NRWision
Lade...

181 Suchergebnisse

antenne antifa: 20. Todestag Paul Wulf, Mordfall Walter Lübcke
Magazin
03.09.2019 - 57 Min.

antenne antifa: 20. Todestag Paul Wulf, Mordfall Walter Lübcke

Magazin der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes / Bund der Antifaschist*innen - produziert beim medienforum münster e.V.

Paul Wulf aus Münster war als Antifaschist und Aufklärer über die Verbrechen in der NS-Zeit aktiv. Anlässlich seines 20. Todestags Anfang Juli 2019 sprechen die Moderatoren Carsten Peters und Detlef Lorber über Paul Wulf. Im Juli findet auch eine Gedenkfeier an der Paul-Wulf-Skulptur auf dem Servatiiplatz in Münster statt. In "antenne antifa" geht es außerdem um die Hintergründe zum Mordfall Walter Lübcke. Der hessische Regierungspräsident wurde Anfang Juni 2019 getötet. Unter Verdacht steht der Rechtsextremist Stephan Ernst. Carsten Peters und Detlef Lorber weisen außerdem auf die Podiumsdiskussion "Ganz großes Tennis" hin. Die Diskussion zur Sachsenwahl findet Mitte Juli in der "Baracke" in Münster statt.

1
Radio Fluchtpunkt: Duldung – Kirsten Eichler im Interview
Magazin
05.08.2019 - 57 Min.

Radio Fluchtpunkt: Duldung – Kirsten Eichler im Interview

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Kirsten Eichler von der "GGUA Flüchtlingshilfe e.V." erklärt in "Radio Fluchtpunkt" alles rund ums Thema "Duldung". Im Gespräch mit Moderator Volker Maria Hügel beschreibt sie, was eine Duldung rechtlich gesehen bedeutet. Sie geht auch auf Besonderheiten ein: die Ausbildungsduldung und die Beschäftigungsduldung. Kirsten Eichler beschreibt in der Sendung außerdem, welche neuen Hürden 2020 auf geduldete Flüchtlinge zukommen.

2
KREFELD MIX: Caritas-Freiwilligendienst, Nachhaltigkeit im Krefelder Sport, Bienen und Integration
Magazin
10.07.2019 - 55 Min.

KREFELD MIX: Caritas-Freiwilligendienst, Nachhaltigkeit im Krefelder Sport, Bienen und Integration

Sendung von radio KuFa rund um Kultur, Sport und Soziales in Krefeld

Schulabgänger, Studierende sowie Menschen, die sich neu orientieren wollen, können dies während eines Bundesfreiwilligendienstes (BFD) oder eines Freiwilligen Sozialen Jahres bei der "Caritas" tun. Vor allem Non-Profit-Organisationen wie die "Caritas" sind auf solche Unterstützungen angewiesen. Reporterin Sonja Berghoff spricht mit BFD-Koordinator Hans Busch über die Wichtigkeit der Freiwilligendienste. Die Sportvereine "Krefeld Pinguine" und "VfR Krefeld Ravens" wollen ihre Umgebung sauber halten. Moderator Rolf Frangen stellt im "KREFELD MIX" Aktionen der Vereine zum Thema "Nachhaltigkeit" vor. Er spricht darüber auch mit Spielern der "Pinguine". In Krefeld gibt es neuerdings eine Schnittstelle zwischen Bienen und Integration. Stadtimker Stefan Röder unterstützt zusammen mit der "Kommunalen Zentralstelle für Beschäftigungsförderung" Flüchtlinge und bietet ihnen 1-Euro-Jobs an. Im Interview erklärt Stefan Röder das Programm und wie die Zusammenarbeit entstanden ist.

3
Radio Fluchtpunkt: Dietrich Eckeberg, Diakonie RWL
Magazin
01.07.2019 - 56 Min.

Radio Fluchtpunkt: Dietrich Eckeberg, Diakonie RWL

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Dietrich Eckeberg ist Landesreferent für Flüchtlinge und junge Zugewanderte des "Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V." (Diakonie RWL). In "Radio Fluchtpunkt" spricht er mit Moderator Volker Maria Hügel über seine Arbeit als Referent für die Themen Migration und Flucht. Dazu erklärt er die enge Zusammenarbeit mit den diakonischen Beratungsstellen in NRW. Im Interview kritisiert Dietrich Eckeberg das System der Migration für Geflüchtete in Deutschland. Durch seine Arbeit kommt er auch immer wieder mit geflüchteten Kindern in Kontakt. Er ist davon überzeugt, dass vor allem Flüchtlingskinder nicht ausreichend geschützt werden.

4
Elges & Blödow: Europawahl 2019, Klimapolitik, Seebrücke Münster
Talk
12.06.2019 - 57 Min.

Elges & Blödow: Europawahl 2019, Klimapolitik, Seebrücke Münster

Politmagazin von Gotwin Elges und Klaus Blödow - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Europawahl 2019 war ein voller Erfolg für die Partei "Die Grünen". Gotwin Elges und Klaus Blödow von "Elges & Blödow" sprechen in ihrer Sendung über das Wahlergebnis. Sie fordern von der Gewinner-Partei, nun endlich zu handeln. Die Klimapolitik ist ein weiteres Thema im Politmagazin. "Elges & Blödow" sprechen über Atomkraft als Alternative zu Kohlekraft. Diese Lösung lehnen die beiden ab und erklären, warum sie dagegen sind. Gotwin Elges und Klaus Blödow sind außerdem enttäuscht über die gescheiterte Abstimmung der Initiative "Seebrücke". Diese setzt sich für sichere Fluchtwege und gegen die Kriminalisierung von Seenotrettung ein.

5
Radio Fluchtpunkt: Lea Rosenberg, Paritätischer Wohlfahrtsverband Hessen
Magazin
04.06.2019 - 59 Min.

Radio Fluchtpunkt: Lea Rosenberg, Paritätischer Wohlfahrtsverband Hessen

Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Lea Rosenberg ist Referentin beim "Paritätischen Wohlfahrtsverband Hessen". Dort ist sie für die Bereiche Flüchtlinge, Asyl und Migration zuständig. In "Radio Fluchtpunkt" spricht Lea Rosenberg mit Moderator Volker Maria Hügel über ihre alltägliche Arbeit und ihr Engagement bei "PRO ASYL e.V.". Denn auch dort ist sie im Vorstand tätig. In dieser Funktion nimmt Lea Rosenberg an einer Anhörung im Innenausschuss des Deutschen Bundestags zum Thema "Ausbildungs- und Erwerbstätigkeitsduldung" teil. Lea Rosenberg berichtet in der Sendung außerdem von ihrer Zusammenarbeit mit Eh­ren­amt­lern und kommentiert aktuelle politische Entwicklungen.

6
News-Magazin: Seenotrettung – Initiative "Seebrücke" in Münster
Interview
04.06.2019 - 55 Min.

News-Magazin: Seenotrettung – Initiative "Seebrücke" in Münster

Politradio vom medienforum münster e.V.

Die Initiative "Seebrücke" möchte, dass Münster ein "sicherer Hafen" für Flüchtlinge wird. Sie setzt sich dafür ein, dass die Stadt Münster mehr Geflüchtete aus dem Mittelmeer aufnimmt. Um aus Münster einen "sicheren Hafen" machen zu können, braucht es die Zustimmung des Stadtrates. Als Studiogäste berichten Gesche Jeromin und Kathrin Bücker von der Initiative "Seebrücke", wie ihr Antrag am 22. Mai 2019 im Rat der Stadt Münster von den Fraktionen der Linken und der SPD vorgebracht, aber durch die Ratsmehrheit von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FDP und der AfD abgelehnt wurde. Die beiden Aktivistinnen unterhalten sich mit Moderator Klaus Blödow über den Ablauf der Ratssitzung. Sie erklären auch, wie sie mit der Niederlage umgehen werden.

7
Funkjournal: Jutta Küster, Journalistin und Aktivistin aus Bielefeld
Talk
09.05.2019 - 52 Min.

Funkjournal: Jutta Küster, Journalistin und Aktivistin aus Bielefeld

Sendung vom Medienarchiv Bielefeld

Jutta Küster ist eine ehemalige Redakteurin von "Radio Bielefeld". Seit sie im Ruhestand ist, engagiert sich Julia Küster auf unterschiedlichste Weise ehrenamtlich. Im Interview mit "Funkjournal"-Moderator Frank Becker erzählt Jutta Küster, dass das für sie eine Selbstverständlichkeit ist. Für ihre Betreuung von Geflüchteten in Bielefeld erhielt sie 2015 unter anderem den "Bielefelder Integrationspreis". Im Interview erzählt Jutta Küster von Geschichten, die sie bei ihrer Arbeit mit Flüchtlingen besonders berührt haben. Jutta Küster beschreibt außerdem, wie und wo sie sich in Bielefeld noch engagiert und wieso sie das besonders wichtig findet.

8
RucksackRadio Sprockhövel: Eis aus dem Pferdewagen, Flüchtlingshilfe Sprockhövel
Magazin
08.05.2019 - 53 Min.

RucksackRadio Sprockhövel: Eis aus dem Pferdewagen, Flüchtlingshilfe Sprockhövel

Sendung von Kindern und Jugendlichen aus dem Jugendzentrum Haßlinghausen in Sprockhövel

Lisa Chapman betreibt eine Frittenbude in Haßlinghausen. Ihre neueste Idee: Eis aus einem alten Pferdeanhänger verkaufen – mit Milch aus der Stadt. Die Reporter vom "RucksackRadio Sprockhövel" sprechen mit Lisa Chapman über ihre Gastronomie-Pläne für den Sommer. Ein weiteres Thema der Sendung ist das Ehrenamt. Die Kinder und Jugendlichen interviewen Mitglieder von der "Freiwilligen Feuerwehr Sprockhövel" und von der "Flüchtlingshilfe Sprockhövel". Die Sendung aus dem "Jugendzentrum Haßlinghausen" ist im Rahmen des Förderprogramms "Kulturrucksack NRW" entstanden. Kinder und Jugendliche aus dem Jugendzentrum in Sprockhövel konnten an einem Radio-Workshop teilnehmen und dabei eine eigene Radiosendung produzieren: "RucksackRadio Sprockhövel".

9
Augen auf! – "bayti hier" – Integrationsprojekt aus Münster
Bericht
07.05.2019 - 5 Min.

Augen auf! – "bayti hier" – Integrationsprojekt aus Münster

Beitrag der TV-Lehrredaktion am Fachbereich Sozialwesen der Fachhochschule Münster

"bayti hier" ist ein Modelabel aus Münster. Das Label wird von Geflüchteten und Münsteranern gemeinsam geführt. Sie wollen nicht nur Kunden erreichen, sondern gleichzeitig auch eine Botschaft senden: für ein offenes, tolerantes Deutschland. Die Studierenden der TV-Lehrredaktion der Fachhochschule Münster stellen in ihrem Beitrag die Menschen vor, die sich für das Projekt "bayti hier" engagieren.

10
MNSTR.TV: "Was Kinder heute brauchen" – Vortragsreihe, "Leinwandbegegnungen" – Filmreihe, Werner Rolevinck – Historiker
Magazin
24.04.2019 - 11 Min.

MNSTR.TV: "Was Kinder heute brauchen" – Vortragsreihe, "Leinwandbegegnungen" – Filmreihe, Werner Rolevinck – Historiker

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Die Vortragsreihe "Was Kinder heute brauchen" soll Eltern bei der Erziehung unterstützen und wertvolle Tipps geben. Das "Jugendinformations- und -bildungszentrum" veranstaltet die Vortragsreihe bereits zum zehnten Mal in Münster. 2019 liegt der Themenschwerpunkt auf der Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen. Bei der Filmreihe "Leinwandbegegnungen" hingegen sollen die Bürger der Stadt Münster mit neuzugezogenen Geflüchteten in Kontakt kommen. Im Kino "CINEMA Filmtheater" schauen sich die Besucher zusammen ausgewählte Filme an, die daraufhin diskutiert werden. Das Team von "MNSTR.TV" berichtet außerdem über das Leben vom Historiker Werner Rolevinck. Dieser schrieb im 15. Jahrhundert das erste Buch über die Geschichte von Westfalen.

11
Lotsenprojekt in Dortmund
Dokumentation
24.04.2019 - 14 Min.

Lotsenprojekt in Dortmund

Dokumentation von NOCASE inklusive Filmproduktion aus Eschweiler

Seit 2016 werden ehemalige Geflüchtete zu Lotsen ausgebildet. Sie helfen anderen Flüchtlingen bei der Integration in Deutschland, zum Beispiel beim Ausfüllen von Formularen oder beim Vermitteln zwischen Kindergärten und Familien. Außerdem helfen die Lotsen beim Übersetzen, wie beispielsweise in Gerichtsverhandlungen. Minderjährigen Flüchtlingen helfen die Lotsen auch dabei, Kontakt mit dem Schulamt aufzunehmen. Die Lotsen werden immer wieder geschult, um sich noch besser auszukennen und besser helfen zu können. Es gibt Schulungen zur Mülltrennung, zum Wohnungsamt sowie zum Schulamt und zuletzt eine Weiterbildung von der Sparkasse. Die jungen Lotsen werden auch dafür bezahlt, denn die meisten von ihnen studieren noch oder machen eine Ausbildung.

12