NRWision
Lade...

32 Suchergebnisse

Looking Rolling Dome for Dancing
Kunst
14.02.2017 - 1 Min.

Looking Rolling Dome for Dancing

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Die Künstlerin Wilda WahnWitz besucht die Vernissage der Ausstellung "Ist es am Rhein so schön?" des Kunstvereins "68elf e.V." in Köln. Dort werden Beiträge der verschiedensten Sparten ausgestellt: von Malereien über Skulpturen bis hin zu Rauminstallationen. Wilda Wahnwitz schaut sich die Präsentation ihrer Videocollage "Rolling Dome for Dancing" an. Darin zeigt sie Bilder von Köln - modern inszeniert und mit Effekten bearbeitet. Die Werke der Ausstellung wurden nach einer europaweiten Ausschreibung ausgewählt. Ihre Künstler sind die Fragestellung auf unterschiedliche Art und Weise angegangen. Einige konzentrieren sich auf die Geschichte des Rheins, andere auf die Geografie oder die Mythologie.

1
Künstlerkanal Rheinland: Ausstellung "Bilder für übers Sofa",  Skulptur "Zeitzeichen", Werner Kramer
Magazin
11.01.2017 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Ausstellung "Bilder für übers Sofa", Skulptur "Zeitzeichen", Werner Kramer

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

In Schleiden-Gemünd, einem Kurort in der Eifel, präsentiert das "KunstForumEifel" die Ausstellung "Bilder für übers Sofa". Das Team vom "Künstlerkanal Rheinland" ist zu Besuch im Kunstforum und spricht mit Geschäftsführer Rainer Martens über das Haus und die Ausstellungen. In der aktuellen Ausstellungen stellen 49 Künstler ihre 350 Werke aus: darunter alles von Zeichnungen über abstrakte Bilder bis hin zu Skulpturen. Alle Werke können erworben werden. Auch Günther Preuss hat eine Skulptur erschaffen: "Zeitzeichen". Sie steht am Ortseingang von Mechernich und symbolisiert den dortigen Tunnel. Der "Künstlerkanal Rheinland" spricht mit dem Künstler und begleitet die Entstehung des Kunstwerkes. Zuletzt folgt wie immer ein Künstlerporträt - diesmal über den Maler Werner Kramer. Das Besondere daran: Er schafft seine künstlerische Kreativität aus seiner humorvollen und exzentrischen Lebenseinstellung. Das heißt: Bei ihm ist gerne alles mal etwas bunter und verrückter. Der Maler erklärt einige Bilder.

2
Künstlerkanal Rheinland: Beatrix Wittschell, "haus-ge-macht", "CO-OP"
Magazin
28.09.2016 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Beatrix Wittschell, "haus-ge-macht", "CO-OP"

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Die Gegensätzlichkeit der Welt - das ist das Thema der Künstlerin Beatrix Wittschell: Mensch und Natur, Mann und Frau, Licht und Schatten. In ihrem Haus und Garten in Hennef, nahe dem Schloss Allner, stellt sie Skulpturen aus den verschiedensten Materialien aus. Sie führt das Team vom "Künstlerkanal Rheinland" in ihr Atelier und erklärt, wie ihre Arbeiten entstehen. Außerdem sind die Reporter zu Gast bei der Ausstellung von Monika Clever in Wachtberg. Unter dem Titel "haus-ge-macht" zeigt die Künstlergruppe "art.ista" Werke über die Machtspiele hinter scheinbar harmonischen Hauswänden. Der Künstlerkanal berichtet zudem von der Ausstellung "CO-OP" in der Galerie "alter ego" in Bonn. Dort präsentieren die polnischen Künstler Adam Pociecha und Damian Pietrek ihr Schaffen.

3
Künstlerkanal Rheinland: Malen unter Hypnose, "SinnesWald",  "Kunstraum85"
Magazin
25.08.2016 - 15 Min.

Künstlerkanal Rheinland: Malen unter Hypnose, "SinnesWald", "Kunstraum85"

Kunstmagazin für das Rheinland und angrenzende Regionen

Malerin Carin Conscience wagt seit einiger Zeit ein Experiment: Sie malt unter Hypnose. Horst Götze vom "Künstlerkanal Rheinland" begleitet die Malerin und ihren Hypnotiseur Peter Stark bei einer Sitzung. Carin Conscience sitzt Peter Stark gegenüber. Er spricht ihr leise zu, hält eine Hand vor ihr Gesicht - dann schläft sie ganz plötzlich ein. In Trance sitzt die Künstlerin nun vor einer Leinwand. Sie beginnt zu malen, nutzt andere Farben als sonst. Als sie mit ihrem Werk zufrieden zu sein scheint, holt der Hypnotiseur sie zurück. Er erklärt: "Der Kreativpol wird in der Trance erweitert, neue Eindrücke werden mitgenommen." In Hypnose würde jedoch niemand etwas tun, dass er in freier Entscheidung nicht auch tun würden. Magisch wird es auch im Skulpturenwald "SinnesWald" in Leichlingen bei Solingen. Der Mühlenteich ist das Zentrum des Parks. Um ihn herum führen Wege zu den einzelnen Kunstwerken. Außerdem: die Werkschau des "Kunstraum85" und ein Bericht über Künstlerin Eva Jepsen-Föge.

4
Kontakthof-Vernissage: Mittelgroßer Starkstrom
Kunst
27.07.2016 - 2 Min.

Kontakthof-Vernissage: Mittelgroßer Starkstrom

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Videokünstlerin "Wilda WahnWitz" besucht die Vernissage der Ausstellung "Kontakthof". Dort lässt sie sich von Kurator Jürgen Bahr die Skulptur "Mittelgroßer Starkstrom" des Künstlers Odo Rumpf erklären. Die Plastik stellt eine Art Person dar, die ein großes Loch in der Mitte ihres Körpers hat. Bahr interpretiert das Werk als einen springenden oder laufenden Mann. Das Loch befindet sich seiner Meinung nach an der Stelle des Herzens. Der Kurator sieht darin einen Verweis auf das pochende Herz des Mannes. Ein Herz, das in Wallung ist. Der Name des Werkes steht in Zusammenhang mit dem gelben Absperrband, mit dem die Skulptur umwickelt worden ist.

5
KR-TV: Kabarett im Krefelder Zoo, "Stadtradeln", "Skulptur und Garten"
Magazin
26.07.2016 - 20 Min.

KR-TV: Kabarett im Krefelder Zoo, "Stadtradeln", "Skulptur und Garten"

Lokalmagazin aus Krefeld

Christian Ehring ist Kabarettist und Schirmherr beim Deutschen Kinderschutzbund Krefeld e.V. Der Verein hat sich etwas Besonderes ausgedacht und beschenkt Familien Neugeborener mit einer "Baby-Willkommens-Tasche". In dieser ist eine Jahresfreikarte für den Zoo enthalten. Um dem Zoo etwas zurückzugeben, tritt Christian Ehring auch gerne vor einem Nashorn auf. Dort vergleicht er die Selbstständigkeit eines Tierjungen mit der eines menschlichen Kindes. Ernster geht es beim "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" zu. Das Projekt zugunsten des Klimaschutzes wird in 450 deutschen Städten durchgeführt. "Die Petition dient der Radverkehrsförderung", erklärt Rainer Fumpfei, Stadtradeln-Botschafter. "Dem Radverkehr soll innerhalb Europas mehr Bedeutung geschenkt werden." Drei Wochen lang haben die Krefelder Bürger Zeit, mit dem Fahrrad zu fahren und im Team Kilometer zu sammeln. Außerdem berichtet "KR-TV" von der Ausstellung "Skulptur und Garten" sowie der "Bürgerbahn".

6
loxodonta: David Kracov, Künstler im Porträt
Porträt
22.01.2015 - 17 Min.

loxodonta: David Kracov, Künstler im Porträt

Kulturbericht von Christa Weniger aus Hamm

David Kracov gehört zu den Superstars der Pop-Art-Szene: Der amerikanische Maler, Bildhauer und Zeichner hat seine Werke schon mit 12 Jahren im "Boston Museum of Fine Arts" ausgestellt. Kracov wurde 1968 in Boston geboren, hat seinen Studienabschluss an der "Rhode Island School of Design" gemacht und arbeitete in den verschiedenen Filmstudios als Trickfilm- und Animationszeichner. Seine weltbekannten Metallskulpturen sind farbenfroh, humorvoll und immer handbemalt. Mit dieser Liebe zum Detail, so sagen viele, verleiht er seiner Kunst Lebensfreude und Lebendigkeit. Das "loxodonta"-Team war bei seiner Ausstellungseröffnung in der Galerie Mensing in Hamm mit dabei. Im Eröffnungsinterview unterhält sich der Künstler David Kracov u.a. mit Moderatorin Verona Pooth und Galerist Harry Mensing über Kunst, Inspiration und Privatleben.

7
loxodonta: Dusan Jovanovic, Künstler im Porträt
Porträt
07.04.2011 - 12 Min.

loxodonta: Dusan Jovanovic, Künstler im Porträt

Kultur-Bericht von Christa Weniger aus Hamm

Dusan Jovanovic ist 1944 in Serbien geboren. Heute lebt der Grafiker und Bildhauer in Hamm. Von Dusan Jovanovic stammt zum Beispiel die Skulptur am Eduard-Spranger-Berufskolleg in Hamm, die von der Wilhelmstraße aus zu sehen ist. Christa Weniger hat den Künstler in seinem Atelier besucht. Sie widmet Dusan Jovanovic und seiner Kunst ein Porträt.

8