NRWision
Lade...

20 Suchergebnisse

Mix & Match: Identitätsfrage, "RuhrTalente"-Förderprogramm, Montagsdemo in Duisburg
Magazin
09.01.2018 - 56 Min.

Mix & Match: Identitätsfrage, "RuhrTalente"-Förderprogramm, Montagsdemo in Duisburg

Sendung vom Medienforum Duisburg e.V.

Die Frage nach der Identität bzw. der Herkunft stelle bei adoptierten Kindern ein größeres Problem dar als bei nicht-adoptierten Kindern, sagt Pedro Prudencio. Er selbst ist Deutscher, hat aber bolivianische Wurzeln. Bei vielen Entscheidungen habe er gemerkt, dass sein Herz andere Wege ginge als sein Kopf. Bei Adoptierten sei dieser Konflikt noch größer – Pedro spricht aus Erfahrung: In einer Tanzgruppe sei er auf viele adoptierte Bolivianer gestoßen. Diese würden oft nach ihren Wurzeln in Bolivien suchen. Andere wiederum würden die Frage nach der Herkunft unterdrücken - den Konflikt in sich hineinfressen - oder die deutschen und bolivianischen Charaktereigenschaften ausleben - darin also eine Bereicherung sehen. Pedro findet: Gespräche seien der erste Schritt zur Bewältigung der Identitätsfrage. Außerdem in der Sendung: eine Reportage zur Montagsdemo in Duisburg - der "Plattform des Widerstands“ - und ein Interview mit Daniela Bittel über das Förderprogramm „RuhrTalente“. Dieses fördere Schüler aus dem Ruhrgebiet, die keine optimalen Lernvoraussetzungen hätten. Katharina Ludwig, Schülerin der Leibnitz-Gesamtschule in Duisburg-Hamborn, ist eines der „RuhrTalente“. Sie berichtet von den Förderungsmöglichkeiten und der Unterstützung durch das Programm. Zudem gibt’s Infos zu einem „Welcome-Café“ für Geflüchtete in Bochum sowie ein Gespräch mit einem Veganer und einem Arzt über den Verzicht von tierischen Produkten.

1
Künstlerporträt: Molla Demirel und Nina Rohreit, Schriftsteller
Porträt
14.09.2017 - 56 Min.

Künstlerporträt: Molla Demirel und Nina Rohreit, Schriftsteller

Talkformat von Kaktus Münster e.V.

Die Schriftsteller Molla Demirel und Nina Rohreit sind beim "Künstlerportrait" von "Radio Kaktus" zu Gast. Molla Demirel, Gründer vom interkulturellen Verein "Kaktus Münster e.V.", hat bereits als Kind in der Türkei angefangen zu schreiben. Inzwischen ist er seit über 50 Jahren als Schriftsteller tätig und hat nicht nur auf Deutsch und Türkisch sondern auch auf Französisch, Serbisch oder Englisch veröffentlicht. Er versteht es als seine Aufgabe als Autor, die Menschen dazu anzuregen, über die Gesellschaft nachzudenken. Dabei ist die Liebe ein zentrales Motiv in seinen Werken. Nina Rohreit hatte mit Anfang 20 aufgehört zu schreiben. Als sie zum "Kaktus Münster e.V." stieß, wurde ihr Schreiben durch Molla Demirels Interesse neu entfacht. Ihre Gedichte haben eine breite Themenspanne. Die 35-Jährige verarbeitet in ihren Texten sowohl jegliche Art von menschlichen Gefühlen als auch Motive wie Identitätssuche und Gesellschaftskritik. Beide Autoren lesen in der Sendung auch aus ihren Gedichtbänden vor.

2
Perspektive Rojava - Solidaritätskomitee Münster
Talk
30.05.2017 - 57 Min.

Perspektive Rojava - Solidaritätskomitee Münster

Sendung vom medienforum münster e.V.

Menschenrechte, Geschlechteremanzipation, Religionsfreiheit: Was bei uns normal ist, hat sich die Region Rojava in Nordsyrien vor drei Jahren hart erkämpft. Die größtenteils kurdische Bevölkerung hat die Regierung gestürzt und eine völlig neue, nicht nationalstaatliche Gesellschaftsordnung errichtet. In dieser leben die vorher unterdrückten Kurden nun mit religiösen Minderheiten friedlich zusammen. Das Münsteraner Solidariätskomitee möchte darüber informieren und die Menschen in Rojava aktiv unterstützen, die freiheitliche Grundordnung zu verteidigen und auszubauen.

3
Rhapsodie der Realität: Dein Wert und deine Identität in Christus
Aufzeichnung
23.02.2017 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Dein Wert und deine Identität in Christus

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Lisa trägt die erste Botschaft der "Rhapsodie der Realität" vor: "Dein wahrer Wert." Sie erklärt, dass der Wert einer Person nicht von seinen Besitztümern abhänge. Der Wert sei vielmehr das Wort Gottes, das sich im Geist der Person befinde. Wer das Wort kenne und es in sich trage, werde erfolgreich sein - ganz egal, was um ihn herum passiere. Noch dazu würde sich die Persönlichkeit verändern: Durch das Wort Gottes werde der Gläubige stärker. Er würde anders denken, nicht so schnell aufgeben. Eine weitere Botschaft lautet: "Glaube an das, was er für dich getan hat." Melanie erklärt dazu: Jesus habe sich arm gemacht, obwohl er reich gewesen sei. Durch dieses Handeln wollte er den Gläubigen reich machen. Jesus habe alles abgelegt: seinen Ruf, seinen Wohlstand, seinen Reichtum. "Er identifizierte sich mit uns und nahm unseren Platz ein. Er wurde "wir"." Umgekehrt hieße das, dass der Gläubige durch Jesus reich gemacht worden wäre. Doch dafür müsse man diese Offenbarung erst mal verstehen.

4
Querstreifen: Identität, Ausstellung "Ego Update", "LARP"
Magazin
10.03.2016 - 27 Min.

Querstreifen: Identität, Ausstellung "Ego Update", "LARP"

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Siegen

Wer bin ich? Was macht mich aus? Die Frage nach der Identität beschäftigt das "Querstreifen"-Team. In der Ausstellung "Ego Update" befassen sich dreiundzwanzig internationale Künstler mit Selfies und dem digitalen Ich. Die Reporter aus Siegen treffen im NRW Forum in Düsseldorf den Künstler Florian Kuhlmann. Für ihn ist die Identität wandelbar. Außerdem steht das Zwillingspaar Julia und Lena Krebeck im Interview vor der Kamera. Die beiden verraten, wie sie mit ihren Identitäten spielen. "LARP", das sogenannte "Live Acting Role Playing", ermöglichen den Spielern sich auszuprobieren und auch mal anzuecken. Jason Wiesen erklärt, warum "LARP"s freier sind als das klassische Theater.

5
Riepes Hundetalk: Ich-Bewusstsein des Hundes
Kommentar
24.09.2015 - 4 Min.

Riepes Hundetalk: Ich-Bewusstsein des Hundes

Ratgeber-Talk für Hundehalter mit Hundepsychologe Thomas Riepe aus Anröchte

Der deutsche Psychiater und Philosoph Karl Theodor Jaspers beschreibt das Ich-Bewusstsein als das Gefühl einer inneren Wahrnehmung und Identität. Dass Menschen diese Fähigkeit besitzen, steht wohl außer Frage. Aber wie steht es um den Hund, den besten Freund des Menschen? Nimmt ein Hund eine eigene Identitär wahr? Die Antwort gibt wie immer Tierpsychologe und Sachbuchautor Thomas Riepe in "Riepes Hundetalk".

6
Die Rolle meines Lebens
Kurzfilm
13.08.2015 - 3 Min.

Die Rolle meines Lebens

Kurzfilm von Lotte Ruf aus Düsseldorf

Eine junge Frau spielt am Theater die verschiedensten Rollen - doch welche Rolle spielt sie in ihrem Leben? Wer ist sie, wenn sie die Bühne verlässt, sich abschminkt? Filmemacherin Lotte Ruf aus Düsseldorf zeigt in ihrem Kurzfilm die Introspektive einer Schauspielerin auf der Suche nach sich selbst.

7
queer durch Deutschland: Julia aus Unna, Trans*-Frau
Reportage
08.01.2015 - 6 Min.

queer durch Deutschland: Julia aus Unna, Trans*-Frau

Reportage-Reihe von queerblick e.V. aus Dortmund

Julia aus Unna ist eine Trans-Frau. Die 19-Jährige ist als Junge geboren worden, hat aber schon früh gemerkt, was sie von anderen unterscheidet. Ihr Glaube gibt ihr die Kraft, zu ihrer Identität zu stehen. Julia steht am Anfang der neuen Sendereihe "queer durch Deutschland", die die sexuelle Vielfalt der jungen Generation in Deutschland abbilden soll. Vier Reporter vom Verein "queerblick e.V." aus Dortmund haben das Land bereist und junge Menschen porträtiert, die schwul, lesbisch, bi- oder transsexuell sind.

8