NRWision
Lade...

45 Suchergebnisse

Sternsinger-Aktion 2018 in Witten
Reportage
30.01.2018 - 61 Min.

Sternsinger-Aktion 2018 in Witten

Sendung von Antenne Witten

Dick eingepackt gegen Wind und Kälte sind jedes Jahr kleine Sternsinger in Witten unterwegs. Sie verkleiden sich als die "Heiligen Drei Könige" und bringen den Segen an die Türen in der Stadt im Ruhrgebiet. Mit der "Sternsinger-Aktion" sammelt die Gemeinde Geld für bedürftige Kinder in Entwicklungsländern. Marek Schirmer begleitet die Sternsinger. Er ist mit dabei, wenn die Kinder an den Türen klingeln und redet mit den Wittenern über diese Tradition. Außerdem besucht Schirmer Pastor Christian Gröne der "Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit" bei sich daheim und spricht mit ihm über die Geschichte der heiligen Könige. Einen Blick hinter die Kulissen gibt es von den Organisatorinnen Petra Rittel, Frauke Risken und Gabi Barthold. Sie erzählen, wie die Vorbereitung der Aktion abläuft. Am Ende des Tages kommen alle Sternsinger und Helfer bei einem Teller Spaghetti Bolognese zusammen. Das Kochen übernimmt der Männer-Kochkurs der Gemeinde.

1
LOKAL TV: Neue Schulleiterin Peter-Pan-Schule, YoungPeople-Cup Dülmen, Spendenübergabe Haltern
Magazin
23.01.2018 - 52 Min.

LOKAL TV: Neue Schulleiterin Peter-Pan-Schule, YoungPeople-Cup Dülmen, Spendenübergabe Haltern

Lokalmagazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

Ursula Marre ist die neue Schulleiterin der Peter-Pan-Schule in Dülmen. Viele Gäste aus Schule, Politik und Verwaltung sind bei der Einführung zu Gast. Die Peter-Pan-Schule ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Sprache. Außerdem: Im Dezember 2017 findet in Dülmen der "YoungPeople-Cup" im Eisstockschießen statt. In diesem Jahr treten 26 Teams gegeneinander an. Zu gewinnen gibt es Geldpreise der VR-Bank Westmünsterland. Und: Die Volksbank Haltern kann 2017 Vereine bei ihrer ehrenamtlichen Arbeit mit rund 53.000 Euro unterstützen. Im Rahmen einer Feier wurden die Fördermittel den Vereinen übergeben.

2
CAS-TV: Spendenvergabe durch die Sparkasse Vest, Solidarfonds Schlagerparty 2018
Magazin
23.11.2017 - 46 Min.

CAS-TV: Spendenvergabe durch die Sparkasse Vest, Solidarfonds Schlagerparty 2018

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

79 Institutionen und Vereine wurden 2017 von der Sparkasse Vest mit insgesamt knapp 150.000 Euro gefördert. Die Sparkasse betreibt diese Förderung seit mittlerweile mehr als 175 Jahren. Im Interview bei "CAS-TV" sind unter anderem Rainer Kruck, Marktbereichsleiter der Sparkasse in Castrop-Rauxel, sowie einige der Spendenempfänger. Ebenfalls zu Gast in Castrop-Rauxel waren Olaf Henning, Anna-Maria Zimmermann und Sandy Wagner. Die drei Musiker treten 2018 bei der "Solidarfonds Schlagerparty" auf. Darüber hinaus sind sie alle Teil des Organisationsteams. Neu zu Gast in 2018 sind: Mickie Krause, Mia Julia Brückner und Achim Petry. Moderiert wird die "Solidarfonds Schlagerparty" 2018 von Frank Neuenfels.

3
MNSTR.TV: Sachspenden für die B-Side, Miniatur-Stadtmodell an der Überwasserkirche
Magazin
26.10.2017 - 8 Min.

MNSTR.TV: Sachspenden für die B-Side, Miniatur-Stadtmodell an der Überwasserkirche

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

Das Kreativ-Projekt "B-Side" aus Münster ruft zu einer Sachspende auf, bei der jeder alles spenden kann, was er möchte. Vor allem Spenden aus dem Haushalt sind gewünscht. Diese sollen dann als Deko für das "B-Side-Festival" in Münster dienen. Die "B-Side" ist Teil eines alten Speichergebäudes am Hafen in Münster - der "Hill-Speicher". Dieser wird seit 2011 als kreativer Ausstellungs- und Kulturraum genutzt. Das Festival soll ein Zeichen für den Erhalt von kulturellem Freiraum und Vielfalt setzen. An der "Überwasserkirche" gibt es ein Miniatur-Stadtmodell von Münster - allerdings kein gewöhnliches Stadtmodell. Es zeigt die Stadt Münster von 1945 nach dem Zeitpunkt, als im zweiten Weltkrieg die letzten Bomben über der Stadt abgeworfen worden sind. Die katholische Frauengemeinschaft Deutschlands hat sich diese Stadtminiatur selbst zum ihrem 100-jährigem Bestehen "geschenkt".

4
Blickpunkt MG: Joey Kelly, Santander Spendenlauf, Krahnendonk bewegt in Mönchengladbach
Magazin
24.10.2017 - 52 Min.

Blickpunkt MG: Joey Kelly, Santander Spendenlauf, Krahnendonk bewegt in Mönchengladbach

Lokalmagazin von Studio Nierswelle aus Viersen

In Mönchengladbach findet zum sechsten Mal der "Santander Spendenlauf" statt. Dazu spricht die Redaktion von "Blickpunkt MG" mit Joey Kelly über den Lauf in Mönchengladbach, aber auch über Sport generell und dessen Wirkung auf Körper und Geist. Außerdem verleiht Anke Wolf von der "Santander Consumer Bank" Einblicke in die Planung der Veranstaltung. Weiteres Thema ist das 25. Bewegungsfest "Krahnendonk bewegt". Bei dem Fest können sich Schüler mit geistiger und körperlicher Behinderung bewegen und Sport treiben. In den vergangenen Jahren ist das Fest auf 800 Teilnehmer angewachsen und findet nun über eine Woche statt. Die Kinder und Jugendlichen mit Schwerstbehinderung sollen Erfahrungen sammeln, die im normalen Alltag schwer zu erreichen sind. Wichtig für die Organisatoren ist die Inklusion: Auch Schüler ohne Behinderung werden eingeladen und helfen mit.

5
Mels Talk: UNICEF-AG in Düsseldorf
Talk
23.08.2017 - 50 Min.

Mels Talk: UNICEF-AG in Düsseldorf

Sendung vom Medienverein Düsseldorf e.V.

Kinder hungern überall auf der Welt, manche können nicht zur Schule gehen und haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen "UNICEF" bekämpft diese Probleme. Auch in Düsseldorf gibt es eine "UNICEF"-Arbeitsgruppe. Moderatorin Melanie Schlemper spricht in ihrem Talk mit Leiterin Brigitte Herzmann und Mitglied Marc Pauli-Rehm. Die beiden erzählen, was "UNICEF" in Düsseldorf für Kinder tut und wie sie ihre Projektreisen erlebt haben. Herzmann reiste nach Sambia und Pauli-Rehm besuchte das Flüchtlingslager "Satari" in Jordanien.

6
Lokalreport: "Herzenswunsch-Aktionstage" der Siegerländer Sparkassen
Magazin
02.08.2017 - 55 Min.

Lokalreport: "Herzenswunsch-Aktionstage" der Siegerländer Sparkassen

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Ulla Schreiber besucht als Reporterin die "Herzenswunsch-Aktionstage" der Sparkassen in Eichen, Fellinghausen und Kreuztal. An den Aktionstagen veranstalten die örtlichen Banken zusammen mit lokalen Vereinen kleine Bürgerfeste. Dort stellen sich die Vereine vor und werben um die Stimmen der Bürgerinnen und Bürger. Denn zum 175. Jubiläum der Sparkasse Siegen spendet die Bank Geld für wohltätige Zwecke in der Region. Das Besondere daran ist, dass jeder Kunde mithilfe von Spendencodes selbst bestimmen kann, welchen Verein oder welche Organisation er unterstützen möchte. Bei Bratwurst und Waffeln führte Ulla Schreiber vor Ort Interviews mit Teilnehmern der Veranstaltung.

7
Probleme mit der Nierentransplantation für einen Geflüchteten
Beitrag
26.07.2017 - 3 Min.

Probleme mit der Nierentransplantation für einen Geflüchteten

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Ein Syrer, der aus seiner Heimat fliehen musste, braucht dringend eine Spenderniere. Der 22-Jährige muss derzeit dreimal in der Woche in Düsseldorf zur Dialyse, da er unter einer chronischen Nierenschwäche leidet. Seine Brüder würden ihm sogar eine Niere spenden, doch das Düsseldorfer Universitätsklinikum verweigert ihm die Operation - nicht aus Kostengründen, sondern weil er nicht auf der europäischen Transplantationsliste "Eurotransplant" steht. Moderatorin Saskia Schlesinger beleuchtet den Fall und prüft die Chancen für eine baldige Transplantation. Denn die Zeit läuft gegen den jungen Syrer.

8
Tafelfunk: Ehrenamt und Bundesfreiwilligendienst bei Gütersloher Tafel
Magazin
11.07.2017 - 56 Min.

Tafelfunk: Ehrenamt und Bundesfreiwilligendienst bei Gütersloher Tafel

Sendung der Gütersloher Tafel e.V. - produziert bei Studio GT31

Als ehrenamtliche Mitarbeiterin der Gütersloher Tafel weiß Christiane Bröder von der Armut in unserer Bevölkerung. Die Unterstützung der Bedürftigen ist für die 53-Jährige seit acht Jahren Alltag. Für Bröder ist es selbstverständlich, die überschüssigen Lebensmittel an Menschen zu verteilen, die auf die Hilfe angewiesen sind. Ihr Wunsch: eine gerechtere Gesellschaft schaffen - ganz zu schweigen vom ökologischen Gedanken. Gemeinsam mit Geschäftsführerin Ruth Prior-Dresemann berichtet Christiane Bröder über die Aktivitäten der Gütersloher Tafel. Außerdem erzählt der Bundesfreiwilligendienstleistende Leon Berning von seiner vielfältigen Arbeit in dem gemeinnützigen Verein: von der Mithilfe in der Logistik, der Essensverteilung sowie der Öffentlichkeitsarbeit.

9
Sternsinger-Aktion 2017
Reportage
01.06.2017 - 21 Min.

Sternsinger-Aktion 2017

Sendung von Antenne Witten

Marek Schirmer begleitet Eltern und ihre Kinder in Witten auf der Sternsinger-Aktion: Er entlockt ihnen, welche Süßigkeiten sie mögen, wie der Tag abläuft und ist dabei, wenn sie gemeinsam Lieder singen. Organisatorin Katharina Haag beschreibt, welche Aufgaben bei der Vorbereitung anfallen. Der neue Wittener Pastor Christian Gröne erzählt , dass er trotz Problemen beim Wohnungseinzug schon Sternsinger entsandt und empfangen hat. Außerdem spricht Marek Schirmer mit dem Männerkochclub, der den Sternsingern ein Essen vorbereitet hat. Die gesammelten Spenden sind diesmal an Kinder in Kenia gegangen, wie René Klüßendorf vom Verein Nangina im Interview verrät.

10
Tafelfunk: Tafel Gütersloh und ihre Aufgaben
Magazin
23.05.2017 - 56 Min.

Tafelfunk: Tafel Gütersloh und ihre Aufgaben

Sendung der Gütersloher Tafel e.V. - produziert bei Studio GT31

Die Gütersloher Tafel unterstützt seit 1997 bedürftige Menschen mit Lebensmittelspenden. In der Sendung erzählt die Geschäftsführerin Ruth Prior-Dresemann, wie das Konzept funktioniert und wem die Spenden zu Gute kommen. Außerdem interviewt sie eine Spenderin und eine ehrenamtliche Helferin, die von ihren Erlebnissen erzählen. Das menschliche Miteinander ist dem Verein besonders wichtig, denn die Tafel möchte nicht nur Ausgabestelle für Lebensmittel sein: Die Ehrenamtlichen stehen den Menschen auch bei Behördengängen oder anderen schwierigen Terminen zur Seite. Zudem haben sie immer ein offenes Ohr für die Besucher der Tafel.

11
AhlenTV: Das Sterben gehört zum Leben dazu - Hospizbewegung im Kreis Warendorf
Bericht
01.02.2017 - 5 Min.

AhlenTV: Das Sterben gehört zum Leben dazu - Hospizbewegung im Kreis Warendorf

Stadtfernsehen aus Ahlen

Menschen auf ihrem letzten Weg begleiten - das wollen die meist ehrenamtlichen Mitarbeiter des Hospizes in Ahlen. Sie wollen zeigen, dass das Sterben zum Leben dazu gehört. Um darauf aufmerksam zu machen, veranstalten sie alle zwei Jahre einen Hospizlauf - so wie auch 2015. Der Lauf wird von der Leichtathletikgemeinschaft in Ahlen unterstützt und soll auch helfen, Spenden einzubringen. "AhlenTV" informiert über die Arbeit der Hospizbewegung im Kreis Warendorf. Erich Lange, Leiter des Hospizzentrums, und die Vorsitzende der Hospizbewegung Elke Sohst erzählen, was sie und die Ehrenamtlichen antreibt, Menschen in ihrem letzten Lebensabschnitt zu begleiten.

12