NRWision
Lade...

2900 Suchergebnisse

Porträt
11.09.2018 - 6 Min.

Westfalenköpfe: Helmut Rudolph, Automechaniker im Porträt

Porträt von Benedikt Brüggenthies und Marco Zaremba aus Wadersloh

Helmut Rudolph ist Automechaniker und ein echter "Westfalenkopf": Sein Vater Willi Rudolph gründete einst die erste Autowerkstatt in Wadersloh im Kreis Warendorf. Der Sohn trat in die Fußstapfen des Vaters und übernahm die Werkstatt und den Autohandel. Als Vertragsbetrieb der Opel AG brachten sie den Opel Kadett und den Opel Kapitän auf die Straßen im Münsterland. Heute wird der Betrieb unter dem Namen "Autoservice Traue e.K." geführt - Helmut Rudolph ist aber immer noch Teil des Teams und steht hinter seinem Betrieb. Benedikt Brüggenthies und Marco Zaremba aus Wadersloh stellen diese besondere Persönlichkeit in ihrer Reihe "Westfalenköpfe" vor.

Magazin
11.09.2018 - 29 Min.

SÄLZER.TV: Honig-Ernte in Verlar, Schützenfest der St. Johannes Bruderschaft, Hederquelle

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Die Honigernte im Jahr 2018 ist ein Thema für das Team von "SÄLZER.TV". Um mehr darüber zu erfahren, besucht es Hobby-Imkerin Hanni Schmitz und ihre Bienenvölker in Verlar. Die Imkerin erklärt, wie der Honig von der Wabe ins Glas kommt. "SÄLZER.TV" ist außerdem auf dem Schützenfest der St. Johannes Schützenbruderschaft und begleitet das traditionelle Vogelschießen. Mit dem 281. Schuss fällt der Vogel dann schließlich - Moritz Jolmes ist Schützenkönig 2018! Mit einer Parade und viel Musik wird der neue Hofstaat gefeiert. Die Reporter machen sich außerdem auf den Weg zur Hederquelle und sprechen mit Ortsheimatpfleger Norbert Schulte darüber, warum die Quelle immer mal wieder trocken liegt.

Bericht
11.09.2018 - 2 Min.

#wirsindmehr - Demonstration in Bielefeld

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

In Chemnitz treffen sich einschlägige Gruppen zu Kundgebungen. Um sich ihnen symbolisch entgegenzustellen, finden sich in Bielefeld rund 500 Menschen zu einer Demo zusammen. Gemeinsam gehen sie unter dem Motto "#wirsindmehr" auf die Straße und beziehen Position gegen rechte Hetze. "Kanal 21" interviewt die Teilnehmer und befragt sie zu ihren Beweggründen. Ob jung oder alt: Die Besucher des kurzfristig organisierten Protests auf dem Rathausplatz sind sich einig: Bielefeld ist bunt und weltoffen - und sagt "Nein" zu Rassismus und Islamfeindlichkeit.

Serie
11.09.2018 - 54 Min.

Do biste platt: Rippräppkes mett Jausep Dahme - Dail 4

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Die plattdeutsche Mundart wird heutzutage immer weniger gesprochen. Das Team von "Do biste platt" widmet sich daher dem Plattdeutsch. In der Sendung wird platt gesprochen, sowie Gedichte und Texte aus dem Plattdeutschen vorgelesen und ins Hochdeutsche übersetzt. Josef Dahme präsentiert in der Sendung unveröffentlichte, plattdeutsche Texte. Mit dabei dieses Mal: sogenannte "Rippräppkes". Dabei handelt es sich um Geschichten mit einem wahren Kern, die aus dem Leben kommen.

Magazin
06.09.2018 - 16 Min.

rs1.tv: Foto-Buch "Bestandsaufnahme", Altstadtfest in Lennep, Abschluss Löwen Festival

Lokalmagazin aus Remscheid

"Bestandaufnahme" lautet der Titel des neuen Buches von Fotograf Thomas E. Wunsch. Darin porträtiert sind Bürger aus Remscheid. Im Interview erzählt Wunsch von der harten Arbeit, die er in das Projekt gesteckt hat. Außerdem berichtet "rs1.tv" von dem Altstadtfest in Lennep, bei dem außergewöhnlichen Aktionen und Gäste vertreten sind. Weiter geht es mit dem "Löwen Festival", das sich dem Ende zuneigt. Die Band "Jokebox" spielt auf dem Fest ihr letztes Konzert in Remscheid: Nach 27 Jahren Bandgeschichte löst sie sich auf. Außerdem in der Sendung: Das SPD Sommerfest, bei dem Parteimitglieder mit Bürgern aller Altersgruppen ins Gespräch kommen.

Beitrag
06.09.2018 - 7 Min.

extraRadiO: Mittelaltermarkt in Velbert-Neviges

Beitrag von Birgitt Haak aus Velbert

Der Mittelaltermarkt in Velbert-Neviges ist kein normaler Markt. Musikalisch unterstützt wird der Markt durch Dudelsack und Drehleier. Auch die Speisen sind besonders: Von Met über mittelalterliche Gebäcke wie das "Pfaffenglück" sind viele traditionelle Gerichte dabei. Reporterin Birgitt Haak trifft auf dem Mittelaltermarkt Andrea Hofer. Sie ist Mitglied der "Marktgilde zu Hardenberg e.V.", die den Markt veranstaltet. Im Interview erklärt sie, wie die Marktgilde arbeitet. Beim Rundgang sprechen die beiden mit einem Gaukler, einer Bäckerin, einem so genannten "Bader" und einem Schmied.

Magazin
06.09.2018 - 59 Min.

Rheinzeit: #Kunst

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

"Kunst in Krefeld ist schwer zu finden" - dieser steilen These geht Praktikantin Svenja Koch von "radio KuFa" auf den Grund. Unter dem Hashtag "Kunst" werden Krefelder Bürger auf der Straße befragt, was für sie Kunst bedeutet. Die Antworten sind vielfältig. So auch die Künstlerinnen und Künstler, die in dieser Sendung vorgestellt werden: Ob ein Musiker, der Weltmusik auf Instrumenten spielt, die selbst Kunstwerke sind oder ein Fotograf, der versucht das Besondere im Alltäglichen zu finden. Svenja wird fündig und beweist, dass Krefeld voll mit Kunst ist. Zum Abschluss gibt es noch einen Veranstaltungshinweis und "Comedienne" Jacqueline Feldmann gibt schon mal eine Kostprobe ihres aktuellen Programms.

Bericht
06.09.2018 - 9 Min.

BergTV: Kölner Floraball 2018

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Der "Kölner Floraball" überrascht seine zahlreichen Besucher mit talentierten Gästen: Von professionellen Tänzern über himmlischen Operngesang bis hin zu einem großen Orchester ist alles dabei. "BergTV" ist vor Ort und zeigt Debütantinnen und Debütanten bei ihren Tänzen. Außerdem stehen die Verleihung des "Kölner Opernpreis 2018" und spannende Tanz-Choreographien im Vordergrund.

Bericht
05.09.2018 - 11 Min.

Mitten in Mettmann: "Netztrennung" - zweiter Bauabschnitt

Beitrag von Helmut Hinterthür aus Mettmann

Weniger Lärmbelästigung und Luftverschmutzung für Mettmann sind die Ziele des Projekts "Netztrennung" in Mettmann. Im zweiten Bauabschnitt wird eine barrierefreie Bushaltestelle fertiggestellt, Parkplätze gebaut und ein Wendehammer angelegt. Die Bauarbeiten, die von Anfang des Jahres 2018 bis zum Herbst andauern sollen, machen große Fortschritte, trotz der Frostperiode im Februar und März. Helmut Hinterthür dokumentiert und erklärt die Arbeitsschritte und zeigt, wie Mettmann durch das Projekt ein Stück weit lebenswerter werden soll.

Magazin
05.09.2018 - 11 Min.

Unser Ort: Holzwickede

Lokalmagazin - produziert von Fernseh-Einsteigern in Nordrhein-Westfalen

Kinder und Jugendliche aus Holzwickede prüfen, was ihre Stadt so an Freizeitangeboten zu bieten hat. Dabei testen sie den neuen Mehrgenerationen-Spielplatz und machen sich auf die Suche nach der Emscherquelle. Sie sprechen außerdem mit Bürgermeisterin Ulrike Drossel und weiteren Einwohnern über das Freizeitangebot der Stadt. Der Beitrag entstand im Rahmen eines TV-Workshops in Holzwickede unter der Leitung von Patrick Ubachs und Achim Böcking.

Magazin
05.09.2018 - 53 Min.

Die "10-Cent-Lawine" - Projekt aus Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die "10-Cent-Lawine" ist eine Lawine, die keinen Schaden anrichtet - so erklärt es Begründer Günter Hillebrand, der das Projekt ins Leben gerufen hat. In Kooperation mit der "Welthungerhilfe" werden viele kleine Beträge zu einer großen Summe. Durch die Spenden der "10-Cent-Lawine" werden Menschen in Simbabwe mit sauberem Trinkwasser versorgt: Mittlerweile nahezu 200.000 Personen. Die Initiative hat eine lange Vorgeschichte. Im Interview mit Moderator Thomas Brenck erklärt Günter Hillebrand, wie die Idee entstand und wie man das Projekt am besten unterstützen kann.

Magazin
05.09.2018 - 10 Min.

Unser Ort: Neheim

Lokalmagazin - produziert von Fernseh-Einsteigern in Nordrhein-Westfalen

Kinder und Jugendliche aus Neheim in Arnsberg stellen die Lieblingsorte ihres Stadtteiles vor - zum Beispiel das Kinder- und Jugendzentrum "KiJu". Vom Skatepark bis zur Ruhr zeigen sie verschiedene Orte, die für Jugendliche interessant sein können. Sie sprechen mit Neheimern über ihre schönsten Erlebnisse in der Stadt und was sie in ihrer Heimat noch vermissen. Der Beitrag ist im Rahmen des Ferienprogramms des "Kinder- und Jugendzentrum Neheim" entstanden.