NRWision
Lade...

52 Suchergebnisse

Paris par hasard - Paris per Zufall
Reportage
09.05.2017 - 66 Min.

Paris par hasard - Paris per Zufall

Reportage von Stefanie Vollmann aus Gevelsberg

Paris, eine Weltstadt - und trotzdem trägt jeder, der einmal dort war, sein eigenes "kleines Paris" in sich. So auch Stefanie Vollmann, Filmemacherin aus Dortmund, die zweimal in Paris gewohnt hat. In ihrer sehr persönlichen Reportage will sie mehr kennenlernen als ihr eigenes "kleines Paris". Getragen vom Zufall macht sie sich mit der Kamera auf die Suche nach dem Gesicht, der Seele der Stadt. Ihre Frage: Paris - wer bist du?

1
Stets zu Diensten! - Foodsharing
Bericht
29.03.2017 - 5 Min.

Stets zu Diensten! - Foodsharing

Service-Magazin der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Oecotrophologie der Fachhochschule Münster

Rund 82 Kilogramm Lebensmittel landen jährlich pro Person im Müll. Das Team von "Prost Mahlzeit!" fragt Marktbesucher in Münster, welche Lebensmittel sie in die Tonne wandern lassen. Ganz vorne dabei: Altes Obst und Gemüse. Hinzu kommen Back- und Teigwaren. Die TV-Lehrredaktion zeigt anhand eines Beispiels, was jeder von uns gegen die Verschwendung von Lebensmitteln tun kann. Ihre Lösung: Foodsharing - das Teilen von Lebensmitteln. Über dieses Projekt können nicht benötigte oder übrig gebliebene Lebensmittel an andere Menschen weitergegeben werden. In zahlreichen Städten gibt es bereits Initiativen, Treffpunkte oder Verteilerstellen. Auch über Online-Plattformen lassen sich Treffen und die Übergabe von Lebensmitteln organisieren.

2
Wehe, wenn der Bernert kommt! - Teil 2
Talk
15.02.2017 - 42 Min.

Wehe, wenn der Bernert kommt! - Teil 2

Hommage an Filmemacher Willibald A. Bernert - produziert von Kanal 21 in Bielefeld

Die Kurzfilme von Willibald A. Bernert gelten in Ostwestfalen-Lippe schon als Kult. Grund genug für "Kanal 21" sie zu zeigen und vorzustellen. Ob Dramen, Dokumentationen oder Event-Berichterstattung: Willibald Bernert hat alles ausprobiert. Dabei hatte er auch häufiger Unterstützung - zum Beispiel von seinem guten Freund Wolfgang Puls. Beide sind zu Gast im Studio und sprechen mit Reik Schröder und Kim Hausner über die Filme und ihre Produktion. Die war damals nämlich noch mit deutlich mehr technischem Aufwand verbunden als viele Produktionen heutzutage.

3
Vietnam: Rundreise - Teil 1
Dokumentation
11.01.2017 - 31 Min.

Vietnam: Rundreise - Teil 1

Reisebericht von Wolfgang Schrader aus Münster

Rundreise mit einer Gruppe. Sie beginnt im Norden, in Hanoi, und endet im Süden, in Ho-Chi-Minh-Stadt. Als der Urlauber in Hanoi ankommt, erwartet ihn eine Stadt im Grauen. Trotzdem sind es warme 20 Grad. Die Reise beginnt mit einer Stadtbesichtigung. Das Chaos und die vielen Fahrzeuge auf den Straßen sind faszinierend. Es geht zum Parlamentsgebäude, wo gerade eine Wachablösung stattfindet. Am Nachmittag besuchen sie das Wasserpuppentheater. Bis zu 100 Puppen erzählen Geschichten von Legenden oder aus dem Alltag. Am nächsten Tag geht's zur Halong-Bucht. Mit ihren fast 2.000 Inseln ist sie eine der Attraktionen von Vietnam. Die Urlauber sind zwei Tage mit einem Schiff unterwegs. Sie besuchen einige der Inseln. Dort können sie baden oder auf die Bergspitzen klettern. Zur Stärkung gibt es selbstgemachte Frühlingsrollen. Es folgen Trips in die Städte Hue und Hoi An - inklusive Pagoden- und Marktbesuchen.

4
bochum-lokal: Weihnachtsmarkt in Hattingen - Eröffnung
Bericht
29.11.2016 - 1 Min.

bochum-lokal: Weihnachtsmarkt in Hattingen - Eröffnung

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

Nach Bochum, Dortmund und Essen wurde auch der Weihnachtsmarkt in Hattingen feierlich eröffnet. Ein Team von "bochum-lokal" ist dabei, als Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch zusammen mit Organisator Alfred Schulte-Stade auf den roten Knopf drückt, damit die vielen kleinen Stände vor den historischen Häusern des Kirchviertels in hellem Lichterglanz erstrahlen. Für den musikalischen Auftakt sorgt dabei das Orchester der "Bogestra". Für Organisator Alfred Schulte-Stade steckt in dem Weihnachtsmarkt vor allem eines drin: "Viel Herzblut!"

5
Nilkreuzfahrt - Teil 2
Bericht
15.11.2016 - 46 Min.

Nilkreuzfahrt - Teil 2

Reiseberichte von Paul Hoberg aus Olpe

Im zweiten Teil dieses Reiseberichts aus Ägypten zieht es Paul Hoberg und seine Reisegruppe weiter den Nil hinauf. Von der prächtigen Tempelanlage von "Abu Simbel" ganz im Süden geht es in Richtung Norden. Die Tempelanlage steht seit 1979 auf der Weltkulturerbe-Liste der UNSECO. Sie wurde in den 1960er Jahren abgetragen und auf eine höher gelegene Insel versetzt, weil sie drohte, im angrenzenden Nassersee zu versinken. Diesen kann die Reisegruppe zum Glück trockenen Fußes überwinden. Dafür tauchen die Touristen in das Nachtleben der kleinen Stadt Assuan ein. Bei einem abendlichen Spaziergang zwischen Bergen von Gewürzen, bunten Tüchern und frischem Fleisch bekommen die Reisenden das pulsierende Leben zu spüren. Im Gottestempel von Karnak ist nach dieser Entspannung wieder höchste Aufmerksamkeit geboten: Es gilt, die Hieroglyphen zu entziffern, mit denen die alten Ägypter ihre Geschichten aufgeschrieben haben.

6
Bella Apulia - Teil 1
Dokumentation
31.08.2016 - 39 Min.

Bella Apulia - Teil 1

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

Wer schon immer mal in den Süden von Italien reisen wollte, ist bei diesem Reisebericht genau richtig. Reinhard Heer und seine Reisegruppe gehen auf Wanderschaft nach Apulien. In einem detaillierten Reisetagebuch hat Paul Hoberg die komplette Reise dokumentiert. Im ersten Teil geht es in die Hafenstadt Bari und zum Schloss "Castel del Monte". Außerdem besuchen die Senioren verschiedene Kirchen und lernen die einheimische Küche genauer kennen.

7
Ägypten - Von Leben und Tod
Dokumentation
31.08.2016 - 20 Min.

Ägypten - Von Leben und Tod

Dokumentation von Michael Preis aus Dortmund

Wenn es um das Land Ägypten geht, denken die meisten wohl zuerst an Pyramiden und Pharaonen. Filmemacher Michael Preis macht deutlich, dass es im Land des Nils noch mehr zu entdecken gibt. Fernab von Hotels und Swimmingpools besucht er einzigartige Orte und trifft interessante Menschen. Trotz Reisewarnung geht Michael Preis auch in die entlegenen Teile von Kairo. Hier erlebt er das von Krisen gebeutelte Land Ägypten hautnah. Neben Teehaus und Viehmarkt macht er auch auf einem bunten Basar Halt.

8
AhlenTV: Ahlener Gourmetmarkt 2016
Bericht
31.08.2016 - 4 Min.

AhlenTV: Ahlener Gourmetmarkt 2016

Stadtfernsehen aus Ahlen

Wer einmal im Münsterland kulinarische Hochgenüsse erleben möchte, ist auf dem Gourmet-Markt in Ahlen genau richtig. Jedes Jahr zu Pfingsten stellen Gastronomen aus der Region sich und ihre Speisen vor. In diesem Jahr konnten sich die Besucher auf einen der 850 Sitzplätze niederlassen und zwischen sechs Restaurants auswählen. Trotz des schlechten Wetters kamen die treuen Besucher und ließen es sich am Ufer der Werse gut gehen.

9
AhlenTV: 39. Ahlener Pöttkes- und Töttkenmarkt
Beitrag
23.08.2016 - 10 Min.

AhlenTV: 39. Ahlener Pöttkes- und Töttkenmarkt

Stadtfernsehen aus Ahlen

Blasorchester, Heimatverein, Spinn- und Webgruppe - sie alle sind dabei, wenn in Ahlen wieder der Pöttkes- und Töttkenmarkt stattfindet. Seit fast 40 Jahren gibt es ihn nun schon. Die Idee dahinter: die Innenstadt beleben und ein vielfältiges Angebot aus der Region bekanntmachen. Auch heute noch ist der "westfälische Krammarkt" ein beliebtes Anlaufziel. Bürgermeister Benedikt Ruhmöller eröffnet das Fest, das neben Speis und Trank auch einen Kinderflohmarkt bietet. Natürlich gibt es auch "Töttken", eine westfälische Speise mit Kalbsfleisch, die ähnlich wie Gulasch schmeckt. Pöttken wiederum ist die alte Industrie von Ahlen. Die Pöttkes - die Töpfe - sind in Ahlen gefertigt und dann verkauft worden. Auch heute noch wird jedes Jahr zum Markt ein neues Pöttkes hergestellt. Auch andere Handwerkskünste sind auf dem Markt vertreten: Seildreher, Weber und sogar Holzschuhmacher zeigen ihr traditionelles Handwerk.

10
Bella Venezia - Teil 1
Dokumentation
03.08.2016 - 35 Min.

Bella Venezia - Teil 1

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

Venedig ist eine aufregende und atemraubende Stadt. Mit ihren Kanälen und mehr als 400 Brücken ist sie ein beliebtes Reiseziel. Filmemacher Paul Hoberg aus Olpe hat sich die Stadt in Italien während einer Gruppenreise genauer angeschaut. Eine Stadtführung führt die Touristen zu "Il Gheto", dem ehemaligen Judenviertel, und zur "Ca’ d’Oro", dem "Goldenen Haus". Danach setzt die Gruppe in einer Gondel zum Fischmarkt rüber - ein aufregendes und wackeliges Erlebnis. Danach besichtigen sie die Rialtobrücke und die Kirche "Santa Maria Gloriosa dei Frari". Auch den Inseln Burano und Torcello stattet die Reisegruppe einen Besuch ab. Am Ende des Tages landen die Touristen auf der "Festa della Redentore" - ein Dankesfest für die Erlösung von der Pest. Was sie dort erwartet, zeigt Paul Hoberg erst in seinem zweiten Teil seines Venedig-Reiseberichts "Bella Venezia".

11
Sälzer Fenster: Honigmarkt, "Am Anfang war Ada"
Magazin
05.11.2015 - 25 Min.

Sälzer Fenster: Honigmarkt, "Am Anfang war Ada"

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Auf dem Honigmarkt in Salzkotten dreht sich alles um die Biene, ihren Honig und die Imkerei. Der Markt findet in der Sälzerhalle statt und wird vom "Landesverband westfälisch- und lippischer Imker" veranstaltet. Das Team vom "Sälzer Fenster" ist unter anderem bei der Prämierung des besten Honigs aus Westfalen und Lippe dabei. Den zweiten Platz hat Paul Scheer gemacht. Mit seinen neuen Jahren ist er der jüngste Imker im Verband. Außerdem werden auf dem Markt neue Werkzeuge und Geräte rund um die Imkerei vorgestellt - unter anderem eine Honigschleudertrommel. Und: Pionierin der Programmierung. Die Ausstellung "Am Anfang war Ada" beschäftigt sich mit Ada Lovelace, der ersten Programmiererin der Welt. 1843 entwickelte sie ein Programm für eine Rechenmaschine - die Maschine wurde allerdings nie gebaut.

12