NRWision
Lade...

40 Suchergebnisse

Talk
23.05.2018 - 18 Min.

Im Profil: Kyungwon Shin, Fotografin und Künstlerin

TV-Talk aus Bielefeld - produziert bei Kanal 21

Die südkoreanische Fotografin Kyungwon Shin beschäftigt sich mit Menschen am Rande der Gesellschaft. Sie begleitet seit mehreren Jahren die "Tüte" am Bahnhof Bielefeld, einen Treffpunkt von Drogen- und Alkoholsüchtigen. Neben Fotos macht Kyungwon Shin auch Filmaufnahmen, die sie zu einem Kurzfilm zusammenstellt. "Ich bin hier - an der Tüte Bielefeld" zeigt die Geschichte der Menschen, ohne die Klischees typischer Drogenabhängiger zu bedienen.

1
Interview
03.05.2018 - 7 Min.

Fotografie im 19. Jahrhundert

Beitrag von "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Prof. Stefanie Michels von der Heinrich-Heine-Uni in Düsseldorf forscht über die Globalgeschichte der Fotografie. Im Interview spricht sie über den Beginn der Fotografie im 19. Jahrhundert. Dabei geht es nicht nur um die europäische Perspektive, sondern auch wie es auf globaler Ebene parallele Entwicklungen gab. Abschließend zieht sie einen Vergleich, ob Fotografie heute einen anderen Wert hat als früher.

2
Talk
04.04.2018 - 182 Min.

Psychotalk: Schizophrenie, soziale Netzwerke

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Die Stoffwechselkrankheit Schizophrenie ist die am häufigsten vorkommende psychotische Störung, wobei die paranoide Schizophrenie am meisten verbreitet ist. Die drei Diplompsychologen sprechen über ihre Erfahrungen mit Schizophrenie-Erkrankten, das Krankheitsbild und Therapiemöglichkeiten. Die unheilbare Krankheit sei mit Psychopharmaka gut einzustellen. Viele Menschen könnten einmal in ihrem Leben eine kurze schizophrene Phase haben. Außerdem erklärt der "Psychotalk", warum Schizophrenie oft mit der Identitätsstörung "Persönlichkeitsspaltung" verwechselt wird. Über soziale Netzwerke wie "Twitter", "XING" oder "Facebook" tauschen sich die drei Psychologen im zweiten Teil des Talks aus. Zu Gast ist der Publizist, Journalist und Karikaturist "Bulo" alias Peter Böhling. Für ihn sei das Internet weder gut noch böse: "Es ist die Frage, wie wir es nutzen". Ebenfalls zu Gast ist das Fotomodel "kleiner keks". Sie "twittert" auch ästhetische Aktfotos.

3
Reportage
14.03.2018 - 12 Min.

YOUNGSTERS: Ausstellung "Afro-Tech"

Medienprojekt des Vereins "Machbarschaft Borsig11" in Dortmund

Die "YOUNGSTERS" erfahren auf einer Ausstellung im Dortmunder U, welche technologischen Erfindungen aus afrikanischen Ländern kommen. "Afro-Tech and the Future of Re-Invention" heißt die Ausstellung, die auch die Zukunftsvisionen aus afrikanischer Perspektive vorstellt. Jugendliche zeigen Reporterin Chelsea ihre Lieblingskunstwerke der Ausstellung und deuten sie. Ein Erfinder aus Kenia erklärt, warum es auf dem afrikanischen Kontinent einer ganz anderen Technik als im Westen bedarf. Außerdem spricht die Reporterin mit einem der Kuratoren, der das Ziel der Ausstellung präsentiert.

4
Talk
06.02.2018 - 172 Min.

Psychotalk: Hypnose, Macht der Bilder

Psychologie-Podcast aus Düsseldorf mit Sebastian Bartoschek, Sven Rudloff und Alexander Waschkau

Abnehmen oder mit dem Rauchen aufhören - dazu gehört enorme Disziplin, die so manch einer nicht von selbst aufbringen kann. Hypnose kann nachweislich dabei helfen, den inneren Schweinehund zu überwinden. Nadine Bauers, Mitarbeiterin des Psychologen Sebastian Bartoschek, behandelt Patienten mithilfe von Hypnose und hilft ihnen so bei der Gewichtsreduktion und der Tabakentwöhnung. Im "Psychotalk" berichtet sie von ihrer Arbeit und der Funktionsweise der Hypnose. Außerdem zu Gast: der Fotograf Chris Marquardt. Zusammen mit den drei Psychologen bespricht er die Macht, die Bilder auf uns ausüben können. Dabei versuchen sie zu ergründen, wann und warum eine gutes Bild als solches wahrgenommen wird. Ein Rezept für das "perfekte Bild" gäbe es natürlich nicht, dennoch könne man auf gewisse Erfahrungen aus der Wahrnehmungs- und der Gestaltpsychologie zurückgreifen, um diesem Ziel näherzukommen.

5
Talk
01.02.2018 - 58 Min.

Easy Listening: "ALLES MÜNSTER", Onlinemagazin

Musiksendung von Ralf Clausen und Uschi Heeke - produziert beim medienforum münster e.V.

"ALLES MÜNSTER" ist ein Onlinemagazin über Neuigkeiten, Kultur und Sport aus der Täuferstadt. Thomas Hölscher und Stephan Günther haben die Plattform ins Leben gerufen - als Hobby, denn beide sind voll berufstätig. Auf "ALLES MÜNSTER" gehen jeden Tag Artikel aus der Stadt online: Das Magazin hat mittlerweile 20 Autoren und fast 15.000 Facebook-Likes. Bei "Easy Listening" sprechen die Gründer über die Entstehung des Magazins und die Herausforderungen dieses aufwändigen Hobbys. Mit den Moderatoren Uschi Heeke und Ralf Clausen diskutieren sie, was Münster so lebens- und erzählenswert macht. Außerdem wird verraten, was es mit dem "ALLES MÜNSTER"-Erdmännchen auf sich hat.

6
Bericht
06.12.2017 - 54 Min.

Die SoFis: Solingen von oben, Fotograf Matthias Kunde

Lokalmagazin der Bürgerfunk-Gruppe "Solinger Five" in Solingen

Hobbypilot und Fotograf Matthias Kunde präsentiert auf einer Webseite und auch bei Facebook Bilder von Solingen aus der Luft. Einen Bildband hat er dazu ebenfalls herausgegeben. Kundes Lieblingsplätze aus der Luft sind Schloss Burg, die Müngstener Brücke und die "Walder Kirche": "Die schaue ich mir immer an, wenn ich über Solingen fliege."

7
Magazin
20.09.2017 - 34 Min.

BACKSTAGE: Stefan Bockelmann von "Unter uns", Haarschnitt mit Herz e.V., Naturfotograf Hermann Hirsch

Magazin von Steffen Schmidt aus Dormagen

Stefan Bockelmann - bekannt als Malte Winter aus der RTL-Serie "Unter uns" - ist nach 16 Jahren im Fernsehen auf die Live-Bühne gewechselt und ist Theaterschauspieler geworden. "BACKSTAGE"-Moderatorin Kristin Stannat trifft den TV-Star zum Interview im Set seines aktuellen Theaterstücks "Die Mausefalle" in Düsseldorf. Zumba tanzen und Haare spenden - Angelika Körfer vom Verein "Haarschnitt mit Herz e.V." bringt beides in einer wohltätigen Aktion zusammen. Die Teilnehmer der Veranstaltung können sich vor Ort die Haare schneiden lassen. Diese werden dann an Unternehmen verkauft, die Perücken für Krebspatienten herstellen. Der Erlös kommt Menschen zu Gute, die es sich nicht leisten können, eine Perücke zu kaufen. Im Interview erzählt Angelika Körfer, warum sie den Verein gegründet hat und warum er ihr ein persönliches Anliegen ist. Hermann Hirsch ist einer der jüngsten prämierten Naturfotografen in Deutschland. "BACKSTAGE" begleitet den Nachwuchsfotografen einen Tag lang.

8
Beitrag
30.08.2017 - 3 Min.

Berg TV: Ausstellung "Begegnung ohne Grenzen" im "Himmel un Ääd"

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Fotograf Heinrich Mehring präsentiert im Begegnungs-Café "Himmel un Ääd" in Bergisch Gladbach Fotografien zum Thema "Begegnung ohne Grenzen". Anlass ist auch das 25-jährige Jubiläum der Wiedervereinigung Deutschlands, die sich auch in den Motiven der Fotografie widerspiegelt. "Berg TV" ist bei der Finissage der Ausstellung dabei und spricht mit den Gästen und Veranstaltern über die Werke. Im Gespräch verrät der Fotograf, wie einige der Fotografien entstanden sind und welche besonderen Stücke es in der Ausstellung zu sehen gibt.

9
Magazin
20.07.2017 - 19 Min.

Nachtvisionen 2017 - Teil 3: Fotografie, Mode und Vergängliches

Sendung von Kanal 21 in Bielefeld

"Nachtvisionen 2017" - Teil 3 von 3. Zum Abschluss gibt es wieder interessante Künstler, Profis und Amateure zu sehen. Den Auftakt macht der Fotograf Peter Wehowsky mit seinen spannenden Schwarz-Weiß-Portraits. Weiter geht es mit Mode-Studierenden aus Bielefeld. Sie zeigen wie Mode ihrer Meinung nach präsentiert werden sollte. Auf einen Besuch geht es in das Gemeinschafts-Atelier der Künstler Theoder Rotermund, Monika Vesting und Claudia Reismann. Die drei beschäftigen sich auf unterschiedlichen Art und Weise mit dem Thema Vergänglichkeit. Abschluss und Highlight ist ein Film von Schülerinnen und Schülern einer achten Klasse zum Thema "Selfie". In dem Kunstfilm wird getanzt, choreografiert und ein kritischer Blick auf das Thema geworfen.

10
Bericht
16.05.2017 - 39 Min.

Molla Demirel - 50 Jahre Literatur- und Kunstarbeit - Teil 2

Aufzeichnung von Radio-Kaktus Münster e.V.

Molla Demirel: Autor und Fotograf türkischer Abstammung, von Beruf Medienpädagoge und Sozialarbeiter, ist Inspirator für viele Menschen. Seit 50 Jahren ist er künstlerisch tätig. "Kaktus Münster e.V." war bei der Jubiläumsveranstaltung in Münster dabei. Die Filmemacher haben die Reden von Bundestagsmitglied Christoph Strässer, Dr. Ömer Lütfü Yavuz, Vorsitzender des Integrationsrates in Münster, und anderen Laudatoren aufgenommen. Dazu gibt es Musik vom "Duo Contraviento" und den Barockflötistinnen Lidia Rodrigo Royo und Laia Blasco López.

11
Porträt
21.03.2017 - 46 Min.

Vorstellung der "Gruppe 56"

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Wilda Wahnwitz stellt die "Gruppe 56" - dabei handelt es sich um ein Gesamtkunstwerk der Künstlerin Agii Gosse. Diese hat mit ihrem Projekt eine Künstlerkommune erschaffen, die vier Künstlerinnen und drei Künstler vereint. Das heißt: Alle arbeiten und leben unter einem Dach, schlafen sogar gemeinsam in einem Bett. Oft würde sich auch ihre Kunst vernetzen, ein Thema von den unterschiedlichen Charakteren aufgegriffen. Einer würde dann beispielsweise Installationen dazu machen, ein anderer Fotos. Die Charaktere seien alle ganz unterschiedlich, erzählt "Mutter" Agii Gosse. Inga Gesso sei zum Beispiel sehr ordentlich und schlicht in ihrer Arbeit. Gebor Winter hingegen sei eher wild. Bei Eigo Gassi ist der Name Programm: Der Künstler beschäftigt sich mit Tieren, am liebsten mit Hunden. Diese fotografiert und malt er. Viele seiner Arbeiten seien sehr anrührend. Auf der Straße findet Silvia Rinnstein ihre Kunst: Sie stellt nichts selbst her, nimmt mit, was andere weggeworfen haben.

12