NRWision
Lade...

125 Suchergebnisse

Was ist ein Lipödem? – Selbsthilfegruppe in Düsseldorf
Bericht
14.02.2019 - 16 Min.

Was ist ein Lipödem? – Selbsthilfegruppe in Düsseldorf

Lokale Beiträge von DR-TV aus Düsseldorf

Das Lipödem oder auch Lip-Lymphödem ist eine krankhafte Fettverteilungsstörung, die fast ausschließlich bei Frauen auftritt. Meist sind Arme, Hüften und Beine von der vermehrten Bildung des Fettgewebes betroffen. Woher die Krankheit kommt, ist genetisch bedingt, aber häufig erst mal undurchsichtig – das lässt viele Betroffene verunsichert zurück. Inge Grothe aus Düsseldorf ist selbst betroffen. Sie hat eine Selbsthilfegruppe gegründet: "Fett oder fett? – Mein Leben mit Lip/Lymphödem". Mit dieser Gruppe möchte sie anderen betroffenen Frauen helfen, Informationen zu finden und Sicherheit sowie Beistand leisten. Reporter Michael Möller spricht für "DR-TV" mit Inge Grothe. Im Gespräch klären sie, wie sich ein Lipödem bei Frauen äußern kann und wie Betroffenen in der Selbsthilfegruppe geholfen werden kann.

1
Kennt Ihr das? – Krank auf der Arbeit
Talk
14.02.2019 - 19 Min.

Kennt Ihr das? – Krank auf der Arbeit

Austausch-Podcast von Jens Wegner aus Wuppertal

Jens Wegner redet in seinem Podcast "Kennt Ihr das?" über das Kranksein am Arbeitsplatz. Er erklärt, warum man besser mal zu Hause bleiben sollte. In Wegners Monolog gibt es einen Rundumschlag gegen verrotzte Kollegen und voller Taschentücher überquellende Mülleimer in der Straßenbahn. Außerdem Thema im Podcast: die gefährlichsten Bakterienherde – Aufzugknöpfe gehören definitiv dazu.

2
proVo - der Quersender: Glasknochenkrankheit - Wenn Knochen brechen wie Glas
Reportage
13.02.2019 - 4 Min.

proVo - der Quersender: Glasknochenkrankheit - Wenn Knochen brechen wie Glas

Reportage der TV-Lehrredaktion an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen

Philipp Lenz lebt mit Osteogenesis Imperfecta, der sogenannten Glasknochenkrankheit. Bei dieser Krankheit weisen die Knochen eine glasige Struktur auf und sind sehr leicht zerbrechlich. Doch der 18-Jährige lässt sich davon nicht unterkriegen: Obwohl er im Rollstuhl sitzt betreibt er Sport, macht gerade sein Abitur und träumt von einem Studium. Die Studierenden der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen treffen Philipp und begleiten ihn durch den Alltag.

3
Magersucht - Leben mit einer Essstörung
Beitrag
13.02.2019 - 9 Min.

Magersucht - Leben mit einer Essstörung

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Jannis Urgan war magersüchtig. Seit zehn Jahren ringt er mit der Erkrankung, die auch Anorexie genannt wird. Im Gespräch mit "Kanal 21" erklärt er, welchen Einfluss die Essstörung auf sein Leben und seine Familie hat. Auch Diplom-Pädagogin Monica Haase kommt in dem Beitrag zu Wort: Sie leitet eine Wohneinrichtung für Magersüchtige. Im Interview erzählt sie von verschiedenen Möglichkeiten, die Krankheit zu therapieren.

4
Kennt Ihr das? – Unzufriedenheit
Talk
06.02.2019 - 22 Min.

Kennt Ihr das? – Unzufriedenheit

Austausch-Podcast von Jens Wegner aus Wuppertal

Podcaster Jens Wegner spricht über seine ganz alltägliche Unzufriedenheit: den Weg zur Arbeit, Krankheit, verpasste Chancen. In "Kennt ihr das?" fragt sich Wegner, wie ein zufriedenes Leben für ihn überhaupt aussehen müsste. Nach seiner früheren Vorstellung bedeutete das, Haus, Auto, Hund, Frau und Rolex zu haben. Jens Wegner vergleicht seine Vorstellung mit den Gedanken seiner Freundin Linda und sucht nach einer Definition von Zufriedenheit.

5
etwas-mehr-im-Kopf: Gehirntumor-Therapien – Nutzen und Risiko
Dokumentation
05.02.2019 - 26 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Gehirntumor-Therapien – Nutzen und Risiko

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Der Hirntumor, den Alena Voß im Kopf hat, liegt an einer ungünstigen Stelle: in der Nähe des Erinnerungszentrums, der Nervenbahn zum Auge und zum Stammhirn. Deshalb ist es schwierig, bestimmte Behandlungen durchzuführen. In ihrem Podcast spricht Alena über die verschiedenen Therapie-Möglichkeiten, die die Ärzte ihr genannt haben. Sie hat die "Wait-and-see-Strategie" gewählt, bei der der Tumor lediglich in bestimmten Abständen untersucht wird. Wieso sie sich für diese Methode entschieden hat und ob ihr Hirntumor weiter wächst, erklärt Alena Voß ebenfalls in "etwas-mehr-im-Kopf".

6
etwas-mehr-im-Kopf: Diagnose Geirntumor
Talk
31.01.2019 - 45 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Diagnose Geirntumor

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Ein Astrozytom ist ein Gehirntumor, der oft schon im mittleren Alter auftritt. Alena Voß ist an einem Astrozytom erkrankt. Sie bekam die Diagnose bereits im Alter von 16 Jahren. In ihrem Podcast "etwas-mehr-im-Kopf" erklärt sie, wie es zu der Diagnose kam und mit welchen Symptomen sie zu kämpfen hat. Außerdem berichtet Alena Voß, wie sie mit der Krankheit umgeht und es trotz Hirntumor schafft, positiv in die Zukunft zu blicken.

7
etwas-mehr-im-Kopf: Alena Voß stellt ihren Podcast vor
Talk
31.01.2019 - 18 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: Alena Voß stellt ihren Podcast vor

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Alena Voß ist 18 Jahre alt und hat einen Hirntumor. In ihrem Podcast erzählt sie ihre Geschichte. Die Diagnose "Gehirntumor" hat sie mit 16 Jahren mitgeteilt bekommen. In "Folge 0" von "etwas-mehr-im-Kopf" berichtet sie von ihrer Motivation, einen Podcast zu produzieren. Alena Voß möchte andere (Betroffene) erreichen und ihre Erfahrungen teilen. Denn ihr Hirntumor und auch ihre Therapie sind sehr speziell. Themen der Folge sind außerdem Vorsätze fürs neue Jahr, das Leben des Alltags sowie Themen der kommenden Folgen. "Folge 1" behandelt Alenas Weg zur Diagnose.

8
Angehörige von Alkoholabhängigen sprechen über den Umgang mit Kindern
Talk
30.01.2019 - 56 Min.

Angehörige von Alkoholabhängigen sprechen über den Umgang mit Kindern

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

Angehörige von Alkoholabhängigen können unter der Sucht ihrer Partner leiden – auch in Bezug auf das Verhältnis zu ihren Kindern. Die Selbsthilfegruppe "Al-Anon" kann Betroffenen dabei helfen, diese Beziehung zu ändern. Von ihren eigenen Erfahrungen erzählen die Mitglieder Jürgen, Manfred und Eva in einem emotionalen Gespräch mit Moderatorin Annika Schiemann. Dabei reflektiert der trockene Alkoholiker Jürgen den Umgang mit seinen Söhnen und seine Wiedergutmachung nach der Sucht. Doch nicht alle Schicksale nehmen diese Wendung.

9
Primatentalk: Homöopathie
Talk
24.01.2019 - 74 Min.

Primatentalk: Homöopathie

Medizin-Podcast von Jonas Schulte und Marvin Fischer aus Düsseldorf

Die Medizin-Studenten Jonas Schulte und Marvin Fischer sprechen in ihrem Podcast "Primatentalk" mit ihrem Gast Lukas über Homöopathie. Dabei erklären sie, wer diese alternative Behandlungsmethode erfunden hat und wie sie funktioniert. Die drei berichten außerdem über verrückte homöopathische Mittel mit seltsamen Inhaltsstoffen. Als angehende Ärzte sagen Jonas Schulte und Marvin Fischer auch, in welchem Bereich sie Homöopathie sinnvoll finden - und wann man sich lieber auf die Schulmedizin verlassen sollte.

10
DO-MU-KU-MA: LWL-Klinik Dortmund – ein kultursensibles Krankenhaus
Magazin
24.01.2019 - 57 Min.

DO-MU-KU-MA: LWL-Klinik Dortmund – ein kultursensibles Krankenhaus

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Der türkischstämmige Schauspieler Adnan Maral, bekannt aus der TV-Serie "Türkisch für Anfänger", hat ein Buch geschrieben. Es trägt den Titel "Adnan für Anfänger – Mein Deutschland heißt Almanya" und beschäftigt sich mit Integration. Anlässlich einer Lesung des Schauspielers in der LWL-Klinik Dortmund geht es in "DO-MU-KU-MA" um das "kultursensible Krankenhaus". So bezeichnet sich die LWL-Klinik Dortmund, weil sie sich bemüht, Menschen mit Migrationshintergrund ohne Sprachbarriere zu behandeln. Der Umgang mit psychischen Erkrankungen ist außerdem nicht in allen Kulturen gleich. Die Klinik ist bemüht, auf diesem Gebiet aufzuklären. Ein weiteres wichtiges Feld ist die Trauma-Behandlung von Geflüchteten, die den Bedarf nach einem kultursensiblen Krankenhaus erst auslöste.

11
Wer ist Schuld an der Alkoholsucht? – "Al-Anon"-Mitglieder berichten
Talk
24.01.2019 - 54 Min.

Wer ist Schuld an der Alkoholsucht? – "Al-Anon"-Mitglieder berichten

Sendung vom Förderverein Bergische Welle e.V. in Bergisch Gladbach

"Al-Anon" ist eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Alkoholkranken. Im Interview mit Manfred, der Mitglied bei "Al-Anon" ist, geht es um das Thema: "Wer ist Schuld an der Alkoholsucht?". Manfred erzählt, dass man als Angehöriger einer alkoholkranken Person oft zum Sündenbock wird. Auch Petra ist Mitglied bei "Al-Anon". Sie berichtet, wie das Zusammenleben mit ihrem alkoholabhängigen Mann ablief.

12