NRWision
Lade...

132 Suchergebnisse

Joy liest Rhapsodie - Folge 5: In Gottes Namen leben
Beitrag
06.11.2018 - 32 Min.

Joy liest Rhapsodie - Folge 5: In Gottes Namen leben

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Alle Christen werden "im Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes" getauft. Doch was bedeutet es, "im Namen Gottes zu leben"? Joy Amadin erklärt, was sie unter dem Bibelvers versteht. Dabei bezieht sie sich auf die "Rhapsodie der Realität", aus der sie liest. "Rhapsodie der Realität" ist ein Andachtsheft der freien evangelischen Kirche "Christ Embassy". In dieser interpretiert "Pastor Chris" Bibelverse. Gegründet wurde die Kirche in Nigeria.

1
Joy liest Rhapsodie - Folge 4: Herrlichkeit auf ganzer Linie
Talk
24.10.2018 - 15 Min.

Joy liest Rhapsodie - Folge 4: Herrlichkeit auf ganzer Linie

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

In dem Andachtsheft "Rhapsodie der Realität" der freien evangelischen Gospel-Kirche "Christ Embassy" interpretiert "Pastor Chris" Bibelverse. Joy Amadin hat sich für diese Episode ein Kapitel aus der "Rhapsodie der Realität" ausgesucht, in dem es um "Herrlichkeit" geht. Sie liest einige Stellen vor und erklärt, wie sie die Worte versteht. Dabei stellt sie die These auf, dass, wer sich Gott hingibt, mit ihm verschmilzt. Das erklärt sie mit einem Bild: Wenn man zwei Gläser Wasser zusammenschüttet, vermischt sich das Wasser und wird eins.

2
Scott & Gott: Zwischen Wein und Liebe liegt immer noch ein Kreuz
Kommentar
11.10.2018 - 10 Min.

Scott & Gott: Zwischen Wein und Liebe liegt immer noch ein Kreuz

Sendereihe von Wunderwerke e.V. aus Essen und bibletunes.de

Gott feiern, aber richtig – das ist der Wunsch eines Teams aus Schülern, Azubis und Studierenden. Sie hatten die Idee eines alternativen Gottesdienstes, in dem junge Leute Gott nach ihren Vorstellungen feiern. Deshalb setzen sie sich einmal im Monat zusammen und legen Mottos für den kommenden Gottesdienst fest. Die Gottesdienste finden wöchentlich Sonntagmorgens und einmal im Monat an einem Samstagabend statt.

3
Kleinstadtgespraeche: Die Warum-Frage
Talk
26.09.2018 - 4 Min.

Kleinstadtgespraeche: Die Warum-Frage

Sendereihe von Philipp Morlock, Bernard Reynaud und Tobias Wieneke aus Lüdenscheid

Die "Warum-Frage" ist ein wichtiges Mittel, um soziale Modelle zu entwerfen und sie zu begreifen. Schon Kinder versuchen mit dieser Frage, die Welt um sich herum zu verstehen. In einem philosophischen Gespräch wird auch die Frage gestellt, welche Rolle ein Gott, den man nicht wahrnehmen kann, für die Menschheit spielt. Ist Religion nicht auch nur ein Modell, das Emotionen beim Menschen auslöst? Und was hat das mit den süchtig-machenden Substanzen auf sich, die durch Gefühle verursacht werden?

4
Kleinstadtgespraeche: Der Wille Gottes
Talk
04.09.2018 - 4 Min.

Kleinstadtgespraeche: Der Wille Gottes

Sendereihe von Philipp Morlock, Bernard Reynaud und Tobias Wieneke aus Lüdenscheid

Eine junge Frau streitet sich mit ihrem Großvater über den Wille Gottes. Muss man noch Tulpen auf das Grab der Ur-Ur-Großmutter legen? Was ist wenn Gott nur lügt? Und ist Religion nicht doch nur auch selbst Ketzerei? Diesen Fragen stellen sich die Personen bei "Kleinstadtgespraeche". Die philosophische Reihe von Philipp Morlock, Bernard Reynaud und Tobias Wieneke aus Lüdenscheid setzt sich mit Fragen des Alltags auf eine außergewöhnliche Art und Weise auseinander.

5
Joy liest Rhapsodie - Folge 3: Dein neues Leben begann mit der Auferstehung
Talk
29.08.2018 - 52 Min.

Joy liest Rhapsodie - Folge 3: Dein neues Leben begann mit der Auferstehung

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

In der Bibel steht, dass Jesus für die Sünden der Menschen gestorben ist. Was bedeutet das für gläubige Christen? Was bedeutet das für Menschen mit einer anderen Kultur? Bedeutet ein gläubiges Leben unbedingt auch ein bescheidenes und makelloses Leben? All diesen Fragen gehen Joy Amadin und ihr Gast Jürgen auf den Grund. Sie diskutieren außerdem über Vorurteile bezüglich Sünde und Vergebung. Grundlage für das Gespräch bildet die "Rhapsodie der Realität", welches als Beiwerk der Bibel zu verstehen sei: Es ersetze die Bibel nicht, sondern ergänze sie.

6
Joy liest Rhapsodie - Folge 2: Übernimm die Verantwortung für dein Leben!
Talk
11.07.2018 - 33 Min.

Joy liest Rhapsodie - Folge 2: Übernimm die Verantwortung für dein Leben!

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

"Übernimm die Verantwortung für dein Leben!" ist das Thema der Andacht, die Joy und Jürgen aus der "Christ Embassy Gemeinde" in dieser Folge besprechen. Es ist auch der Titel des Eröffnungsverses aus der Bibel, auf die sich ihre Andacht stützt. Gott habe dem Menschen alles gegeben, was er brauche, um sein Leben sinnvoll und gottesfürchtig zu leben - man müsse diese Dinge nur ergreifen und sein Leben selbst in die Hand nehmen! "Dir wurde alles gegeben, was du für das überweltliche Leben brauchst", steht in der Andacht zum Beispiel. Joy und Jürgen versuchen zu erklären, wie Gläubige diesen Leitsatz in ihrem Leben umsetzen können. Die "Rhapsodie der Realität" sei als Beiwerk zur Bibel zu verstehen, sagen Jürgen und Joy: Es ersetze die Bibel nicht, sondern ergänze sie.

7
Scott & Gott:  Auf die Plätze, fertig – gnädig
Kommentar
03.07.2018 - 8 Min.

Scott & Gott: Auf die Plätze, fertig – gnädig

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Bernd ist Mitte 50 und heiratet bald seine zweite Frau – zum zweiten Mal. Eigentlich hat er seine jetzige Frau bereits vor 17 Jahren geheiratet, allerdings nur standesamtlich. Bernd und seine Frau sagen, sie seien in den vergangenen Jahren zu Christen geworden – beziehungsweise sie seien noch immer dabei, Christen zu werden. Die beiden Gläubigen wünschen sich deshalb nun noch eine kirchliche Trauung. Lange Jahre hatte Bernd sich das nicht getraut, nachdem seine erste Ehe in die Brüche gegangen war.

8
Scott & Gott: Am Anfang erhob sich Gott von seiner Couch
Kommentar
19.06.2018 - 9 Min.

Scott & Gott: Am Anfang erhob sich Gott von seiner Couch

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Martin Scott wird vom Mieter zum Hauseigentümer. Damit macht er sich das Leben allerdings eher schwieriger als leichter, da ein Eigenheim so einiges an Arbeit mit sich bringt. Als Mieter müsse man sich nicht um schiefe Regenrinnen und Renovierungsarbeiten kümmern, stellt er im "Scott & Gott"-Podcast fest. Aber auch Gott war am Anfang der Schöpfung aktiv – und am Ende war er zufrieden.

9
Scott & Gott: Gott ist mein Richter
Kommentar
06.06.2018 - 8 Min.

Scott & Gott: Gott ist mein Richter

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Martin Scott wird sein Rucksack mit sämtlichen Ausweisen, Schlüsseln und Karten gestohlen. Er verflucht den Dieb wütend. Seine Freundin Katja macht ihn darauf aufmerksam, dass Gott am Ende unseres Lebens Recht sprechen wird. Scott stellt für sich fest: Vielleicht ist es auch besser so, dem "liebenden Gott" die Rechtsprechung zu überlassen.

10
Scott & Gott: Wenn Märchen wahr werden
Kommentar
15.05.2018 - 8 Min.

Scott & Gott: Wenn Märchen wahr werden

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Benni reist quer durch Essen, um ein Mädchen zu finden. Das ist der Beginn eines modernen Märchens, das eine Verbindung zum Gleichnis vom verlorenen Sohn hat. In "Scott & Gott" erzählt Martin Scott, warum wir in unserem Alltag vielleicht auch mal verloren gehen.

11
Scott & Gott: Wert und Würde des Menschen
Kommentar
02.04.2018 - 4 Min.

Scott & Gott: Wert und Würde des Menschen

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und Radio MK

Martin Scott bewundert ältere, weise Menschen. Sie scheinen über den Dingen zu stehen. Sie müssten nicht mehr alles ausfechten, weil sie wüssten, wo der Wert eines Menschen verhandelt werde. Nach christlichem Glauben sei das bei Gott, heißt es in "Scott und Gott". Jesus sage in der Bibel immer wieder, dass wir uns keine Sorgen um unseren Wert machen sollten - sondern um den unserer Mitmenschen. Das lässt auch Martin Scott ein Stück weiser werden.

12