NRWision
Lade...

39 Suchergebnisse

Whocast: "TimeLash 2016" – Schauspieler und Drehbuchautoren im Interview
Talk
24.07.2018 - 154 Min.

Whocast: "TimeLash 2016" – Schauspieler und Drehbuchautoren im Interview

Podcast zur TV-Serie "Doctor Who" von Raphael Klein aus Düsseldorf

Das "Whocast"-Team ist auf der "TimeLash" 2016 in Kassel unterwegs. Dort spricht es mit Schauspielern und Drehbuchautoren der Science-Fiction-Serie "Doctor Who". Die Podcaster treffen unter anderem den britischen Autoren Peter Harness. Dieser erklärt ihnen, dass er seine geschriebenen Dialoge immer selbst ausprobiert und nachspielt. Schauspielerin Catherine Schell erzählt den beiden Serienfans, wie sie aufgewachsen ist und warum sie eine Pension in Frankreich eröffnete. Fantasy-Autor Robert Shearman ist auch auf der Convention rund um das Thema "Doctor Who" zu Gast. Er berichtet, dass er bereits in seinen 20ern Geschichten und Theaterstücke schrieb. Ein weiteres Interview führt das Team mit Sophie Aldred. Die Darstellerin der Figur "Ace" fotografierte viel beim Dreh der Serie. Sie veröffentlichte die Fotos zusammen mit Mike Tucker im Buch "Ace!: The Inside Story of the End of an Era". Die Interviews wurden auf Englisch geführt.

1
Whocast: Interviews auf der "TimeLash 2017"
Talk
19.07.2018 - 159 Min.

Whocast: Interviews auf der "TimeLash 2017"

Podcast zur TV-Serie "Doctor Who" von Raphael Klein aus Düsseldorf

Auf der "TimeLash" hat das "Whocast"-Team mit einigen Schauspielern und Sprechern der Serien "Doctor Who" und "Torchwood" gesprochen. Beispielsweise spricht John Leeson über seine Sprecherrolle als Roboterhund "K9" und Ian McNeice über seine Rolle als Winston Churchill in "Doctor Who". Vorher war er als Schauspieler im Theater aktiv. Außerdem gibt es Interviews mit Kai Owen von der Spin-Off-Serie "Torchwood", Annette Badland, die die tote Margaret Blaine spielte und Naoko Mori, die als Wissenschaftlerin Toshiko Sato in der Folge "Aliens of London" auftrat. Sie war außerdem eine der Hauptpersonen in "Torchwood". Die Interviews wurden auf Englisch geführt.

2
Whocast: 12 Jahre "Whocast"
Talk
18.07.2018 - 189 Min.

Whocast: 12 Jahre "Whocast"

Podcast zur TV-Serie "Doctor Who" von Raphael Klein aus Düsseldorf

Der "Whocast" feiert Geburtstag: Zum zwölfjährigen Jubiläum geht es in einer Live-Sendung um "The Three Doctors". Per Chat beziehen Kolja und Raphael auch Zuhörende mit ein. In den vier Episoden der zehnten Staffel will der Zeitwanderer Omega Rache üben und die Energie des Universums abzapfen. Dazu versucht er, den dritten Doctor zu sich zu bringen. Um sich Omega zu widersetzen wird er von den ersten beiden Doctoren unterstützt. Das "Whocast"-Team findet insbesondere den Charakter des Feinds faszinierend. Eigentlich hätte dieser "Ohm" heißen und somit ein Spiegelbild vom Namen "Who" darstellen sollen. Raphael und Kolja hören und lesen außerdem Geburtstagsgrüße von Hörern sowie anderen Podcastern vor. Geschenke und Überraschungen gibt es auch: für das "Whocast"-Team und auch für die Zuhörenden.

3
Whocast: Still … a wonderful world
Talk
17.07.2018 - 70 Min.

Whocast: Still … a wonderful world

Podcast zur TV-Serie "Doctor Who" von Raphael Klein aus Düsseldorf

Bei einem gemütlichen Wochenendplausch werfen Kolja und Raphael einen Blick in den Briefkasten des "Whocast": Sie lesen Postkarten von Hörern und sprechen über Kommentare im Internet. Auch das neue "Time Team" vom "Doctor Who Magazine" der "BBC" ist ein Thema. Raphael gefällt das Team nicht sehr gut, da es hauptsächlich aus YouTubern und Bloggern besteht und weniger aus "Doctor Who"-Fans. Raphael und Kolja freuen sich außerdem auf den Geburtstag ihres Podcasts Ende Juni 2018.

4
Whocast: Der Zauberlehrling & Hexenkunst – Doppelfolge
Talk
17.07.2018 - 93 Min.

Whocast: Der Zauberlehrling & Hexenkunst – Doppelfolge

Podcast zur TV-Serie "Doctor Who" von Raphael Klein aus Düsseldorf

Episode eins und zwei der neunten Staffel von "Doctor Who" wurden als Doppelfolge ausgestrahlt. Das Team vom "Whocast" bespricht den Inhalt der beiden Folgen. In "Der Zauberlehrling" ist der Doctor zusammen mit einem Jungen auf einem anderen Planeten gefangen, während die Erde einfriert. Clara ist dort mit dem mysteriösen Ereignis auf sich allein gestellt. In "Hexenkunst" muss der Doctor sich eigenständig aus der Gefangenschaft in einer Dalek-Stadt befreien. Raphael vom Podcast-Team findet, dass die Folgen "geprägt sind von Dämlichkeiten", da einige Figuren beispielsweise keine sinnvolle Funktion hätten. Außerdem wird ihm der Doctor zu cool dargestellt. Kolja kommentiert die zwei Folgen via Einspieler. Er findet die zweite Folge ein wenig besser, die beiden Moderatoren empfinden das genauso.

5
Frell: Gefährliche Besucher an Bord - Farscape S01E05
Talk
10.07.2018 - 71 Min.

Frell: Gefährliche Besucher an Bord - Farscape S01E05

Talk zur TV-Serie "Farscape" von Tim Hartung, Sven Lucke und Raphael N. Klein aus Köln

Die fünfte Folge der Science-Fiction-Serie "Farscape" beginnt mit einer Explosion in der Nähe des Raumschiffs "Moya". Tim und Sven von "Frell" sprechen über den Inhalt der Folge mit dem Titel "Gefährliche Besucher an Bord". Die Besatzung der "Moya" rettet zwei Personen aus den Trümmern. John berührt dabei eine grüne Substanz, durch die er düstere Zukunftsvisionen sieht. Das "Frell"-Team entdeckt einige Details, mit denen der Regisseur dem Zuschauer kleine Hinweise gibt. Ein blinzelnder Charakter und bestimmte Farben erzeugen eine besondere Stimmung. In den USA erschien diese Folge als dritte Episode der ersten Staffel.

6
Film- und Serienrepublik: "Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten", Science-Fiction-Serie
Talk
05.07.2018 - 60 Min.

Film- und Serienrepublik: "Lost in Space – Verschollen zwischen fremden Welten", Science-Fiction-Serie

Medien-Talk von Tim Hartung, Tobias Schacht und Oliver Zimpasser aus Köln

"Lost in Space" ist eine Science-Fiction-Serie. Ihr Untertitel in der deutschen Version lautet "Verschollen zwischen fremden Welten". Angelehnt ist "Lost in Space" an die gleichnamige Serie aus den 1960er-Jahren sowie einen Film von 1998. Im Podcast "Film- und Serienrepublik" sprechen Tim, Tobias und Oliver über die Neuauflage von "Lost in Space". Seit April 2018 gibt es eine neue Version bei "Netflix". Die Serie handelt von Familie Robinson, die von der Erde flüchtet und auf einem fremden Planeten strandet. Den Podcastern gefallen insbesondere die Auswahl der Schauspieler und die Kulissen. Kritik gibt es vor allem für das Drehbuch von "Lost in Space" in der Netflix-Variante.

7
Frell: "Der rote Kristall" - Farscape S01E04
Talk
05.07.2018 - 72 Min.

Frell: "Der rote Kristall" - Farscape S01E04

Talk zur TV-Serie "Farscape" von Tim Hartung, Sven Lucke und Raphael N. Klein aus Köln

Die vierte Folge der ersten "Farscape"-Staffel heißt "Der rote Kristall". Die Handlung der Science-Fiction-Serie spielt dieses Mal auf einem neuen, blauen Planeten. Rygel, ein Crewmitglied der "Moya", wird entführt und muss befreit werden. Außerdem droht das Raumschiff abzustürzen, da der rote Kristall fehlt. Rygel hat ihn für sein Zepter verwendet. Das Team von "Frell" bespricht die Folge und bewertet sie mit ihrem eigenen Bewertungssystem. Dabei vergeben sie "Harveys". In den USA wurde diese Folge als zweite der ersten Staffel ausgestrahlt.

8
LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 12
Aufzeichnung
04.07.2018 - 20 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 12

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Der spannende Kampf zwischen Tyler (Fredderick Collins) und dem Meister setzt sich in dieser Folge fort. Kann Tyler in der letzten Folge sein Leben retten … ? Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwergen und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

9
LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 11
Serie
27.06.2018 - 11 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 11

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Der Mord an der Kämpferin Wiesel wird für Tyler (Fredderick Collins) in dieser Folge zum Verhängnis. Er muss sich vor dem Meister verantworten - es kommt zum Kampf zwischen den beiden ... Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwergen und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

10
LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 10
Aufzeichnung
20.06.2018 - 10 Min.

LARPStream21: Das Rattenloch - Teil 10

Improvisiertes Rollenspiel von Kanal 21 aus Bielefeld

Tyler (Fredderick Collins) entschließt sich, die Kämpferin "Wiesel" (Anna Katharina Mehl) zu erlösen - daraufhin es kommt zu einem großen Streit. Es wird gefordert, ihn zu verurteilen! Ob sich der fremde Vagabund Tyler aus dieser Situation noch herauswinden kann …? Das Projekt "LARPStream21" ist ein improvisiertes Rollenspiel in einer apokalyptischen Welt: Im Jahr 2076 ist die Welt durch eine Sonneneruption nahezu zerstört. Durch die Strahlung sind einige Menschen zu Elfen, Orks, Zwergen und Tiermenschen mutiert. Die Darsteller spielen ohne Drehbuch, spontan und beeinflusst von den Zuschauern der Live-Aufzeichnung.

11
Contract
Kurzfilm
14.06.2018 - 6 Min.

Contract

Kurzfilm von Lukas Golenia, Universität Siegen

In einem verlassenen Haus lebt ein Monster. Ein Kopfgeld ist auf das Monster ausgesetzt. Ein junger Mann geht in das Haus und versucht, das Monster aus seinem Versteck zu locken. Obwohl er es nicht sieht, spürt er, dass er nicht allein ist … Der Kurzfilm von Lukas Golenia ist in der Kategorie "Bester Kurzfilm" des studentischen Filmpreises "Der Goldene Monaco 2018" nominiert.

12