NRWision
Lade...

87 Suchergebnisse

Gaslaternen in Düsseldorf - Schönes soll bleiben!
Dokumentation
04.10.2018 - 7 Min.

Gaslaternen in Düsseldorf - Schönes soll bleiben!

Dokumentation von Claus Sielisch aus Düsseldorf

Die Gaslaternen in den Straßen von Düsseldorf gehören mit zum Kulturgut der Stadt: Seit 1848 prägen die Laternen mit ihrem warmen Licht das Stadtbild. Sie stehen für die Industriegeschichte der Region und sind für viele Bürgerinnen und Bürger nicht mehr wegzudenken. Die Stadtverwaltung möchte allerdings nach und nach die Gaslaternen durch moderne LED-Leuchten ersetzen. Dagegen wehren sich einige Bürger. Die "Initiative Düsseldorfer Gaslicht" setzt sich für den Erhalt der Gaslaternen ein. Mit dem Motto "Schönes soll bleiben!" wirbt sie für die Gaslaternen als Kulturgut. Claus Sielisch aus Düsseldorf stellt die Initiative und das "Streitthema Gaslaterne" in seiner Dokumentation vor.

1
DO-MU-KU-MA: "Hope" – Kurzfilm vom Jugendring Dortmund
Magazin
19.09.2018 - 28 Min.

DO-MU-KU-MA: "Hope" – Kurzfilm vom Jugendring Dortmund

Musik- und Kulturmagazin vom Allgemeinen Rundfunkverein Dortmund e.V.

Flüchtlinge sitzen nachts im Nirgendwo vor einem Lagerfeuer zusammen, wärmen sich und starren vor sich hin. So beginnt der Kurzfilm "Hope" vom Jugendring Dortmund. Beim Jahresempfang des Vereins wurde der Film vor geladenen Gästen gezeigt – Moderator Klaus Lenser war dabei. In der Sendung erzählen Beteiligte, wie sie mit sechs Kubikmetern im Dortmunder Gewerbegebiet Wambel ihren Strand geschaffen haben. Jugendliche entwickelten die Geschichte zum Thema "Heimat" über Monate hinweg gemeinsam und realisierten sie schließlich mit Regisseur Cem Arslan. Beim Jahresempfang vom Dortmunder Jugendring mussten einige Zuschauer weinen. Der Film soll in Kürze im Internet verfügbar sein.

2
KREFELD MIX: Kühler Kopf trotz Hitze – Tipps zur Abkühlung im Hochsommer 2018
Magazin
07.08.2018 - 56 Min.

KREFELD MIX: Kühler Kopf trotz Hitze – Tipps zur Abkühlung im Hochsommer 2018

Sendung von radio KuFa rund um Kultur, Sport und Soziales in Krefeld

Bei Temperaturen um die 40-Grad-Marke tut man so einiges für ein bisschen Abkühlung. Das Team vom "KREFELD MIX" nennt nützliche Tipps und Tricks, um den Hochsommer 2018 gut zu überstehen. So könne man beispielsweise im Kühlhaus sitzen oder eine Wasserpistole mit ins Büro nehmen. Unter dem Motto "Aus Krefeld – für Krefeld" besprechen die Moderatoren außerdem Themen mit Heimatbezug. Studiogast Tim Linde hat seiner Heimat einen Song gewidmet.

3
com.POTT: Unser Essen
Magazin
04.07.2018 - 10 Min.

com.POTT: Unser Essen

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Manche Menschen verurteilen Essen als eine heruntergekommene und hässliche Stadt im Ruhrgebiet. Für die beiden Studierenden Svenja Heuser und Can Keke von der Universität Duisburg-Essen ist die Stadt Essen aber vor allem eins: Heimat! Warum ist das so? Und was macht das Lebensgefühl der Essener aus? Das erzählen sie in dem Beitrag "Unser Essen" - und zeigen, dass die Stadt sich allen Vorurteilen entgegen stellen kann.

4
Der Hermann der Ringe: Im Heimat-Tierpark Olderdissen
Bericht
12.06.2018 - 19 Min.

Der Hermann der Ringe: Im Heimat-Tierpark Olderdissen

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Der Heimat-Tierpark Olderdissen ist ein 16 Hektar großer zoologischer Garten in Bielefeld. Knapp 90 verschiedene Tierarten mit insgesamt 450 Tieren beherbergt der Zoo. Dort sind vor allem Tierarten zuhause, die es in Europa noch gibt oder mal gegeben hat: Zum Beispiel Luchse, Heckrinder - die Nachfahren der Auerochsen - Mufflons und Wisente - eine Tierart, die beinahe ausgestorben wäre. Hermann spricht mit Tierpfleger Markus Hinker über die Artenvielfalt der heimischen Tiere und wie verhindert wird, dass die Wisente in Europa aussterben. Der Tierpark Olderdissen ist das ganze Jahr über geöffnet - außerdem ist der Eintritt frei! Wie die Betreiber trotzdem genug Geld für Tierfutter und Reparaturen zusammenbekommen erklärt Markus Hinker im Gespräch mit Hermann. Außerdem verrät der Tierpfleger, zu welchen Uhrzeiten Besucher am besten in den Tierpark kommen sollten, um die meisten Tiere sehen zu können.

5
AhlenTV: Von Grebenstein nach Ahlen
Bericht
11.04.2018 - 6 Min.

AhlenTV: Von Grebenstein nach Ahlen

Stadtfernsehen aus Ahlen

Mathias Tauche hat vor mehr als 15 Jahren seine Heimat Nordhessen verlassen und ist nach Nordrhein-Westfalen gezogen. In Ahlen wollte er sich mit seiner Frau ein neues Leben aufbauen. Für seine Sendung mit dem Titel "Von Grebenstein nach Ahlen" versetzt der Amateurfilmer sich zurück in seine Kindheit nach Grebenstein bei Kassel. Schon in Jugendjahren hat Mathias Tauche dort seine Leidenschaft fürs Filmen und bewegte Bilder entdeckt.

6
Radio VZG 87: Berühmte Personen aus Herzebrock-Clarholz
Magazin
21.03.2018 - 51 Min.

Radio VZG 87: Berühmte Personen aus Herzebrock-Clarholz

Radioprojekt der 7. und 8. Jahrgangsstufe der Von-Zumbusch-Gesamtschule in Herzebrock-Clarholz

Welche berühmten Persönlichkeiten kommen aus unserer Gemeinde? Dieser Frage gehen Schülerinnen und Schüler der Von-Zumbusch- Gesamtschule in Herzebrock-Clarholz (VZG) in ihrer Sendung auf den Grund. Ein Name, der nicht fehlen darf: Casper Ritter von Zumbusch. Schon als kleiner Junge habe der spätere Bildhauer aus Herzebrock im Kreis Gütersloh alle Messer genommen, die er im Haus finden konnte - und Figuren daraus geschnitzt. Gegen den Willen seines Vaters sei er Mitte des 19. Jahrhunderts nach München gegangen, um sich dort zum Bildhauer ausbilden zu lassen. Ebenfalls zu Gast in der Sendung: Diana Amft, Schauspielerin aus Herzebrock-Clarholz, die unter anderem in der Fernsehserie "Doctor's Diary" mitgespielt hat. Sie berichtet von ihrer Schulzeit und spricht über ihren beruflichen Werdegang sowie ihre Arbeit als Schauspielerin heute. Dabei verrät sie unter anderem, welche Erinnerungen sie an ihrer alten Schule hinterlassen habe.

7
Neue Heimat, neue Wege: Museumshof Rahden
Bericht
07.03.2018 - 7 Min.

Neue Heimat, neue Wege: Museumshof Rahden

Crossmediales Projekt von und mit Geflüchteten - produziert von der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Gibt es eine tolle Sehenswürdigkeit in Rahden? Diese Frage haben junge Geflüchtete den Einwohnern der Stadt gestellt und die haben eine klare Antwort: Der Museumshof Rahden, ein altes Bauernhaus-Museum. Die Jugendlichen machen im Anschluss eine Radtour zum Museumshof und dokumentieren ihre Eindrücke mit ihren Smartphones. Vor Ort treffen sie Menschen, die von der Geschichte des alten Museumshofes erzählen.

8
Westfalenköpfe: Walter Jasper, Künstler im Porträt
Porträt
28.02.2018 - 6 Min.

Westfalenköpfe: Walter Jasper, Künstler im Porträt

Porträt von Benedikt Brüggenthies und Marco Zaremba aus Wadersloh

"Ich bin in einen Farbtopf gefallen, im wahrsten Sinne des Wortes", sagt Walter Jasper. "Weil auch mein Vater schon eine Malerwerkstatt betrieb." Der Künstler aus Wadersloh wird in der ersten Folge der Reihe "Westfalenköpfe" vorgestellt. In seinem urigen Kunstforum "Blauer Giebel" stellt er seine Werke vor und erzählt, warum er die Plattdeutsche Sprache mit Heimat verbindet.

9
Psychotalk: "Bad Segeberg - LEBT" - Bürgerinitiative, Heimat, Patriotismus, Nationalismus
Talk
08.02.2018 - 166 Min.

Psychotalk: "Bad Segeberg - LEBT" - Bürgerinitiative, Heimat, Patriotismus, Nationalismus

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Jens Eichert, Maler und Lackierer aus Bad Segeberg, hat 2013 die Initiative "Bad Segeberg - LEBT" ins Leben gerufen. Durch seine Kinder hat sich sein Fokus auf Probleme im lokalen Umfeld gelegt. Ihm hat der unsoziale Umgang zum Beispiel in der Facebook-Gruppe von Bad Segeberg nicht gefallen. Sowohl im Internet als auch im "echten" Leben will er an diesen Umgang etwas ändern. Dafür hat Eichert sich mit anderen Motivierten getroffen und überlegt, was der Stadt fehlt und was verbessert werden könnte. Die Initiative organisiert Lauftreffen, hat bereits Verkehrsschilder geputzt, Seifenblasendosen an verschiedenen Orten angebracht und einen Gemeinschaftsgarten gepflegt. Mit den drei Psychologen von "Psychotalk" redet Eichert über Lokalpolitik, Selbstwirksamkeit und Gemeinsinn. Ebenfalls Thema der Sendung: das deutsche Phänomen der Heimat, Offenheit und Intoleranz. Der dritte Teil von "Psychotalk" dreht sich um die Angst vor Veränderung und die Bedeutung von Medien für Fremdenfeindlichkeit.

10
Easy Listening: "ALLES MÜNSTER", Onlinemagazin
Talk
01.02.2018 - 58 Min.

Easy Listening: "ALLES MÜNSTER", Onlinemagazin

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

"ALLES MÜNSTER" ist ein Onlinemagazin über Neuigkeiten, Kultur und Sport aus der Täuferstadt. Thomas Hölscher und Stephan Günther haben die Plattform ins Leben gerufen - als Hobby, denn beide sind voll berufstätig. Auf "ALLES MÜNSTER" gehen jeden Tag Artikel aus der Stadt online: Das Magazin hat mittlerweile 20 Autoren und fast 15.000 Facebook-Likes. Bei "Easy Listening" sprechen die Gründer über die Entstehung des Magazins und die Herausforderungen dieses aufwändigen Hobbys. Mit den Moderatoren Uschi Heeke und Ralf Clausen diskutieren sie, was Münster so lebens- und erzählenswert macht. Außerdem wird verraten, was es mit dem "ALLES MÜNSTER"-Erdmännchen auf sich hat.

11
Meine neue Heimat: Ich rede, du filmst - Teil 2
Magazin
18.01.2018 - 55 Min.

Meine neue Heimat: Ich rede, du filmst - Teil 2

Crossmediales Projekt der Medienwerkstatt Minden-Lübbecke

Jugendliche sprechen über ihre Heimat und ihre Flucht. Die Projektteilnehmer sind nämlich unter anderem aus Syrien, Afghanistan, dem Irak oder Pakistan nach Deutschland gekommen - ohne ihre Eltern. Um sie vor Terrormilizen wie dem so genannten "Islamischen Staat" und der radikal-islamischen "Taliban" zu schützen, haben die Eltern der Nachwuchsreporter große Bürden auf sich genommen. Sie haben ihre Kinder nach Deutschland geschickt und sind selbst geblieben - in Ländern, die Krieg und Terror in den vergangenen Jahren fast komplett zerstört haben.

12