NRWision
Lade...

71 Suchergebnisse

DOTE - Blind
Musikvideo
28.06.2017 - 4 Min.

DOTE - Blind

Musikvideo von David Greco, Universität Siegen

"Blind" heißt das Lied der Indie-Pop-Band "DOTE" aus Essen. Eine Gruppe der Universität in Siegen hat das Musikvideo dazu gemacht. Im Video wird nicht nur getanzt und gesungen - es erzählt die Geschichte einer Gruppe junger Leute, die nachts in der Stadt unterwegs sind und das Leben feiern. David Greco, Christoph Fuchs und Marie Meyer sind mit ihrem Film für das "Beste Musikvideo" beim Siegener Studenten-Filmpreis "Goldener Monaco 2017" nominiert.

1
FLUX: "Schwebewerk" und Drohnenbau, Hörspiele
Magazin
01.06.2017 - 27 Min.

FLUX: "Schwebewerk" und Drohnenbau, Hörspiele

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Folkwang Universität der Künste

Stefan aus Gütersloh baute seine erste Drohne 2010. Fünf Jahre später gründet er in Berlin sein eigenes Unternehmen: das "Schwebewerk". Das Team von "FLUX" besucht ihn vor Ort und taucht in die Welt der modernen Technologie ein. Kreativität ist das andere Gesicht der Sendung. Es geht um Hörspiele und um einen abstrakten Kunstfilm. Selbst die Moderatoren werden künstlerisch. Fabian macht Slapstick und Daggy präsentiert ihr neues Musikvideo.

2
Bielefeld-Song zum CSD 2016
Musikvideo
31.05.2017 - 3 Min.

Bielefeld-Song zum CSD 2016

Beitrag von Oliver W. Schulte aus Bielefeld

"Der geilste Ort auf der Welt bist nur du, oh mein Bielefeld." Diese Zeile singt Oliver W. Schulte alias "Ollymotions" in seinem Bielefeld-Song. Diesen führt er am Christopher-Street-Day in Bielefeld auf. Dazu trägt er ein schwarz-pinkes Dirndl und eine blonde Perücke mit Zöpfen. Zusammen mit zwei weiteren männlichen Dirndl-Trägern tanzt und singt er im Video durch Bielefeld.

3
Podknast: "Durch die Wand" - Loco ft. Sedo
Beitrag
30.05.2017 - 4 Min.

Podknast: "Durch die Wand" - Loco ft. Sedo

Beitrag des Medienprojekts "Podknast" der JVA Aachen

Wie fühlt es sich denn an, hinter Gittern zu sein? "Loco" und "Sedo" präsentieren ihren Rap-Song "Durch die Wand", der genau von diesem Gefühl erzählt. Es ist ein Rap über Enttäuschung und Angst, aber auch über die Hoffnung auf eine hellere Zukunft. Im Rahmen des Projektes "Podknast" dürfen Gefängnis-Insassen in Nordrhein-Westfalen zur Kamera greifen und Filme über ihr Leben drehen.

4
500 Meter Düsseldorf
Kurzfilm
30.05.2017 - 4 Min.

500 Meter Düsseldorf

Kurzfilm von Manfred Obermeyer und Bernd Sievering aus Düsseldorf

Hinter jedem Liebesschloss an der Rheinbrücke in Düsseldorf stecken zwei Namen und eine Geschichte. Eine davon erzählen Manfred Obermeyer und Bernd Sievering vom "Atlantis Filmteam Düsseldorf" in diesem Kurzfilm. Es geht um ein Date am Rheinufer in Düsseldorf. Untermalt wird die Liebesgeschichte von der Musik der "The Happy Gangstas". Die Band kommt ebenfalls in der Handlung vor.

5
Young In Life: Alltag in der JVA, Musikvideodreh im ehemaligen Gefängnis, "Sustained Fire"
Magazin
22.02.2017 - 18 Min.

Young In Life: Alltag in der JVA, Musikvideodreh im ehemaligen Gefängnis, "Sustained Fire"

Jugendmagazin vom Ausbildungsfernsehen Marl

Jürgen Henschel hat in der JVA Herne gearbeitet. Dem "Young In Life"-Team berichtet er von seinem früheren Arbeitsalltag. Die JVA sei eine Zweiganstalt des offenen Vollzugs der JVA Castrop-Rauxel gewesen. Der Tagesablauf sei überall ähnlich: Um 6 Uhr klingle die Glocke, alle müssten aufstehen. Die Hausarbeiter würden beim Verteilen des Frühstücks helfen, für andere ginge es in Arbeitsbetriebe. Um 20 Uhr werde das Licht wieder ausgeschaltet. Im offenen Vollzug kämen für Angestellte noch einige Verwaltungsaufgaben wie die Aktenführung hinzu. Wenn die Schicht vorüber sei, könnten nur wenige Mitarbeiter das Erlebte verarbeiten. Auch das Familienleben würde darunter leiden: Die Scheidungsrate unter Justizvollzugsbeamten sei hoch. Der Job verändere den Menschen. Man hätte mit Aufgaben zu tun, die eben nicht alltäglich seien. Außerdem: ein Videodreh der Band "Sustained Fire" im ehemaligen Gefängnis. Das Team zeigt, welche Herausforderungen damit verbunden sind und weshalb der Dreh den kleinsten Part ausmacht.

6
broject: "Sommer" und "Kopf ab"
Musikvideo
08.02.2017 - 7 Min.

broject: "Sommer" und "Kopf ab"

Musikvideos von Dominik Schiller aus Köln

Eric, Kevin und Sami sind die Band "broject". Die drei Jungs aus Saarbrücken sind nach Köln gezogen, um dort Musik zu studieren. "DSV-KölnTV" hat gemeinsam mit den Künstlern Projekte entwickelt und umgesetzt. Dazu zählen die Songs "Sommer" und "Kopf ab". Der erste Track ist voller Power und will Sommergefühle wecken. Das Musikvideo zu "Kopf ab" wirkt dunkler und die Jungs nachdenklicher. Mit dem Song wollen die Künstler Mut machen: Man solle für die Dinge kämpfen, die man erreichen möchte.

7
DSV-KölnTV: Großkainraths in Österreich
Kurzfilm
27.01.2017 - 5 Min.

DSV-KölnTV: Großkainraths in Österreich

Lokalmagazin für Köln und das Rheinland

Großkainraths ist ein Ort in Österreich, dessen Name durchaus täuschen kann: Tatsächlich zählt das abgelegene Dorf nämlich nur 116 Einwohner. Das bedeutet aber nicht, dass es dort nichts zu sehen oder zu tun gibt. Im Gegenteil: Dominik Schiller aus Köln war in dem beschaulichen Ort Großkainraths unterwegs und hat mit seiner Drohne malerische Aufnahmen von der Landschaft gemacht.

8
Hennef - meine Stadt: "FLOATIZ", Weihnachtsgrüße
Magazin
15.12.2016 - 28 Min.

Hennef - meine Stadt: "FLOATIZ", Weihnachtsgrüße

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Joachim Schneidereit begrüßt die Band "FLOATIZ" im Studio. Die Hobbygruppe lebt nicht von ihrer Musik, hat aber schon einige CDs und Musikvideos herausgebracht. "FLOATIZ" erzählt, wie sie ihre Produktion finanzieren: unter anderem mithilfe eines eigenen Studios, sodass diese Kosten wegfallen. Die Band präsentiert außerdem ihre Musikvideos "Sonntag" und "Ritt auf dem Vulkan". Im Anschluss an das Interview zeigt der Redaktionsvogel Jockel die Weihnachtsgrüße der Zuschauerinnen und Zuschauer.

9
[i:si] - Kinderfernsehen: Dschungelfieber im Bennohaus
Beitrag
26.10.2016 - 17 Min.

[i:si] - Kinderfernsehen: Dschungelfieber im Bennohaus

Buntes Programm, produziert von Kindern im Bennohaus Münster

Das Bennohaus in Münster ist im Dschungelfieber! Im Rahmen des Ferienprogramms haben sich die Kinder mit dem Thema "Dschungel" beschäftigt und dazu viele unterschiedliche Beiträge produziert. Und was fällt einem zum Dschungel direkt ein? Na klar, das Dschungelbuch! In einem Musikvideo interpretieren die Kinder das bekannte Lied "Probiers mal mit Gemütlichkeit" neu. Außerdem wird in einem Trickfilm mit Knete die Geschichte von Lotta, die eine Reise in den Dschungel unternimmt, erzählt. Im Dschungel leben die verschiedensten Tiere – und die machen die Kinder mit bunten Tiermasken lebendig. Natürlich zeigen sie auch, wie man diese bastelt. In einer Umfrage beschäftigen sich die Kleinen mit der Frage: Wie wird der Dschungel gefährdet? Eine vielseitige Frage, auf die es unterschiedliche Antworten gibt. Immer nur eine richtige Antwort gibt es allerdings bei dem Quiz, das die Kinder rund um das Thema Regenwald vorbereitet haben.

10
#UptownFun
Musikvideo
16.06.2016 - 3 Min.

#UptownFun

Musikvideo aus dem Programm des "Goldenen Monaco 2016" - dem studentischen Filmpreis der Uni Siegen

Sonnenbrille sitzt, Hut auf, tanzen. Wenn Bruno Mars den "Uptown Funk" spielt, verwandelt sich Siegen in das Detroit der 60er-Jahre. Die Studierenden der Uni Siegen können nicht an sich halten und tanzen Funk auf den Straßen. Das bunte Musikvideo war für den Filmpreis der Uni Siegen, den "Goldenen Monaco", in der Kategorie "Bestes Musikvideo" nominiert.

11
NetzLichter-TV: Spezialeffekte in Spielfilmen, Mobbing
Magazin
10.12.2015 - 22 Min.

NetzLichter-TV: Spezialeffekte in Spielfilmen, Mobbing

Junges Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Die aktuelle Ausgabe von "NetzLichter-TV" beschäftigt sich mit Spezialeffekten in Spielfilmen und deren Wirkung. Außerdem klären die Bielefelder Schüler über Diskriminierung und Mobbing auf. Zuletzt präsentieren sie ein neues selbstgedrehtes Musikvideo.

12