NRWision
Lade...

71 Suchergebnisse

Dokumentation
10.10.2018 - 30 Min.

Wildes El Hierro

Reportage von Kay Meier aus Dortmund

"El Hierro" ist eine Insel im Atlantischen Ozean. Sie gehört zu den Kanarischen Inseln. Vor allem Vulkanausbrüche haben zum besonderen Bild der Landschaft dort beigetragen. Von der UNESCO erlangte die Insel deshalb sogar eine Auszeichnung zum "Geopark". Kay Meier dokumentiert mit seinen Aufnahmen die einzigartige Natur von El Hierro. Ob Höhlen, die nur bei Ebbe begehbar sind, oder versteinerte Fische: Mit seiner Kamera geht er ganz nah ran. So fängt er nicht nur die verschiedenen Gesteinsformen ein, sondern auch seltene Blumen und die bunte Tierwelt der Insel.

1
Dokumentation
04.10.2018 - 23 Min.

Spanien auf eigene Faust - Teil 4: Nationalpark Monfragüe, Salamanca, Llanes

Reisebericht von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel

"Spanien erleben auf eigene Faust" - das ist das Motto der Rundreise von Annegret Grünewald aus Castrop-Rauxel. Im letzten Teil der Reise-Dokumentation ist sie von Zentral-Spanien zur Atlantikküste unterwegs. Im Nationalpark Monfragüe beobachtet sie auf einer Wanderung Gänsegeier, die auf den sonnenbeschienenen Hängen brüten. Der Geierfelsen ist einer der Hauptattraktionen des Nationalparks. Außerdem bekommt man dort die berühmten iberischen Schweine und schwarze Kampfstiere zu sehen. In Salamanca besucht Annegret Grünewald die "Plaza Mayor" und schaut sich die historische Altstadt mit ihren beeindruckenden Bauten an: Zum Beispiel die Universität, das "Muschelhaus" und die Kathedrale. In dem Fischerstädtchen Llanes in der Provinz Asturien probieren die Reisenden den typischen, nord-spanischen Apfelwein Sidra. Außerdem versuchen sie einen Blick auf die berühmten Steilklippen zu erhaschen - wenn da der Nebel nicht wäre …

2
Magazin
30.08.2018 - 10 Min.

rs1.tv: Tag der offenen Tür im Tierheim, Bürgerbefragung von B'90/Die Grünen

Lokalmagazin aus Remscheid

Das Tierheim in Remscheid-Lennep beherbergt im Schnitt 100 Tiere. Beim Tag der offenen Tür hat jeder die Chance, das Tierheim zu besichtigen. Gleichzeitig sollen durch diverse Aktionen, Spenden für die Tiere und Helfer gesammelt werden. Über neue ehrenamtliche Helfer freut sich das Tierheim in Remscheid-Lennep jederzeit. Außerdem: Die Partei "Bündnis 90/Die Grünen" macht eine Umfrage zum Thema Mobilität. Die Bürger sollen zum Nachdenken angeregt werden - um zum Beispiel öfter mal das Auto stehen zu lassen. Durch den Diskurs möchte die Partei Meinungen mit den Bürgern in Remscheid austauschen.

3
Reportage
01.08.2018 - 57 Min.

Kult Traxx: Alles rund um die Biene

Musiksendung von Mikro Minden

Sie ist sehr klein und doch wird sie häufig missverstanden: die Biene. Dabei ist sie das drittwichtigste Nutztier. "Kult Traxx"-Reporter Axel Niermann räumt mit Vorurteilen rund um den Honigproduzenten auf. Dafür besucht er Imker Kersten Nix und seine 50.000 Bienen. In dessen zehn Bienenstöcken kann sich Niermann selbst von der großzügigen Honigernte überzeugen. Die beiden sprechen auch über das Bienensterben. Kersten gibt Tipps, wie jeder etwas dagegen tun kann. Neben den echten Bienen gibt’s bei "Kult Traxx" auch Songs rund um das Tierchen.

4
Magazin
24.07.2018 - 54 Min.

Antenne Gutenberg: Tiere in Düsseldorf

Sendung der "Radio Spezial AG" der Gutenberg-Schule Düsseldorf

Der Wildpark im Grafenberger Wald in Düsseldorf beherbergt viele verschiedene heimische Wildtiere. Björn Porsche leitet den Wildpark. Im Interview mit Schülern der "Radio Spezial AG" erzählt er, warum es den Park gibt und welche Tiere dort leben. Außerdem führt Björn Porsche vor, welche Laute verschiedene Tiere von sich geben. Im "Aquazoo Löbbecke Museum" geht es ein wenig exotischer zu. Dr. Elmar Finke aus der Abteilung "Pädagogik" erklärt den Schülerinnen und Schülern, warum es im Aquazoo nicht nur Wasserlebewesen gibt und warum die Haie im Meeresbecken Angst vor Menschen haben. Der "Tierschutzverein Düsseldorf und Umgebung e.V. 1873" kümmert sich um schutzbedürftige und herrenlose Tiere. In "Antenne Gutenberg" wird über weitere Aufgaben des Vereins gesprochen. Aktuell gibt es in Düsseldorf einen Schwarm von Halsbandsittichen. Die Papageienart kommt ursprünglich aus Afrika. Die Vögel haben sich rasant in der Stadt verbreitet – das gefällt nicht jedem.

5
Reportage
17.07.2018 - 14 Min.

DOGfest 2018 in Bristol

Reportage von Nicole Kruse, Sport-Live e.V. aus Dortmund

Hundesport wie "Dog Diving" und Frisbee, Wellness für Vierbeiner und ein großer "Dog Walk" - das alles erwartet die Besucher des "DOGfest" Ende Juni in Bristol in England. Über 5000 Hunde und bis zu 20.000 Besucher schlendern dabei durch den "Ashton Court", ein großes Anwesen mit Gartenanlage vor Bristol. Moderatorin Nicole Kruse von "Sport-Live e.V." ist auf dem Hundefest in England unterwegs und stellt vor, welche Attraktionen, Aussteller und außergewöhnliche Produkte es dort gibt. Außerdem spricht sie mit der Organisatorin Nicole Cooper und stellt den "Supervet" Noel Fitzpatrick vor. Er ist ein bekannter Tierarzt, der in England auch eine eigene TV-Show hat: "The Supervet". In der Sendung beschäftigt er sich mit Tier- und Hundegesundheit und stellt komplizierte Krankheitsfälle vor. Noel Fitzpatrick und die "Fitzpatrick Referrals" sind außerdem Mitorganisatoren des "DOGfest".

6
Kunst
03.07.2018 - 6 Min.

Akte Katz - The Cat Files: Katzdimensional

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Eine Katze entdeckt ihre Umgebung und dabei einen merkwürdigen Roboter. Der schwarzen Katze ist das Konstrukt nicht geheuer. Sie umstreift es und schaut es sich genau an. Das alles wird unter dem Titel "Katzdimensional" in der "Akte Katz" von Videokünstlerin Wilda WahnWitz dokumentiert und dargestellt.

7
Magazin
30.05.2018 - 12 Min.

NetzLichter-TV: Haustiere

Junges Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Die Schülerinnen und Schüler der Brackweder Realschule erzählen von ihren Haustieren. Neben Hund und Katze gibt es auch virtuelle Haustiere - um eins kümmert sich Furkan. Zu Besuch sind die jungen Reporter dann bei Viktoria, die neben ihrem Hund auch Bienen als Haustiere hat. Viktoria berichtet davon, was passiert, wenn man von einer Biene gestochen wird. Auch von den schönen Momenten mit ihren Haustieren erzählen die Schüler und Schülerinnen.

8
Talk
19.04.2018 - 3 Min.

Chico – Sind Hunde berechenbarer als viele denken?

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Manche Hundebesitzer füttern ihr Tier am Tisch, andere lassen ihren Hund sogar im eigenen Bett schlafen. Das mag oft gut gehen, doch der Hund "Chico" hat seine Haltenden totgebissen – weil er nicht artgerecht behandelt wurde. Dem Team vom "hochschulradio düsseldorf" erklärt Tierpsychologin Alexandra Horowitz, dass Hunde vor allem "gezähmte" Tiere sind. Dabei muss vor allem auf den Charakter des Tieres geachtet werden – und darauf, dass es sich immer noch um ein Tier mit Instinkten handelt.

9
Talk
28.02.2018 - 197 Min.

Psychotalk: Haustiere

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Haustiere sind auch für Psychologen interessant - nicht nur zum Schmusen sondern auch aufgrund ihres nachweislich positiven Effekts auf die menschliche Gesundheit. Die drei "Psychotalker" sprechen mit Tierschützerin und -rechtlerin Denise über Haus- und Massentierhaltung. Sie ist bei "Pfotenhilfe Ungarn e.V" aktiv und setzt sich für Tierrechte ein. Diese Bewegung habe sich aus dem Veganismus entwickelt - dem sie selbst auch seit zwei Jahren folgt - und gehe deutlich über den reinen Tierschutz hinaus. Im Tierschutz akzeptiere man nämlich die aktuellen Bedingungen, unter denen Tiere leben würden und wolle diese lediglich verbessern. Beim Tierrecht wolle man jedoch ähnliches Recht für Tiere wie für Menschen. Weiter interessiert die Psychologen, ob sich Haustiere und Halter ähnlich werden und was Haustiere verstehen würden. Sie hangeln sich in ihrem Gespräch außerdem von den Anfängen der Haustierhaltung über berühmte Tiere in der Geschichte der Psychologie bis hin zu rechnenden Pferden.

10
Aufzeichnung
15.02.2018 - 89 Min.

SkeptoTalk: "Haustiere, Heiler, Humbug?" , Vortrag von Denise Anton

Podcast mit Sebastian Bartoschek aus Herne

"Jeder Mensch kann Tierheilpraktiker sein", sagt Denise Anton in ihrem Vortrag "Haustiere, Heiler, Humbug?" im Unperfekthaus in Essen. Die Sozialwissenschaftlerin, Skeptikerin und aktive Tierschützerin spielt darauf an, dass Tierheilpraktiker, Pferdetherapeut und Co. keine gesetzlich vorgeschriebene Ausbildungsberufe sind. So gebe es keine geregelte Ausbildung, keine öffentliche Beschwerdeinstanz und kein rechtliches Reglement. In den unzähligen Schulen gebe es keine Standards, jede Schule lehre etwas anderes. Im Gegensatz zum Tiermediziner sei dem Tierheilpraktiker vieles untersagt: beispielsweise dürfe er keine verschreibungspflichtigen Medikamente nutzen. Tierheilpraktiker werben mit einer sanften Medizin ohne Nebenwirkungen. Anton widerspricht dieser Aussage, da beispielsweise durch ätherische Öle allergische Reaktionen hervorgerufen werden würden. Sie spricht außerdem über zweifelhafte Studien, finanziellen Antrieb, Placebo-Effekt und die "intakte Aura".

11
Dokumentation
13.02.2018 - 17 Min.

Spurensuche zwischen gestern und heute

Beitrag von Helmut Hinterthür aus Mettmann

Dieser Film über den Süden von Wuppertal dokumentiert die Veränderungen, die sich dort im Laufe von mehr als 50 Jahren ergeben haben. In der Siedlung Bergfrieden, die zum Wuppertaler Wohnquartier Lichtenplatz gehört, ist Helmut Hinterthür groß geworden. Auch Lichtscheid gehört zum Wohnquartier. Es ist mit einer Erhebung von 350 Metern über Normalnull die höchste Stelle der Stadt Wuppertal. Der Film zeigt eine Zeitreise von der Zeit des Krieges bis zur Gegenwart.

12