NRWision
Lade...

40 Suchergebnisse

Welttournee: Norwegen
Talk
12.02.2019 - 25 Min.

Welttournee: Norwegen

Reise-Podcast von Christoph und Adrian aus Höxter

Das Reiseziel Norwegen ist vor allem etwas für Naturfreunde. Christoph und Adrian erzählen in "Welttournee" von dem Sommer, den sie in dem skandinavischen Land verbracht haben. Sie geben auch Tipps, wie man am besten nach Norwegen reisen sollte. Zu beachten sei, dass es in Norwegen Grenzkontrollen gibt, die zum Beispiel das Mitführen von zu viel Alkohol bestrafen. Christoph und Adrian erzählen außerdem, wie sie im Wald zelteten und einige idyllische Tage in der Wildnis verbrachten. Dieses Naturerlebnis in Norwegen würden die beiden Podcaster jedem empfehlen.

1
Burg Altena - die erste Jugendherberge der Welt
Bericht
29.11.2018 - 11 Min.

Burg Altena - die erste Jugendherberge der Welt

Bericht des Projekts "JuMP NRW" von Haus Neuland in Bielefeld

In der Burg Altena entstand vor rund hundert Jahren die erste Jugendherberge der Welt. Gegründet wurde sie von dem Lehrer Richard Schirrmann. Die Burg Altena teilt sich heute in Museum und Jugendherberge auf. Die Reporter von "JuMP NRW" sprechen mit Museumsleiter Stephan Sensen über die Entstehung der Jugendherbergen. Außerdem erklärt ihnen Herbergsleiterin Britta Seeger, was für sie das Besondere an der Arbeit in der Jugendherberge ist.

2
Lörmecke-Turm, Aussichtsturm in Warstein
Beitrag
28.11.2018 - 4 Min.

Lörmecke-Turm, Aussichtsturm in Warstein

Beitrag von Mike Grote aus Warstein

Der Lörmecke-Turm in Warstein bei Soest ist ein 35 Meter hoher Aussichtsturm und das Wahrzeichen des Wanderwegs "Sauerland-Waldroute". Mike Grote spricht mit dem Architekten des Bauwerks, Ulrich Blecke. Außerdem begleitet Mike Grote eine Familie bei ihrem Aufstieg auf den Aussichtsturm. Oben angekommen erwartet sie alle eine atemberaubende Aussicht über das Sauerland.

3
Radio Iserlohn unterwegs: Trauerpilgern mit Susanne Rüter
Talk
15.11.2018 - 54 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Trauerpilgern mit Susanne Rüter

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Trauerpilgern soll Menschen helfen, die mit einem Verlust oder dem Tod konfrontiert wurden. Susanne Rüter aus Iserlohn bietet solche Wanderungen im Hombrucher Wald an. Reporterin Charlotte Kroll hat Susanne Rüter bei einer dieser besonderen Waldwanderungen begleitet und mit ihr über das Pilgern und weitere Hilfen für Trauernde gesprochen.

4
Das Vieraugengespräch: Konfrontation mit der Angst
Talk
13.11.2018 - 46 Min.

Das Vieraugengespräch: Konfrontation mit der Angst

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

Versagensängste und ein geringes Selbstbewusstsein - damit kämpft Can Keke seit seiner Jugend. Um sich seinen Ängsten zu stellen, nimmt er am "Projekt: Horizont" teil - ein Format des Online-Medienangebots "funk" von ARD und ZDF. Mit fünf anderen jungen Menschen reist er nach Tansania und besteigt den 5896 Meter hohen Kilimandscharo. Über seine außergewöhnliche Reise und ihre Auswirkungen auf seine Ängste spricht Can Keke im "Vieraugengespräch" mit Stefan Seefeldt.

5
Im Norden der Insel: Schottland
Reportage
30.10.2018 - 15 Min.

Im Norden der Insel: Schottland

Reisebericht von Renate Neuber aus Mönchengladbach

Schottland hat mehr zu bieten als Dudelsack-Musik und Legenden über das Ungeheuer von Loch Ness. In ihrem Reisebericht über Schottland präsentiert Renate Neuber die Vielfalt der Region. Sie zeigt die einzigartige Landschaft der "Highlands" und erklärt einiges zur Geschichte Schottlands. Ähnlich wie das berühmte "Stonehenge" gibt es auch dort Steinsäulen, die die Kelten einst aufstellten und deren Nutzen bis heute nicht geklärt ist. Außerdem wird die Geschichte des legendären schottischen Nationalhelden "Braveheart" erzählt. Auch der Kampf um Unabhängigkeit sowie die Unterdrückung durch die Engländer in der Vergangenheit spricht Renate Neuber in ihrem Reisebericht über Schottland an.

6
Emschertal Movie Camera: Das blaue Band in Bergkamen
Dokumentation
26.09.2018 - 11 Min.

Emschertal Movie Camera: Das blaue Band in Bergkamen

Beiträge und Reportagen von Jürgen Winkelmann aus Dortmund

Als Teil einer Wandergruppe ist Jürgen Winkelmann unterwegs in Bergkamen. Los geht es an der "Marina Rünthe". Von dort erstreckt sich der Wanderweg immer in Sichtweite des Dattel-Hamm-Kanals. Den höchsten Punkt erreicht die Gruppe auf der Bergehalde "großes Holz". Früher wurde hier Kohle abgebaut und deshalb glüht tief im Inneren der Halde vermutlich nach wie vor ein Schwelbrand. Von diesem spannenden Ort geht es weiter in das Naturschutzgebiet "Beversee" mit seiner vielfältigen Vogel- und Insektenwelt. An der "Mariner Rünthe" schließt sich der Kreis, denn hier geht der Rundweg durch Bergkamen auch zu Ende.

7
Meine Stadt: Wuppertal
Porträt
05.07.2018 - 9 Min.

Meine Stadt: Wuppertal

Stadtporträt von Gisela Clasen aus Wuppertal

Eine Reise durch Wuppertal - zu charakteristischen Treppen, historischen Bauwerken und Kunstwerken. Filmemacherin Gisela Clasen stellt Kunst und Kurioses vor, genauso wie ehrwürdige, alte Villen aus der Gründerzeit. Sie zeigt aber auch einen Klassiker ihrer Heimatstadt: Die Schwebebahn. Abschließend geht es durch die unzähligen Kleingärten, schönen Parks und die Wäldern und Berge, die Wuppertal umgeben. Diese eignen sich nicht nur gut zum Wandern - sie bieten auch einen herrlichen Blick auf die Stadt.

8
SÄLZER.TV: Bürgerwandern, Datenautobahn, Gösselkirmes Geseke
Magazin
15.05.2018 - 25 Min.

SÄLZER.TV: Bürgerwandern, Datenautobahn, Gösselkirmes Geseke

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

In Salzkotten findet am 29. April 2018 das erste Bürgerwandern statt. Die "Bürgerstiftung Salzkotten" lädt alle interessierten Wanderer ein, den Ortsteil Upsprunge zu erkunden. Die Strecke umfasst circa acht Kilometer. Die Wanderer bekommen zusätzlich noch Informationen rund um den Ort vermittelt. Außerdem: In Salzkotten schreitet der Glasfaser-Ausbau voran. In einem speziellen Verfahren werden die ersten Rohre für die Glasfaserkabel verlegt. Dr. Henry Meier ist bei den Arbeiten dabei und spricht mit den Verantwortlichen. Und: Anfang Mai findet in Geseke die 85. Gösselkirmes statt. Traditionell startet sie mit dem Vieh- und Krammarkt am ersten Donnerstag im Mai. Allerdings lässt sich kaum noch Vieh auf dem Markt finden. Dafür gibt's eine breite Vielfalt an Textilien, Lederwaren, Küchenhilfen und vielem mehr.

9
Frühling in der "Bella Toscana" - Teil 1
Dokumentation
27.02.2018 - 41 Min.

Frühling in der "Bella Toscana" - Teil 1

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

"Prost und gute Reise!" - mit einem Begrüßungssekt startet Paul Hoberg seine Reise in die sonnige Toscana. Gemeinsam mit der SGV-Wanderakademie Arnsberg geht es zehn Tage auf Entdeckungstour durch die Region in Mittel-Italien. Egal ob Sightseeing im Seebad "Forte dei Marmi" oder eine Wanderung im Naturschutzgebiet von Torre del Lago, die Reisegruppe hat beste Voraussetzungen: Tolles Wetter, gutes Essen und spannende Sehenswürdigkeiten.

10
Bielefelder Bettgeschichten: Anja Blacha, Bergsteigerin
Talk
11.01.2018 - 38 Min.

Bielefelder Bettgeschichten: Anja Blacha, Bergsteigerin

Talk im Bett mit Oliver W. Schulte aus Bielefeld

Anja Blacha aus Bielefeld ist Bergsteigerin und die jüngste Deutsche, die jemals den Mount Everest bestiegen hat. Außerdem hat sie sechs der "Seven Summits" abgehakt - so werden die sieben höchsten Berge der sieben Kontinente bezeichnet. Der einzige Berg, der Anja Blacha noch fehlt, ist der Mount Vision in der Antarktis. Passend dazu lädt Moderator Oliver W. Schulte die Bielefelderin nicht wie üblich in sein Bett ein: Stattdessen wird diese Ausgabe der "Bielefelder Bettgeschichten" in Schlafsäcken auf der Sparrenburg produziert. Im Gespräch mit Olly erzählt Anja Blacha unter anderem, welche Gefahren beim Bergsteigen entstehen, warum so wenig Frauen hohe Gipfel besteigen und wie sie auf dem Mount Everest mit dem Tod eines Bergsteigers umgehen musste.

11
Reiseblog ohne Bilder: Wandern in Südamerika
Interview
14.12.2017 - 4 Min.

Reiseblog ohne Bilder: Wandern in Südamerika

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

Die Weltreisenden Katharina und Marc sind entlang der Westküste von Südamerika verschiedene Trails gewandert. Im Interview mit Reiseblogger Daniel Heinen schwärmt Katharina von den unberührten Weiten der Natur für die "jede Mühe wert" sei. Los ging es bei Marc und Katharina in Peru mit einer geführten Wanderung: dem vier-tägigen Inka-Trail. Die ehemalige Handelsroute der Inkas führt über 44 Kilometer und 4.200 Höhenmetern bis zur "Stadt in den Wolken" - dem "Machu Picchu". Das Abenteuer-Highlight ihrer Tour ist aber der "Dientes Circuit"-Trail auf der Isla Navarino in Chile. Unberechenbares Wetter, keine Pfade und Zeichen, eine Registrierung bei der Polizei sowie ein vermisster Einheimischer halten Katharina und Marc nicht von ihrem Abenteuer ab.

12