NRWision
Lade...

28 Suchergebnisse

Radio Kurzwelle: Öffentliche Verkehrsmittel, Fahrradwerkstatt
Magazin
15.02.2018 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Öffentliche Verkehrsmittel, Fahrradwerkstatt

Sendung aus dem Jugendtreff "Walde" in Bielefeld - produziert mit Unterstützung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Warum macht es Sinn öffentliche Verkehrsmittel (ÖPNV) wie Bus und Bahn zu nutzen? Danach hat die Redaktion aus dem Jugendtreff "Walde" Passanten in Bielefeld gefragt. Umweltfreundlichkeit, weniger Stress und schnellere Fortbewegung haben sie geantwortet. Durch niedrigere Fahrpreise könne der ÖPNV auch attraktiver gemacht werden. Die jungen Radiomacher sind außerdem in der Bielefelder Fahrradwerkstatt vom DRK zu Gast. Sie interviewen den Zweiradmechaniker Kasimir, der - zusammen mit Geflüchteten - Menschen zeigt, wie sie ihr Fahrrad reparieren können. Bedürftige Menschen brauchen dafür nur Zeit und kein Geld mitbringen. Finanziert wird die Werkstatt als Projekt der "AktivIntegration" durch das "Deutsche Rote Kreuz". Im Beitrag "Wünsche für Bus & Stadtbahn" erzählt das Radioteam, dass sie sich zum Beispiel Haltegriffe für Kinder und ein Dach für jede Haltestelle wünschen. Dazu gibt es in der sendung eine bunte Musik-Mischung.

1
NetzLichter-TV: Mobil in Bielefeld-Vilsendorf
Magazin
12.12.2017 - 9 Min.

NetzLichter-TV: Mobil in Bielefeld-Vilsendorf

Junges Fernsehmagazin vom Bielefelder Jugendring e.V.

Aus einem Außenbezirk in die Innenstadt zu kommen kann kompliziert sein - die Kinder von "NetzLichter-TV" zeigen, dass das mit Bus und Bahn ganz einfach funktioniert! Sie zeigen, wie man von Bielefeld-Vilsendorf am besten in die Innenstadt kommt. Außerdem sprechen sie mit Fahrgästen, warum sie gerne Bus und Bahn fahren, was sie verbessern würden und was ihnen unterwegs schon lustiges passiert ist.

2
Sprich mit moBiel! - Zivilcourage und Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr
Talk
12.10.2017 - 50 Min.

Sprich mit moBiel! - Zivilcourage und Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr

Aufzeichnung von Kanal 21 aus Bielefeld

Der Nahverkehrsbetrieb "moBiel" veranstaltet einen Livestream im Sozialen Netzwerk Facebook - so haben die Zuschauer eine Möglichkeit direkt zu antworten. Das Brennpunkt-Thema der Diskussion: Eine junge Frau wird spät in der Nacht aus dem Bus geworfen - weil sie vermeintlich keinen Fahrschein hat und betrunken sei. Andere Fahrgäste empfinden die Entscheidung der Busfahrerin als falsch. Es diskutieren Lisa Faust und Louisa Weckenbrock, die den Vorfall direkt miterlebt haben, "moBiel"-Geschäftsführer Martin Uekmann und Busfahrer Bernhard Sawatzky über den Fall. Sie sprechen auch allgemein über die Themen Zivilcourage, Respekt und Sicherheit in Bus und Bahn. Moderiert wird der Livestream von Björn Sassenroth.

3
Pendlerverkehr in Münster
Magazin
29.08.2017 - 55 Min.

Pendlerverkehr in Münster

Sendung vom medienforum münster e.V.

Der unausgereifte Bahnverkehr in Münster ist das Thema bei Moderator Ralf Clausen. Seine Annahme: Würden die öffentlichen Verkehrsmittel in Münster besser funktionieren, gäbe es weniger Autofahrer und die Straßen wären insgesamt weniger verstopft. Dazu befragt er im Studio Experten: Thomas Lins, Patrik Werner und Wolfgang Wiemers vom "Regionalverband Münsterland" des "Verkehrsclub Deutschland e. V." (VCD). Sie haben Ideen, wie mehr Pendler zum Bahnfahren gebracht werden könnten: mit neuen Bahnhaltepunkten in Münster und einer besseren Taktung der Regionalzüge.

4
Flüchtlinge im VRR-Nahverkehr mitnehmen
Bericht
12.04.2017 - 3 Min.

Flüchtlinge im VRR-Nahverkehr mitnehmen

Bericht von eldoradio*, dem Campusradio an der TU Dortmund

Mit dem Semesterticket kann man im VRR-Gebiet abends und am Wochenende eine weitere Person im ÖPNV mitnehmen. Damit mehr Menschen von diesem Angebot profitieren können, unterstützt der AStA der TU Dortmund die Aktion "Flüchtlinge mitnehmen". Mit einem kleinen blauen Button machen Ticketbesitzer auf sich aufmerksam, wenn sie noch einen Platz auf ihrer Fahrkarte frei haben.

5
Der Hermann der Ringe: Hermann erobert Rom
Bericht
07.12.2016 - 83 Min.

Der Hermann der Ringe: Hermann erobert Rom

Sendereihe von Hermann Mächtig aus Essen

Mit seinem Tour-Bus "Der blaue Drache" zieht Hermann in die Schlacht. Es ist der erste Feldzug nach Italien. Nach zahlreichen Stopps, einer "rituellen Reinigung" des Fahrzeugs und dem Weg durch die Alpen kommen Hermann und seine Gefährten endlich in "Bella Italia" an. Auch hier dürfen Schwerter natürlich nicht fehlen. Hermann und seine Freunde schauen sich auf einem Festival Kämpfe an, bei denen auch Feuerstäbe eingesetzt werden. Action ist da garantiert - und das ist ganz nach Hermanns Geschmack. Schließlich hat auch Hermann seinen Auftritt: Ein tolles Schauspiel! Nachts führen die Festival-Teilnehmer Lichtprozessionen durch und laufen ums Lagerfeuer. Auf dem Rückweg geht's noch zur Adria. Dort zeigt Hermann das "Achte Weltwunder" - er kämpft sich durch die Wellen. Sein Fazit der Reise zu den Römern: "Ich habe viel Gutes getan. Den Menschen wieder einen Sinn im Leben gegeben." - Aber keine Angst: Hermann ist auch weiterhin für seine Fans in Deutschland da!

6
Frankreichs Nordwesten - Teil 1: Normandie
Reportage
15.09.2016 - 34 Min.

Frankreichs Nordwesten - Teil 1: Normandie

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

Der Süden von Frankreich hat viel Sehenswertes zu bieten. Das zeigt Filmemacher Paul Hoberg mit eindrucksvollen Bildern in seinem Reisebericht über die Normandie. Mit der Wanderakademie vom "Sauerländischen Gebirgsverein e.V." besucht er die Orte Le Havre, Étretat, Honfleur und die felsige Insel "Mont-Saint-Michel". Neben bekannten Sehenswürdigkeiten schaut sich die Reisegruppe Ateliers an, fährt Karussell und singt im Speisesaal des Klosters. Im zweiten Teil zeigt Paul Hoberg aus Olpe dann die Fortsetzung der Reise - von der Normandie in die Bretagne.

7
SÄLZER.TV: Neuer Busbahnhof, 12-Stunden-Schwimmen, Hederauenfest
Magazin
06.09.2016 - 22 Min.

SÄLZER.TV: Neuer Busbahnhof, 12-Stunden-Schwimmen, Hederauenfest

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Am Schulzentrum in Salzkotten rollt der Busverkehr: Am neuen Busbahnhof gibt es mit sechs Haltepunkten nun zwei mehr als früher. Auf den größeren Wartefläche finden bis zu 200 Schüler Platz. Schulleiter Berthold Fischer zeigt sich begeistert von dem reibungslosen Ablauf am Busbahnhof. In weniger als acht Minuten kommen die rund 900 Schüler sicher an der Schule an. Außerdem bei "SÄLZER.TV": Schwimmen für den guten Zweck. Der Erlös vom "12-Stunden-Schwimmen" im solehaltigen Freibad "Sälzer-Lagune" geht an die "Diakonie Katastrophenhilfe". Hier ziehen nicht nur Profis sondern auch Freizeitschwimmer ihre Bahnen. Das Team von "SÄLZER.TV" ist zudem beim "Hederauenfest" unterwegs. Attraktionen wie das Entenrennen, die Sälzer Olympiade und der Auftritt der "Chattanooga Brass Band" aus Paderborn locken Besucher an. Doch Temperaturen von bis zu 40 Grad Celsius halten auch viele von einem Festbesuch ab. Weitere Themen der Sendung: die Mirabellenernte und Nitrat im Grundwasser.

8
Ortstermin: Tourismus in Dortmund
Magazin
02.08.2016 - 17 Min.

Ortstermin: Tourismus in Dortmund

Magazin der TV-Lehrredaktion do1 an der TU Dortmund

Eine Fahrt im Doppeldeckerbus kann man nicht nur in London erleben: Auch Dortmund können Touristen auf diese Weise erkunden. Die Stadt hat viel mehr zu bieten als nur den BVB: Da wäre zum Beispiel der Westfalenpark mit dem Florianturm oder das Dortmunder U. Wie man einen Tag in Dortmund am besten verbringen kann und welche Rolle der Dortmunder Flughafen im Tourismus spielt, zeigen die do1-Reporter in ihrem aktuellen "Ortstermin".

9
do1-aktuell: Videoüberwachung in Dortmund, Elektroauto
Magazin
16.06.2016 - 15 Min.

do1-aktuell: Videoüberwachung in Dortmund, Elektroauto

Magazin der TV-Lehrredaktion do1 an der TU Dortmund

"do1-aktuell" erklärt, wie behindertengerecht Bushaltestellen in Dortmund sind - und was noch getan werden muss. Bis 2018 sollen 300 weitere Haltestellen barrierefrei sein. Außerdem schaut das Magazin in den Dortmunder Norden, ins Brückstraßenviertel. Die Straße wird jetzt videoüberwacht. Grund dafür ist die hohe Kriminalitätsrate. Im Interview spricht Moderator Jan-Lukas Winter mit David Grade von der Piratenpartei Dortmund über die Videoüberwachung. Weiteres Thema: Der Bund gewährt der TU Dortmund Zuschüsse fürs nächste Elektroauto - aber wie fit ist Dortmund in Sachen Elektroautos? Ein Experte vom ADAC warnt vor zu viel Euphorie beim Umstieg auf Strom. Außerdem: Einfach mal "Sorry" sagen, ein Kunstprojekt von Dortmunder Schauspielern. "do1-aktuell" zeigt, wie sie sich für die angeblich verkorkste Hartz-IV-Reform "entschuldigen" - stellvertretend für Politiker. Und: Bei einer Ausbildungsmesse im Dortmunder Depot lernen sich Firmen, Flüchtlinge und Hochschulen kennen.

10
ON SCREEN: Mobilität
Magazin
18.02.2016 - 12 Min.

ON SCREEN: Mobilität

Sendereihe vom Bielefelder Jugendring e.V.

In dieser Folge von "ON SCREEN" dreht sich alles um das Thema Mobilität. Zu sehen sind Spots mit Kindern aus dem PIA-Treff Heideblümchen. Gedanken machen die sich unter anderem über Verkehrsmittel wie Bus und Bahn, aber auch über Raketen, Skateboards und vieles mehr. Ausführlich zum Thema geht's auch nach den Spots weiter. In einem Interview erzählt Heideblümchen-Bewohnerin Cornelia Arning von der mobilen Anbindung des Bielefelder Ortsteils im Wandel der Zeit.

11
Videoaktionswoche: Abgefahren - Teil 1
Kurzfilm
29.10.2015 - 55 Min.

Videoaktionswoche: Abgefahren - Teil 1

Kurzfilme von Kindern und Jugendlichen aus Ostwestfalen

Im Rahmen der 19. Videoaktionswochen hatten Kinder von verschiedenen Schulen in Bielefeld wieder die Möglichkeit, Kurzfilme zu drehen. Das Thema diesmal lautet "Abgefahren - Kinder und Jugendliche drehen Kurzfilme rund um Mobilität und aktive Teilhabe am ÖPNV". Dabei entstanden eine Menge kurioser Geschichten, welche sich in Bus und Bahn abspielen: Egal ob Aliens, die zum ersten Mal Bus fahren, Minions die Bananen in der Bahn verzehren oder aber "Bad Boys", deren Coolness sie am Tickets kaufen hindert.

12