NRWision
Lade...

36 Suchergebnisse

Historia Universalis: Völkermord in Ruanda – "SYNOP* meets History" – HU038
Talk
21.03.2019 - 86 Min.

Historia Universalis: Völkermord in Ruanda – "SYNOP* meets History" – HU038

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Der Völkermord in Ruanda geschah 1994. Ungefähr eine Million Menschen verloren dabei ihr Leben. Podcaster Elias Harth hat die Geschehnisse in Ostafrika aufgearbeitet und klärt darüber in einem "SYNOP* meets History"-Vortrag auf. Chronologisch erklärt er den Konflikt zwischen der Gruppe der Hutu und der Gruppe der Tutsi. Auch andere Akteure und Länder spielen eine Rolle im Konflikt: Wie die Vereinten Nationen, Großbritannien, die USA und Belgien im Bürgerkrieg agierten, erklärt Elias Harth in seinem Vortrag.

1
Klangwald: The Anix, Silent Forum, Psy'Aviah
Magazin
20.03.2019 - 60 Min.

Klangwald: The Anix, Silent Forum, Psy'Aviah

Musiksendung von Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel

"Psy'Aviah" ist eine Elektro-Rockband aus Belgien. Ihr düsterer Titel "Dream Fever" eröffnet die Sendung. Passend dazu widmet sich Nils Bettinger in dieser Ausgabe von "Klangwald" vornehmlich dem Genre Dark Wave. Der Moderator legt dabei Wert auf eine möglichst internationale Mischung von Interpreten: die Songs kommen aus der ganzen Welt. So gibt es beispielsweise auch einen Track von "The Anix" aus Los Angeles und "Silent Forum" aus Cardiff zu hören.

2
NRW-Talk: Hambacher Forst - Rettet die Dörfer!
Talk
13.12.2018 - 56 Min.

NRW-Talk: Hambacher Forst - Rettet die Dörfer!

Talkshow von NRWtv aus Aachen

Aktivisten, Politiker und Organisatoren diskutieren im EU-Gebäude in Brüssel über die Entwicklungen im und um den Hambacher Forst. Das Team von "NRW-Talk" begrüßt unter anderem Antje Grothus von der Kohlekommission, David Dresen von "Kuckum bleibt" und Prof. Klaus Buchner von der ÖDP zu einer Talk-Runde. Sie reden über die geplante Umsiedlung der Bewohner aus den umliegenden Dörfern des Hambacher Forsts.

3
NRW-Talk: Illegaler Welpenhandel in der EU
Talk
29.11.2018 - 59 Min.

NRW-Talk: Illegaler Welpenhandel in der EU

Talkshow von NRWtv aus Aachen

Der illegale Welpenhandel ist in Europa immer noch ein großes Problem. Die Welpen werden oft nicht artgerecht gehalten, was zu Verhaltensstörungen führen kann. "NRWtv Aachen" ist im EU-Gebäude in Brüssel zu Gast. Moderator Dieter Hermans spricht dort mit Dr. Renate Sommer von der CDU, Birgit Thiesmann von "Vier-Pfoten", Prof. Klaus Buchner von der ÖDP, Tierschützer und Politiker Bernhard Eck sowie Arne Gericke vom Bündnis C. Gemeinsam sprechen sie darüber, wieso der Tierhandel so schwer zu kontrollieren ist und welche Lösungsansätze es gibt.

4
Stiftung Peter P.J. Hodiamont
Bericht
12.09.2018 - 26 Min.

Stiftung Peter P.J. Hodiamont

Beitrag von Laurenz Kogel aus Baesweiler

Der Künstler Peter Paul Jacob Hodiamont gründete 1997 die "Stiftung Peter P.J. Hodiamont", im Niederländischen "Fondation Hodiamont" genannt. Laurenz Kogel ist zu Besuch bei der Stiftung in Belgien. Er stellt die Stiftung und dessen Arbeiten vor. Die Stiftung organisiert regelmäßig Ausstellungen für bildende Künstler wie zum Beispiel Maler, Bildhauer oder Grafiker. Laurenz Kogel spricht mit Karl-Heinz Oedekoven, dem Präsidenten der Stiftung, über die Werke von Peter Paul Jacob Hodiamont und dessen Stiftung.

5
Michael unterwegs - 3-Seen-Tour - Folge 2: Vom Bütgenbacher See zur Gileppe-Talsperre
Reportage
29.08.2018 - 5 Min.

Michael unterwegs - 3-Seen-Tour - Folge 2: Vom Bütgenbacher See zur Gileppe-Talsperre

Reisereportagen aus dem Monschauer Land - präsentiert von MON TV

Vom Bütgenbacher See in Belgien radelt Fahrradreporter Michael Bong zur Gileppe-Talsperre. Bei der letzten Etappe seiner "3-Seen-Tour" muss er feststellen, dass Belgien auch ganz schön bergig sein kann. Mit echten belgischen Pommes im Bauch passiert er den höchsten Punkt des Landes, irrt durch den Wald und gelangt am Ende schließlich ans Ziel seiner Tour. Auch wenn die Strecke anstrengend ist, schafft er es, unterwegs die schöne Umgebung bei strahlendem Sonnenschein filmisch einzufangen.

6
MICHELZEIT: Augen zu und durch
Magazin
29.08.2018 - 54 Min.

MICHELZEIT: Augen zu und durch

Sendung von Sascha Tanski aus Mönchengladbach

Im Rahmen des Musikprojekts "MICHELZEIT" veröffentlicht Michael "Michel" Göbbels sein neues Album "Augen zu und durch". Unter anderem hat er einen Song Kralle Krawinkel von der "Neue Deutsche Welle"-Band "Trio" gewidmet. Ohne den Einfluss des Gitarristen wäre er nicht zur Musik gekommen. In "Ich wollt immer sein wie du" bindet er sogar Ausschnitte aus einem Interview mit dem Musiker ein. Er arbeitete vor "MICHELZEIT" bereits mit dem Schlagzeuger Peter Behrens von "Trio" zusammen. Auch in seinem Heimatland Belgien ist Michael Göbbels bekannt.

7
Michael unterwegs - 3-Seen-Tour - Folge 1: Vom Rursee zum Bütgenbacher See
Reportage
12.07.2018 - 5 Min.

Michael unterwegs - 3-Seen-Tour - Folge 1: Vom Rursee zum Bütgenbacher See

Reisereportagen aus dem Monschauer Land - präsentiert von MON TV

Michael Bong zeigt die schönsten Fahrradtouren im Monschauer Land. Seine "3-Seen-Tour" startet am Rursee in Heimbach. Über Höfen und Wahlerscheid fährt er dann mit seinem Fahrrad nach Belgien. Dort ist sein Ziel der Bütgenbacher See an der nahegelegenen Talsperre. Während seiner Tour zeigt er, wie schön das Land und die Natur zwischen den beiden Seen sind.

8
MON TV TAXI-GIG: "MICHELZEIT" aus Raeren, Belgien
Aufzeichnung
05.07.2018 - 9 Min.

MON TV TAXI-GIG: "MICHELZEIT" aus Raeren, Belgien

Beitrag von MON TV aus Monschau

"MICHELZEIT" heißt das Projekt von Michael "Michel" Göbbels, der als Sänger, Gitarrist, Texter, Komponist und Produzent arbeitet. Beim "MON TV Taxi-GIG" auf dem Monschauer Wirtschaftstag präsentiert der Liedermacher einige Songs von seinem neuen Album "Augen zu und durch". Das besondere: Die Lieder gibt es bisher nicht als Unplugged-Versionen! Extra für den "MON TV Taxi-GIG" spielt er die Songs "Dass ich dir begegnet bin" und "Wo willst Du hin?" in einer besonderen Umgebung.

9
Fernsehkonzert: "Refugees for Refugees" aus Brüssel
Aufzeichnung
13.06.2018 - 80 Min.

Fernsehkonzert: "Refugees for Refugees" aus Brüssel

Konzert-Aufzeichnungen aus Bielefeld - präsentiert von Kanal 21

Die Band "Refugees for Refugees" aus Belgien macht kurdische Musik und ist zu Gast beim Fernsehkonzert von "Kanal 21". Die Mitglieder sind 10 Geflüchtete aus Syrien, dem Irak, Afghanistan, Pakistan und Tibet. Die Band wurde von der Vereinigung "Muziekpublique" in Belgien gegründet. Die Mitglieder sind professionelle Musiker und haben ihren Abschluss an renommierten Akademien in Damaskus, Bagdad und Aleppo gemacht. Die Idee hinter der Band: Sie will ein besseres Bild von Geflüchteten vermitteln und positive Musik spielen.

10
[mixtape]: Dour Festival 2018 in Belgien
Magazin
12.06.2018 - 57 Min.

[mixtape]: Dour Festival 2018 in Belgien

Sendung vom "hochschulradio düsseldorf", dem Campusradio für die Düsseldorfer Hochschulen

Das 30. Dour Festival findet Mitte Juli 2018 statt. Das Team von [mixtape] stellt die Künstler und Bands vor, die auf dem Festival in der belgischen Stadt Dour auftreten werden. Moderatorin Nadine Klein spielt ihre persönlichen Song-Highlights der Festival-Musiker. Auf der Bühne werden unter anderem "alt-J" aus Leeds, die britische Minimal-Band "Mount Kimbie" und das US-amerikanische Duo "Odesza" stehen. Auch kulinarisch haben das Festival und Belgien viel zu bieten: Von Fisch über Pommes Frites bis hin zu Kirschbier und Schokolade ist alles dabei. Außerdem gibt es auf dem Festival Sonnenschirmträger und Handwäscher für das persönliche Wohlbefinden der Besucher.

11
"Wir in Europa", Kohleausstieg, Perspektiven für Bottrop
Magazin
07.03.2018 - 55 Min.

"Wir in Europa", Kohleausstieg, Perspektiven für Bottrop

Sendung vom Medienkompetenzkurs am Berufskolleg der Stadt Bottrop

"Wir in Europa" heißt das Projekt der Auszubildenden für Büromanagement des Berufskollegs Bottrop. Dabei halten die Schüler Vorträge zum Thema Europa und Besuchen zum Abschluss das Europaparlament in Brüssel. Dort sprechen sie mit der Abgeordneten und Gelsenkirchenerin Gabriele Preuß. Außerdem geht es um die Schließung der Zeche Prosper-Haniel in Bottrop und den Kohleausstieg. Dabei steht unter anderem der Masterplan nach dem Bergbau im Fokus. Dazu gehören die neue Vermarktung des Zechengeländes ebenso wie neue Autobahnanschlüsse für Bottrop. Gerade für Jugendliche ein relevantes Thema: Wie werden die Ausbildungsplätze aufgefangen, die durch die Zechenschließung wegfallen? Außerdem im Programm: Das neue Medienzentrum des Berufskolleg Bottrop und die "Kletterarena 79".

12