NRWision
Lade...

59 Suchergebnisse

Lörmecke-Turm, Aussichtsturm in Warstein
Beitrag
28.11.2018 - 4 Min.

Lörmecke-Turm, Aussichtsturm in Warstein

Beitrag von Mike Grote aus Warstein

Der Lörmecke-Turm in Warstein bei Soest ist ein 35 Meter hoher Aussichtsturm und das Wahrzeichen des Wanderwegs "Sauerland-Waldroute". Mike Grote spricht mit dem Architekten des Bauwerks, Ulrich Blecke. Außerdem begleitet Mike Grote eine Familie bei ihrem Aufstieg auf den Aussichtsturm. Oben angekommen erwartet sie alle eine atemberaubende Aussicht über das Sauerland.

1
Immenstadt im Allgäu
Beitrag
07.11.2018 - 24 Min.

Immenstadt im Allgäu

Beitrag von Kay Meier aus Dortmund

Immenstadt ist eine kleine Stadt im Allgäu. Sie befindet sich in der Ferienregion Alpsee-Grünten und grenzt an den "Naturpark Nagelfluhkette". Kay Meier aus Dortmund zeigt in seinem Beitrag die unberührte Natur der schwäbischen Stadt. Aus malerischen Wäldern mit vielen verschiedenen Pflanzen geht es hinaus bis hoch in die Berge.

2
Aktivisten im Hambacher Forst
Reportage
25.10.2018 - 14 Min.

Aktivisten im Hambacher Forst

Reportage von NRWtv aus Aachen

Der Hambacher Forst und seine geplante Rodung sind ein großes Streitthema. Viele Aktivisten demonstrieren im Hambacher Forst gegen die Abholzung zu Gunsten des Braunkohleabbaus. Dieter Hermans von NRWtv Aachen spricht vor Ort mit Aktivisten und befragt sie zu ihren Erfahrungen und Meinungen. "Clumsy" lebte sechseinhalb Jahre in einem Baumhaus, bis es von der Polizei geräumt wurde. Er berichtet von seiner Verhaftung und wie er weiter für den Erhalt des Waldes kämpfen möchte. Esgilla schreibt eine Bachelorarbeit über den Konflikt "Hambacher Forst" und erklärt, warum sie es so wichtig findet, diese Debatte genau jetzt zu führen. Außerdem erzählen zwei Aktivisten davon, wie sie sich mit Kunst für den Hambacher Forst einsetzen möchten.

3
Meine Meinung: Rodung im Hambacher Forst aufschieben?
Kommentar
30.08.2018 - 2 Min.

Meine Meinung: Rodung im Hambacher Forst aufschieben?

Aktueller Kommentar aus der NRWision-Programmredaktion

Ab dem 1. Oktober 2018 darf das Essener Energie-Unternehmen RWE mit der Rodung des Hambacher Forstes beginnen. Jedoch werden Kritik und Proteste darüber immer lauter. Viele fordern eine Verschiebung des Rodungstermins, da die Kohle-Ausstiegskommission noch bis zum Winter tage. Durch die Rodung des Waldes soll der Braunkohle-Tagebau in dem Gebiet ausgeweitet werden. Außerdem könnte RWE mit der Erweiterung des Tagebaus eine höhere Entschädigung beim Kohleausstieg erzielen. Juliane Hermes aus der Redaktion von NRWision sagt in ihrem Kommentar, was sie von einer Verschiebung der Rodung des Hambacher Forstes hält. Wie stehst du zu dem Thema? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare unter diesem Video!

4
Unterwegs: Entdeckung im Zauberwald
Kunst
28.08.2018 - 3 Min.

Unterwegs: Entdeckung im Zauberwald

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Bei einer Wanderung durch den Zauberwald am Hintersee im Berchtesgadener Land entdeckt die Filmemacherin Wilda WahnWitz aus Köln etwas ganz Besonderes: Eine Seilbahn und Werkstätten, die von einem Bach angetrieben werden! Jedoch fahren und arbeiten dort keine Menschen …

5
Tödliche Stille: Kein Ausweg - Kapitel 3
Serie
15.05.2018 - 7 Min.

Tödliche Stille: Kein Ausweg - Kapitel 3

Krimiserie der Filmwerk Schmiede in Castrop-Rauxel

Seit dem Fund einer Leiche im Wald ist nun eine Woche vergangen. Die Polizei hat offenbar keine neuen Hinweise. Die schwarze Gestalt schlägt jedoch wieder zu. Zwei junge Frauen joggen gemeinsam durch den Wald, als sie auf die Gestalt treffen. Sie können ihm zwar kurzzeitig entkommen, doch gibt es keinen Ausweg … "Tödliche Stille" ist eine Krimi-Produktion der Filmwerk Schmiede in Castrop-Rauxel.

6
Tödliche Stille: Das erste Opfer - Kapitel 1
Serie
03.05.2018 - 5 Min.

Tödliche Stille: Das erste Opfer - Kapitel 1

Krimiserie der Filmwerk Schmiede in Castrop-Rauxel

Mittagspause bei Waldarbeiten. Ein Arbeiter legt sein Gerät zur Seite, um bei Kaffee und Zigarette ein paar Minuten zu verschnaufen. Plötzlich sieht er etwas oder jemanden im Wald: Einen Schütze bewaffnet mit Pfeil und Bogen. Das ist dann auch das Letzte, was der Waldarbeiter sieht … "Tödliche Stille" ist eine No-Budget-Krimi-Serie der Filmwerk Schmiede aus Castrop-Rauxel.

7
Radio Kurzwelle: "Stadtranderholung Bielefeld" - Teil 2
Magazin
22.03.2018 - 55 Min.

Radio Kurzwelle: "Stadtranderholung Bielefeld" - Teil 2

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

In der zweiten Sendung über die "Stadtranderholung Bielefeld" interviewt die Kinderredaktion Janik Lembert. Er ist der Organisator der Ferienspiele im Wald der Bielefelder Senne. Lembert erklärt, was die "Stadtranderholung" ist, wie die Kinder dort hinkommen und wie sie verpflegt werden. Das Essen von der Jugendbildungsstätte "Haus Neuland" schmeckt ihnen besonders gut. Doch auch der Bus-Service, der die Kinder jeden Morgen einsammelt und zum Gelände bringt, findet großen Anklang. Eine Live-Reportage aus einem der beiden Busse zeigt, wie gut die Stimmung bei den Kindern ist. Sie berichten von tollen Spielen und anderen Aktivitäten. Abschließend werden noch die "Kurzwelle"-Radiopannen als Outtakes gesendet.

8
Radio Kurzwelle: "Stadtranderholung Bielefeld" - Teil 1
Magazin
22.03.2018 - 55 Min.

Radio Kurzwelle: "Stadtranderholung Bielefeld" - Teil 1

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

"Raus aus der Stadt - ab in den Wald!" - Die Sendung von "Radio Kurzwelle" stellt die "Stadtranderholung Bielefeld" vor. In den Sommerferien zelten dabei Kinder für zwei Wochen im Wald, spielen in der Natur und erleben Freiheit. Die jungen Reporter von "Radio Kurzwelle" sprechen mit Organisator Janik Lembert darüber, wie ein Tag in der "Stadtranderholung" abläuft. Außerdem berichten die Reporter selbst aus dem Ferienlager. Sie nehmen die Hörer mit, wenn sie über Seile klettern, im Wald Verstecke bauen und schnitzen.

9
KURT - Das Magazin: Barrierefreiheit am Hauptbahnhof Dortmund, Straßenmusiker, Gesperrte Wälder
Magazin
28.02.2018 - 16 Min.

KURT - Das Magazin: Barrierefreiheit am Hauptbahnhof Dortmund, Straßenmusiker, Gesperrte Wälder

Magazin der Lehrredaktion an der Technischen Universität Dortmund

Menschen die auf Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen angewiesen sind treffen am Dortmunder Hauptbahnhof auf ein Problem: Viele Bahngleise sind nur über Treppen erreichbar. Rolltreppe oder Aufzug? Fehlanzeige! Die Bahn modernisiert jetzt viele deutsche Bahnhöfe - bis 2024 soll auch der Hauptbahnhof in Dortmund barrierefrei werden. Beim Gang durch die Innenstadt trifft man immer wieder auf Straßenmusiker. Die Stadt Dortmund prüfe momentan, ob Straßenmusik grundsätzlich untersagt werden sollte. Damit würden aber nicht nur die Straßenmusiker verschwinden… Viele Wälder sind nach dem Sturmtief "Frederike" noch immer gesperrt. Auch in Dortmund sind einige Wälder noch von den Sperrungen betroffen. Ein Förster erklärt, warum die Wälder noch nicht betreten werden dürfen.

10
Die SoFis: Natur erleben in den Wäldern von Solingen
Reportage
18.01.2018 - 53 Min.

Die SoFis: Natur erleben in den Wäldern von Solingen

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Die Wälder in Solingen haben einiges zu bieten: Dort sind alleine 30 unterschiedliche Baumarten vertreten. Um die Waldgebiete Holzerbachtal, Ittertal und Nümmener Bachtal kümmert sich das "Naturfreundehaus Holzerbachtal". Die Mitglieder des Verbandes engagieren sich für den Erhalt der Natur, sorgen für ein kulturelles Angebot und setzen sich gegen die "Betonierung der Natur" ein, erklärt "Naturfreund" Fredl Schützenhofer. Für Kinder gibt es außerdem das Projekt "natürlich lernen". In diesem bringt Jenny Dinnebier Kindergarten- und Grundschulkindern in der Bausmühle in Solingen das Thema "Wald" näher und trainiert ihre Sinne.

11
BOHAI: "wirsindwald" aus Bielefeld
Bericht
04.10.2017 - 6 Min.

BOHAI: "wirsindwald" aus Bielefeld

Sendereihe von Studierenden der Universität Münster

Musik für das "Hier und Jetzt" - so lautet das Motto der Band "wirsindwald" aus Bielefeld. Der Name ist durch einen Zufall entstanden, hat aber dennoch eine Bedeutung: die Band möchte mit den Menschen um sie herum ein "großes Ganzes" werden. Zusammen wird man dann zu einem großen Wald. "Wirsindwald" singen über alltägliche Dinge: Familie, Liebe, Freiheit. Sie wollen mit ihren Texten für Lebensfreude und Optimismus sorgen, einfach glücklich machen.

12