NRWision
Lade...

34 Suchergebnisse

Magazin
14.06.2017 - 54 Min.

canalegrande: Projekt "Hut ab - local heroes" in Bochum

Sendung der Servicestelle Bürgerfunk Bochum

Immer wieder heißt es, dass im Bochumer Bermudadreieck zu wenig Livemusik stattfinden würde, sagt Moderator Frank Hartung gleich zu Beginn der Sendung. Daher wurde jetzt das Projekt "Hut ab - local heroes" ins Leben gerufen. Das ist eine Liveveranstaltungsreihe von Musikern für Musiker. Mitinitiator "Secret Kai" erzählt im Interview unter anderem, dass er Musikern ein Forum für ihre Musik geben möchte. Außerdem haben sich die "Ruhrporter" in Bochum umgehört, was die Leute bewegt. Dabei geht es nicht nur um Bochum Total, sondern auch um Sommerhitze und Feierabendbiere. Die Sendung endet mit einem Beitrag über Cannabis und die möglichen Vorteile einer Legalisierung.

1
Magazin
30.03.2017 - 13 Min.

Hennef - meine Stadt: Deutsche "Schockmeisterschaft" in Uckerath

Lokalmagazin für Hennef und den Rhein-Sieg-Kreis von Medial3-TV

Bier trinken und dafür einen Preis gewinnen: Das Ganze nennt sich "Schocken" und ist ein Würfelspiel, das oft in Kneipen als Trinkspiel gespielt wird. Dabei ist es üblich, dass der Verlierer eines Spiels die nächste Runde Bier bezahlt. Im Hotel Landsknecht in Uckerath, einem Ortsteil der Stadt Hennef, findet regelmäßig eine "Schockmeisterschaft" statt. Der Sieger bekommt ein Preisgeld von 750 Euro in bar und einen großen Pokal.

2
Magazin
02.03.2017 - 25 Min.

rs1.tv: Spieltreff Basketball, Bilanz der Volksbank, Erfolg für "Lerose-Stiftung"

Lokalmagazin aus Remscheid

"Basketball ist geil!" - Zu diesem Fazit kommen viele Kinder nach dem Spieltreff in der Sporthalle Hackenberg in Remscheid. Basketball werde in der Grundschule sonst eher selten gespielt. Durch den Spieltreff sollen die Kinder Spaß an dem Sport bekommen. Über 500 Kinder sind diesmal dabei und werfen Körbe. Außerdem spricht das Team von "rs1.tv" mit dem Vorstand der Volksbank Solingen-Remscheid über die Bilanz des Jahres 2016. Zudem erklären die Banker ihre Pläne für eine Fusion mit der Volksbank Wuppertal. Weitere Themen in der Sendung: Die "Lerose-Stiftung" hat über 200.000 Euro Spenden eingesammelt und Folge 61 der Comedy-Serie "Eierlikör".

3
Magazin
01.12.2016 - 39 Min.

CAS-TV: Kaluza+Bondell, Mister Killing String, Rapperin "Jesse"

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Authentisch, ehrlich und handgemacht - so lautet das Motto des "American & Folk"-Duos "Kaluza+Bondell". Beide schreiben nicht nur eigene Lieder und Geschichten, sondern machen sich die gesamte Vielfalt der Musik zu eigen. "CAS-TV" hat das Konzert der Band in der Castroper Kult-Kneipe "Haus Oestreich" besucht. Dort treten sie an diesem Abend als Trio auf. Den Anfang des Konzerts macht der Singer und Songwriter "Mister Killing String", der seit 25 Jahren im Musikgeschäft ist. Wer er genau ist, erzählt der Musiker in seinem selbst geschrieben Song "Mister Killing String". Zu den Höhepunkten des Abends gehört der Auftritt der blinden Rapperin "Jesse" mit ihrem Song "Wichtig ist, dass wir alle gewinnen."

4
Magazin
10.11.2016 - 16 Min.

MNSTR.TV: Pub-Quiz, Brettspiele-Meister, TEDx Münster

Lokalmagazin aus Münster, präsentiert von MNSTR.medien

In immer mehr Städten gibt es "Pub-Quiz"-Veranstaltungen: Alltags-Quizzer kommen in Kneipen und Bars zusammen, um an einer Art Quiz-Turnier teilzunehmen. "MNSTR.TV" begleitet das Team "Ganz nah dran" einen Abend lang. Vielleicht schaffen die Ratefüchse es ja diesmal auf den ersten Platz? Bei Brettspielen spielen Logik und verknüpfendes Denken eine Rolle. Ein bisschen von allem vereinen Robert, Ilja, Michael und Stefan. Mit ihrer Gruppe "InTeam" sind sie "Deutsche Brettspielmeister" geworden. Wie sie sich kennengelernt haben und auf das Turnier vorbereiten, verraten sie im Interview. Bei den sogenannten "TEDx"-Veranstaltungen in Münster tritt der 19-jährige Aurelius Thoß vom Münsteraner Projekt "Ein Rucksack voll Hoffnung" als Redner auf.

5
Beitrag
20.10.2016 - 48 Min.

Objektiv: "B-Side" am Hafen Münster, "TEDxMünster", Brettspiele

Magazin von MNSTR.medien in Münster

Das Hafenviertel in Münster ist das Zuhause vieler Künstler. Damit dieses bunte Hansaviertel erhalten bleibt, wurde die sogenannte "B-Side" ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um ein gemeinwohlorientiertes Projekt, das sich für den Erhalt der kulturellen Freiräume einsetzt. Weiter geht es in der Sendung mit "TEDxMünster". Der Fokus dieser Messe liegt darauf, Ideen aus Münster zu sammeln, aber auch Ideen nach Münster zu bringen. Auch Oberbürgermeister Markus Lewe begrüßt das Publikum. Die beiden Moderatoren Lara und Florian erwarten einige besondere Gäste. Zu ihnen ins Studio kommen nämlich die Deutschen Meister im Brettspiel Michael, Robert, Stefan und Ilja. Anschließend wird erklärt, was es mit dem sogenannten "Pubquiz" auf sich hat, bevor es wieder zurück ins Studio geht. Bei diesen Gästen dürfen gemeinsame Spiele natürlich nicht fehlen!

6
Magazin
29.09.2016 - 10 Min.

rs1.tv: "Buderus-Lokalrunde", Bauernmarkt in Lüttringhausen

Lokalmagazin aus Remscheid

Bei der "Buderus-Lokalrunde" spielen Live-Bands in verschiedenen Kneipen in der Innenstadt von Remscheid. Lucas Hackenberg von "rs1.tv" ist auf der 11. "Buderus-Lokalrunde" unterwegs und fängt die Stimmung unter den Besuchern ein. Außerdem schaut sich der Lokalreporter auf dem Herbst- und Bauernmarkt in Lüttringhausen um. Dort bieten über 100 Aussteller allerhand an - von regionalen Lebensmitteln über Handwerkswaren zu Naturprodukten. Im Interview: Verena Hasenbein, die sich auf einen Halbmarathon in Köln vorbereitet.

7
Bericht
15.10.2015 - 61 Min.

Der Hermann der Ringe: "Tonblock", Musikprojekt in Arnsberg

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

In seiner aktuellen Sendung nimmt uns Hermann Mächtig mit ins sauerländische Arnsberg und trifft sich dort mit Tom Ludwig und Joe Wentrup vom Musik-Projekt "Tonblock". Einmal im Monat veranstalten die beiden Partys mit Sounds aus dem Elektro- und Techno-Genre. Ihr neues Projekt: Eine Kneipe. Die soll aus einer ehemaligen Apotheke entstehen, mitten in der Innenstadt. Außerdem spricht Hermann Mächtig mit Joe Wentrup über dessen Krimi "Hölle in Himmel". Die Geschichte spielt, wie sollte es anders sein, in Arnsberg.

8
Kunst
10.09.2015 - 30 Min.

Stille Post

Filmbeiträge von Wilda WahnWitz aus Köln

Produzentin "WildaWahnWitz" begleitet in ihrem neuen Film "Stille Post" den Musiker Jan Pablo Neruda zu den Trümmern einer Kneipe in Köln. Das abgerissene Lokal und seine Geschichte kennt der Gitarrenspieler nur zu gut. Auf den Ruinen der Vergangenheit spielt er nun seine Lieder von Wut, Wehmut und einer Gesellschaft, die sich in ihrem Drang nach Wachstum selbst abzuschaffen droht.

9
Reportage
10.09.2015 - 66 Min.

Der Hermann der Ringe: Südlich von Bremen

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Klaas Morhmann und seine Mutter sind ein "Dream Team": Gemeinsam betreiben sie das "Gasthaus zur Herrlichkeit" in Schwaförden in der Nähe von Bremen. Schon als Kind spielte der heutige Junior-Chef im Gastraum der urigen Kneipe. Hermann Mächtig besucht die beiden und lässt sich von ihnen durch das Wirtshaus führen. Dabei stößt er auf eine 40 Jahre alte Kegelbahn, die noch immer genutzt wird. Auf Hermanns Frage, was das "Gasthaus zur Herrlichkeit" ausmacht, antwortet Klaas Mohrmann lächelnd: "Wir sind echt." - In der nahe gelegenen Gemeinde Sudwalde bei Diepholz findet Hermann Mächtig einen kleinen Marmeladenstand. Hier herrscht Selbstbedienung: Wer eine hausgemachte Marmelade haben möchte, sucht sich ein Glas aus und hinterlegt das Geld. Mit Eigentümerin Anne spricht Hermann Mächtig über das Straßengeschäft. Außerdem ist der Filmemacher zu Gast bei Alwina in der Gemeinde Hilgermissen bei Bremen. Sie stellt Schnittmuster für Wikingerkleidung her und fertigt danach die besonderen Gewände.

10
Porträt
05.02.2015 - 13 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: Westfälischer Hof in Meinerzhagen

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Zwischen Volmetal, Ebbegebirge und Bergischen Land - da liegt die Stadt Meinerzhagen. Das Besondere an dem Ort ist seine gut ausgeprägte Kneipenkultur. Schon im Jahr 1717 kamen auf einen Gastwirt rund acht Haushalte. "Ein wahres Eldorado", findet Holger Weyland vom Offenen Kanal Lüdenscheid. Meinerzhagen ist Knotenpunkt von ehemaligen Fernstraßen und Handelswegen. Dort siedelten sich viele Gasthöfe an, in denen Händler auf ihren langen Reisen eine Pause einlegen konnten. In den 50er- und 60er-Jahren erlebte der Ort erneut eine Blütezeit. Der Wirtschaftsboom ließ auch den Gastronomiebetrieb wachsen. Der "Westfälische Hof" hatte eine lange Tradition als renommiertes Restaurant-Hotel in der Volmestadt. Unter dem Wirt Eppi Oeser war die Gaststätte ein beliebter Treffpunkt für Gemeindegruppen und Vereine - so auch der RSV Meinerzhagen.

11
Porträt
04.09.2014 - 13 Min.

El Dorado der durstigen Kehlen: "Zum Fumberg" in Meinerzhagen

Beitrag aus Meinerzhagen, produziert vom Offenen Kanal Lüdenscheid

Das Lokal "Zum Fumberg" in Meinerzhagen war in den 50er- und 60er-Jahren eine wichtige Anlaufstelle für die Bürger der Stadt. Es hatte einen eher schlechten Ruf, Meinerzhagener Kleinganoven schmiedeten hier ihre Pläne und Schlägereien gab es auch. Trotzdem war die Kneipe eine Art Zuhause für viele Gäste. Zeitzeugen berichten, was sie dort alles erlebt haben.

12