NRWision
Lade...

15 Suchergebnisse

Radio Iserlohn unterwegs: Johannes Josef Jostmann, Parktheater Iserlohn
Talk
23.05.2017 - 52 Min.

Radio Iserlohn unterwegs: Johannes Josef Jostmann, Parktheater Iserlohn

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V

"Theater Theater" ist das Motto der Sendung. Charlotte Kroll besucht Johannes Josef Jostmann an seinem Arbeitsplatz: Dem Parktheater Iserlohn. Mit dem Theaterdirektor wirft sie einen Blick hinter die Kulissen und spricht über das neue Programm. "Schwerelos" heißt das und ist Jostmanns Antwort auf die vielen finanziellen Kürzungen, die den Theatermachern das Leben erschweren. Außerdem reden die beiden über die Faszination Theater und die Zusammenarbeit zwischen den Künstlern, Technikern und Organisatoren. Im Gespräch erklärt Jostmann auch, warum Iserlohn eine echte Theaterstadt ist.

1
Lied für Alfred Jarry
Aufzeichnung
21.04.2017 - 6 Min.

Lied für Alfred Jarry

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Jan Pablo Neruda singt ein Lied zum Gedenken an den französischen Schriftsteller Alfred Jarry: eine Eigenkomposition, die zum 100. Todestag des Autors 2007 entstanden ist. Er singt kraftvoll und begleitet sich mit der Gitarre. Im Song zählt der Sänger einige Ereignisse und Stationen aus dem Leben von Alfred Jarry auf. Dieser wäre ein Genie und Komödiant gewesen. Leider trank er sein Leben lang zu viel und starb an den Folgen - bereits mit Anfang 30. Das bekannteste Werk von Alfred Jarry ist das Drama König Ubu. Mit dessen Hauptfigur, dem König, identifizierte sich der Schriftsteller später immer mehr.

2
Contract Intercept
Kurzfilm
02.11.2016 - 12 Min.

Contract Intercept

Kurzfilm von Paul Preuschoff aus Dülmen

Ein letzter Auftrag, von dem alles abhängt: Karriere, Familie - und die eigene Gesundheit! Der Geheimagent, der im Mittelpunkt des Kurzfilms von Paul Preuschoff aus Dülmen steht, hat ein Problem. Er darf diesen Auftrag auf keinen Fall vermasseln, anderenfalls drohen scharfe Konsequenzen. Also will alles geplant und durchdacht sein, bevor es auf die Jagd nach der Zielperson geht. Zu Beginn läuft alles perfekt nach Plan - fast zu perfekt. Denn der Agent hat nicht mit den versteckten Tricks seiner Gegner gerechnet …

3