NRWision
Lade...

91 Suchergebnisse

Das Vieraugengespräch: US-Präsident Donald Trump, Nebeneinkünfte von OB Sierau
Magazin
13.04.2017 - 48 Min.

Das Vieraugengespräch: US-Präsident Donald Trump, Nebeneinkünfte von OB Sierau

Talksendung von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

US-Präsident Donald Trump ist seit rund drei Monaten im Amt. Jetzt kann man ihn anhand seiner Taten beurteilen und nicht nur auf Grundlage seiner provokanten Äußerungen im Wahlkampf. Ist Trump wirklich so schlimm? Außerdem: In der Rubrik "Lokales" geht's um die Nebeneinkünfte von Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau.

1
Start-Ups an der TU Dortmund
Bericht
12.04.2017 - 3 Min.

Start-Ups an der TU Dortmund

Bericht von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Studieren und nebenbei schon ein Unternehmen führen - das ist gar nicht mal so einfach. Die TU Dortmund unterstützt Firmengründer schon während oder nach dem Studium. Die Absolventen sollen bestens vorbereitet durchstarten können. Wie genau die TU Dortmund die jungen "Start-Ups" unterstützt, erzählt Toaster-Redakteurin Lisa Tüch.

2
Flüchtlinge im VRR-Nahverkehr mitnehmen
Bericht
12.04.2017 - 3 Min.

Flüchtlinge im VRR-Nahverkehr mitnehmen

Bericht von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Mit dem Semesterticket kann man im VRR-Gebiet abends und am Wochenende eine weitere Person im ÖPNV mitnehmen. Damit mehr Menschen von diesem Angebot profitieren können, unterstützt der AStA der TU Dortmund die Aktion "Flüchtlinge mitnehmen". Mit einem kleinen blauen Button machen Ticketbesitzer auf sich aufmerksam, wenn sie noch einen Platz auf ihrer Fahrkarte frei haben.

3
"TRUMP" im Theater Dortmund
Bericht
12.04.2017 - 2 Min.

"TRUMP" im Theater Dortmund

Bericht von eldoradio*, dem Campus-Radio an der TU Dortmund

US-Präsident Donald Trump ist erst seit wenigen Monaten im Amt. Das Theater Dortmund widmet ihm schon jetzt ein eigenes Stück. "TRUMP" wurde im März 2017 in den Spielplan aufgenommen. Darin kommen immer neue Fakten rund um Donald Trump auf den Tisch. eldoradio* berichtet über das sehenswerte Schauspiel in Dortmund.

4
CAS-TV: 3. Poetry Slam von "CasKultur"
Magazin
29.03.2017 - 25 Min.

CAS-TV: 3. Poetry Slam von "CasKultur"

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

"Wer will schon 'ne natürliche Schönheit? Ach ja, 90 Prozent der Männer. Ungeschminkt sind sie dann aber geschockt und fragen, wo unsere Augenbrauen auf einmal hin sind". - Mit Sprüchen wie diesem bringt Johanna bei einem ganz besonderen "Poetry Slam" in Castrop-Rauxel das Publikum zum Lachen. Bei einem Poetry Slam können Künstler selbstgeschriebene Texte vortragen. Ausgerichtet wird diese Veranstaltung von dem neu gegründeten Verein "CasKultur". Der Verein will das kulturelle Leben in Castrop-Rauxel und Umgebung mit seinen Events bereichern. "CAS-TV"-Reporter Nils Bettinger spricht mit den jungen Organisatoren und den Teilnehmern, den sogenannten "Poetry Slammern".

5
Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Aplerbeck
Porträt
28.03.2017 - 3 Min.

Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Aplerbeck

Stadtteil-Portrait von Peter Bendt, Mediengestalter in Ausbildung bei NRWision

Der Stadtteil Aplerbeck liegt im Südosten von Dortmund. Das Wasserschloss "Haus Rodenberg" ist eine seiner bekanntesten Sehenswürdigkeiten. In dem über 700 Jahre alten Gebäude befinden sich heute ein Restaurant und Teile der Volkshochschule. Nur einige Meter entfernt befindet sich das "Rodenberg Center", ein großes Einkaufszentrum. Doch nicht alle Bürger sind von dieser vielfältigen Einkaufsmöglichkeit begeistert: Einige befürchten, dass das "Rodenberg Center" die Kunden aus dem Ortskern zieht und die kleineren Geschäfte dort deshalb nicht überleben könnten. Andere hingegen sehen den Vorteil darin, alles an einem Platz einkaufen zu können. Auch die Händler auf dem wöchentlichen Markt vor dem Amtshaus Aplerbeck leiden unter dem Einkaufszentrum. "Es wird von Jahr zu Jahr weniger. Wir kämpfen ums Überleben", lautet eine Stimme. Besser ist die Stimmung in der "Film-Bühne", einem der letzten Vorstadtkinos von Dortmund. Seit über 50 Jahren können Filmliebhaber dort schöne Zeiten erleben.

6
Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Huckarde
Porträt
21.03.2017 - 2 Min.

Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Huckarde

Stadtteil-Portrait von Jonathan Nielsen aus Dortmund

Im Stadtteil Dortmund-Huckarde leben rund 17.000 Menschen. Das Stadtteil-Portrait von Jonathan Nielsen präsentiert den Stadtbezirk Huckarde und zeigt, dass Dortmund mehr kann als Bier und Industrie. Denn Dortmund-Huckarde ist nicht nur für das Industriedenkmal "Kokerei Hansa" bekannt, sondern auch für seinen großen Wochenmarkt. Dort kann gesund und regional eingekauft werden. Auch an sozialem Engagement mangelt es in Dortmund-Huckarde nicht: Einer der größten Arbeitgeber im Stadtbezirk ist das Frauenzentrum Huckarde, eine Institution von Frauen für Frauen.

7
Wohnen in Dortmund - eine gespaltene Stadt
Magazin
07.03.2017 - 18 Min.

Wohnen in Dortmund - eine gespaltene Stadt

Sendung des Master-Studiengangs Economics und Journalismus an der TU Dortmund

Laut einer Studie ist Dortmund nach Berlin und Köln die meist gespaltene Stadt Deutschlands: Auf der einen Seite gibt es den Phoenix-See mit seinen Luxus-Immobilien, auf der anderen Seite die Problemhäuser in der Nordstadt. Der Master-Studiengang "Economics und Journalismus" am Institut für Journalistik der TU Dortmund hat sich die Spaltung genauer angeschaut. Zunächst gibt es Einblicke in die Nordstadt. Am Beispiel von Orhan Kaan zeigen die Reporter, dass es dort immer noch Privatinvestoren gibt, die an ihre Nordstadt glauben. Demgegenüber steht eine Mehrgenerationenwohnprojekt am Phoenix-See, die das Leben auf der schöneren Seite von Dortmund veranschaulicht.

8
Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Hörde
Porträt
07.03.2017 - 3 Min.

Dortmund und seine Stadtteile: Dortmund-Hörde

Stadtteil-Portrait von Julia Seyock

Mit Dortmund-Hörde verbindet man alte Hochöfen und den neu angelegten Phoenix-See, historische Gebäude und moderne Wohnkomplexe. Die angehende Mediengestalterin Bild und Ton Julia Seyock stellt den Stadtteil Dortmund-Hörde vor. Ihre Stationen: Der Wochenmarkt in Hörde unterhalb der "Schlanken Mathilde", das ehemalige Hochofenwerk "Phoenix West" und der Phoenix-See. Der Vorort Dortmund-Hörde ist ständig im Wandel. Das Stadtteil-Portrait ist innerhalb der Mediengestalter-Ausbildung bei NRWision entstanden und zeigt Dortmund-Hörde von einer persönlichen Seite.

9
Vorfreude auf den Frühling
Beitrag
22.02.2017 - 22 Min.

Vorfreude auf den Frühling

Beitrag von Hanne Lütjens aus Dortmund

Vorfreude auf den Frühling macht dieser Beitrag aus einem Garten in Dortmund: Dutzende Blüten, bunte Sträucher und farbenfrohe Gebinde reihen sich dort aneinander. Hanne Lütjens hat die Entwicklung ihres Gartens in Fotos und Videos festgehalten - und zeigt dabei auch den ein oder anderen fliegenden oder kletternden tierischen Besucher. Ob Clematis oder Nelken, Goldmohn oder Schwarzäugige Susanne: Über die Jahre hat Hanne Lütjens viele farbenfrohe und auch nützliche Pflanzen in ihrem Garten gezogen.

10
Weiberfastnacht in Dortmund-Bodelschwingh 2016 - Teil 1
Aufzeichnung
16.02.2017 - 66 Min.

Weiberfastnacht in Dortmund-Bodelschwingh 2016 - Teil 1

Aufzeichnung von Marlis Bernstein aus Dortmund

Zu Karneval haben die Mitglieder der "Katholischen Frauengemeinschaft" der Pfarrei "Mariä Heimsuchung" aus Dortmund viel mehr drauf als nur Singen und Schunkeln: Bei der großen Show an Weiberfastnacht verwandeln sich Marlis Bernstein und ihre Damen zum Beispiel in Kindheitshelden. Da flattert Biene Maja durch den Raum und Balu probiert es natürlich mit Gemütlichkeit. Außerdem werden Sketches, Tänze und lustige Gedichte vorgetragen. Ein kleines Rotkäppchen erzählt, welche neuen Taktiken ihre Großmutter hat, um sich gegen den bösen Wolf zu wehren - der wird so schnell keinen mehr fressen. Auch 2017 lädt die "Katholische Frauengemeinschaft" an Weiberfastnacht wieder zu einer bunten Show ein.

11
Sport-Live: Borussia Dortmund gegen SVG Celle - Handball-Bundesliga
Bericht
07.02.2017 - 84 Min.

Sport-Live: Borussia Dortmund gegen SVG Celle - Handball-Bundesliga

Sportmagazin aus Dortmund

Uwe Kisker berichtet vom Handball-Bundesligaspiel der Damen von Borussia Dortmund. Der Tabellenachte will weiter zur Spitze aufsteigen: Dazu ist ein Sieg gegen den SVG Celle Pflicht. Carolin Schmele, Spielerin beim BVB, kommentiert gemeinsam mit Uwe Kisker das Spiel. Zu Beginn der Partie gibt es bereits viele Tore: Nach gut 5 Minuten steht es 4:2 für die Gastgeberinnen aus dem Ruhrgebiet. Ob das wohl an der neuen Startformation liegt? Die Abwehr ist in beiden Lagern sehr aggressiv - und dann gibt's auch in der neunten Minute bereits den ersten Siebenmeter. Die Dortmunderin Svenja Huber kommt dafür ins Spiel - und sie verwandelt ihn: 6:3. Die Handballerinnen können ihren Vorsprung halten. Nach der ersten Halbzeit steht es 14:11. Auch im Anschluss an die Pause bleibt der BVB vorne, erstmals mit 5 Punkten Vorsprung. Das Spiel bleibt dynamisch. Es fallen auf beiden Seiten Tore. In der 58. Minute steht es nur noch 24:23 für die Dortmunderinnen. Können sie den Sieg noch nach Hause bringen?

12