NRWision
Lade...

202 Suchergebnisse

Kommentar
10.01.2019 - 12 Min.

Scott & Gott: Mehr als nur ein Krippenspiel – Folge zum 4. Advent

Sendereihe von Wunderwerke e.V. aus Essen und Radio MK

Predigten, Gebete und Momente zur Besinnung dürfen für Martin Scott bei einer Weihnachtsmesse nicht fehlen. Als er von einem Pfarrer hört, der in seiner Messe nur noch ein Krippenspiel zeigen will, regt er sich auf: "Eine Kirche, die stumm bleibt, wenn es um das Geistliche geht?! – Was ist das denn noch für eine Kirche?". Er fordert, dass sich die Kirche wieder mehr mit Gott beschäftigen soll und weniger mit politischen Themen.

1
Magazin
13.12.2018 - 55 Min.

extraRadiO: Heimat, Spiritualität, Glaube

Sendung von "extraRadiO" aus dem Kreis Mettmann

Ein bestimmter Ort, ein gewisses Gefühl oder einfach nur ein Dialekt – Heimat kann viele verschiedene Formen annehmen. Ob nun "Dahoam" oder "Zuhause", jeder Mensch hat seine eigenen Interessen und Wege. Moderator Frank Brettschneider erklärt in "extraRadiO", wie man diese Wege verbinden kann. Er spricht mit einer Familie aus Velbert über Spiritualität, Glauben und Kreativität.

2
Aufzeichnung
12.12.2018 - 14 Min.

GOCH.TV: Freu dich auf Weihnachten - Konzert vom Weberstadt Frauenchor Goch 1994

Lokale Berichte aus Goch und Umgebung

Der "Weberstadt Frauenchor Goch 1994" gibt ein Adventskonzert in der Pfarrkirche St. Petrus Hommersum. Der dreistimmige Chor singt nicht nur kirchliche Lieder wie "Vater unser", "Die Rose" und "Lass dein Licht". Auch modernere Stücke und Klassiker stehen auf dem Programm des Frauenchors: "Hallelujah" von Leonard Cohen und "Leise rieselt der Schnee" dürfen bei einem vorweihnachtlichen Konzert nicht fehlen. Mit dem Beitrag möchten die Frauen auch das Interesse für ihren Chor wecken und neue Mitglieder finden. Josef Knops zeichnet das Konzert für "GOCH.TV" auf.

3
Talk
12.12.2018 - 15 Min.

Joy liest Rhapsodie - Folge 6: Göttliche Gesundheit

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Joy Amadin liest aus dem Andachtsheft "Rhapsodie der Realität" vor. In diesem interpretiert "Pastor Chris" der freien evangelischen Gospel-Kirche "Christ Embassy" Bibelverse. Joy Amadin widmet sich in dieser Sendung dem Thema Gesundheit. Mit Hilfe von einigen Stellen aus der "Rhapsodie der Realität" erklärt sie, was die Worte von "Pastor Chris" für sie bedeuten: Wenn man sich ganz dem Glauben an Jesus hingibt, könne Krankheiten einem nicht so viel ausmachen, denn der Glaube könne heilend wirken.

4
Reportage
05.12.2018 - 10 Min.

Reise durch Südamerika: Sucre, Bolivien

Reisebericht von Vojtech Kopecky aus Aachen

Sucre ist die Hauptstadt von Bolivien und der nächste Stopp auf der Rundreise von Vojtech Kopecky durch Südamerika. Die Altstadt von Sucre ist "UNESCO"-Weltkulturerbe und zeichnet sich durch weiße Häuser aus, die im Kolonialstil gebaut wurden. Doch auch viele Grünanlagen und Sehenswürdigkeiten sind in der Stadt zu finden: Vojtech Kopecky besichtigt die "Casa de la Libertad", in der die Unabhängigkeitserklärung Boliviens unterschrieben wurde. Auch die Kathedrale von Sucre, die in ihrem Innenraum viele tolle Verzierungen besitzt, wird in der Reise-Reportage gezeigt.

5
Magazin
04.12.2018 - 54 Min.

Hiegemann unterwegs: Franzosen helfen Düdinghausen – Teil 1

Sendung der HochSauerlandWelle in Brilon

Düdinghausen ist ein Stadtteil von Medebach im Hochsauerlandkreis. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die dort lebenden Bürger von ehemaligen französischen Kriegsgefangenen unterstützt. Moderator Ingo Ramminger spricht mit Horst Frese vom Heimat- und Verkehrsverein Düdinghausen über das Ende des Krieges, Polen und Franzosen als Arbeitskräfte sowie das Leben der Kriegsgefangenen auf den Höfen der Deutschen. In der Sendung kommen weitere Zeitzeugen aus Medebach zu Wort. Themen sind unter anderem der Kontakt mit den Franzosen nach dem Kriegsende und der Einmarsch der Amerikaner.

6
Magazin
29.11.2018 - 22 Min.

KulturZeit MK: Christliche Kirche im Ersten Weltkrieg

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Doch wie verhielt sich die christliche Kirche während dieser Zeit? Welche Position zum Krieg nahm sie ein? Thomas Brenck von "KulturZeit MK" spricht mit Theologe Lutz Lemhöfer über diese und weitere Fragen. Lemhöfer hat erforscht, wie die Kirchen auf den Krieg reagiert haben und wie gepredigt wurde. In der Sendung spricht Lutz Lemhöfer über Rechtfertigung, die Aufladung des Krieges mit religiösen Begründungen und Friedensbotschaften vom Papst. Thema ist auch die christliche Friedensbotschaft, die im Gegensatz zum Krieg stand, aber von vielen Pfarrern und Theologen nicht deutlich herausgearbeitet worden ist.

7
Dokumentation
28.11.2018 - 35 Min.

Emschertal Movie Camera: Bergmannsgottesdienst Barbarafeier

Beiträge und Reportagen von Jürgen Winkelmann aus Dortmund

In der evangelischen Kirche in Dortmund-Nette wird ein ökumenischer Bergmannsgottesdienst gefeiert. Anlässlich der Barbarafeier haben sich die Mitglieder des Knappenvereins "Glück Auf Mengede" und des Jugendkorps versammelt. Gemeinsam wollen sie Gott und ihrer Schutzpatronin Barbara danken und den Bergbau feiern. Der Beitrag aus dem Jahr 1999 soll an den Steinkohlebergbau erinnern, der 2018 im Ruhrgebiet endgültig ein Ende findet.

8
Aufzeichnung
28.11.2018 - 14 Min.

"Wo meine Gräber sind, da ist meine Heimat"

Predigt aus der Christuskirche der Evangelischen Thomas-Kirchengemeine Bad Godesberg in Bonn

Am Totensonntag hält Oliver Ploch eine Predigt zum Thema "Gräber". In seiner Kan­zel­re­de spricht er über unterschiedliche Bestattungskulturen. Der Pfarrer erklärt, dass Gräber auch Heimat bedeuten können. Oliver Ploch äußert sich in der Predigt auch zum Tod und zu dessen positiven Seiten.

9
Magazin
26.11.2018 - 25 Min.

KulturZeit MK: "Missa solemnis", Festmesse von Luigi Cherubini

Kulturmagazin vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

In der "KulturZeit MK" sind unter anderem der Vorsitzende des Oratorienchors Letmathe e.V., Joachim Wurth, sowie der Chorleiter Paul Breidenstein zu Gast. Der Oratorienchor Letmathe führt zusammen mit dem Orchester Hagen am Totensonntag 2018 die "Missa solemnis No. 2 in d-Moll" von Luigi Cherubini auf. Eine "Missa solemnis" ist eine besonders festliche und umfangreiche Messe. Sie gleicht einem Konzert. Der Komponist Luigi Cherubini schuf das Werk nach einer schweren Schaffenskriese 1811 für einen Fürsten aus dem ungarischen Hochadel. Erstmals aufgeführt wurde die Festmesse allerdings erst an Heiligabend 1824.

10
Talk
22.11.2018 - 12 Min.

Monolog: Neid oder Eifersucht

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Sascha Markmann widmet sich in seinem Podcast erneut einer Todsünde: dem Neid beziehungsweise der Eifersucht. Er beschreibt die Herkunft des Wortes und geht auf verschiedene Sprichwörter und Redewendungen ein. Außerdem denkt Markmann darüber nach, inwieweit sich Neid und Eifersucht unterscheiden und wann ihm diese Gefühle in seinem Leben selbst schon begegnet sind. Die Todsünden Hochmut und Faulheit waren bereits Thema in vergangenen Episoden von "Monolog", dem Podcast von Sascha Markmann.

11
Magazin
20.11.2018 - 55 Min.

The Voice: Schöner büßen – verschiedene Vertonungen des 6. Psalms

Vokalradio für Musikfreunde mit Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

Im Alten Testament gibt es das Buch der Psalmen. Aus ihnen, 150 an der Zahl, wurden schon im 5. Jahrhundert n. Chr. sieben als die sogenannten "Bußpsalmen" zusammengestellt. Diese befassen sich thematisch mit den Themen Schuld, Buße und Reue. Ursprünglich waren alle Psalmen als Lieder gedacht. Darüber, wie sie klingen sollten, gibt es keine Aufzeichnungen. Dennoch wurden sie immer wieder vertont. Stephan Trescher von "The Voice" konzentriert sich in seiner Sendung auf den 6. Psalm. Er stellt verschiedene musikalische Umsetzungen vor, die sich quer durch die Musikgeschichte des späten 16. bis ins frühe 18. Jahrhundert ziehen.

12