NRWision
Lade...

50 Suchergebnisse

Café Television: Anna-Lisa Kowalski, Oberbrandmeisterin Feuerwehr Gevelsberg
Talk
25.10.2017 - 17 Min.

Café Television: Anna-Lisa Kowalski, Oberbrandmeisterin Feuerwehr Gevelsberg

Talk-Reihe zwischen Lenne und Ruhr von Detlef Sauerborn und Klaus Fiukowski

Anna-Lisa Kowalski ist Oberbrandmeisterin bei der Feuerwehr Gevelsberg. Sie ist eine von immer mehr Frauen in diesem Beruf. Als Oberbrandmeisterin arbeitet sie ehrenamtlich neben ihrem Beruf als Chemikerin. Im Talk-Format "Café Television" spricht sie mit Moderator Harry Flint darüber, wie sie zur Feuerwehr gekommen ist und über den Alltag als Feuerwehrfrau. Außerdem wird die Bambini-Gruppe der Feuerwehr Gevelsberg, die "Roten Küken" vorgestellt.

1
Bielefeld Sozial: Feuerwehr, Kulturöffner, Bärenhöhle
Magazin
25.10.2017 - 13 Min.

Bielefeld Sozial: Feuerwehr, Kulturöffner, Bärenhöhle

Monatliches Magazin von Kanal 21 in Bielefeld

Ohne freiwillige Hilfe ist eine gute und sichere Brandbekämpfung in einer Großstand nahezu unmöglich. Die freiwillige Feuerwehr in Bielefeld-Heepen möchte Menschen helfen. Sarah Leester ist eine der Freiwilligen und erzählt von ihrem Engagement. Die Bielefelder Internetplattform "Kulturöffner" hilft all denen, die gerade kein Geld für kulturelle Veranstaltungen übrig haben. Die Internetplattform der "Stiftung Solidarität" Bielefeld bietet Vergünstigungen für kulturelle Veranstaltungen. In der Bärenhöhle der Stadtbibliothek Bielefeld warten spannende Geschichten auf kleine Abenteurer. "Lesen durch Vorlesen fördern": So formuliert Heidrun Ehrich das Konzept der Bärenhöhle. Sie liest Kindern verschiedene Bücher vor, um das Interesse am Lesen zu wecken.

2
Traditionelles Maibaumsetzen in Tönisvorst-Vorst
Beitrag
21.09.2017 - 5 Min.

Traditionelles Maibaumsetzen in Tönisvorst-Vorst

Reportage vom Bürgerfunk studiotv in Tönisvorst

Wie jedes Jahr findet in Vorst, einem Stadtteil von Tönisvorst im Kreis Viersen, das traditionelle Aufstellen des Maibaums statt. "studiotv Tönisvorst" ist vor Ort und berichtet von der Veranstaltung zur Begrüßung des Mais. Angelika Hamacher, stellvertretende Bürgermeisterin von Tönisvorst, ist von der Tradition begeistert. Sie freut sich darüber, dass sich noch immer viele Menschen daran beteiligen und dadurch die Tradition aufrechterhalten. Für die Aufstellung des Maibaums ist die Feuerwehr zuständig. Heribert Hebben berichtet, dass der Wind der Drehleiter ein paar Probleme bereitet hat. Trotzdem habe alles geklappt. Aufgaben wie diese würde der Feuerwehr besonders viel Freude bereiten. An dem Maibaum hängen bunte Bänder und 22 Schilder von Vereinen aus dem Ort.

3
SÄLZER.TV: Konzert mit Max Giesinger, Städtepartnerschaft, Gottesdienst beim Bäcker
Magazin
27.06.2017 - 29 Min.

SÄLZER.TV: Konzert mit Max Giesinger, Städtepartnerschaft, Gottesdienst beim Bäcker

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Die Städte Salzkotten und Seefeld feiern ihre 20 Jahre bestehende Partnerschaft. Werner Frießer, Bürgermeister von Seefeld, genießt vor allem den Umgang untereinander in Salzkotten. Uli Berger, Bürgermeister von Salzkotten erklärt Bereitschaft, weiter zu machen. Die Jugendfeuerwehr des Löschzug Verlar wirbt um neue Mitglieder. Laut Ausbilder Frank Kellner sind derzeit nur zwei Personen in der Jugendfeuerwehr - dabei waren es mal 17. Beim Wortgottesdienst in der Bäckerei Lange musizieren, beten und tanzen 300 Frauen. Teamsprecherin Susanne Horstmann-Kohlenberg erklärt, dass die Bäckerei ausgewählt wurde, weil man dort nah an den Menschen und an der Arbeit ist. Geschäftsführerin Birgit Laufs freut sich darüber. Max Giesinger und Johannes Oerding geben ein Konzert im Geseker Steinbruch. Bürgermeister Remco v. d. Helden ist überwältigt von der Besucherzahl. Im Interview schwärmt Max Giesinger von der einzigartigen Atmosphäre. Veranstalter Hans Schuster kommt ebenfalls zu Wort.

4
Hingeschaut: Studentenverbindung, Plastikmüll, Lebensretter
Magazin
20.06.2017 - 22 Min.

Hingeschaut: Studentenverbindung, Plastikmüll, Lebensretter

Studierenden-Magazin der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld

Die Moderatoren Nicole und Felix führen durch eine abwechslungsreiche Ausgabe der Sendereihe "Hingeschaut". Nach einer Umfrage ist Reporterin Birte im Corps "Baltica-Borussia" zu Besuch und taucht tief ein in die Welt der Studentenverbindung. Der zweite Beitrag zeigt auf, wie schädlich Plastikmüll ist und bringt Beispiele, wie man dem entgegenwirken kann - zum Beispiel durch verpackungslose Supermärkte. Außerdem erzählt Susanne Wegener-Dreckmann, warum sie trotz des Verlustes ihres Augenlichts voller Lebensfreude und Energie steckt. Sie engagiert sich im Verein und meistert viele Alltagshindernisse. Der Hund Schröder berichtet aus seiner Perspektive von seiner Arbeit bei der Rettungshundestaffel Herford. Mike Rammert von der Freiwilligen Feuerwehr Kupferhammer zeigt Begeisterung für sein Hobby, er musste aber auch schon schwierige Situationen durchstehen.

5
SÄLZER.TV: Dampflok, Maibaumfest, Erlebnisgärtnerei
Magazin
17.05.2017 - 26 Min.

SÄLZER.TV: Dampflok, Maibaumfest, Erlebnisgärtnerei

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Eine historische Dampflok hält im kleinen Bahnhof von Salzkotten. An Bord sind die Gäste einer etwas anderen Geburtstagsparty. Außerdem wird zum ersten Mal seit acht Jahren der Maibaum ausgetauscht. Warum das gemacht werden muss, erklärt Feuerwehrhauptmann Wolfgang Mühlhaus. Außerdem: Die Erlebnisgärtnerei in Salzkotten öffnet erstmals in diesem Jahr wieder ihre Tore für Naturbegeisterte. An den Gewässern der Herder werden immer häufiger Sumpfbiber gesichtet - eine Art, die eigentlich nicht in der Region heimisch ist. Und: "SÄLZER.TV" begleitet den örtlichen Männerchor bei dessen jährlichem klangvollen "Maisingen".

6
Im Glashaus: Judith Mühlenhoff, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Iserlohn
Magazin
27.04.2017 - 50 Min.

Im Glashaus: Judith Mühlenhoff, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Judith Mühlenhoff ist die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Iserlohn. Zum "Internationalen Frauentag" hat sie eine Ausstellung und einen Aktionsspaziergang im Stadtzentrum organisiert. Das gemeinsame Thema: Respekt. Bei "Im Glashaus" spricht sie mit Moderatorin Charlotte Kroll über die Kölner Silvesternacht 2015 als Ausgangspunkt. Respekt spiele aber auch in der eigenen Stadt, dem eigenen Alltag eine Rolle: Häusliche Gewalt und Sexismus seien nur zwei Beispiele. Auch die Feuerwehr Iserlohn müsse das noch lernen.

7
rhein geschaut: Demenzcafé, Fahrsicherheit für Senioren, "Junior Handling"
Magazin
20.04.2017 - 19 Min.

rhein geschaut: Demenzcafé, Fahrsicherheit für Senioren, "Junior Handling"

Rheinland-Magazin von der Journalisten-Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Eine bunte Themenmischung haben die Nachwuchs-Journalisten der Konrad-Adenauer-Stiftung in ihrem Magazin "rhein geschaut" vorbereitet. Sie besuchen zum Beispiel das Demenzcafé in Bonn und begleiten eine an Demenz erkrankte Frau in ihrem Alltag. Außerdem beschäftigen sich die jungen Reporter mit der Frage: Sollte es im Alter zusätzliche Fahrsicherheits-Trainings für Senioren geben? Georg Jungbluth vom Seniorenrat Düsseldorf ist zu diesem Thema als Gast im Studio. Außerdem: "Dem Feuer ist es egal, ob ein Mann oder eine Frau am Löschschlauch steht!" - Für viele ist eine Feuerwehrfrau trotzdem noch etwas Außergewöhnliches. Ein Team hat die Studentin und Feuerwehrfrau Maike Röllgen bei den Einsatzvorbereitungen begleitet. Ein besonderes Hobby hat Lisa Katharina Hassel: sie ist "Junior Handlerin" und trainiert Hunde. Und: Was tun, wenn das eigene Tattoo nicht mehr gefällt? Sogenannte "Cover-Ups" oder spezielle Entfernungs-Methoden können Abhilfe schaffen.

8
Löscheinheit Bochum-Querenburg: Warnfahrzeug
Bericht
30.03.2017 - 4 Min.

Löscheinheit Bochum-Querenburg: Warnfahrzeug

Beitrag der Löscheinheit und Jugendfeuerwehr Bochum-Querenburg

Brände, giftige Gase oder Überflutungen - in solchen Ernstfällen muss die Bevölkerung schnell flächendeckend gewarnt werden. Torsten Schild, Oberbrandmeister der Löscheinheit Querenburg, erklärt, wie eine solche mobile Sirene funktioniert. Außerdem zeigt und erklärt er, welche Ausrüstung in jedes Warnfahrzeug gehört.

9
YOUNGSTERS: Dortmund Airport
Reportage
23.03.2017 - 22 Min.

YOUNGSTERS: Dortmund Airport

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Die "YOUNGSTERS" dürfen sich am Flughafen von Dortmund umsehen. Vor allem die Flughafen-Feuerwehr hat es ihnen angetan: Brandmeister Markus Schulze Aquack zeigt ihnen seine Arbeitswelt und nimmt die Kids in seinem riesigen Gefährt mit. Bei ihrer Erkundungstour treffen die "YOUNGSTERS" viele interessante Mitarbeiter des Flughafens: So zum Beispiel Ramp Agent Carsten und Andreas vom Bodenverkehrsdienst. Wie funktioniert die ganze Logistik am Flughafen und wer plant das eigentlich alles? Das und mehr verrät das "YOUNGSTERS"-Team in seinem Beitrag.

10
Lokal Total: Stadt Marl wird 80, "Haus der offenen Tür" Hülsberg,  Erlebnis-Biergarten
Magazin
21.03.2017 - 11 Min.

Lokal Total: Stadt Marl wird 80, "Haus der offenen Tür" Hülsberg, Erlebnis-Biergarten

Lokalmagazin für Recklinghausen und Marl - produziert beim Ausbildungsfernsehen Marl

Die Stadt Marl wird 80 Jahre alt - das muss gefeiert werden. Zu diesem Anlass veranstaltet die Stadt ein großes Fest, bei dem die Feuerwehr von Marl ihre Arbeit präsentiert. Die Zuschauer können live miterleben, wie ein Autounfall nachgestellt wird. Zusätzlich findet eine spannende Rettungsaktion statt. Doch das ist nicht das Einzige, was Marl zu bieten hat: Im "Haus der offenen Tür" Hülsberg, genannt "HoT", können Kinder und Jugendliche an spannenden Angeboten wie Musikprojekten, Indoor-Skating oder Billardspielen teilnehmen. Außerdem in der Sendung: Das große Einkaufszentrum "Marler Stern" soll renoviert werden - inklusive Festsaal und Kindergarten auf dem Parkdeck. Als Tipp für den nächsten Frühlingsausflug stellt "Lokal Total" den Erlebnis-Biergarten "Jupp unner de Böcken" in Haltern am See vor. Dieser bietet den Besuchern eine bunte Palette an Möglichkeiten - darunter: ein Kletterpark und Bootstouren.

11
Löscheinheit Bochum-Querenburg: Fahrzeugvorstellung LF16-TS
Bericht
29.11.2016 - 6 Min.

Löscheinheit Bochum-Querenburg: Fahrzeugvorstellung LF16-TS

Beitrag der Löscheinheit und Jugendfeuerwehr Bochum-Querenburg

Das alte Löschgruppenfahrzeug "LF16-TS" der Löscheinheit Bochum-Querenburg ist inzwischen in die Jahre gekommen, aber immer ein treuer und robuster Begleiter gewesen. Doch wofür steht dieses Kürzel überhaupt? "LF" steht für Löschgruppenfahrzeug, "16" für die Pumpenleistung und "TS" bezeichnet eine Besonderheit dieses Fahrzeugs, nämlich eine tragbare Pumpe. Rund 2300 Fahrzeuge dieser Art wurden zwischen 1976 und 1996 vom Bund für den Katastrophenschutz angeschafft. Sie sind unter anderem mit Geräten zur technischen Hilfeleistung ausgestattet sowie mit verschiedenen Löschmitteln. Mittlerweile entsprechen die Fahrzeuge aber nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik. Deswegen werden sie in naher Zukunft ausgemustert.

12