NRWision
Lade...

58 Suchergebnisse

Riot Rrradio: Menstruation – noch immer ein Tabu-Thema
Magazin
19.02.2019 - 57 Min.

Riot Rrradio: Menstruation – noch immer ein Tabu-Thema

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Das Thema "Menstruation" wird in der Gesellschaft immer noch tabuisiert. In "Riot Rrradio" befragen die Moderatorinnen Marisa Uphoff und Zarah Rietschel verschiedene Expertinnen: Franka Frei hat ihre Bachelorarbeit über das Thema "Die Enttabuisierung eines Themas in Gesellschaft und Medien am Beispiel Menstruation" geschrieben. Sie erklärt, woher die gesellschaftliche Abneigung gegenüber der Periode kommt. Ebenfalls im Interview sind die "Bloody Maries" – eine Gruppe Student*innen, die sich aus dem AStA der Universität Osnabrück gegründet hat. Sie verteilt Menstruationstassen und leistet Aufklärungsarbeit. Aufklären möchte auch Sarah alias "DIE MENSTRUATIONSBEAUFTRAGTE". Sie malt Comics rund um das Thema "Periode" und möchte so die Akzeptanz der Menstruation fördern.

1
Schwangerschaftsabbrüche und Paragraf 219a
Bericht
12.02.2019 - 4 Min.

Schwangerschaftsabbrüche und Paragraf 219a

Bericht von Kanal 21 aus Bielefeld

Der Schwangerschaftsabbruch ist der einzige medizinische Eingriff, der in Deutschland im Strafgesetzbuch geregelt ist. Wer eine Schwangerschaft beenden möchte, muss zudem zuerst ein Aufklärungsgespräch bei einer Beratungsstelle führen – zum Beispiel bei "pro familia". "Kanal 21" erkundigt sich bei Dora Heidbreder von "pro familia" in Bielefeld, was Frauen über einen Schwangerschaftsabbruch wissen müssen. Außerdem spricht das Team mit Sally Lisa Starken von den Jusos Bielefeld. Die SPD und die Jusos in Bielefeld setzen sich dafür ein, dass der Paragraf 219a im Strafgesetzbuch ganz abgeschafft wird. Der Eingriff soll damit entkriminalisiert werden. Fristen und Beratungsangebote soll es aber nach ihrer Vorstellung weiterhin geben.

2
Letzte Runde – Kapitel 1: Der Plastikembryo
Talk
24.01.2019 - 64 Min.

Letzte Runde – Kapitel 1: Der Plastikembryo

Talk-Sendung von Amélie Becker und Jonas Wintermantel - produziert bei "Radio Q", dem Campusradio an der Universität Münster

Amélie Becker und Jonas Wintermantel sitzen in ihrer Lieblingsbar "Studio 1" und unterhalten sich bei einem gemütlichen Bier. Dieses Mal geht es unter anderem um ihren Ausflug zum "Deutschen Katholikentag" in Münster 2018 mitsamt seiner Auswirkungen auf die Stadt. Die beiden Freunde finden: Einige Begegnungen fielen schockierend aus. Neben guter Musik aus der Jukebox gesellt sich an diesem Abend mit Daniela Wakonigg ein spannender Gast an den Tresen dazu. Was das alles mit dem “Fliegenden Spaghettimonster” und dem “Ketzertag Münster 2018” zutun hat, sollen die beiden von Daniela an diesem Abend noch erfahren.

3
Riot Rrradio: Frauenhistorische Stadtrundgänge in Münster, Midterm-Wahlen in den USA
Magazin
18.12.2018 - 59 Min.

Riot Rrradio: Frauenhistorische Stadtrundgänge in Münster, Midterm-Wahlen in den USA

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Elisabet Ney, Edith Stein und Anastasius Rosenstengel sind Frauen, die die historische Geschichte von Münster entscheidend beeinflusst haben – gehört haben von ihnen aber bisher die allerwenigsten. Das liegt laut den Macher*innen von "Riot Rrradio" vor allem daran, dass Geschichtsschreibung meist männlich geprägt ist: Der Einfluss und das Wirken der Frauen werde häufig nicht berücksichtigt. Die "AG Frauengeschichte" will diesen Missstand beheben und bietet deshalb frauenhistorische Stadtrundgänge an, in denen auf die einflussreichen Frauen von Münster eingegangen wird. Anne Neugebauer leitet diese Führungen. Sie erzählt Moderatorin Marisa Uphoff im Interview, mit welchen Themen sich die Stadtrundgänge befassen. Außerdem Thema der Sendung: internationaler Feminismus und der Einfluss der Frauen auf die Midterm-Wahlen in den USA sowie die "Gegengrau – feministischen Aktionstage" in Münster.

4
Sextape: Jan Winter – YouTuber und Sex-Aufklärer, feministische Pornos, Hentai
Talk
18.12.2018 - 125 Min.

Sextape: Jan Winter – YouTuber und Sex-Aufklärer, feministische Pornos, Hentai

Sendung über Themen aus der Erotikwelt von "Hertz 87.9", dem Campusradio für Bielefeld

"61 Minuten Sex" ist eine Videoclip-Reihe und ein Kanal auf "YouTube". Gründer Jan Winter möchte mit seinem Format Aufklärung rund um das Thema "Sex" leisten. Im Interview mit den "Sextape"-Moderatoren Farina Grotzfeld und Nils Floß spricht Winter über die Anfänge des Kanals und erklärt, was sich seit dem Beginn verändert hat. Ein weiteres Genre ist der feministische Pornofilm: Daniel Butt ist Blogger und erklärt, was einen feministischen Porno ausmacht.

5
Viva La Vulva: Männlichkeit, Hormone, Verhütung
Talk
06.12.2018 - 108 Min.

Viva La Vulva: Männlichkeit, Hormone, Verhütung

Feminismus-Magazin vom Hochschulradio Aachen, dem Campusradio der Aachener Hochschulen

Feminismus betrifft Frauen – oder auch Männer? In der dritten Ausgabe von "Viva La Vulva" sprechen die Moderator*Innen Nora Schäferhenrich und Muck Lorentzen über das "Mannsein" und klären, was Männlichkeit eigentlich bedeutet. Dabei wollen sie Denkanstöße geben, um mit Feminismus umzugehen – für Mann und Frau. Außerdem geht’s in der Sendung um Verhütung: Die Antibabypille und ihre Alternativen werden unter die Lupe genommen.

6
Viva La Vulva: Dr. Suzanna Randall - Astronautin, Menstruationstasse, Körperbehaarung
Talk
20.11.2018 - 95 Min.

Viva La Vulva: Dr. Suzanna Randall - Astronautin, Menstruationstasse, Körperbehaarung

Feminismus-Magazin vom Hochschulradio Aachen, dem Campusradio der Aachener Hochschulen

Dr. Suzanna Randall ist Astrophysikerin. Im Rahmen des Frauenförderungsprogramms "Die Astronautin", einer privaten Initiative, geht für sie ein Wunsch in Erfüllung: Sie darf eine Reise in den Weltraum antreten. Die Redaktion von "Viva La Vulva" berichtet außerdem über Tabuthemen: Die Menstruationstasse wird noch von vielen kritisch beäugt. In der Sendung wird mit Vorurteilen aufgeräumt. Zur Diskussion steht beim "Viva La Vulva"-Team das Thema "Körperbehaarung". Wieso rasieren sich Frauen die Beine und Männer nicht? Und wieso trägt man auf dem Kopf eine Frisur aber untenrum nicht?

7
Taschenuschis: Disney-Filme – Frozlaf und die Eisuschis
Talk
08.11.2018 - 86 Min.

Taschenuschis: Disney-Filme – Frozlaf und die Eisuschis

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Melanie Beckers und Stefanie Bösche sind mit Disney-Filmen aufgewachsen. Auch als Erwachsene schauen sie sich noch regelmäßig die Zeichentrickfilme von Walt Disney an. In ihrem Podcast "Taschenuschis" reden sie über die ersten Disney-Filme, die sie gesehen haben. Thema sind auch ihre Lieblingsprinzessinnen. Die beiden mögen besonders gerne starke oder kluge Frauenrollen. Umso kritischer betrachten Melanie Beckers und Stefanie Bösche den Film "Die Eiskönigin" bzw. "Frozen". Außerdem Thema: die Geldgier der Disney-Studios, die sich in Form von Real-Verfilmungen zeigt.

8
Viva La Vulva: Gloria Steinem – Frauenrechtlerin, Frauenbewegung, Führungspositionen
Talk
16.10.2018 - 73 Min.

Viva La Vulva: Gloria Steinem – Frauenrechtlerin, Frauenbewegung, Führungspositionen

Feminismus-Magazin vom Hochschulradio Aachen, dem Campusradio der Aachener Hochschulen

Der Feminismus hat viele Frauen hervorgebracht, die als Vorbilder gelten. Die Amerikanerin Gloria Steinem ist eine von ihnen. Das Team von "Viva La Vulva" stellt die amerikanische Journalistin und Frauenrechtlerin in der Rubrik "Vorbilder" vor. Eine Undercover-Aktion im "Playboy"-Milieu und ein Artikel über ihre Erfahrungen dort machten Gloria Steinem berühmt. Auch in der Sendung: interessante Fakten zur Frauenbewegung, ein Überblick über die Quote der Frauen in Führungspositionen und der "Tag des femininen Orgasmus". Außerdem gibt's Veranstaltungstipps. In ihrer Sendung wollen die Radiomacher aus Aachen entspannt über Feminismus reden. Neben zahlreichen Infos machen sie auch vor Tabus wird nicht halt.

9
Riot Rrradio: Öko-Feminismus, Sexismus im Alltag
Magazin
21.08.2018 - 54 Min.

Riot Rrradio: Öko-Feminismus, Sexismus im Alltag

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Öko-Feminismus bezeichnet die Zusammenhänge zwischen der Ausbeutung von Frauen und der Ausbeutung der Natur. Asmaa El Maaroufi von der Universität Münster erzählt im Anschluss an ihren Vortrag "Muslimische Frauen* und Oekologie", wie insbesondere Frauen unter den Auswirkungen von Umweltkrisen leiden. Außerdem spricht Moderatorin Marisa Uphoff mit Sarah Keßner von "Die Brücke" vom International Office über ihren Workshop zum Thema Alltagssexismus. Keßner erklärt, was genau der Begriff umfasst und wie sich Frauen gegen unangenehme Situationen wehren können.

10
Riot Rrradio: Warum sind wir Feministinnen?
Magazin
21.08.2018 - 56 Min.

Riot Rrradio: Warum sind wir Feministinnen?

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Das feministische Magazin "Riot Rrradio" gibt es nun bereits seit vier Jahren. Anlässlich des Jubiläums geht es in der Sendung darum, wieso Feminismus immer noch aktuell und wichtig ist. Mit ihren Freundinnen Zarah und Lola spricht Moderatorin Marisa Uphoff unter anderem über geschlechtsspezifische Lohnunterschiede, Karriere, Kinder und Rollenbilder. In vielen Bereichen gibt es immer noch Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern. Das äußere Erscheinungsbild spiele beispielsweise immer noch eine zu große Rolle. Auch die Selbstbestimmung der Frau sei noch ausbaufähig.

11
Tipps und Termine: "Neo C.", Band aus Münster
Magazin
07.08.2018 - 30 Min.

Tipps und Termine: "Neo C.", Band aus Münster

Sendung über politische, soziale und kulturelle Veranstaltungen in und um Münster – produziert beim medienforum münster e.V.

"Neo C." ist eine Band aus Münster. Das Duo besteht aus Felix Seegers und Kevin Pottmeier. Die beiden sehen sich primär als Aktivisten, schreiben über ihre politischen Ansichten Songs und Gedichte. Ihre Band sehen sie deshalb als gute Ergänzung zum Straßen-Aktivismus. In "Tipps und Termine" sprechen Felix und Kevin über die Bedeutung ihres Bandnamens, ihr satirisches "Misantrophisches Manifest" und ihre Auftritte. Zu hören sind in der Sendung von Moderator Klaus Blödow auch die zwei Songs "Biomensch" und "Total Liberation" – live im Studio gespielt und mit einem Gedicht als Vorwort.

12