NRWision
Lade...

18 Suchergebnisse

Pendlerverkehr in Münster
Magazin
29.08.2017 - 55 Min.

Pendlerverkehr in Münster

Sendung vom medienforum münster e.V.

Der unausgereifte Bahnverkehr in Münster ist das Thema bei Moderator Ralf Clausen. Seine Annahme: Würden die öffentlichen Verkehrsmittel in Münster besser funktionieren, gäbe es weniger Autofahrer und die Straßen wären insgesamt weniger verstopft. Dazu befragt er im Studio Experten: Thomas Lins, Patrik Werner und Wolfgang Wiemers vom "Regionalverband Münsterland" des "Verkehrsclub Deutschland e. V." (VCD). Sie haben Ideen, wie mehr Pendler zum Bahnfahren gebracht werden könnten: mit neuen Bahnhaltepunkten in Münster und einer besseren Taktung der Regionalzüge.

1
WE WANT YOU! - Bezirksschüler*innenvertretung Münster
Talk
27.07.2017 - 55 Min.

WE WANT YOU! - Bezirksschüler*innenvertretung Münster

Bürgerfunk-Sendung - produziert beim medienforum münster e.V.

Bald ist es soweit: Der neue Vorstand der Bezirksschüler*innenvertretung (BSV) wird von allen Schüler*innen in Münster gewählt. Nähere Informationen dazu präsentieren die Moderatoren Nele Davids und Coraghessan Steinbach in ihrer Sendung. Außerdem blicken die beiden auf die Highlights ihrer Amtszeit als BSV-Vorstand im vergangenen Schuljahr zurück. So gehen sie beispielsweise auf die mangelhafte Computerausstattung an den Schulen in Münster ein. Für diese ist der städtische IT-Dienstleisters "citeq" zuständig. Neben einem kleinen Jahresrückblick wagt das Moderatorenteam außerdem noch einen Blick auf das zukünftige Schuljahr.

2
Münster - Stadt der Zuflucht: EU-Flüchtlingspolitik in der Krise
Dokumentation
25.07.2017 - 54 Min.

Münster - Stadt der Zuflucht: EU-Flüchtlingspolitik in der Krise

Bürgerfunk-Sendung - produziert beim medienforum münster e.V.

Die Initiative "Münster - Stadt der Zuflucht" hat mit dem Integrationsrat und dem Verein "Welcome Münster e.V." die Veranstaltung "Die Flüchtlingspolitik der EU in der Krise? Was Münster tun kann!" organisiert. Das "medienforum münster e.V." präsentiert die spannendsten Momente der Veranstaltung. Höhepunkt ist der Vortrag der SPD-Politikerin und Politikwissenschaftlerin Gesine Schwan, die sich für eine "Europäisierung der Flüchtlingspolitik" ausspricht. Ihrer Meinung nach ist die Flüchtlingssituation eine Chance für Europa, sich in vielerlei Hinsicht weiterzuentwickeln. Erste Studien gelungener Flüchtlingsarbeit würden bereits belegen, dass mit etwas Anstrengung viel Positives erreichbar sei.

3
Kein Werben fürs Sterben! Protestaktion gegen die Bundeswehr in Münster
Bericht
13.07.2017 - 55 Min.

Kein Werben fürs Sterben! Protestaktion gegen die Bundeswehr in Münster

Bürgerfunk-Sendung - produziert beim medienforum münster e.V.

Unter dem Motto "Kein Werben fürs Sterben" findet auf dem Münsteraner Stadtfest auch eine Protestaktion statt. Die "Friedenskooperative Münster" hatte dazu aufgerufen, gegen die Militarisierung des öffentlichen Raums durch die Bundeswehr zu protestieren. Aufreger für die Aktivisten ist der Auftritt der Bundeswehr - ihre "Rekrutierungsoffensive" - während des Stadtfestes in der Stubengasse. Das "medienforum münster e.V." liefert Einblicke in die Kundgebung: Die Menschen sollten "nein" zum Krieg sagen und sich gegen die Bundeswehr und den Soldatenberuf aussprechen. Schließlich stünden bereits 1.500 Minderjährige bei der Bundeswehr unter Vertrag. Zu den Rednerinnen und Rednern gehört unter anderem Pastorin Alexandra Hippchen. Sie kritisiert beispielsweise die Werbemaßnahmen der Bundeswehr. Diese würden oft Spaß, Abenteuer, Stärke und Karriere vermitteln. Von den Gefahren des Krieges und des Soldatenberufes sei nie die Rede. Dr. Bernd Drücke, Redakteur der Zeitung "graswurzelrevolution", und Katharina Geuking von der Partei "DIE LINKE" sprechen ebenfalls.

4
Die haben gedacht, wir waren das
Magazin
26.04.2017 - 54 Min.

Die haben gedacht, wir waren das

Sendung vom medienforum münster e.V.

Bis heute sind die Taten, die der "Nationalsozialistische Untergrund (NSU)" verübt haben soll, nicht geklärt. Anfangs sind "Ausländer" für viele Taten verantwortlich gemacht worden. Caner Aver ist Mitautor des Buches "Die haben gedacht, wir waren das. MigrantInnen über rechten Terror und Rassismus". In diesem Buch werden unter anderem Aufklärung zum "NSU", eine verbesserte Bildungspolitik und mehr politische Bildung gefordert. Caner Aver hat auch an einem Gespräch vom sozialpädagogischen Fanprojekt "FANport Münster" in den Münsteraner Wochen gegen Rassismus teilgenommen. Moderation: Edo Schmidt.

5
#FreeDeniz - Fahrradkorso für die Pressefreiheit
Magazin
25.04.2017 - 54 Min.

#FreeDeniz - Fahrradkorso für die Pressefreiheit

Sendung vom medienforum münster e.V.

In Münster hat der bundesweit erste "FreeDeniz"-Fahrradkorso stattgefunden - in Gedenken an den in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel. Das "medienforum münster" berichtet über diese Aktion. Zu hören sind unter anderem die Reden von Münsters Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson, Bernd Drücke vom FreeDeniz-Bündnis und Redakteur beim Magazin "Graswurzelrevolution". Sie äußern sich kritisch gegenüber dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan, sowie den Menschenrechten, der Pressefreiheit und der Politik der Türkei. Der Journalist Deniz Yücel ist bereits seit Mitte Februar 2017 in der Türkei inhaftiert. Er ist einer von circa 150 Journalisten, die momentan dort im Gefängnis sitzen. (Foto: Ulrike Löw)

6