NRWision
Lade...

63 Suchergebnisse

CAS-TV: Samojeden-Treffen 2017 in der Ickerner Heide
Magazin
05.07.2017 - 13 Min.

CAS-TV: Samojeden-Treffen 2017 in der Ickerner Heide

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Samojeden sind eine nordische Hunderasse. Beim Samojeden-Treffen in der Ickerner Heide finden Besitzer, Hundefreunde und Menschen zusammen, die sich beruflich mit den Vierbeinern beschäftigen, zum Beispiel Hundefriseure, Züchter oder sogar Künstler, die Hunde porträtieren. Die Hunde treten beim Samojeden-Treffen in verschiedenen Wettkämpfen gegeneinander an. Die Besitzer kommen in einen freundschaftlichen Austausch. Ein Paar möchte auch bei seiner Hochzeit nicht auf die Tiere verzichten. Es lässt sich beim Samojeden-Treffen inmitten der weißen, flauschigen Hunde trauen.

1
Lokalreport: Mitmachshow im "Café International"
Magazin
28.06.2017 - 54 Min.

Lokalreport: Mitmachshow im "Café International"

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

In der Kreuztaler Christus-Erlöser-Kirche treffen sich alle vier Wochen Bürger und geflüchtete Menschen zum "Café International." Dort können sie sich kennenlernen und anfreunden. Moderatorin Ulla Schreiber ist bei einem ganz besonderen Treffen dabei: Frank Neuser und Dr. Tornado sorgen für staunende Gesichter mit ihrer Jonglier- und Feuershow. Anschließend dürfen alle Kinder selbst an das Diabolo-Spiel oder sich an die Fackeln wagen.

2
Lokalreport: Reiner Meutsch, FLY & HELP
Magazin
14.06.2017 - 52 Min.

Lokalreport: Reiner Meutsch, FLY & HELP

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Reiner Meutsch erzählt im "Lokalreport", warum er die Stiftung "FLY & HELP" gegründet hat. Die Stiftung ruft weltweit Schulprojekte ins Leben, die von ihm privat und durch Spenden finanziert würden. Weiterer Gast der Sendung ist Karl Detlev Lyke. Er berichtet über seine Verbindung zu Reiner Meutsch. Meutsch spricht über die Eindrücke, die er während seiner Weltumrundung 2010 mit einem Flugzeug gesammelt hat. Für ihn waren die Menschen, die er in den Schwellenländern kennengelernt hat, das Besondere an seiner Reise. Mit seiner Stiftung möchte er Kindern eine gute Schulbildung ermöglichen. So sind mittlerweile über 120 Schulen weltweit entstanden. Im weiteren Gespräch erläutert Reiner Meusch das genaue Konzept hinter der Stiftung und dass er gerade in Afrika viele Schulen eröffnet hat. Auch berichten die beiden Studiogäste, wie sich die Reisen zu den Schulprojekten genau gestalten.

3
rs1.tv: Wurstseminar, Internationales U11-Fußballtunrier, Der Kärst kocht
Magazin
08.06.2017 - 36 Min.

rs1.tv: Wurstseminar, Internationales U11-Fußballtunrier, Der Kärst kocht

Lokalmagazin aus Remscheid

"rs1.tv" besucht dieses Mal ein Wurstseminar in einer Remscheider Fleischerei. Dort kann man hautnah miterleben, wie ein Schwein zerlegt wird und sein Fleisch nach einigen Arbeitsschritten in einer Darm-Haut landet - als Wurst. Außerdem ist "rs1.tv"-Reporter Arunava Chaudhuri zu Gast beim "Internationalen U11-Fußballturnier" des "SSV Bergisch Born". Zum Abschluss wird in der Kochsendung "Der Kärst kocht" wieder etwas ganz ausgefallenes gezaubert: ein Spargelcurry mit Jakobsmuscheln aus Norwegen.

4
Riot Rrradio: "My Body My Rights", Amnesty International
Magazin
17.05.2017 - 55 Min.

Riot Rrradio: "My Body My Rights", Amnesty International

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Menschenrechtsaktivismus ist das Thema dieser Ausgabe von Riot Rrradio. Die Amnesty International Hochschulgruppe Münster berichtet im Studio von ihrem Einsatz für sexuelle Rechte und Freiheit. Das aktuelle Projekt heißt "My Body My Rights" und will sexuelle Rechte global einfordern. Weiteres Thema im Frauenmagazin: Sexismus und Geschlechterklischees in der Fantasy-Literatur. Moderatorin Marisa Uphoff gibt außerdem Tipps zu Veranstaltungen rund um Politik, Kultur und Unileben.

5
DO-MU-KU-MA: Denkmal für Menschenrechte im Stadtpark Hörde eingeweiht
Magazin
03.05.2017 - 14 Min.

DO-MU-KU-MA: Denkmal für Menschenrechte im Stadtpark Hörde eingeweiht

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Seit 50 Jahren gibt es am Helmholtz-Gymnasium in Dortmund eine Schülergruppe von Amnesty International. Um das zu feiern, hat die Menschenrechtsorganisation im Oktober 2016 ein Denkmal im Stadtpark Hörde aufgestellt. Vertreter von Amnesty International und (ehemalige) Schüler und Lehrer des Helmholtz-Gymnasiums waren bei der Einweihung dabei. Sie erzählen, was die Schülergruppe heute überhaupt macht, warum ein Lehrer sie damals gegründet hat und was die Aufgaben von Amnesty International sind.

6
DO-MU-KU-MA: Friedens-Sampler
Magazin
25.04.2017 - 28 Min.

DO-MU-KU-MA: Friedens-Sampler

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Piet Großmann ist Hip-Hop-Musiker. Doch er nutzt nicht nur sein eigenes Talent - er fördert auch das musikalische Können von Kindern. Klaus Lenser vom Dortmunder Musik- und Kulturmagazin "DO-MU-KU-MA" besucht Piet in der Jugendfreizeitstätte Schüren in Dortmund. Thema ist sein Projekt mit Schülerinnen und Schülern der Albrecht-Dürer-Realschule in Dortmund-Aplerbeck. Während eines mehrtägigen Workshops ist dort eine CD mit Liedern zum Thema "Frieden" entstanden. Das Besondere: Es beteiligen sich erstmals auch Geflüchtete. Diese rappen in ihrer Muttersprache über ihre Gedanken zum Frieden. Entstanden ist ein internationaler Friedens-Sampler - mit selbst geschriebenen Hip-Hop-Texten. "DO-MU-KU-MA" präsentiert einige der Songs, und Piet Großmann stellt ihre Produzenten vor.

7
diverCity: "Media Bridges for diversity and peace", jüdischer Lehrer in Münster
Magazin
23.02.2017 - 17 Min.

diverCity: "Media Bridges for diversity and peace", jüdischer Lehrer in Münster

Europäisches Jugendmagazin, produziert von MNSTR.medien / Münster

Beim Projekt "Media Bridges for diversity and peace" sind Jugendliche aus Deutschland und Israel eine Woche lang kreativ. Gemeinsam machen sie Musik und spielen Improvisationstheater. "diverCity" zeigt die Ergebnisse des Projekts im Bennohaus in Münster. Die Jugendlichen aus den beiden Ländern erzählen, was sie aus der kreativen Woche mitnehmen. Außerdem stellen die Reporter Efraim Yehoud-Desel vor. Er kam vor über 25 Jahren nach Münster - der Liebe wegen. Eigentlich wollte er nur ein paar Jahre bleiben. Warum er immer noch hier ist und wie er Deutschen den jüdischen Glauben näherbringen will, erzählt der Lehrer bei "diverCity".

8
SÄLZER.TV: Vogelhäuschen, Café International, Graureiher, 10 Jahre Kyrill, Schützenwinterball
Magazin
24.01.2017 - 25 Min.

SÄLZER.TV: Vogelhäuschen, Café International, Graureiher, 10 Jahre Kyrill, Schützenwinterball

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Immer weniger Wintervögel sind an Vogelhäusern in Salzkotten zu beobachten. Am Hederufer hat ein Zuschauer jedoch eindrucksvolle Aufnahmen von einem Graureiher machen können. "SÄLZER.TV" zeigt außerdem bei einem Besuch im "Café International", wie aktive Integration gelingen kann. Gegen Ende der Sendung wird auf die Schäden zurückgeblickt, die der Orkan "Kyrill" vor 10 Jahren hinterlassen hat. Zum Abschluss geht es dann noch auf den diesjährigen Winterball der Salzkottener Schützen.

9
Syrena - was ist denn das?
Dokumentation
13.12.2016 - 47 Min.

Syrena - was ist denn das?

Dokumentation von Andreas Reisböck

Können Passanten die Frage "Syrena - was ist denn das?" beantworten? Die Lösung gibt's auch für alle TV-Zuschauer schon nach wenigen Minuten. Gemeinsam geht es in eine Schul-Aula, in eine Reha-Klinik und zuletzt auf den Dortmunder Weihnachtsmarkt.

10
Kein Blut für Öl
Kunst
07.12.2016 - 1 Min.

Kein Blut für Öl

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Zwei Männer kämpfen gegeneinander. Sie haben Krallen an ihren Händen - allerdings keine echten. Es handelt sich um angebundene Gabeln. Als der eine Kämpfer den anderen besiegt, kommt eine dritte Person dazu: eine Frau. Diese greift den Überlebenden an - mit zwei Löffeln. Sie klopft ein paar Mal auf den Körper des Mannes, bis auch dieser zu Boden geht. Unverhofft hat die Frau gesiegt. Stolz präsentiert sie das politische Statement auf ihrem T-Shirt: Kein Blut für Öl. Die internationale "Instant-Produktion" ist im Rahmen vom "One Minute Festival" in Aarau entstanden.

11
Meinungsfreiheit in der Türkei
Aufzeichnung
19.10.2016 - 21 Min.

Meinungsfreiheit in der Türkei

Beitrag vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Nach den Gezi-Protesten in Istanbul standen die türkische Regierung und die Meinungsfreiheit im Land am Bosporus stark im Fokus. Auch in Deutschland sind die politischen Entscheidungen stark diskutiert worden. Eine Podiumsdiskussion von "Eine Welt Forum Aachen e.V." und "Amnesty International Deutschland" stellt deshalb die Frage: "Wie steht es um die Meinungsfreiheit in der Türkei?" Gäste dieser Runde sind Selim Caliska von Amnesty International, Meral Cicek, Autorin bei einer kurdischen Tageszeitung, und Azat Ordukhayan, Vorstandsvorsitzender des Zentralrats der Armenier in Deutschland. Die drei stellen ihre Positionen vor und fordern gemeinsam: "Da muss sich etwas ändern!"

12