NRWision
Lade...

57 Suchergebnisse

Reiseblog ohne Bilder: Schnelles Reisen
Talk
10.01.2018 - 26 Min.

Reiseblog ohne Bilder: Schnelles Reisen

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

Sanela und Richi vom Blog "Salty toes" lieben es, zu verreisen - schnell zu verreisen. Denn ihnen sei es wichtig, möglichst viel in kurzer Zeit zu sehen. Den Alltag würden sie zwar langsam und entspannt angehen, doch auf Reisen seien sie auf 150: Jede Sekunde, jede Minute werde genossen. Alles laufe im Turbomodus. Wichtig sei dafür laut Salena, im Alltag wirklich abschalten zu können und zu entspannten. Das würden sie und ihr Mann schaffen, indem sie sich zu Hause eine Wohlfühl-Oase geschaffen hätten. Dort werde nur das gemacht, worauf sie Lust hätten: Die Handys würden verbannt. Im Urlaub werde es dann stressiger - das zahle sich letztendlich immer aus. Für ihre Reisen würden sie die Flüge und Unterkünfte bereits im Vorhinein buchen. Für die Aktivitäten würden sie sich die Gegend im Voraus anschauen und eine To-Do-Liste erstellen. So könnten sie vor Ort spontan entscheiden, wie lange sie wo bleiben möchten und was sie machen oder nicht - und so werde jeder Urlaub zu einem Abenteuer.

1
Grenzwertig: Weihnachten
Talk
21.12.2017 - 62 Min.

Grenzwertig: Weihnachten

Sendung von Sascha Markmann aus Waltrop

Ist Weihnachten das Fest der Liebe zu einem Kommerzfest geworden - und die religiöse Bedeutung verloren gegangen? Daniela von der Einhornbuch und Sascha Markmann sprechen über den Vorweihnachtsstress. Dieser bestünde für viele daraus, unter Zwang Geschenke zu kaufen und Weihnachtsfeiern abzuklappern. Sie tauschen sich aber auch über ihre Weihnachtsbräuche und Kindheitserinnerungen aus: Das große Magische, das sie als Kind zu Weihnachten gespürt haben. Ehrlich und mit persönlichen Anekdoten hinterfragen die beiden außerdem die Tradition des Weihnachtsbaumes, verschiedene religiöse Hintergründe und die Einsamkeit in der Gesellschaft. Zu Weihnachten seien beispielsweise die Psychiatrien so voll wie nie. Weitere Themen des Talks sind selbstgemachte Geschenke wie gestrickte Socken, der Weihnachtshorror der Verkäufer und die Erinnerung, durch die Weihnachten weiter lebe.

2
Umfrage auf dem Weihnachtsmarkt: Stress zur Weihnachtszeit
Umfrage
14.12.2017 - 1 Min.

Umfrage auf dem Weihnachtsmarkt: Stress zur Weihnachtszeit

Beitrag der angehenden Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

2017 fällt der 24.12. auf einen Sonntag. Damit verkürzt sich die Weihnachtszeit um ein paar Tage. Gleichzeitig verkürzt sich auch die Zeit, sich auf die Feiertage vorzubereiten - zum Beispiel alle Geschenke zu besorgen. Die angehende Mediengestalterin von NRWision, Ann-Katrin Westhues, hört sich auf dem Weihnachtsmarkt um: Welche Tipps haben die Leute, um Weihnachtsstress zu vermeiden?

3
Mit freundlichen Grüßen: Brief an den Tag
Beitrag
02.08.2017 - 1 Min.

Mit freundlichen Grüßen: Brief an den Tag

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Julia Rieger vom hochschulradio düsseldorf schreibt einen Brief an den Tag: "Lieber Tag! Ich weiß, du hast so deinen Rhythmus, aus dem man dich nicht so leicht rausbringt: Nacht - Morgen - Vormittag - Mittag - Nachmittag - Abend - Nacht." Ziemlich eintönig, findet Julia und fragt sich, ob der Tag das nicht auch langweilig findet. Sie schlägt ihm deshalb vor, einfach mal ein bisschen Abwechslung in seinen Verlauf zu bringen. Da sie selbst ziemlich im Zeitstress ist und noch eine lange Aufgabenliste abarbeiten muss, hat sie eine ganz spezielle Bitte.

4
Campus TV Uni Bielefeld: Foodsharing, Lernen trotz Sonne, Finanzprobleme
Magazin
27.07.2017 - 16 Min.

Campus TV Uni Bielefeld: Foodsharing, Lernen trotz Sonne, Finanzprobleme

Monatliches Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Bielefeld

Jedes Jahr werden weltweit geschätzt 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel weggeschmissen. Eine Lösung gegen Lebensmittelverschwendung: "Foodsharing". In einem Foodsharing-Projekt der Uni Bielefeld heißt es jetzt: teilen statt wegwerfen. Außerdem: Uni und gutes Wetter - Passt das zusammen? Das "Campus TV" fragt sich, wie man trotz Sonnenschein und guten Wetters lernen kann. Außerdem sprechen die Studierenden über ein heikles Thema: Finanzprobleme. Was kann man tun wenn man kein BAföG bekommt?

5
fonDue: Cybermobbing, Großstadthektik, Kurzfilm "Damals, als ich noch Haare hatte"
Magazin
08.06.2017 - 22 Min.

fonDue: Cybermobbing, Großstadthektik, Kurzfilm "Damals, als ich noch Haare hatte"

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Mobbing ist seit vielen Jahren ein Problem an Schulen: Heutzutage ist vor allem Cybermobbing akut. - Denn 99 Prozent aller Schüler besitzen inzwischen ein Handy bzw. Smartphone. Die Gefahr: Das Mobbing kann nun auch nach der Schulzeit fortgesetzt werden. Betroffene haben keinen Zufluchtsort mehr, wie es früher beispielsweise das Kinderzimmer war. Deshalb wird nun auch eine Krankenkasse aktiv: Die Knappschaft hat gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund das Programm "Firewall Live" entwickelt. - Ein Präventionsprojekt, das bundesweit durchgeführt wird. Das Leben in der Großstadt sorgt oft für Hektik: Die Straßen sind voll, in der Innenstadt tausende Menschen unterwegs. Das Team von "fonDue" zeigt, wie wichtig es ist, sich zwischendurch eine Pause zu gönnen. - Denn durch den Stress haben Stadtbewohner häufig ein höheres Erkrankungsrisiko bei körperlichen und psychischen Krankheiten. Außerdem Themen der Sendung: der Fastenmonat Ramadan und der Kurzfilm "Damals, als ich Haare hatte".

6
Mensch Frau: Kinder ins Bett bringen - Zeit nehmen fürs Ritual
Kommentar
07.06.2017 - 1 Min.

Mensch Frau: Kinder ins Bett bringen - Zeit nehmen fürs Ritual

Sendereihe von Charlotte Echterhoff aus Sankt Augustin

Die Kinder abends ins Bett zu bringen, könnte für Eltern ein schönes Ritual sein. Im Alltagsstress und bei vielen anderen Verpflichtungen bis in den Abend hinein geht die Freude oft unter. Meist bleiben nur wenige Minuten, um die Kinder ins Bett zu bringen. Auch Charlotte Echterhoff kennt diese traurige Situation zu gut und erzählt von typischen Gedanken und Gefühlen, die sie zwischen 19 und 20 Uhr hat.

7
Autogenes Training zum Stressabbau
Beitrag
23.05.2017 - 4 Min.

Autogenes Training zum Stressabbau

Bericht von Radio Q, dem Campus-Radio an der Universität Münster

Stress gehört zum Studium wie Kaffee und Vorlesungen. Vielen Studierenden macht der Druck von Klausurterminen, Projekten und Praktika zu schaffen. Radio Q- Reporterin Anna Schütz stellt deshalb eine Entspannungsmethode vor, die man an der Uni Münster lernen kann: Das autogene Training. Atem- und Beruhigungsübungen sollen den Puls senken und Loslassen ermöglichen. Wie das funktioniert und wie man die Methode am besten einsetzt, erklärt die Reporterin im Beitrag.

8
On Air + Mittendrin: erstes Auto, Markenkleidung, Prüfungsstress
Magazin
09.05.2017 - 53 Min.

On Air + Mittendrin: erstes Auto, Markenkleidung, Prüfungsstress

Jugendradio der Radiowerkstatt EXLEX in Mönchengladbach

"Was war Ihr erstes Auto?" und "Was haben Sie damit erlebt?": Diese Fragen stellen Vanessa Müller und Nico Bauer in Mönchengladbach und bekommen spannende Antworten. Neben dem ersten Auto sind auch Markenklamotten immer noch ein bedeutendes Thema für Jugendliche. Das Team von "On Air + Mittendrin" liefert aktuelle Meinungen dazu. Außerdem Thema der Sendung: Prüfungsstress. Chris erzählt, wie viele Nerven ihn das Abitur kostet. - Ein geregelter Alltag und Spaziergänge würden den Prüfungsstress jedoch etwas reduzieren.

9
Radio Werden: Herbert Knebel alias Uwe Lyko, Kabarettist über Depressionen
Talk
26.04.2017 - 52 Min.

Radio Werden: Herbert Knebel alias Uwe Lyko, Kabarettist über Depressionen

Sendung aus Essen

Hinter der bekannten TV- und Bühnen-Figur "Herbert Knebel" steckt der Kabarettist Uwe Lyko. Als Gast der "Gesprächsreihe Depressionen" unterhält er sich mit "Radio Werden"-Redakteur Friedhelm Neubauer über seine Erfahrungen mit depressiven Stimmungen. Er verrät außerdem, was er gegen eigene Antriebslosigkeit tut.

10
SÄLZER.TV: Weihnachtsmarkt in der Sälzerhalle, Basketball
Magazin
13.12.2016 - 23 Min.

SÄLZER.TV: Weihnachtsmarkt in der Sälzerhalle, Basketball

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

In fast jeder Stadt gibt es Weihnachtsmärkte, doch der Weihnachtsmarkt in Salzkotten in etwas Besonderes. Er befindet sich in der Sälzerhalle und ist somit vor Wind und Wetter geschützt. Viele verschiedene Dinge werden dort verkauft: von Strickereien bis zu Holz- und Bienenwachsdeko und anderen Handwerksarbeiten. Graffiti und Bienenwachs passen zusammen? Das beweist Steffen Benslips mit einem Projekt in der Altstadt in Paderborn, das viele Besucher anlockt. Auch die Glühweinaktion der Bürgerstiftung in Salzkotten kommt gut an. Weniger beliebt in der Weihnachtszeit ist der alljährliche Weihnachtsstress. Eine Umfrage zeigt, wie die Salzkottener damit umgehen. Zum Schluss gibt es einen Spielbericht über das Basketballspiel der "Accent Baskets" und dem "DJK Adler Frintrop".

11
Adventszeit: Zeit für Be-Sinnlichkeit
Beitrag
22.11.2016 - 5 Min.

Adventszeit: Zeit für Be-Sinnlichkeit

Beitrag von Sabina Boddem für Düsseldorf

Die Adventszeit ist für viele Menschen eine ganz besondere Zeit. Ursprünglich haben sich die Gläubigen in dieser Zeit auf das Fest der Geburt Jesu Christi vorbereitet. Für viele geht es heute um Besinnlichkeit - so auch für Sabina Boddem. Mit ihrem Film "Adventszeit: Zeit für Be-Sinnlichkeit" weist sie die Zuschauer darauf hin, dass sie sich mehr Zeit für sich selbst nehmen und mal Kraft tanken sollten. Viel zu oft würden sie von einem zum nächsten Ort hetzen. Sich zu viele Gedanken machen. Doch Erholung sei wichtig. Und auch die Erkenntnis, dass der Mensch ein Teil der Natur sei: Er müsse ebenso gedeihen. Eine Bild-Collage mit Sprüchen, die zum Nachdenken und Innehalten anregen.

12