NRWision
Lade...

32 Suchergebnisse

Rhapsodie der Realität: Lass das Wort in dir wohnen
Aufzeichnung
25.08.2016 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Lass das Wort in dir wohnen

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Nadine und Lisa von der Christ-Embassy-Gemeinde sprechen in dieser Ausgabe der "Rhapsodie der Realität" über das Wort Gottes. So lädt uns Gott ein, seine Worte zu verinnerlichen. Aber wo finden wir das Wort Gottes? Jesus ist das Abbild Gottes und spricht für ihn. Seine Worte sind in der Bibel festgehalten. Einst bewirkten sie Wunder bei denen, die sie aus seinem Mund hörten. Noch heute wohnt in diesen Worten dieselbe Kraft. Sie können unser Leben verändern, wenn wir sie ernst nehmen, verinnerlichen und ihren Rat befolgen.

1
Rhapsodie der Realität: Praktiziere deinen Glauben
Aufzeichnung
18.08.2016 - 34 Min.

Rhapsodie der Realität: Praktiziere deinen Glauben

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

"Übe deinen Glauben aus" - so lautet die erste Botschaft, mit der sich Lisa und Nadine von der "Christ Embassy"-Gemeinde in ihrem Gespräch zum Thema "Praktiziere deinen Glauben" beschäftigen. Der Glaube sei von Gott gegeben. Er sei in jedem Christen vorhanden - und das zu gleichen Teilen. Man müsse nicht besonders viel glauben. Selbst wenn der Glaube nur die Größe eines Senfkornes hätte, könnte man damit bereits etwas bewirken. Es sei jedoch wichtig, dass der Glaube wächst. Je nach Herausforderung und Phase des Lebens sei ein anderes Glaubenslevel nötig. Es gibt "kleinen Glauben" und "großen Glauben" - und dann noch "schwachen Glauben" und "starken Glauben". Das Glaubenslevel könne man erhöhen, indem man mehr von Gottes Wort höre. Doch damit ist es nicht getan: Um die Qualität des Glaubens zu verbessern, müsse man seinen Glauben ausüben. Ihn nutzen. Nadine und Lisa geben außerdem Hinweise und Erklärungen zur Botschaft "Wende das Wort an für Veränderungen".

2
Rhapsodie der Realität: Prinzipien des einfachen Gebets
Aufzeichnung
11.08.2016 - 35 Min.

Rhapsodie der Realität: Prinzipien des einfachen Gebets

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Für Gläubige gibt es nur einen Weg, um mit Gott zu kommunizieren: das Gebet. Doch laut der "Christ Embassy" können dabei verschiedene Prinzipien verfolgt werden. "Du musst ihn nicht bitten" heißt die Botschaft aus der "Rhapsodie der Realität", mit der sich Lisa und Nadine von der Glaubensgemeinschaft auseinandersetzen. Sie erklären, dass es beim Gebet nicht darum gehe, Gott um etwas zu bitten. Christen sollten sich viel mehr etwas wünschen und dann daran glauben, dass sie es empfangen werden. Ein fröhliches Herz bestimmt das Leben. Deshalb seien Wünsche der einzig richtige Weg, und Bitten bzw. Anflehen zu vermeiden. Wichtig sei es außerdem, Gott zu danken, zu lobpreisen. Dafür, dass man zu dem Menschen geworden ist, der man ist. Es gibt keine festen Gebetszeiten. Jeder könne beten, wann immer ihm danach sei. Geduld und Vertrauen sind wichtige Bestandteile des Betens. Es bräuchte Zeit, bis die Wünsche von Gott erfüllt würden. Deshalb dürfe das Vertrauen in den Herrn nie verlorengehen.

3
Rhapsodie der Realität: Gottes Kraft in mir
Aufzeichnung
04.08.2016 - 29 Min.

Rhapsodie der Realität: Gottes Kraft in mir

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Nadine und Lisa gehören der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" an. Als gläubige Christen sind sie der festen Überzeugung, dass Gott in ihnen ist, sie seine Kraft spüren. Deshalb widmen sich die beiden Frauen in diesem Gespräch dem Thema "Gottes Kraft in mir". Eine der Botschaften in ihrem Andachtsheft - der "Rhapsodie der Realität" - lautet: "Sei leichten Herzens unbeschwert." Jeder Mensch verbringt nur eine bestimmte Zeit auf der Erde. Das bedeutet Lisa zufolge, dass jeder dem Herrn gegenüber Rechenschaft ablegen müsse. Wer stets ärgerlich, bedrückt oder traurig gewesen sei, müsse den Grund dafür erklären. Nur Gläubige, die ihr Leben positiv anfassen würden, könnten erfolgreich sein. Deshalb ruft sie dazu auf: "Entscheide dich zum Lachen". Nadine stimmt ihr zu. Wir seien Gottes Licht auf dieser Erde. Er sei in uns. Wir sollten Fröhlichkeit und seine Liebe ausstrahlen. Eine weitere Botschaft, zu der Bibelpassagen vorgetragen werden, ist: "Erkenne an, dass du etwas Besonderes bist".

4
Rhapsodie der Realität - Teil 2
Aufzeichnung
03.12.2015 - 28 Min.

Rhapsodie der Realität - Teil 2

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

"Rhapsodie der Realität" - so heißt das Andachtsheft der "Christ Embassy"-Gemeinde. Verfasst wurde es von Pastor Chris Oyakhilome und ist bereits in 645 Sprachen übersetzt worden. Tina, Nadine und Maren von der "Christ Embassy" stellen weitere Kapitel aus der "Rhapsodie der Realität" vor. Diesmal geht es unter anderem um den Glauben im neuen Testament, die Reinheit eines Christen und um den Weg des Lebens. Am Ende spricht jede der Damen noch ein Gebet aus.

5
Rhapsodie der Realität - Teil 1
Aufzeichnung
26.11.2015 - 27 Min.

Rhapsodie der Realität - Teil 1

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Das Andachtsheft "Rhapsodie der Realität" wurde bereits in 652 Sprachen übersetzt und in 242 Ländern verteilt. Verfasst wurde der Glaubensführer von Pastor Chris Oyakhilome von der Gemeinde "Christ Embassy" vor bereits 15 Jahren. Tina, Nadine und Maren stellen im ersten Teil einige Kapitel der Lektüre vor, darunter die Themen: "Ewiger Erfolg", "Tun Sie es auf seine Art", "Mit deinen geistlichen Augen zu sehen", "Das Wort ist unsere Sicherheit" und "Glaube tritt mit den Unsichtbaren in Beziehung".

6
NetzLichter-TV: Schein und Wirklichkeit im TV
Magazin
12.11.2015 - 13 Min.

NetzLichter-TV: Schein und Wirklichkeit im TV

Junges Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Kann man beim Fernsehen eigentlich unterscheiden, was Wahrheit ist und was nicht? Sendungen wie "Berlin - Tag & Nacht" spielen absichtlich mit diesem schmalen Grad zwischen Wahrheit und Unwahrheit. Das Ganze nennt sich "Scripted Reality" und gaukelt dem Zuschauer vor, die reale Welt zu zeigen, obwohl in Wahrheit alles bloß gespielt ist. Die Kinder der Offenen Ganztagsschule Hillegossen in Bielefeld zeigen in ihrem Kurzfilm, wie einfach man ihre Schule sowohl positiv als auch negativ darstellen kann. Außerdem nehmen uns Konstantin und Marc in ihrem Kurzfilm mit auf eine verrückte Reise durch die Zeit, und die Bodelschwingh-Schulen präsentieren ihre mit dem Greenscreen produzierten Fotomontagen.

7
Reality 2.0
Kurzfilm
03.06.2015 - 7 Min.

Reality 2.0

Kurzfilm von Daniel Wiegärtner, Universität Siegen

Dem grauen Alltag entfliehen und die bedrückende, kalte Wirklichkeit hinter sich lassen: In "Reality 2.0" macht das eine spezielle Brille möglich. Sie entführt die Menschen in eine farbenfrohe Welt voller Sonnenschein. Doch Vorsicht! Diese Scheinwelt kann süchtig machen und das eigentliche Leben dabei auf der Strecke bleiben. Der Film von Daniel Wiegärtner war nominiert für den "Goldenen Monaco 2015" in der Kategorie "Beste Fiktion".

8