NRWision
Lade...

35 Suchergebnisse

Roboterra
Kurzfilm
25.10.2016 - 5 Min.

Roboterra

Film von Studenten der Fachhochschule Dortmund

Das Leben aus der Sicht eines Roboters - so könnte man den Kurzfilm von Simon Grabowski von der Fachhochschule Dortmund kurz zusammenfassen. Ein kugelrunder Roboter geht seinem alltäglichen Leben nach: aufstehen, zur Arbeit fliegen, mit Kollegen sprechen. Bis er plötzlich zufällig sein Spiegelbild sieht - und sich selbst bewusst wird. Mit diesem neu gewonnenen Selbstbewusstsein steckt er alle anderen Roboter an. Aus zuvor einheitlichen Gebilden aus Platten und Elektronik werden sich unterscheidende Individuen, die durch die reale Welt gleiten. Dieser Effekt wird mithilfe der Filmtechnik "Matchmoving" geschaffen: Kamerafahrten mit virtuellen Objekten werden mit echten Landschafts- und Gebäudeaufnahmen überblendet, sodass Realität und Fiktion miteinander verbunden scheinen. Ein Blick in eine futuristische Bildwelt.

1
Sälzer Fenster: FIRST LEGO League, 800 Jahre Salzkotten-Upsprunge
Magazin
11.02.2016 - 26 Min.

Sälzer Fenster: FIRST LEGO League, 800 Jahre Salzkotten-Upsprunge

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Programmieren, Roboter bauen, Probleme lösen - darum geht's bei der "FIRST LEGO League" im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn. Kinder und Jugendliche planen, programmieren und testen einen vollautomatischen Roboter, der dann eine bestimmte Mission erfüllen muss. Das Team vom "Sälzer Fenster" berichtet von dem Roboter-Wettbewerb und spricht mit den Teilnehmern. Wer statt in die Zukunft lieber einen Blick in die Vergangenheit werfen möchte, kann dies in Upsprunge tun. Die 2000-Einwohner-Gemeinde feiert nämlich ihr 800-jähriges Bestehen. Zum Jubiläum wird eine Chronik präsentiert, die die Stadtgeschichte aufarbeitet. Neue Kunst gibt es auf der Wewelsburg: Fotografen haben die einzige Dreiecksburg Deutschlands über ein Jahr lang künstlerisch neu interpretiert. Die Werke hängen nun in einer Sonderausstellung in der Wewelsburg aus.

2
YOUNGSTERS: "RoboCup 2013" in Eindhoven
Beitrag
03.09.2015 - 9 Min.

YOUNGSTERS: "RoboCup 2013" in Eindhoven

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Beim "RoboCup" zeigen Roboter-Entwickler, dass auch Roboter den Lieblingssport der Deutschen beherrschen. 2013 waren die Niederlande das Gastgeberland des "RoboCups". In Eindhoven traten hier auch die "Nao Devils" der TU Dortmund an. Das "YOUNGSTERS"-Team spricht mit Matthias Hofmann vom Institut für Roboterforschung über die Herausforderungen beim Programmieren der Fußballroboter. Doch nicht nur Fußball spielen können die technischen Wunderwerke. Beim "RoboCup Junior" präsentieren die Roboter in der Disziplin "Dance" verschiedene Choreografien. In der Liga "Rescue" durchfahren sie Labyrinthe, um Opfer zu bergen. Markus tritt in der "Rescue"-Liga an und präsentiert den Roboter seines Teams. Mit ihm belegte der Nachwuchstüftler bereits den ersten Platz der "Deutschen Meisterschaft der Roboter".

3
com.POTT: Humanoide Roboter im Alltag
Magazin
26.02.2015 - 24 Min.

com.POTT: Humanoide Roboter im Alltag

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Komplizierte Berechnungen sind für sie einfacher als ein Zimmer aufzuräumen. Aber genau das soll Roboter Maria lernen. An der Uni Duisburg-Essen arbeitet Informatiker Jens Hoefinghoff an ihrer Software. Der Benutzer soll der Roboterdame einfach Aufgaben wie Spülen, Laub fegen und Staubsaugen erteilen können. Alles Zukunftsmusik? Philosoph Bernd Gräfrath und Zukunftsforscher Karlheinz Steinmüller sehen durchaus realistische Chancen für menschlich anmutende Roboter wie Maria - aber es gibt auch Risiken.

4
Ortstermin Wissenschaft: Wie das Gehirn Leistung steuert
Magazin
08.01.2015 - 24 Min.

Ortstermin Wissenschaft: Wie das Gehirn Leistung steuert

Magazin der TV-Lehrredaktion do1 an der TU Dortmund

Die do1-Reporter schauen uns ins Gehirn: Sie treffen Hochbegabte, Menschen mit Phobien und Roboter, die Fußball spielen können. Aber sie sprechen auch mit Menschen, deren Gehirn aufgrund einer Krankheit nicht mehr so leistungsfähig ist.

5
Bettgeschichten: Oliver Urbann, Institut für Roboterforschung der TU Dortmund
Talk
09.04.2014 - 14 Min.

Bettgeschichten: Oliver Urbann, Institut für Roboterforschung der TU Dortmund

Talkformat vom Institut für Journalistik an der Technischen Universität Dortmund

Diplom-Informatiker Oliver Urbann arbeitet am Institut für Roboterforschung an der TU Dortmund. Für diese "Bettgeschichten"-Ausgabe hat er einen weiteren Gast mitgebracht: Einen Fußball-Roboter aus dem Team der Nao-Devils, der im Sommer 2014 beim RoboCup in Brasilien antreten wird und sein Talent schon jetzt im NRWision-Studio zeigen soll. Oliver Urbann verrät, wie der Fußballroboter funktioniert und in welche Richtungen die Roboterforschung noch weitergehen will. Moderation: Shari Littmann.

6
backup: CeBIT 2014 in Hannover
Kommentar
27.03.2014 - 14 Min.

backup: CeBIT 2014 in Hannover

Technikmagazin von Severin Pick aus Wesseling

Zur CeBIT 2014 hat es backup-Moderator Severin Pick nach Hannover verschlagen. Auf der Messe für Informationstechnik schaut er sich nach den spannendsten Neuheiten des Jahres um. Unter anderem wirft er einen Blick auf einen Serviceroboter, der auf Menschen reagiert, den ersten 1-Terrabyte-USB-Stick von Kingston und zahlreiche Touchscreens.

7
backup: Selbstfahrende Autos, "Google Drive" vs "Dropbox"
Kommentar
02.05.2012 - 20 Min.

backup: Selbstfahrende Autos, "Google Drive" vs "Dropbox"

Technikmagazin von Severin Pick aus Wesseling

Diesmal unter anderem bei "backup": Warum Apple Microsoft in Sachen Virenbekämpfung 10 Jahre hinterher hängt, selbstfahrende Autos, Aufregung um die Akkreditierung zur "gamescom 2012" sowie: Kampf der "Clouds" - Google Drive vs. Dropbox.

8
NetzLichter-TV: Radio-AG
Magazin
09.09.2011 - 14 Min.

NetzLichter-TV: Radio-AG

Das junge Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Bei RADIO KURZWELLE können Kinder und Jugendliche selber Radio machen. "Netzlichter TV" stellt eine Radio-AG vor, die dort sendet. Außerdem gibt es zwei kurze Filmclips. Der "Flyboatmator" zeigt die Herstellung eines Papierfliegers, und es gibt einen Trickfilm über einen Autocrash.

9
Ein humanoider Roboter
Beitrag
21.07.2011 - 4 Min.

Ein humanoider Roboter

Beitrag von Julian Rathsack aus Dortmund

Kein Science Fiction, sondern Realität: Ein Roboter, der autonom, also ohne menschlichen Einfluss handeln kann. Julian Rathsack aus Dortmund zeigt Studenten, die mit dem humanoiden Roboter am Institut für Roboterforschung in Dortmund forschen. Der Film ist Rathsacks Abschlussarbeit zum Ende seiner Ausbildung als Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision.

10
Campus TV Uni Bielefeld: Chemie, Kajaktraining, Robotik
Magazin
07.04.2011 - 12 Min.

Campus TV Uni Bielefeld: Chemie, Kajaktraining, Robotik

Monatliches Magazin der Lehrredaktion an der Universität Bielefeld

Chemie gehört für die meisten Schüler nicht zu den favorisierten Unterrichtsfächern - obwohl das Fach voller Abwechslungen steckt. Den Beweis dafür liefert die Uni Bielefeld, wo Schüler von angehenden Chemikern in die Geheimnisse der Stoffe eingeweiht werden. Nicht eingeweiht, aber eingewiesen werden Bielefelder Sportstudenten hingegen beim Kajaktraining. Nicht nur Praxis ist dabei wichtig: die Kajakfahrer müssen auch mental topfit sein. Das gilt auch für die Robotik-Experten der Uni Bielefeld, die schon seit Jahren an einem Haushaltsroboter tüfteln und mitunter mit dem lückenhaften WLAN-Netz ihres Instituts kämpfen müssen.

11