NRWision
Lade...

60 Suchergebnisse

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 11
Serie
27.06.2018 - 11 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 11

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Der Mord an der Kämpferin Wiesel wird für Tyler (Fredderick Collins) in dieser Folge zum Verhängnis. Er muss sich vor dem Meister verantworten - es kommt zum Kampf zwischen den beiden ... Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwergen und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

1
LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 10
Aufzeichnung
20.06.2018 - 10 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 10

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Tyler (Fredderick Collins) entschließt sich, die Kämpferin "Wiesel" (Anna Katharina Mehl) zu erlösen - daraufhin es kommt zu einem großen Streit. Es wird gefordert, ihn zu verurteilen! Ob sich der fremde Vagabund Tyler aus dieser Situation noch herauswinden kann …? Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwergen und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

2
Contract
Kurzfilm
14.06.2018 - 6 Min.

Contract

Kurzfilm von Lukas Golenia, Universität Siegen

In einem verlassenen Haus lebt ein Monster. Ein Kopfgeld ist auf das Monster ausgesetzt. Ein junger Mann geht in das Haus und versucht, das Monster aus seinem Versteck zu locken. Obwohl er es nicht sieht, spürt er, dass er nicht allein ist … Der Kurzfilm von Lukas Golenia ist in der Kategorie "Bester Kurzfilm" des studentischen Filmpreises "Der Goldene Monaco 2018" nominiert.

3
LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 9
Aufzeichnung
14.06.2018 - 11 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 9

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Tyler (Fredderick Collins) gelingt es, die Kämpferin "Wiesel" (Anna Katharina Mehl) dazu zu bringen, ein von ihm vergiftetes Getränk zu trinken - sein Plan scheint aufzugehen. Die Wache unterstützt sein Vorhaben und schickt die nun geschwächte Frau unbewaffnet in dem Kampf gegen das Monster im Käfig: Ein Kampf auf Leben und Tod! Wer wird als Sieger überleben? Wird Tyler mit seinem Plan davonkommen? Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwerge und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

4
LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 6
Aufzeichnung
23.05.2018 - 11 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 6

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Tyler ist noch immer auf der Suche nach Salbei. Dabei handelt er einen Deal mit dem Hamburger-Koch aus: ein Glas klares Wasser im Tausch mit dem Gewürz. Doch auch mit der Dame an der Bar verhandelt Tyler. Er versucht, sie davon zu überzeugen, ihm Zugang zu Wasser zu geben. Denn Tyler will Pflanzen anbauen. Das spannende improvisierte Rollenspiel von Kanal 21 findet in einer Taverne in der post-apokalyptischen Kolonie Bielefeld statt. Sie heißt "das Rattenloch". Tyler befindet sich im Jahr 2076. Die Welt wurde durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen in Elfen, Orks, Zwerge und Tiermenschen mutiert.

5
FightKlappe: Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung
Talk
15.05.2018 - 70 Min.

FightKlappe: Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung

Diskussionsformat von "Hertz 87.9", dem Campusradio an der Universität Bielefeld

Zwei "Star Wars"-Fans diskutieren über "Episode I - die dunkle Bedrohung". Die Fortsetzung der Original-Filme kam 1999 in die Kinos. Ruben Hornermeyer würde 2 von 10 Sternen vergeben - und Pierre Buiwitt wiederum 9 Sterne. Die beiden reden über die Handlung des Films: Wie komplex und dynamisch ist die Geschichte? Ein weiterer Punkt ist die Inszenierung sowie die bildliche Darstellung. Wie gelungen sind die Effekte im Film? Ein Aufhänger ist das "Podrennen". Außerdem sprechen die beiden über die Entwicklung der Hauptfiguren: Wie stark sind die Charaktere? Kann man eine Beziehung aufbauen? Am Ende nehmen beide nochmal Stellung zu "Star Wars: Episode I".

6
LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 4
Aufzeichnung
09.05.2018 - 12 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 4

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Der Hauptcharakter "Tyler" ist auf der Suche nach einem bestimmten Gift. Dabei kommt er offensichtlich nicht an einem Handel mit Dr. Isaac Redfield vorbei. Die beiden einigen sich auf ein Tauschgeschäft … Das Szenario bei diesem improvisierten Rollenspiel ist apokalyptisch: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen in Elfen, Orks, Zwerge und Tiermenschen mutiert.

7
Frell: "Ich, E.T. und die anderen" - Farscape S01E02
Talk
08.05.2018 - 71 Min.

Frell: "Ich, E.T. und die anderen" - Farscape S01E02

Talk zur TV-Serie "Farscape" von Tim Hartung, Sven Lucke und Raphael N. Klein aus Köln

"Ich, E.T. und die anderen" - so heißt die zweite Folge der australische Science-Fiction-Serie "Farscape". Astronaut und Wissenschaftler John Crichton ist vor den "Peacekeepern" auf das lebende Raumschiff "Moya" geflüchtet. Plötzlich quält ein schrilles Geräusch die Passagiere. Aus Angst ,die "Peacekeeper" durch die Sirene auf "Moya" aufmerksam zu machen, landet das Raumschiff auf einem Planeten. Dort lernt "Crichton" die Bewohner des Planetens kennen - menschenähnliche Wesen mit vielen Sommersprossen. Die zweite Folge von "Farscape" wurde bei der Erstaustrahlung der ersten Staffel in den USA und Australien als siebte Folge gezeigt.

8
Frell: "Premiere" - Farscape S01E01
Talk
08.05.2018 - 87 Min.

Frell: "Premiere" - Farscape S01E01

Talk zur TV-Serie "Farscape" von Mary Borges, Tim Hartung, Sven Lucke und Raphael N. Klein aus Köln

Die Science-Fiction-Serie "Farscape" wurde von 1999 bis 2004 von "The Jim Henson Productions" und "Hallmark Entertainment" in Australien und den USA produziert. Der Serien-Talk "Frell" bespricht einzeln jede der 88 vorhandenen Folgen. Los geht's mit der Pilotfolge "Premiere". Es geht um den jungen amerikanischen Wissenschaftler und Astronauten "John Crichton". Durch einen Unfall während eines Experiments wird er in einen anderen Teil des Universums geschleudert. Crichton gerät mitten in einen Gefangenenausbruch und stellt fest: "I'm on another planet" / "Ich bin auf einem anderen Planeten." - Der Ausdruck "frell" wurde von der Serie "Farscape" geprägt. Er ersetzt das bekannte F-Wort als Ausruf.

9
Frell: "Das Leben soll nicht enden" - Farscape S01E03
Talk
08.05.2018 - 59 Min.

Frell: "Das Leben soll nicht enden" - Farscape S01E03

Talk zur TV-Serie "Farscape" von Mary Borges und Tim Hartung

In der dritten Folge der australischen Science-Fiction-Serie "Farscape" trifft das lebende Raumschiff "Moya" im All auf einen Käferschwarm. Die Käfer befallen "Moya" und errichten im Frachtraum ihre Brutstätte. Durch die rasante Vermehrung der Käfer steigt die Temperatur im Raumschiff an. Passagierin "Aeryn" gehört zum Volk der "Sebaceaner" und ist sehr hitzeempfindlich. Sie ringt um ihr Leben. Astronaut und Wissenschaftler "John Crichton" muss "Aeryn" versprechen sie umzubringen, wenn das Endstadium des "lebenden Todes" eintritt. Tim Hartung und Mary Borges von "Frell" sprechen über die Beziehung von "Aeryn" und "Crichton". Weitere Themen im Talk sind die Musik in der Serie sowie Schwächen im Skript.

10
LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 3
Aufzeichnung
03.05.2018 - 13 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 3

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Das Szenario bei diesem Rollenspiel ist apokalyptisch: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen in Elfen, Orks, Zwerge und Tiermenschen mutiert. In Teil 3 des Live-Action-Rollenspiel-Spektakels ist Tyler auf der Suche nach Geld und Verpflegung. Doch daran kommt er nur durch ein dubioses Geschäft mit einer korrupten Wache…

11
Film Nerd Review: "Bleeding Steel" mit Jackie Chan
Kommentar
03.05.2018 - 4 Min.

Film Nerd Review: "Bleeding Steel" mit Jackie Chan

Filmkritik von David Thun aus Krefeld

"Typisch Jackie Chan!" - findet David Thun. Der Film-Nerd beurteilt den neuen Action-Hit "Bleeding Steel". Darin übernimmt der chinesische Schauspieler die Rolle eines Spezial-Agenten. Es gibt viel Action gemischt mit Humor - wie man es von Jackie Chan gewohnt ist. Der Film ist ab 16 Jahren freigegeben und im April auf DVD erschienen.

12