben gut sind, denn sie können als "Motor der Veränderung" dienen. Das Interview ist im Rahmen eines Vortrages von Prof. Dr. Esch an der Uni Witten/Herdecke entstanden. Außerdem komme auch Zuhörer des Vortrags zu Wort.

1
Autogenes Training zum Stressabbau
Beitrag
23.05.2017 - 4 Min.

Autogenes Training zum Stressabbau

Bericht von Radio Q, dem Campus-Radio an der Universität Münster

Stress gehört zum Studium wie Kaffee und Vorlesungen. Vielen Studierenden macht der Druck von Klausurterminen, Projekten und Praktika zu schaffen. Radio Q- Reporterin Anna Schütz stellt deshalb eine Entspannungsmethode vor, die man an der Uni Münster lernen kann: Das autogene Training. Atem- und Beruhigungsübungen sollen den Puls senken und Loslassen ermöglichen. Wie das funktioniert und wie man die Methode am besten einsetzt, erklärt die Reporterin im Beitrag.

2
Was ist Gerechtigkeit? - Prof. Christoph Butterwegge im Interview
Beitrag
03.05.2017 - 13 Min.

Was ist Gerechtigkeit? - Prof. Christoph Butterwegge im Interview

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Prof. Christoph Butterwegge von der Universität zu Köln findet, dass der Sozialstaat deutlich gerechter sein könnte. Das erzählt er Moderatorin Charlotte Kroll am Rande der "Iserlohner Winteruniversität" 2016. Er findet: "Der, der wenig hat, muss mehr vom Staat bekommen." - Die Politik müsse da mehr eingreifen. Eins der größten Probleme sieht er vor allem in der Altersarmut, die auch schon junge Menschen betrifft. Andere wollen aber nicht wahrhaben, dass es dieses Problem überhaupt gibt.

3
Die Macher: CT das radio, Ruhr-Universität Bochum
Talk
25.04.2017 - 18 Min.

Die Macher: CT das radio, Ruhr-Universität Bochum

Porträt-Reihe über Produzenten aus dem Programm von NRWision

"CT das radio" ging 1997 auf Sendung - als erstes Campusradio in Nordrhein-Westfalen. Seit 20 Jahren machen Studierende der Ruhr-Universität Bochum dort Programm und tragen das Erbe von Generation zu Generation weiter. Zu Gast im Studio sind Inga Meckel als Vorstandsvorsitzende bei "CT das radio" sowie Musik-Chef Benedict Weskott. Im Interview mit Moderator Jochen Duwe verraten sie, was ihren Sender heute ausmacht - und wofür das "CT" im Namen überhaupt steht.

4
Was macht ein Studierendenparlament?
Bericht
13.04.2017 - 3 Min.

Was macht ein Studierendenparlament?

Beitrag von Radio Q, dem Campus-Radio an der Universität Münster

Bei den StuPa-Wahlen an der Uni Münster lag die Wahlbeteiligung zuletzt bei mageren 17 Prozent. Offenbar interessieren sich nur wenige Studierende für die politische Arbeit an der Hochschule. Was macht eigentlich das Studierendenparlament? "Radio Q"-Reporterin Franziska Hackenes erklärt, welche Aufgaben das Gremium übernimmt.

5
Inklusion im Hochschulsport der Uni Münster
Bericht
13.04.2017 - 3 Min.

Inklusion im Hochschulsport der Uni Münster

Bericht von Radio Q, dem Campus-Radio an der Universität Münster

Fechten mit nur einem Arm, Kampfsport im Rollstuhl: Etwa 50 Studierende mit Behinderung nehmen an den regulären Kursen des Hochschulsports an der Uni Münster teil und probieren sich in den verschiedensten Sportarten. Organisatorin Sarah Bertels spricht mit Radio Q über Inklusion im Uni-Sport.

6
KuK-Ma: Unfall an der Hochschule - Was ist zu tun?
Magazin
23.03.2017 - 5 Min.

KuK-Ma: Unfall an der Hochschule - Was ist zu tun?

Beiträge der TV-Lehrredaktion an der Hochschule Rhein-Waal in Kleve

Was ist zu tun, wenn sich ein Kommilitone auf dem Unigelände verletzt? Passieren kann das immer und überall - egal ob in der Mensa, im Hörsaal oder auf dem Campus. Das "KuK-Ma"-Team der Hochschule Rhein-Waal hat ein kurzes Sicherheitsvideo gedreht. Es zeigt, wie man sich verhalten sollte, wenn tatsächlich mal etwas passiert.

7
engelszunge.tv: Neues Uni-Gebäude in Wuppertal
Bericht
01.02.2017 - 1 Min.

engelszunge.tv: Neues Uni-Gebäude in Wuppertal

Sendung von Studierenden der Universität Wuppertal

Der Campus Haspel der Bergischen Universität Wuppertal hat ein neues Gebäude. Seit Jahresbeginn wird es genutzt. Untergebracht sind dort die Fächer Bauingenieurwesen und Architektur. Das Highlight des neues Unigebäudes ist ein gläserner Hörsaal. Auch eine große, helle Mensa und zahlreiche Arbeitsräume locken die Studierenden hierher.

8
In Farbe: Graffiti am ZOB, Siegerländer Platt, Wolkenkuckucksheim
Magazin
12.01.2017 - 33 Min.

In Farbe: Graffiti am ZOB, Siegerländer Platt, Wolkenkuckucksheim

Studentisches Magazin von Campus TV an der Universität Siegen

Zwei Jungs verpassen dem ZOB in Siegen einen neuen, bunten Anstrich. Aber nicht mit dem Pinsel, sondern mit der Sprühdose. Wieso Graffiti gerade dort erlaubt ist und die Bilder aussehen, das zeigen euch die "In Farbe"-Reporter. Außerdem mit dabei: Was denken die Siegener eigentlich über ihre Stadt und wie gut sprechen oder verstehen Studenten auf dem Campus Siegerländer Platt? Zum krönenden Abschluss schaut sich das "In Farbe"-Team den neuen Club "Wolkenkuckucksheim" an. Kann er die Erwartungen der Partymeute erfüllen?

9
Campus TV Uni Bielefeld: Poetry Slam, VG WORT, Winter-Cocktails
Magazin
15.12.2016 - 17 Min.

Campus TV Uni Bielefeld: Poetry Slam, VG WORT, Winter-Cocktails

Monatliches Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Bielefeld

Was passiert eigentlich hinter den Kulissen eines Poetry Slams? Diese Frage stellt sich auch Reporter Dirk Ludewig. Für "Campus TV" wagt er sich hinter die Bühne des Hörsaal-Slams und wechselt auch die zeitliche Perspektive. Er spricht mit dem Slammer Andy Strauß vor seiner Performance über seinen letzten Auftritt in Bielefeld. Dirk fragt zudem vor dem Slam einige Besucher, wie ihnen das Event gefallen haben wird. Veränderungen gibt es bald beim Vertrag der Unis mit der "VG WORT". Ab dem 1. Januar 2017 müssen nun alle einzelnen Bücher und Aufsätze, die in einer Lernplattform gespeichert sind, der "VG WORT" gemeldet werden. Dadurch steigt der Aufwand für die Lehrenden. Viele Universitäten überlegen deshalb, den Vertrag nicht zu unterzeichnen. Sie wollen, dass es zu einer Neuverhandlung kommt. Das heißt: Es dürfen vorerst keine urheberrechtlich geschützten Texte online gestellt werden. Zum Runterkommen gibt's ein paar Rezepte für Winter-Cocktails.

10
Campus TV Uni Bielefeld: WG-Casting, Studium 24/7, Studis in love
Magazin
17.08.2016 - 23 Min.

Campus TV Uni Bielefeld: WG-Casting, Studium 24/7, Studis in love

Monatliches Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Bielefeld

Einen neuen WG-Mitbewohner zu finden - das ist gar nicht so einfach. Woran soll man auch erkennen, dass man den richtigen Kandidaten vor sich stehen hat? Marlene und Jonas kennen das Problem. Deshalb engagieren sie die Agentur "Happy living". Eine Jury besucht die beiden und hilft bei der Suche. Während des WG-Castings "Let's wohnen" stellen sich Bewerber den Aufgaben der Jury. Wie alles ausgeht, zeigt das Team von "Campus TV". Wer genauso wenig 08/15 wie Marlene und Jonas ist, der hat vielleicht Lust auf das neue Konzept der Uni Bielefeld: "24/7 - Leben in der Uni". Verschiedene Starterpakete versüßen das Leben in den Fakultäten. Neben Morgenmantel, Kaffee und Zeitungsabo werden auch Hobbys integriert - und die Uni geht noch weiter: Wer sich gut anstellt, bekommt sogar Leistungspunkte für die Ausübung seines Hobbys. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Das ist es auch! In ihrer "Fake-Sendung" präsentieren Studierende der Uni Bielefeld eigene Beiträge zu ausgedachten Themen.

11
Graduation Party an der IUBH
Beitrag
17.09.2015 - 3 Min.

Graduation Party an der IUBH

Beitrag der TV-Lehrredaktion an der IUBH School of Business and Management in Bad Honnef

Die Absolventen verschiedenster Studiengänge der "International University of Applied Sciences" in Bad Honnef feiern ihren Abschluss und erzählen auf der Godesburg sowohl von ihren Erfahrungen an der Universität, als auch von ihren Plänen für die Zukunft.

12