NRWision
Lade...

85 Suchergebnisse

Lokalreport: Senioren im Straßenverkehr
Magazin
25.02.2019 - 56 Min.

Lokalreport: Senioren im Straßenverkehr

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Fast jeder sechste Verkehrsteilnehmer in Deutschland ist über 65 Jahre alt. Mit dem Alter lassen Konzentration und Reaktionszeit oft nach. Trotzdem sollten Senioren die Möglichkeit haben, mobil zu bleiben, sagt Annette Schmetz. Sie arbeitet bei der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein und gibt im "Lokalreport" Tipps für das Verhalten von Senioren im Straßenverkehr. Im Gespräch mit Moderatorin Ulla Schreiber erklärt sie unter anderem, welche Alternativen es zum Autofahren gibt und worauf Fußgänger achten sollten. Außerdem erläutert Annette Schmetz, welche Besonderheiten im Straßenverkehr auf Rollstuhlfahrer oder Senioren mit Rollator zukommen.

1
Welttournee: Norwegen
Talk
12.02.2019 - 25 Min.

Welttournee: Norwegen

Reise-Podcast von Christoph und Adrian aus Höxter

Das Reiseziel Norwegen ist vor allem etwas für Naturfreunde. Christoph und Adrian erzählen in "Welttournee" von dem Sommer, den sie in dem skandinavischen Land verbracht haben. Sie geben auch Tipps, wie man am besten nach Norwegen reisen sollte. Zu beachten sei, dass es in Norwegen Grenzkontrollen gibt, die zum Beispiel das Mitführen von zu viel Alkohol bestrafen. Christoph und Adrian erzählen außerdem, wie sie im Wald zelteten und einige idyllische Tage in der Wildnis verbrachten. Dieses Naturerlebnis in Norwegen würden die beiden Podcaster jedem empfehlen.

2
Monolog: Extravagant
Talk
13.12.2018 - 13 Min.

Monolog: Extravagant

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Schnelle Autos, ausgefallene Kleidung – nicht jeder mag sie, aber beide sind auf jeden Fall eins: extravagant. Diesem Begriff widmet sich Podcaster Sascha Markmann in "Monolog". In seinen Überlegungen, was genau extravagant ist, geht er auch auf die Künstler Karl Lagerfeld und Rudolph Moshammer ein. Sascha Markmann zieht außerdem Parallelen zu Begriffen, die er in anderen "Monolog"-Folgen behandelt.

3
QMotors: Best Of 2018
Beitrag
28.11.2018 - 5 Min.

QMotors: Best Of 2018

Sendung von "Radio Q", dem Campusradio an der Universität Münster

Missgeschicke, lustige Anekdoten und Versprecher der Reporter und Reporterinnen sind auch 2018 bei den vielen "QMotors"-Sendungen passiert. Pünktlich zur Weihnachtspause präsentiert das Team der Sendung von "Radio Q" einen Rückblick.

4
Tag des Dialogs 2018 in Duisburg - Teil 2: E-Mobilität und Elektroautos
Talk
27.11.2018 - 47 Min.

Tag des Dialogs 2018 in Duisburg - Teil 2: E-Mobilität und Elektroautos

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Immer mehr Menschen fahren ein Elektro-Auto. Beim "Tag des Dialogs" in Duisburg diskutiert eine Gesprächsrunde über E-Mobilität – angeleitet von Moderator Jürgen Mickley. Ein Thema der Gruppe ist, inwiefern sich Elektro-Autos schon als Taxi-Fahrzeuge eignen. Dazu gehören auch Fragen zur Reichweite und zu verschiedenen Finanzierungsmodellen. Es geht außerdem darum, wie praktikabel ein Elektro-Auto für Privatnutzer ist.

5
Von Rädern: Fahrrad- und Auto-Chaos auf deutschen Straßen
Talk
04.10.2018 - 67 Min.

Von Rädern: Fahrrad- und Auto-Chaos auf deutschen Straßen

Fahrrad-Podcast von Christoph Grothe aus Wuppertal und Simon Chrobak aus Münster

In "Von Rädern" geht es ums Fahrradfahren. Die Podcaster Christoph Grothe und Simon Chrobak besprechen diesmal die WDR-Dokumentation "Fahrrad gegen Auto: Sind auf der Straße alle irre?". Wie der Name bereits verrät, geht es um die Verkehrslage auf deutschen Straßen. Die beiden Fahrradfahrer erklären unter anderem, warum die Dokumentation auch kritisch zu sehen ist. Außerdem ist der "PARK(ing) Day Münster" Thema der Sendung. Bei diesem Projekt verwandeln sich öffentliche Parkplätze unter anderem in Spielwiesen und Diskussionsorte.

6
Westfalenköpfe: Helmut Rudolph, Automechaniker im Porträt
Porträt
11.09.2018 - 6 Min.

Westfalenköpfe: Helmut Rudolph, Automechaniker im Porträt

Porträt von Benedikt Brüggenthies und Marco Zaremba aus Wadersloh

Helmut Rudolph ist Automechaniker und ein echter "Westfalenkopf": Sein Vater Willi Rudolph gründete einst die erste Autowerkstatt in Wadersloh im Kreis Warendorf. Der Sohn trat in die Fußstapfen des Vaters und übernahm die Werkstatt und den Autohandel. Als Vertragsbetrieb der Opel AG brachten sie den Opel Kadett und den Opel Kapitän auf die Straßen im Münsterland. Heute wird der Betrieb unter dem Namen "Autoservice Traue e.K." geführt - Helmut Rudolph ist aber immer noch Teil des Teams und steht hinter seinem Betrieb. Benedikt Brüggenthies und Marco Zaremba aus Wadersloh stellen diese besondere Persönlichkeit in ihrer Reihe "Westfalenköpfe" vor.

7
Radio Iserlohn unterwegs: Mobilität
Reportage
28.08.2018 - 55 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Mobilität

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Es gibt viele Arten, sich fortzubewegen: Mit dem Auto, dem Fahrrad oder der Bahn reisen vermutlich die meisten Menschen. Aber geht es beim Thema "Mobilität" nur um die Fortbewegung? Diese Frage klärt Charlotte Kroll im Interview mit ADFC-Mitglied Bernhard Schomm. Reporter Klaus Bongard besucht außerdem eine Rollstuhl-Tanzgruppe. Dort tanzen Fußgänger gemeinsam mit Rollstuhlfahrern. In der Sendung geht es zudem darum, ob Senioren die Stadt Iserlohn für barrierefrei halten und inwieweit sich die Bedingungen für Bahnreisende verändert haben.

8
Wie mobil seid ihr?
Umfrage
07.08.2018 - 51 Min.

Wie mobil seid ihr?

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Wie kommen Schüler und Lehrer der Kaufmannsschule II in Hagen-Hohenlimburg zur Schule? Diese Frage stellt Radiomacherin Ellen Gradtke an dem Berufskolleg und bekommt darauf verschiedene Antworten. Viele der Befragten fahren mit dem Auto oder einem Roller, zu Fuß gehen nur wenige. Die Moderatorin klärt außerdem die Frage, ob Fahrradfahren "out" ist. Einen Fahrradständer gibt es an der Schule nämlich nicht. Ellen Gradtke spricht auch mit Lehrern, die eher unkonventionelle Fortbewegungsmittel wie zum Beispiel ein Pferd oder ein Elektroauto nutzen.

9
Talktreff: E-Bikes – Was bringt der neue Trend?
Talk
28.06.2018 - 35 Min.

Talktreff: E-Bikes – Was bringt der neue Trend?

Interview-Sendung von radioFH!, dem Campusradio an der Fachhochschule Südwestfalen

Immer mehr Menschen fahren mit E-Bikes. Was als kleines Phänomen angefangen hat, ist mittlerweile zu einem Trend geworden. Im "Talktreff" diskutieren drei Studierende über Vor- und Nachteile von E-Bikes. Wichtige Fragen dabei: Auto oder Fahrrad, Klimaanlage oder frische Luft, Bequemlichkeit oder Muskelkraft? Die Meinungen der Gäste gehen stark auseinander. Es treffen ein überzeugter Autofahrer, ein ambitionierter Fahrradfahrer und ein angehender E-Bike-Fahrer aufeinander.

10
com.POTT: Lebensader A40
Kurzfilm
05.06.2018 - 9 Min.

com.POTT: Lebensader A40

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Die Autobahn A40 verläuft quer durch das Ruhrgebiet und verbindet die Städte Dortmund, Bochum, Essen und Duisburg. Deswegen wird sie auch häufig die "Lebensader" der Region genannt. Im Kurzfilm "Lebensader A40" ist die Autobahn aus verschiedensten Blickwinkeln dargestellt. Untermalt wird der Film von Staumeldungen und Kommentatoren-Zitaten des Endspiels der Fußball-WM 1954 in Bern. Der Film von Katharina Müller und Pia van de Sand ist im Seminar "Videopraxis" an der Universität Duisburg-Essen entstanden.

11
Frage der Woche: Geschwindigkeitsbegrenzung
Umfrage
16.05.2018 - 2 Min.

Frage der Woche: Geschwindigkeitsbegrenzung

Aktuelle Straßenumfragen von Kanal 21 aus Bielefeld

In Deutschland ist es teilweise immer noch möglich, mit unbegrenzter Geschwindigkeit über die Straßen zu schnellen. Die sogenannte Richtgeschwindigkeit von 130 km/h bleibt eine Empfehlung. Die Zahlen der Autounfälle in Deutschland sind weiterhin hoch. Seit Jahren wird deshalb überlegt, eine Geschwindigkeitsbegrenzung einzuführen. In Bielefeld gibt es verschiedene Meinungen dazu - ein Team von "Kanal 21" fragt in der Innenstadt nach.

12