NRWision
Lade...

63 Suchergebnisse

CAS-TV: Mühlenteich in Castrop-Rauxel-Frohlinde
Bericht
12.09.2018 - 11 Min.

CAS-TV: Mühlenteich in Castrop-Rauxel-Frohlinde

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Der Mühlenteich in Castrop-Rauxel-Frohlinde ist ein zentraler und wichtiger Punkt im Ort. Die angeschlossene Mühle und der Teich haben eine bewegte Geschichte hinter sich. Das Team von "CAS-TV" schaut zurück auf die Geschichte des Teiches und befragt zum Beispiel den Zeitzeugen Günter Hülsmann, wie er die Entwicklung des Teiches beobachtet hat. Der 2. stellvertretende Bürgermeister von Castrop-Rauxel Hans-Hugo Kurrek äußert sich zu den Maßnahmen, die bereits am Teich geleistet wurden und die zum Erhalt des Teiches geplant sind. Die Bürgerinitiative "Rettet den Mühlenteich" will den Teich erhalten und ihn und das Grün herum als einen Wohlfühlort erhalten. Guido Osterwald gehört zur Initiative und erzählt, wie sich die Anwohner für ihren Teich einsetzen. Ingrid Telsemeyer wohnt in der alten Mühle und berichtet, wie auch die übrigen Anwohner von Frohlinde mit in die Gestaltung und Nutzung des Mühlenteichs eingebunden werden.

1
B-Side-Funk: Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster
Magazin
11.09.2018 - 57 Min.

B-Side-Funk: Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster

Magazin über das solidarische Projekt "B-Side" in Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Auf einen Stadtteilspaziergang im Hansaviertel in Münster nimmt diese Ausgabe "B-Side Funk" mit. Sascha Kullak ist Teil des "B-Side"-Vorstandes und zu Gast im Studio. Mit Moderator Martin Schlathölter spricht er über das Event und die Entstehungsgeschichte vom "B-Side"-Projekt. Eine Bürgerbefragung war zum Beispiel Teil des Stadtteilspaziergangs. Dabei wurden Fragen gestellt wie: "Was gefällt den Bürgerinnen und Bürgern am Hansaviertel?" oder "Was wünschen Sie sich für die Zukunft im Viertel?" Student Lennart Kinne ist ebenfalls Gast in der Sendung. Er studiert "Freie Kunst" und arbeitet an einer "Cyber Jurte". Was das ist erklärt Lennart Kinne im Interview mit Martin Schlathölter.

2
Die 10-Cent-Lawine - Projekt aus Iserlohn
Magazin
05.09.2018 - 53 Min.

Die 10-Cent-Lawine - Projekt aus Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die "10-Cent-Lawine" ist eine Lawine, die keinen Schaden anrichtet - so erklärt es Begründer Günter Hillebrand, der das Projekt ins Leben gerufen hat. In Kooperation mit der "Welthungerhilfe" werden viele kleine Beträge zu einer großen Summe. Durch die Spenden der "10-Cent-Lawine" werden Menschen in Simbabwe mit sauberem Trinkwasser versorgt: Mittlerweile nahezu 200.000 Personen. Die Initiative hat eine lange Vorgeschichte. Im Interview mit Moderator Thomas Brenck erklärt Günter Hillebrand, wie die Idee entstand und wie man das Projekt am besten unterstützen kann.

3
Von Rädern: Lastenräder, Fahrradstädte und Felsenspielplätze
Talk
15.08.2018 - 43 Min.

Von Rädern: Lastenräder, Fahrradstädte und Felsenspielplätze

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

Die Interessensgemeinschaft "Fahrradstadt Münster" engagiert sich in Münster für bessere Bedingungen für Fahrradfahrer. Obwohl die Stadt als Fahrrad-Hochburg gilt, gebe es auch in Münster noch einiges zu tun, um den Spaß am Fahrradfahren zu erhalten. In Wuppertal gibt es mit "Fahrradstadt Wuppertal" einen ähnlichen Verein. Die Moderatoren Christoph Grothe und Simon Chrobak sind Mitglieder der Initiativen und berichten von Plänen, Ideen und Aktionen rund um das Fahrradfahren. Außerdem gibt es im Podcast "Von Rädern" einen Erfahrungsbericht von einem Radfahrer über das Reisen mit dem Zug. Simon Chrobak und Christoph Grothe geben Tipps, wie man auch mit einem großen Lastenfahrrad unbeschwert mit der Bahn fahren kann.

4
Easy Listening: "Müllsammeln Münster", Bürgerinitiative
Talk
02.08.2018 - 55 Min.

Easy Listening: "Müllsammeln Münster", Bürgerinitiative

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

Maria Lange und Silja Köhler sind zwei der Initiatorinnen der Gruppe "Müllsammeln Münster". Diese setzt sich für ein saubereres Münster ein: Freiwillige treffen sich beispielsweise sonntags, um Müll am Dortmund-Ems-Kanal aufzusammeln. Denn dort tummeln sich im Sommer besonders viele Menschen – und lassen häufig ihren Müll zurück. Zu finden seien neben Verpackungsmüll und Kippen auch kuriose Dinge wie beispielsweise kaputte Zelte oder einzelne Kleidungsstücke. Im Gespräch mit Ralf Clausen sprechen die beiden Frauen auch über die Organisation via Facebook, die Zusammenarbeit mit den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster und ein Leben ohne Müll.

5
"Welches Land wollen wir sein?" – Vorträge im "LOGOI" in Aachen
Aufzeichnung
26.07.2018 - 55 Min.

"Welches Land wollen wir sein?" – Vorträge im "LOGOI" in Aachen

Sendung vom Eine Welt Forum Aachen e.V.

Die Initiative "Die Offene Gesellschaft e.V." veranstaltet eine Diskussionsrunde unter dem Titel "Welches Land wollen wir sein?" im "LOGOI – Institut für Philosophie und Diskurs" in Aachen. Das "Eine Welt Forum Aachen e.V." ist vor Ort und liefert Einblicke in die Veranstaltung. Dort geht es um die aktuelle Flüchtlingslage, insbesondere auf Aachen bezogen. Bürgermeisterin Hilde Scheidt ist der Austausch zwischen den Aachenern und den Geflüchteten wichtig. Dieser steht auch bei der Kampagne "save me! – Aachen sagt JA!" im Vordergrund, über die Initiatorin Ingeborg Heck-Böckler auf der Veranstaltung spricht. Die Kampagne und die unterstützenden Organisationen bieten beispielsweise Deutschkurse und auch ein Strick-Treffen an. Norbert Greuel stellt in seinem Vortrag die Projekte der "Bürgerstiftung Lebensraum Aachen" vor. Abschließend liest Wolfram Eilenberger, der Chefredakteur des Berliner "philosophie MAGAZIN", einen Text mit einer kritischen Position zur Flüchtlingssituation vor.

6
Programm des "Wiesenviertelfest 2018" in Witten
Magazin
12.07.2018 - 50 Min.

Programm des "Wiesenviertelfest 2018" in Witten

Beitrag von Antenne Witten

Mitte Juli 2018 findet das sechste "Wiesenviertelfest" in Witten statt. Dort werden viele Künstler auftreten und ihre Arbeiten präsentieren. Maren Bendel spricht mit Moderator Marek Schirmer über das Programm des Stadtteilfestes. Sie ist neben ihrem Studium für das Marketing des Festes zuständig. Im Gespräch stellt sie unter anderem die Band "Indianageflüster" vor. Diese mixt Rapmusik mit Indie und integriert dabei ein klassisches Element: das Cello. Auch die Musikgruppe "Sara's Wohnzimmer" rund um Sängerin und Songwriterin Sara Buschulte tritt beim "Wiesenviertelfest" auf. Sie spielt eine Mischung aus Folk, Pop und Jazz. Auch einige Initiativen sind beim Fest vertreten, beispielsweise die Studierendeninitiative "Unikat". Verschiedene Verkaufsstände gibt es ebenfalls.

7
BOHAI: MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V.
Bericht
19.06.2018 - 3 Min.

BOHAI: MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V.

Sendereihe von Studierenden der Universität Münster

Der Verein "MTP – Marketing zwischen Theorie und Praxis e.V." ist eine Marketinginitiative für Studierende. Sie hat über 3000 Mitglieder und 2000 Alumni. Das Motto der Initiative: Jungen Absolventen Marketing zwischen Theorie und Praxis vermitteln. Ziel der Initiative ist es, Unternehmen und Studierende zusammenzubringen. Das geschieht beispielsweise durch Workshops. Das Team von "Münster BOHAI" stellt die Initiative vor.

8
Gladispecial: BIS e.V. in Brüggen - Kontaktstelle für Selbsthilfe, Reiki, gesunde Ernährung
Magazin
19.06.2018 - 54 Min.

Gladispecial: BIS e.V. in Brüggen - Kontaktstelle für Selbsthilfe, Reiki, gesunde Ernährung

Kultursendung von Gerhard Gladigau aus Kempen - produziert bei studiotv Tönisvorst

Seit mittlerweile mehr als 30 Jahren gibt es den Verein "BIS e.V." in Brüggen im Kreis Viersen. Gegründet als "Brüggener Initiative Selbsthilfe" steht die Abkürzung "BIS" inzwischen für "Beratung - Information - Selbsthilfe". Moderator Gerhard Gladigau spricht mit der Gründerin der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe und einem der Leiter. Außerdem in der Sendung: Reiki – neue Energie durch Handauflegen. Gladigau lässt sich dieses Angebot der sogenannten "Energiearbeit" von einer Therapeutin erklären. Zum Abschluss gibt es Ernährungstipps von Ernährungsmediziner Matthias Riedl. Er räumt mit Diät-Mythen auf und gibt Tipps zur gesunden Ernährung.

9
Clubzeit: Glasfaser für Vorst - Bürgerinitiative
Magazin
19.06.2018 - 53 Min.

Clubzeit: Glasfaser für Vorst - Bürgerinitiative

Radio-Talk von studiotv Tönisvorst

Schnelleres Internet ist in aller Munde – wirklich voran geht es aber nur selten. In Vorst im Kreis Viersen setzt sich deshalb die "Bürgerinitiative Glasfaser für Vorst" für den Ausbau von Glasfaserkabeln ein. Moderator Michael Franken stellt die Initiative vor und fragt die Gründer, was es mit den Kosten und dem Verlegen von Glasfaserkabeln auf sich hat. Außerdem gibt es in einer Stunde "Clubzeit" zum Beispiel Musik vom Rapper "Marteria", der Pop-Rock-Band "Fools Garden" und der Synthie-Pop-Gruppe "Alphaville".

10
MünsterMacher: "Platanenpower", Nachbarschaftsinitiative aus Münster
Magazin
06.06.2018 - 56 Min.

MünsterMacher: "Platanenpower", Nachbarschaftsinitiative aus Münster

Magazin über soziale, ökologische und politische Themen – produziert beim medienforum münster e.V.

Bürgerschaftliches Engagement, Politik im Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern sowie die Fällung der Platanen am Hansaring in Münster stehen im Fokus vom Magazin "MünsterMacher". Dazu hat Moderator Fabian Lickes Susanne Schöneich von der Nachbarschaftsinitiative "Platanenpower" eingeladen. Eine Gruppe von Studierenden, Auszubildenden, Senioren und Familien, die um den Hansaring wohnen, setzen sich für eine stärkere Bürgerbeteiligung ein. Sie wollen Themen wie den Umweltschutz, die Stadtgestaltung und ein Verkehrskonzept für alle mitbestimmen. Anlass der Gründung der Initiative ist die geplante Fällung zweier Platanen am Hansaring gewesen. Diese konnte zunächst verhindert werden. Durch eine hohe Polizeipräsenz und ein kompromissloses bürokratisches Verfahren sind die Bäume Anfang März 2018 aber doch gefällt worden. Die Nachbarschaftsinitiative "Platanenpower" besteht weiterhin. Aktuell setzt sie sich für alternative Konzepte für den Bau von einem neuen Einkaufscenter ein.

11
Kultur in Meinerzhagen - Teil 1
Bericht
18.04.2018 - 14 Min.

Kultur in Meinerzhagen - Teil 1

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Seit 15 Jahren gibt es die Vereinsinitiative in Meinerzhagen. Sie organisiert beispielsweise Ausstellungen, Vorträge oder Konzerte. Großen Anklang fand immer die "Offene Bühne Meinerzhagen", bei der jeder, der wollte, auftreten durfte. Auch über die Geschichte des Vereins wird in diesem Teil berichtet. Nachdem die Stadt Meinerzhagen die Villa Schmiemicke im Meinerzhagener Stadtpark erwarb, zog die Vereinsinitiative in das Nebengebäude. Dieses wird jedoch abgerissen, sodass der Verein erneut umziehen musste.

12