NRWision
Lade...

128 Suchergebnisse

Nachfolge von Joachim Gauck als Gastprofessor
Bericht
03.05.2018 - 4 Min.

Nachfolge von Joachim Gauck als Gastprofessor

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck war Gastprofessor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Nach zwei Vorlesungen und einer Podiumsdiskussion wird nun nach einem Nachfolger gesucht. Erste Hinweise dazu liefert Tim Neumann vom "hochschulradio düsseldorf". Er erklärt, wie man Gastprofessor werden kann und schlägt sogar drei Kandidatinnen vor.

1
Poetry Rave: Klaus Woestmann, Stadtführer in Münster
Magazin
02.05.2018 - 55 Min.

Poetry Rave: Klaus Woestmann, Stadtführer in Münster

Kulturmagazin mit Renate Rave-Schneider - produziert beim medienforum münster e.V.

Klaus Woestmann ist Stadtführer in Münster. Sechs Jahre lang hat er dort den Poetry-Slam "Wort-Wurf" mitveranstaltet. Der studierte Stadtplaner kombiniert mittlerweile die Gedichtkunst mit seinem Job, baut Anekdoten aus der Geschichte Münsters in seine Stadtführungen ein. Dabei schlüpft er in sein Nachtwächter-Kostüm. Im Winter reist Woestmann dagegen lieber in die Sonne, war zuletzt vier Wochen lang mit dem Fahrrad in Thailand unterwegs. Zum Schluss trägt Moderatorin Renate Rave-Schneider noch ein Gedicht vor.

2
Biografie von Pater Franklin Rodrigues - Lesung mit Simone Fischer
Bericht
26.04.2018 - 4 Min.

Biografie von Pater Franklin Rodrigues - Lesung mit Simone Fischer

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

"Pater Franklin Rodrigues. Eine Vision. Eine Mission. Ein Leben." - so heißt das Buch der Autorin Simone Fischer aus Düsseldorf. Daraus hat sie im soziokulturellen Zentrum "zakk" zum ersten Mal gelesen. Das Buch beschreibt das Leben und Wirken von Pater Franklin Rodrigues in Indien. Er hat sich für die Armen, Benachteiligten und Ausgegrenzten eingesetzt. Mehr als 30.000 Menschen, vor allem den Kindern, hat er ein Leben jenseits der Slums ermöglicht. Mittels besserer medizinischer Versorgung und Projekten zur Chancengleichheit, Bildung und Armutsbekämpfung konnte er vieles erreichen.

3
Krefelder Kulturcocktail: Tante Polly, Düsseldorfer Krimicops, Mediothek
Magazin
25.04.2018 - 57 Min.

Krefelder Kulturcocktail: Tante Polly, Düsseldorfer Krimicops, Mediothek

Kulturmagazin von radio KuFa in Krefeld

"Wünsch Dir was, wenn Tante Polly kommt" - So heißt das Stück, über das der "Krefelder Kulturcocktail" diesmal berichtet. Das "Komödical" war in der Fabrik Heeder in Krefeld zu sehen. "Tante Polly" ist eine Fee im mittleren Alter. Sie hilft allen, die gerade eine große Dummheit begehen wollen. Dabei hat sie eine Menge Lieder auf Lager. Gabriele Kremer hat sich bei einer Aufführung umgehört, wie die gute Fee beim Publikum ankommt. Rolf Frangen und Gabriele Kremer widmen sich außerdem den "Düsseldorfer Krimicops". Polizisten aus der Landeshauptstadt haben ihre Erlebnisse mittlerweile in ihrem sechsten Roman niedergeschrieben und veranstalten Lesungen. Und: 10 Jahre "Krefelder Mediothek" - mit viel Prominenz aus der Umgebung, Musik und Kulinarischem.

4
B-Side-Funk: Poetry Partys in Münster, IT-Experte
Magazin
25.04.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Poetry Partys in Münster, IT-Experte

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Renate Rave-Schneider veranstaltet "Poetry Partys". Seit 1996 bietet die Reihe eine Mischung aus Literatur und Musik - anfangs in Düsseldorf, mittlerweile regelmäßig in Münster. Im Interview berichtet Rave-Schneider von ihren Erlebnissen. Außerdem: Sebastian ist der PC-Fachmann beim Projekt "B-Side" und kümmert sich zum Beispiel um die Website und den Server: "Ich habe teilweise einen übertriebenen Tatendrang, zumindest wenn es um Digitales geht. Da kann ich einfach tagelang durcharbeiten."

5
Die Aufnehmer: Samuel Koch, Schauspieler und Samuel Harfst, Musiker
Magazin
11.04.2018 - 57 Min.

Die Aufnehmer: Samuel Koch, Schauspieler und Samuel Harfst, Musiker

Produktion der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke e.V.

In der Kirche von Hüllhorst-Schnathorst im Kreis Minden-Lübbecke findet eine Konzertlesung von Schauspieler Samuel Koch statt. Musikalisch wird er von Samuel Harfst und Band begleitet. Koch ist Geräteturner gewesen – seit einem Unfall in der ZDF-Sendung "Wetten dass..?" im Jahr 2010 ist er vom Hals abwärts querschnittsgelähmt. "Die Aufnehmer" präsentieren und kommentieren Ausschnitte aus der Konzertlesung, die ganz "vergnügt" mit einem Plausch im Sessel begonnen habe. Zudem hat die Gruppe aus den "Lübbecker Werkstätten" der Lebenshilfe Lübbecke rund um Medientrainerin Anja Schweppe-Rahe ein Interview mit Koch und Harfst geführt. Sie erfahren, welche Frage Koch am häufigsten gestellt wird, wie ihm der Glaube hilft und wie die zwei Bücher über sein Leben entstanden sind. Auch das Geheimnis um das Titelbild von "Rolle vorwärts: Das Leben geht weiter, als man denkt", Kochs zweitem Buch, wird gelüftet. Auf diesem ist Samuel Koch im Rollstuhl auf der Rennstrecke vom Hockenheimring zu sehen.

6
Bartocast: Autoklammern
Kunst
18.01.2018 - 29 Min.

Bartocast: Autoklammern

Podcast von Sebastian Bartoschek aus Herne

Sebastian Bartoschek fährt mit seinem Auto nach Münster. Während der Fahrt nimmt er verschiedene Dinge auf und spielt Beiträge ein: Er beginnt mit der Lesung des Gedichts "Aufbruch der Jugend" von Ernst Wilhelm Lotz. Dieses thematisiert eine Revolution: Die Jugend bricht aus Altem aus und will Neues aufbauen. Außerdem liest er einen Ausschnitt über die religiöse Vielfalt in NRW vor. In diesem wird aufgelistet, welche religiösen Ströme und Gruppen es im Bundesland gibt. Anschließend nimmt sich Bartoschek die Nummernschilder der Autos auf der Autobahn vor. Er sucht Hinweise auf Anhänger der Illuminaten oder Diskordianer. "DD" stehe beispielsweise für Diskordianer, die Autoritäten und Zwänge missachten. Auch die Zahlenkombinationen auf den Schildern werden durchgerechnet: Eine vorhandene "5" stehe ebenfalls für diese Religion. Außerdem wird die Realität mit der Simulation verglichen, über Stimmen philosophiert und mit Stimmen aus dem Jenseits Kontakt aufgenommen.

7
London Calling: John Niven und Thorsten "Nagel" Nagelschmidt, Schriftsteller
Magazin
18.01.2018 - 60 Min.

London Calling: John Niven und Thorsten "Nagel" Nagelschmidt, Schriftsteller

Musiksendung von Achim Lüken - produziert beim medienforum münster e.V.

Auf die Ohren gibt's Rock, vor die Nase ein neues Buch: Der schottische Autor John Niven sowie der deutsche Schriftsteller Thorsten "Nagel" Nagelschmidt sind bei "London Calling" zu Gast. Dort reden sie nicht nur über das Buch "Alte Freunde" von John Niven sondern auch über ihre langjährige Freundschaft und darüber, warum John Niven so sehr an Münster hängt.

8
DO-MU-KU-MA: Joe Bausch, Tatort-Darsteller - "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund
Magazin
10.01.2018 - 52 Min.

DO-MU-KU-MA: Joe Bausch, Tatort-Darsteller - "Landhaus Lesungen" in der LWL-Klinik Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Joe Bausch, Arzt, Autor und Tatort-Darsteller, liest im Dezember "alle Jahre wieder" seine Lieblingstexte und Gedichte in der LWL-Klinik in Dortmund vor. Hans-Joachim Thimm berichtet im Dortmunder Musik- und Kulturmagazin von der "Landhaus Lesung" in der psychiatrischen Klinik. Diese wird nun schon im vierten Jahr veranstaltet und ist zu einem echten Geheimtipp geworden. Alle zwei Monate präsentiert die Klinik Literaten und Menschen des öffentlichen Lebens, die Texte zu psychiatrischen Themen veröffentlicht haben.

9
NewcomerRadio: "Raging Owl", Heinrich Heikamp
Talk
21.12.2017 - 56 Min.

NewcomerRadio: "Raging Owl", Heinrich Heikamp

Musiksendung von KlausStudio aus Remscheid

Die Alternative-Band "Raging Owl" ist bereits auf dem Newcomer-Bandfestival in Remscheid aufgetreten. Nun ist sie beim "NewcomerRadio" zu Gast. Die Mitglieder Tina, Sophie und Matze erzählen von ihrer Band und der Entstehung der Songs - bei der auch Drummer Patrick mithelfe. Den Vergleich mit der Punk-Rock-Band "Green Day", den einige Fans ziehen, können die Musiker nur wenig nachvollziehen - finden ihn eher lustig. Die Gruppe gibt es seit 2012, in der aktuellen Besetzung würde sie jedoch erst seit Ende November 2014 spielen. Neben der Bandgeschichte gibt's auch eigene Songs wie "Waiting" und "Dissatisfied" zu hören. Das Highlight der Band bisher: Sie ist im Sommer 2017 als Vorband von "Kasalla" aufgetreten. Auch Autor Heinrich Heikamp stellt sich vor. Der 52-Jährige hat bereits mit 20 Jahren seinen ersten Gedichtband veröffentlicht. Inzwischen schreibt er neben Lyrik auch Kinderbücher und Shortcuts. In der Sendung liest Heikamp kurze Passagen aus seinen Texten vor.

10
Alles Neu Spezial:  "Clown-Syndrom" von Thomas Williams, Horror-Autor
Magazin
07.12.2017 - 56 Min.

Alles Neu Spezial: "Clown-Syndrom" von Thomas Williams, Horror-Autor

Musiksendung von Axel Niermann, Mikro Minden

Der Horror-Autor Thomas Williams aus Bielefeld steht in der Musiksendung "Alles Neu Spezial" Rede und Antwort. Er erklärt beispielsweise, wie er zu den Ideen für seine Storys kommt. Nach dem Interview liest Williams seine Kurzgeschichte "Clown-Syndrom" vor. Diese ist 2017 beim "Vincent Preis" mit dem zweiten Platz ausgezeichnet worden. Der jährlich vergebene Award für Horror-Publikationen ist ein Publikumspreis. Er soll deutschsprachige Werke fördern. "Clown-Syndrom" ist in der Anthologie "Böse Clowns" von Detlef Klewer erschienen. Zusätzlich zum Horror gibt es Hits von "Gorillaz", "The Chemical Brothers" und "Iron Maiden".

11
MNSTR.TV: Lesung "Train Kids" mit Dirk Reinhardt, gescheiterte Jamaika-Koalition
Magazin
30.11.2017 - 8 Min.

MNSTR.TV: Lesung "Train Kids" mit Dirk Reinhardt, gescheiterte Jamaika-Koalition

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

Der Jugendbuchautor Dirk Reinhardt liest im Bürgerhaus Bennohaus in Münster aus seinem Roman "Train Kids" vor. Das Buch handelt von fünf Jugendlichen, die ein gemeinsames Ziel haben: sie alle wollen es über die Grenze von Mexico in die USA schaffen. Als blinde Passagiere in Güterzügen müssen die Jugendlichen, die sich vorher nicht kannten, mehr als 2.500 Kilometer quer durch Mexico zurücklegen. Auf ihrem Weg lauern jede Menge Gefahren, die sie - wenn überhaupt - nur als ein Team überstehen. Im zweiten Teil der Sendung werden die Mitarbeiter des Bennohauses in Münster zur politischen Situation nach der Bundestagswahl 2017 befragt: Was halten sie von der gescheiterten Jamaika-Koalition? Danach soll jeder einen Ausblick geben, wie es politisch in Deutschland wohl weiter gehen wird.

12