NRWision
Lade...

116 Suchergebnisse

Macher-Slam 2018: Studio Nierswelle aus Viersen
Aufzeichnung
26.11.2018 - 6 Min.

Macher-Slam 2018: Studio Nierswelle aus Viersen

Präsentation im NRWision-Studio in Dortmund

Studio Nierswelle gehört zu den besonders engagierten Redaktionen im NRW-Bürgerfunk. Bei so vielen Radio-Formaten ist es wichtig, unverwechselbar zu bleiben. Gabi Koepp und Jürgen Meis von Studio Nierswelle verraten beim Macher-Slam 2018, welche Gedanken und wie viele Arbeitsschritte zur Markenbildung einer Medien-Redaktion gehören.

1
Macher-Slam 2018: Thorsten Runte, Podcast-Verein
Aufzeichnung
26.11.2018 - 6 Min.

Macher-Slam 2018: Thorsten Runte, Podcast-Verein

Präsentation im NRWision-Studio in Dortmund

Podcasts liegen im Trend! Was Radiomacher von Podcastern lernen können, verrät Thorsten Runte vom Podcast-Verein beim Macher-Slam 2018. Der Medienmacher aus Duisburg präsentiert sich und seine Arbeit auf der Bühne und gibt einen Ausblick auf den Podcast-Preis, der auch 2019 wieder verliehen wird.

2
Rescherschen & Arschiv: Die drei ??? - Rufmord
Talk
22.11.2018 - 67 Min.

Rescherschen & Arschiv: Die drei ??? - Rufmord

Fan-Podcast von Hanno Boskma, Sebastian Graf und Stefan Klein aus Aachen

"Die drei ???: Rufmord" hebt sich von anderen Episoden der Hörspiel-Reihe ab. Was genau die 99. Folge der Geschichten rund um die drei Detektive so besonders macht, besprechen die Jungs von "Rescherschen & Arschiv" in ihrem Podcast. Dabei gehen sie besonders auf die Figur Dr. Clarissa Franklin ein, die sowohl zu Bob als auch zu Justus eine ganz besondere Beziehung hat. Außerdem sprechen die drei Podcaster über den schlechtesten Sprecher des Hörspiels und darüber, was an der Folge "Rufmord" nicht unbedingt logisch erscheint.

3
Film- und Serienrepublik: Tobias Schacht – ein persönlicher Podcast #1
Talk
21.11.2018 - 14 Min.

Film- und Serienrepublik: Tobias Schacht – ein persönlicher Podcast #1

Medien-Talk von Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser aus Köln

Tobias Schacht erzählt in diesem persönlichen Podcast, wie er Medienmacher geworden ist. Schon während seines Zivildienstes in einem Krankenhaus betrieb er das Krankenhaus-Radio. Heute produziert er neben seinem Beruf mit Freunden zwei Podcasts: die "Film- und Serienrepublik" und "Der Sumpf". "Der Sumpf" wird von seinen Machern als einziger deutschsprachiger Podcast über die TV-Serie "M*A*S*H" bezeichnet. Wie die Podcast-Produktion abläuft und wie sich Tobias Schachts Projekte unterscheiden, erzählt er im persönlichen Podcast.

4
THGfm: Radevormwald, Qwan-Ki-Do
Talk
15.11.2018 - 55 Min.

THGfm: Radevormwald, Qwan-Ki-Do

Schulradio am Theodor-Heuss-Gymnasium in Radevormwald

In dieser Sendung vom Theodor-Heuss-Gymnasium dreht sich alles um Radevormwald, die Stadt im Bergischen Land. Was der Name "Radevormwald" bedeutet, wie die Bürgerinnen und Bürger zu ihrer Stadt stehen und warum es in Radevormwald so viele Kirchen gibt, klären die Reporter in Umfragen und Interviews. Außerdem berichtet ein Qwan-Ki-Do-Trainer von der asiatischen Kampfkunst, die seit mehr als 20 Jahren guten Anklang in der Stadt findet. Diese "THGfm"-Sendung wurde von den Lehrerinnen und Lehrern des Theodor-Heuss-Gymnasiums produziert.

5
Radio EXLEX – Schnuppertag an der Heinrich-Heine-Realschule
Umfrage
14.11.2018 - 17 Min.

Radio EXLEX – Schnuppertag an der Heinrich-Heine-Realschule

Beitrag der Radiowerkstatt EXLEX in Mönchengladbach

Nachdem der "Schnuppertag Schulradio" im vergangenen Jahr so gut angekommen ist, haben die Schüler*innen der 5c der Heinrich-Heine-Realschule in Hagen das Mikro erneut in die Hand genommen. Hier konnten sie sich in Gruppen an der Vorgehensweise eines Radioreporters versuchen. Thomas Bruchhausen von "Radio EXLEX" hat die Hörfunkbegeisterten begleitet und ihnen einen Einblick in die Welt des Radios verschafft. Begeistert und ohne Scheu nahmen sich die jungen Radiomacher ihre Klassenkameraden und Lehrer*innen in einem Interview vor. Anschließend ging es an die Auswertung der O-Töne, um eine Radiosendung zusammenzuschneiden. Zum Thema "Markenkleidung" haben sie einige interessante Antworten eines überzeugten Markenträgers bekommen. Aber auch Zukunftsvisionen für Facebook kommen im Interview mit "John" aus der 5c zum Vorschein. Außerdem das allzeit vertretene Thema: Schulschwänzen. Warum machen Schüler blau? Viel Spaß beim Reinhören!

6
Do biste platt: Plattdeutsch ist keine Witzchen-Sprache - 500 x "Do biste platt"
Beitrag
14.11.2018 - 6 Min.

Do biste platt: Plattdeutsch ist keine Witzchen-Sprache - 500 x "Do biste platt"

Beitrag der HochSauerlandWelle

Im dritten Teil von "500 x Do biste platt" geht es um die Bedeutung der plattdeutschen Sprache. Klingt sie nur amüsant oder kann sie auch ernste Themen vermitteln? Die HochSauerlandWelle versucht genau das und berichtet auf plattdeutsch zum Beispiel über die Möhnekatastrophe. Auch Geflüchtete und der Kreuzweg sind Thema der Sendung. Anlass für die Reihe ist die 500. Ausgabe "Do biste platt" der HochSauerlandWelle.

7
Do biste platt: Scharfenberg, Oesdorf, Padberg - 500 x "Do biste platt"
Bericht
07.11.2018 - 6 Min.

Do biste platt: Scharfenberg, Oesdorf, Padberg - 500 x "Do biste platt"

Beitrag der HochSauerlandWelle

Im zweiten Teil von "500 x Do biste platt" geht es um die Orte Brilon-Scharfenberg, Marsberg-Oesdorf und -Padberg. In Scharfenberg wurde der bekannte Mundartdichter Franz Rinsche geboren. In den Sintfeld-Dörfern Oesdorf, Essentho und Meerhof gibt es noch heute eine große plattdeutsche Sprachgemeinschaft. In Padberg arbeitete die Mundartdichterin Christine Koch einige Jahre als Lehrerin. Anlass für den Rückblick ist die 500. Sendung "Do biste platt" der HochSauerlandWelle.

8
"Kulturstrolche" – Schüler besuchen die "extraRadiO"-Redaktion
Bericht
06.11.2018 - 2 Min.

"Kulturstrolche" – Schüler besuchen die "extraRadiO"-Redaktion

Bericht von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Im Rahmen des Projekts "Kulturstrolche" können Grundschulkinder aus Velbert kulturelle Einrichtungen der Stadt und Region kennenlernen. Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweitzer-Schule besuchen die Redaktion von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann – und dürfen auch gleich selbst aktiv werden: Die Kinder sammeln Geräusche und führen Interviews.

9
Do biste platt: Sendestart und Heimatsprache - 500 x "Do biste platt"
Beitrag
30.10.2018 - 5 Min.

Do biste platt: Sendestart und Heimatsprache - 500 x "Do biste platt"

Beitrag der HochSauerlandWelle

Zum 500. Mal heißt es "Do biste platt" bei der HochSauerlandWelle: Die einzige plattdeutsche Radiosendung in NRW strahlt ihre 500. Ausgabe aus. Zu diesem Anlass hat die Bürgerfunk-Gruppe "HochSauerlandWelle" Videobeiträge erstellt, welche die Redaktion und das Team hinter der Sendung vorstellen. Seit 2002 gibt es die Sendung zum sauerländischen Dialekt. Verschiedene Engagierte aus unterschiedlichsten Altersgruppen arbeiten daran mit, um den besonderen Dialekt noch bekannter zu machen und als heimatliches Kulturgut zu bewahren.

10
Do biste platt: 95 Joore Hörfunk in Duitskland
Magazin
25.10.2018 - 54 Min.

Do biste platt: 95 Joore Hörfunk in Duitskland

Plattdeutsche Radiosendung der HochSauerlandWelle

Vor 95 Jahren startet im "Vox-Haus" in Berlin der Hörfunk in Deutschland – das ist die Geburtsstunde des Radios. Vor dem 29. Oktober 1923 durfte der Hörfunk nur vom Militär genutzt werden. Jetzt sitzen auf einmal viele Menschen dicht gedrängt um die Radios, staunen über die Nachrichten und hören ein Cello-Solo mit Klavierbegleitung. Moderator Markus Hiegemann feiert in dieser Ausgabe von "Do biste platt" den Geburtstag des Radios mit vielen plattdeutschen Liedern, Geschichten und einem Hörspiel. Diese erzählen davon, vor welche Herausforderungen die neue Technik die Bevölkerung stellt. Außerdem gibt es die allerersten Worte im Hörfunk im Original zu hören.

11
Refugees Radio: Erinnerungen an die Heimat
Magazin
24.10.2018 - 57 Min.

Refugees Radio: Erinnerungen an die Heimat

Produktion der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke e.V.

Wie riecht Heimat? Diese Frage stellen sich Geflüchtete und Mindener in dieser Sendung. Die Moderatoren vom "Kanal Hafenschule" lassen sich auf ein Experiment ein: Sie schließen die Augen und lassen ihre Gedanken an ihr Zuhause lebendig werden. Dabei werden Erinnerungen an Freunde, Dörfer, Ziegen, Tauben oder Melonen wach. Aber auch an Schüsse, überfüllte Boote und gefährliche Fluchtwege. Die Hafenschule in Minden ist ein Treffpunkt für Geflüchtete, freiwillige Helfer und Einheimische. Beim "Kanal Hafenschule" machen Geflüchtete Radio, die in der Hafenschule gelebt haben oder sich dort regelmäßig treffen.

12