NRWision
Lade...

105 Suchergebnisse

Europawahl-Spezial (3/5): Soziale Ungleichheit in Europa – Prof. Christian Lahusen im Interview
Talk
16.05.2019 - 33 Min.

Europawahl-Spezial (3/5): Soziale Ungleichheit in Europa – Prof. Christian Lahusen im Interview

Sendereihe zur Europawahl 2019 von Radius 92.1 - dem Campusradio an der Uni Siegen

Die soziale Ungleichheit in den EU-Ländern ist das Thema der dritten Folge des "Europawahl-Spezial" von "Radius 92.1". Prof. Christian Lahusen ist Experte auf diesem Gebiet. Er beschäftigt sich an der Universität Siegen mit vergleichender Kultursoziologie und der politischen Soziologie von Europa. Moderator Patrick Berger befragt Christian Lahusen unter anderem zur Sinnhaftigkeit eines EU-weiten Mindestlohns und zur Vergleichbarkeit der einzelnen Länder in Europa. Wie ist die Stimmung vor der Wahl in Ländern wie Italien, Griechenland oder Ungarn? In der Sendung wird außerdem besprochen, was die Vorteile der Europäischen Union für junge Leute unter 30 sind. Laut Prof. Christian Lahusen sei vor allem diese Gruppe stark von der Finanzkrise getroffen worden und habe nun mit Arbeitslosigkeit zu kämpfen.

1
Mein Europa: Janina Zimmermann, Studio Eins e.V.
Kommentar
16.05.2019 - 1 Min.

Mein Europa: Janina Zimmermann, Studio Eins e.V.

Kommentar-Reihe aus Nordrhein-Westfalen

Janina Zimmermann blickt kritisch auf Europa. Sie gehört zum Team von Studio Eins e.V. in Königswinter und empfiehlt, sich vor der anstehenden Europawahl gut zu informieren. Ihr Kommentar ist Teil der Reihe "Mein Europa", an der sich alle Menschen in NRW beteiligen können.

2
Mein Europa: Dennis Görlich, Dortmund
Kommentar
16.05.2019 - 1 Min.

Mein Europa: Dennis Görlich, Dortmund

Kommentar-Reihe aus Nordrhein-Westfalen

"Europa ist für mich selbstverständlich - und genau das ist das Problem!" - In seinem Kommentar erklärt Dennis Görlich aus Dortmund, warum wir uns für Europa stark machen sollten. Der Clips ist Teil der Reihe "Mein Europa", einer Aktion im TV-Lernsender NRWision.

3
diskutier/bar: Europawahl 2019
Talk
15.05.2019 - 75 Min.

diskutier/bar: Europawahl 2019

Diskussionsrunde von Journalistik-Studierenden der Technischen Universität Dortmund

Zur Europawahl 2019 treffen in "diskutier/bar" Vertreter der Jugendorganisationen "Grüne Jugend", "Jusos", "Junge Union", "Junge Liberale" und "Linksjugend" aufeinander. Thema der Diskussion ist unter anderem die Energiewende. Bei der Frage, wie Klimaziele erreicht werden können, gehen die Meinungen der Jungpolitiker auseinander. Auch wenn es um das Plastikverbot geht, entstehen Kontroversen. Darüber, dass generell etwas passieren muss, sind sich jedoch alle einig. Gleiches gilt für die Stimmabgabe bei der Europawahl 2019. Sie entscheidet über die Klima-Zukunft in Europa.

4
Mein Europa: Martin Briel, Studio Eins e.V.
Kommentar
15.05.2019 - 0 Min.

Mein Europa: Martin Briel, Studio Eins e.V.

Kommentar-Reihe aus Nordrhein-Westfalen

Freie Meinungsäußerung, freies Reisen, keine Roaming-Gebühren: Für Martin Briel von Studio Eins e.V. hat Europa viele Vorteile. Der Radiomacher aus Königswinter beteiligt sich mit seiner Meinung an der Clip-Aktion "Mein Europa" bei NRWision.

5
Mein Europa: Stefan Seefeldt, "Das Vieraugengespräch"
Kommentar
15.05.2019 - 0 Min.

Mein Europa: Stefan Seefeldt, "Das Vieraugengespräch"

Kommentar-Reihe aus Nordrhein-Westfalen

Als Kind war Europa für ihn eine Selbstverständlichkeit. Seit dem Geschichtsunterricht in der Schule blickt Stefan Seefeldt aus Dortmund mit anderen Augen auf die europäische Gemeinschaft. Was sich der Radiomacher für Europa wünscht, verrät er in diesem Kommentar zu Clip-Aktion "Mein Europa" bei NRWision.

6
Europa vor Ort: Johannes Remmel im Interview, Bürgerverein "Europa-Union Deutschland e.V."
Magazin
14.05.2019 - 52 Min.

Europa vor Ort: Johannes Remmel im Interview, Bürgerverein "Europa-Union Deutschland e.V."

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Inwieweit betrifft die EU-Politik die Menschen vor Ort konkret? Um diese Frage geht es in "Europa vor Ort". Eine Umfrage auf der Straße zeigt: Was die Europawahl 2019 anbelangt, gehen die Meinungen der BürgerInnen auseinander. Im Interview mit Ina Klein vom "Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V." erklärt Grünen-Politiker und Landtagsabgeordneter Johannes Remmel, welche Projekte der EU gelungen sind. Auch die "Europa-Union Deutschland e.V." ist Thema der Sendung. Die Bürgerinitiative setzt sich mit verschiedenen Projekten für Europa und die europäische Gemeinschaft ein. Matthias Quaschnik, der im "Büro für Europaangelegenheiten" in Iserlohn arbeitet, erklärt außerdem, wie die Stadt konkret von europäischen Geldern profitiert.

7
Wie viel Europa sind wir? Wie viel Europa brauchen wir?
Magazin
14.05.2019 - 56 Min.

Wie viel Europa sind wir? Wie viel Europa brauchen wir?

Sendung von radio KuFa in Kooperation mit dem Gymnasium Fabritianum in Krefeld

Die Europawahl 2019 steht an. Aus diesem Grund widmen sich Abiturienten vom Gymnasium Fabritianum in Krefeld-Uerdingen dem Thema "Europa". Sie erklären in der gemeinsamen Sendung mit dem Team von "radio KuFa", wie sich die EU gegründet und entwickelt hat. Außerdem sprechen die Schülerinnen und Schüler mit FDP-Politiker Otto Fricke, CDU-Politiker Dr. Stefan Berger und Thorsten Hansen von den Grünen. Von ihnen wollen die Reporter wissen, worin die sie die Vor- und Nachteile der EU sehen. Auch der Brexit wird in der Sendung thematisiert: Ein britischer Bürger, der direkt vom EU-Austritt betroffen ist, erzählt, wie er den Brexit findet.

8
Mein Europa: Oskar Köppen, TU Dortmund
Kommentar
14.05.2019 - 1 Min.

Mein Europa: Oskar Köppen, TU Dortmund

Kommentar von Journalistik-Studierenden an der Technischen Universität Dortmund

Europa ist für ihn das größte Friedensprojekt unserer Zeit. Journalistik-Student Oskar Köppen findet, dass dafür jeder von uns etwas tun muss. Die Reihe "Mein Europa" ist im Moderations- und Interviewtraining an der TU Dortmund entstanden.

9
Mein Europa: Emilia Knebel, TU Dortmund
Kommentar
14.05.2019 - 1 Min.

Mein Europa: Emilia Knebel, TU Dortmund

Kommentar von Journalistik-Studierenden an der Technischen Universität Dortmund

Dass man in Europa frei reisen und sich frei bewegen kann, schätzt Emilia Knebel sehr. Die Journalistik-Studentin fordert aber auch Solidarität ein. Die Reihe "Mein Europa" ist im Moderations- und Interviewtraining an der TU Dortmund entstanden.

10
Mein Europa: Humberto Mario Consuegra Cardozo, TU Dortmund
Kommentar
14.05.2019 - 1 Min.

Mein Europa: Humberto Mario Consuegra Cardozo, TU Dortmund

Kommentar von Journalistik-Studierenden an der Technischen Universität Dortmund

Ursprünglich kommt Humberto Mario Consuegra Cardozo aus Kolumbien. Was der Journalistik-Student mit Europa verbindet, verrät er in diesem Kommentar. Die Reihe "Mein Europa" ist im Moderations- und Interviewtraining an der TU Dortmund entstanden.

11
Mein Europa: Jalica Engelbarts, TU Dortmund
Kommentar
14.05.2019 - 1 Min.

Mein Europa: Jalica Engelbarts, TU Dortmund

Kommentar von Journalistik-Studierenden an der Technischen Universität Dortmund

"Europa ist für mich ein scheinheiliger Verein." - Journalistik-Studentin Jalica Engelbarts nimmt in ihrem Kommentar kein Blatt vor den Mund. Was die Journalistik-Studentin an Europa ärgert, verrät sie in diesem Kommentar. Die Reihe "Mein Europa" ist im Moderations- und Interviewtraining an der TU Dortmund entstanden.

12