NRWision
Lade...

15 Suchergebnisse

RheinZeit: "Planungsirrsinn" in Köln, Start-up "Colaundry", illegale Autorennen
Magazin
14.09.2016 - 21 Min.

RheinZeit: "Planungsirrsinn" in Köln, Start-up "Colaundry", illegale Autorennen

Köln-Magazin von der Journalisten-Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

Die Route der "Linie 5" in Köln soll auf der Bonner Straße verlängert werden. Damit will die Stadt dem Chaos auf den Straßen der "Stau-Hauptstadt" entgegenwirken. Das Problem: dafür sollen Bäume gefällt werden. Eine Bürgerinitiative will das verhindern. Mit "Planungsirrsinn" kämpft Initiator Ottmar Lattorf für die Erhaltung der Bäume und gegen die neue Straßenbahn. Das Team von "RheinZeit" spricht mit Kölnern und Mitgliedern der Bewegung und berichtet, was diese zu dem Bauprojekt sagen. Fest steht: Die Bürgerinitiative ist bereits erfolgreich gewesen. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat vorerst einen Baustopp verhängt. Eine neue Idee hatten auch Jan Schaffner und Sebastian Caspers von "Colaundry". Ihr Start-up versorgt die Kölner mit frischer Wäsche. Die Jungunternehmer bieten einen kompletten Wäsche-Service an: Sie holen die schmutzigen Teile beim Kunden ab, reinigen diese und bringen sie gewaschen wieder zurück. Außerdem in "RheinZeit": illegale Autorennen und ein Bierduell.

1
com.POTT: Neue Straßennamen, Auf der Suche in der Stadt
Magazin
04.05.2016 - 21 Min.

com.POTT: Neue Straßennamen, Auf der Suche in der Stadt

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Von jetzt auf gleich werden in Essen zwei Straßennamen geändert. Nichts soll mehr an die ursprünglichen Namensgeber, antisemitische Reichswehrgeneräle, erinnern. Den Anwohnern in Rüttenscheid passt das natürlich gar nicht. Jahrzehntelang leben sie in der Von-Einem- und Von-Seeckt-Straße in Essen. Diese Namen sind Teil ihres Zuhauses. Jetzt sollen sie plötzlich Bewohner der Ortrud- und Irmgard-Straße sein. "com.POTT" zeigt einen Rückblick auf den drei Jahre alten Konflikt. Außerdem: Inspiriert von Edgar Allan Poes "Der Mann in der Menge" begibt sich eine junge Frau auf Verfolgungsjagd durch die Stadt - und findet am Ende sich selbst.

2
Sälzer Fenster: Aktion "Licht ins Dunkel", Suppendorf in Salzkotten, "Blaumann Gang"
Magazin
15.01.2015 - 24 Min.

Sälzer Fenster: Aktion "Licht ins Dunkel", Suppendorf in Salzkotten, "Blaumann Gang"

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Seit mehr als drei Jahren schaltet Salzkotten nachts die Lichter auf den Straßen der Stadt aus. Viele Anwohner ärgert das. Eine Initiative setzt sich für eine Wiedereinschaltung ein - und die Politik reagiert. Das Sälzer Fenster berichtet zudem über die Auswirkungen der Stallpflicht für die Landwirte. Zudem wird's kulinarisch: Die Reporter probieren die Leckereien im Salzkottener Suppendorf. Rockig wird's mit der Band "Blaumann Gang".

3