NRWision
Lade...

57 Suchergebnisse

Magazin
20.07.2017 - 53 Min.

Lokalreport: Heinz Katz, Förderverein Historischer Hauberg e.V.

Lokalmagazin aus dem Lokalstudio Kreuztal

Seit einem Vierteljahrhundert wird der Hauberg, ein Waldgebiet in der Nähe von Siegen, nach traditionellen Regeln, die zum Teil noch aus dem 16. Jahrhundert stammen, bewirtschaftet. Horst Katz vom "Förderverein Historischer Hauberg e.V." berichtet über seine Arbeit als Köhler, die Geschichte der nachhaltigen Waldnutzung im Siegerland und darüber, wie man den Hauberg zum Weltkulturerbe machen will. Nach traditionellem Vorbild werden im Hauberg Bäume gefällt und in einem Meiler Holzkohle hergestellt. Zur Arbeit im Hauberg gehöre aber noch viel mehr, sagt Katz: "Andere historische Arbeiten, wie Schanzen binden, Lohen schälen, Buchweizen und Roggen aussähen beziehungsweise ernten werden nur noch in unserem historischen Hauberg jährlich durchgeführt."

1
Bericht
20.07.2017 - 9 Min.

Auf die Socken machen: Glockengießen in Brockenscheid

Beitrag von MON TV aus Monschau

Brockenscheid - hier läuten immer noch die Glocken. Der Familienbetrieb der Glockengießerei Mark fertigt dort seit dem Jahre 1620 Glocken in jeglichen Größen an. Hubert vom Venn hat sich mit seinem Team auf den Weg gemacht und möchte herausfinden, wie die Glocken heutzutage noch hergestellt werden. Juniorchef Julius Maas gewährt eindrucksvolle Einblicke in das langjährige Kunsthandwerk.

2
Magazin
18.07.2017 - 55 Min.

55-PLUS: Trend-Eissorte, Stromspar-Check, Dichterlesung Joachim Ringelnatz

Sendung von radio KuFa in Krefeld

Sommerzeit ist Eiszeit: Deshalb sucht "55-PLUS" die Trendsorte des Jahres 2017. Reporterin Marita Mewesen spricht mit Mario Bevacqua von der Eisdiele San Marco in Krefeld-Traar. Dieser leitet das Eiscafé bereits in dritter Generation - mit Erfolg: Es gehört zu den beliebtesten in Deutschland. Bevacqua erklärt, dass die Luft für ihn eine wichtige Zutat sei. Eine Trend-Eissorte habe er dieses Jahr noch nicht entdeckt. Dafür gebe es bei ihm ein Eis des Monats. Diesmal: Mocca mit Karamell. Neben Eissorten checkt das Magazin auch Strompreise. Udo Warstat von der "Caritas" ist "Stromspar-Checker". Mit seinem Team berät er Krefelder, wie sie Strom sparen können. Dabei werden beispielsweise Beleuchtungsmittel und Elektrogeräte angeschaut: Wie lange sind diese im Durchschnitt in Betrieb? Bis zu 100 Euro könnten laut Warstat durch einen Check im Jahr gespart werden. Weiteres Thema der Sendung: eine Lesung mit Werken von Joachim Ringelnatz. Diese werden von Georg Adler vorgetragen.

3
Porträt
12.07.2017 - 14 Min.

Ric's Schusterlampe: Alte Handwerkstradition in Köln

Beitrag von Peter Weikenmeier und Dieter Stadtfeld aus Köln

Für Ricardo John ist sein Handwerk Beruf und Leidenschaft gleichzeitig. Er ist Schuster mit Leib und Seele. Die Kunden seines Ladens "Ric's Schusterlampe" im Kölner Südwesten schätzen seine akkurate Arbeit. Ihm ist Nachhaltigkeit wichtig, das war einer der Gründe für seine Berufswahl. Für ihn gehört dazu auch die Bewahrung alter Handwerkstradition. Doch auch Ric muss manchmal auf neue Methoden zurückgreifen und zusätzliche Dienste wie die Herstellung von Namensschildern anbieten. Ein Besuch in seinem Laden bleibt aber eine Reise in die Vergangenheit.

4
Magazin
06.07.2017 - 59 Min.

Rheinzeit: Schützenfest in Willich

Lokalmagazin für Krefeld und den Niederrhein - produziert von radio KuFa

Am 7. Juli 2017 startet in Willich, im Kreis Viersen, das 132. Schützenfest. Die "Rheinzeit" berichtet von den Vorbereitungen im Konrad-Adenauer-Park. Traditionell wird dort das Volksfest mit dem Fassanstich durch den Präsidenten des Allgemeinen Schützenvereins und den Willicher Bürgermeister eingeläutet. Highlights sollen der Fackelzug und das Abschluss-Feuerwerk auf dem Weiher sein. Jungschützenkönig Yannik Zabel von den "Trödeljongers" und seine Minister erzählen, wie sie vom "Schützenfest-Bazillus" angesteckt wurden. Die vier Männer sind seit frühester Kindheit Mitglieder im Jungschützenzug ihrer Ortschaft. In der Familie des Königs Yannik Zabel ist die Tradition bereits seit Generationen tief verwurzelt.

5
Magazin
04.07.2017 - 27 Min.

SÄLZER.TV: Regiomat, Mittelaltermarkt, Holzkunst, Grill- und Weinfest

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Der "Regiomat" an der Wewelsburger Straße in Salzkotten funktioniert wie ein normaler Getränkeautomat. Aber anstelle von Softdrinks kann man dort Milchprodukte aus lokalem Anbau kaufen. Die Macher von "SÄLZER.TV" haben die Ideengeberin für den "Regiomat" getroffen. Außerdem berichtet die "SÄLZER.TV"-Redaktion über den Mittelaltermarkt auf der Sälzer Wiese, einen Holzkunstworkshop mit Künstler Josef Risse, das Grillfest bei der Landesgartenschau in Bad Lippspringe und ein Weinfest in Geseke.

6
Talk
27.06.2017 - 12 Min.

Klatschmohn: Weihnachts-Spezial-Schnipsel

Radio-Talk von Tina La Werzinger und Jule Balandat - produziert beim medienforum münster e.V.

Tina La Werzinger und Jule Balandat feiern mit Punsch und Plätzchen den zweiten Weihnachtsfeiertag. Sie tauschen sich über Erlebnisse aus der Weihnachtszeit aus und berichten von ihren schönsten eigenen Geschichten, Anekdoten und Pannen rund um die Festtage. Ein Zusammenschnitt ihrer schönsten Familienstorys und Lieblings-Weihnachtslieder!

7
Talk
20.06.2017 - 26 Min.

Im Glashaus: Ehrenamt - Katrin Brenner, Stadt Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Das Ehrenamt hat eine lange Tradition und gehörte schon in der Antike zu einem sinnerfüllten Leben. Aber wie ist das heute? Katrin Brenner, Leiterin des Ressorts Generationen und Bildung der Stadt Iserlohn, ist zu Gast bei Charlotte Kroll in der Sendung "Im Glashaus". Sie sprechen über den Wandel des Ehrenamts, das vor allem auch von der Ehrbarkeit, also der Anerkennung, lebt. Anerkennung, die heute oft zu kurz kommt - wenn man bedenkt, dass viele Teile der Gesellschaft heute ohne ehrenamtliche Hilfe gar nicht funktionieren würden. Ein Beispiel dafür ist die Flüchtlingshilfe.

8
Bericht
13.06.2017 - 4 Min.

Bierstadt Dortmund

Beitrag von Peter Bendt, Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Dortmund ist auf der ganzen Welt nicht nur für den Fußball, sondern auch für sein Bier bekannt. Das Bier hat in der Ruhrgebiets-Stadt eine lange Tradition. Peter Bendt ist dieser Tradition auf der Spur und besucht das Brauereimuseum in der Dortmunder Nordstadt. Gerhard Ruhmann ist Tour Guide im Brauereimuseum und kann einiges über die Geschichte des Bieres im Ruhrgebiet erzählen. Der Film ist im Rahmen der Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision entstanden.

9
Magazin
08.06.2017 - 31 Min.

Hennef - meine Stadt: Pfingstbaum, Eiersingen, Siebenkampf

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Pfingsten: ein Feiertag, an dem man sich einfach mal ausruhen kann? Nicht so in Hennef und Umgebung! Dort leben an Pfingsten etliche alte Traditionen wieder auf, bei denen nicht nur alte Leute ihren Spaß haben. Reporter Joachim Schneidereit besucht die Freiwilligen, die den Pfingstbaum in Lichtenberg aufstellen. Außerdem ist er beim traditionellen Eiersingen dabei, wenn die Mitglieder vom "Pfingstclub Fente Lichtenberg" um die Häuser ziehen und für die Anwohner Lieder singen. Im Gegenzug bekommen sie Eier. Denn ohne Eier kein Eiersingen, und ohne Eiersingen kein pfingstliches Eieressen! Zuletzt ist Joachim Schneidereit beim Siebenkampf in Wellesberg. Hier treten jedes Jahr zehn Mannschaften der Region gegeneinander an. Nach etlichen Herausforderungen wie Hindernisläufen und Geschicklichkeitsspielen wird am Ende ein Siegerteam gekürt.

10
Reportage
01.06.2017 - 21 Min.

Sternsinger-Aktion 2017

Sendung von Antenne Witten

Marek Schirmer begleitet Eltern und ihre Kinder in Witten auf der Sternsinger-Aktion: Er entlockt ihnen, welche Süßigkeiten sie mögen, wie der Tag abläuft und ist dabei, wenn sie gemeinsam Lieder singen. Organisatorin Katharina Haag beschreibt, welche Aufgaben bei der Vorbereitung anfallen. Der neue Wittener Pastor Christian Gröne erzählt , dass er trotz Problemen beim Wohnungseinzug schon Sternsinger entsandt und empfangen hat. Außerdem spricht Marek Schirmer mit dem Männerkochclub, der den Sternsingern ein Essen vorbereitet hat. Die gesammelten Spenden sind diesmal an Kinder in Kenia gegangen, wie René Klüßendorf vom Verein Nangina im Interview verrät.

11
Show
24.05.2017 - 49 Min.

Radio Hauhechel: Deutsche Leitkultur, Emotionale Haushaltsgeräte, Künstliche Intelligenz

Kabarettsendung aus Iserlohn - präsentiert vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Die drei Moderatorinnen vom "Radio Hauhechel" beschreiben ihre Sendung als "Kabarett für ein ausgeglichenes Seelenheil" - und beschäftigen sich mit provozierenden Themen: Ehefrauen würden in amtlichen Dokumenten noch immer nach dem Mann aufgeführt. Moderne Beziehungen wie die mit Haustieren oder Gegenständen würden gar nicht erst berücksichtigt werden. - Und das soll sich dann Demokratie nennen? Außerdem diskutieren die Frauen über die deutsche Leitkultur: Männer tragen Feinrippunterhemden und weiße Tennissocken in Sandalen. Genauso wichtig sei die strikte Mülltrennung. Diese Traditionen müssten unbedingt eingehalten werden. - Denn dann könnten alle gut miteinander auskommen. Weitere Aufreger: emotionale Haushaltsgeräte und die künstliche Intelligenz.

12