NRWision
Lade...

33 Suchergebnisse

Historia Universalis: Historia-Universalis-Quiz - Teil 2 – HU030
Talk
17.01.2019 - 40 Min.

Historia Universalis: Historia-Universalis-Quiz - Teil 2 – HU030

Geschichts-Podcast von Oliver Glasner, Elias Harth und Karol Kosmonaut aus Köln

Quizmaster Elias Harth bittet zur zweiten Runde des großen "Historia Universalis"-Quiz. Seine Kandidaten Karol Kosmonaut und Oliver Glasner lieferten sich im ersten Teil ein Kopf-an-Kopf-Ren­nen. Im zweiten Teil wird nun der Sieger gekürt. In der Sendung geben die Podcaster viele Rückblicke auf die vergangenen Episoden und laden zum Mitraten und Mitspielen ein.

1
Rund um Hanoi - Reisebericht aus Vietnam
Bericht
10.07.2018 - 18 Min.

Rund um Hanoi - Reisebericht aus Vietnam

Reisebericht von Hans-Georg Grombein, Filmklub "Kamera aktiv" Mönchengladbach e.V.

Rund um und in Hanoi liegen die Orte und Sehenswürdigkeiten, die Hans-Georg Grombein in seinem Reisebericht aus Vietnam zeigt. Zu den Zielen der Asien-Reise gehören zum Beispiel das Grab des Premierministers Ho Chi Minh und der "Literaturtempel", Vietnams älteste Universität. Sie wurde in Gedenken an Konfuzius errichtet und ist heute ein Museum. Auch eine Bootsfahrt durch die Halong-Bucht steht mit auf dem Programm. Auf der mehrtägigen Reise erfährt die deutsche Reisegruppe Wissenswertes über Land und Leute und erlebt hautnah, wie es sich in der vietnamesischen Hauptstadt lebt.

2
SÄLZER.TV: Römerlager Anreppen, Besuch aus China, Mindener Stichlinge
Magazin
02.05.2018 - 26 Min.

SÄLZER.TV: Römerlager Anreppen, Besuch aus China, Mindener Stichlinge

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Das Römerlager Anreppen wird erst 1968 entdeckt. Es zählt zu den wichtigsten frührömischen Denkmälern in Deutschland. Schätzungsweise 6.000 römische Soldaten waren in dem 23 Hektar großen Lager untergebracht. "SÄLZER.TV"-Reporter Dr. Henry Meier macht eine kleine Radtour dorthin. Er begibt sich auf die Spuren des Römerlagers. Außerdem: Die "Material Innovative Gesellschaft" aus Salzkotten ist dabei, den chinesischen Markt zu erobern. Die Spezialisten für Baubeschichtungen und Farben produzieren bereits seit mehr als zwei Jahre erfolgreich im asiatischen Raum. Bürgermeister Ulrich Berger begrüßt daher eine chinesische Delegation in Salzkotten. Und: Die Kabarett-Gruppe "Mindener Stichlinge" besteht seit mittlerweile mehr als 50 Jahren. Das aktuelle Programm heißt: "Früher war alles aus Holz". Es rechnet auf humorvolle Art mit der aktuellen Politik ab.

3
Usbekistan - Auf den Spuren der alten Seidenstraße - Teil 2
Dokumentation
22.02.2018 - 33 Min.

Usbekistan - Auf den Spuren der alten Seidenstraße - Teil 2

Reisebericht von Wolfgang Schrader aus Münster

Usbekistan, das Zentrum der Seidenstraße, wie es auch genannt wird, liegt in Zentralasien in der Mitte zwischen Kasachstan, Turkmenistan, Tadschikistan und Kirgisistan. Wolfgang Schrader aus Münster besucht das Land kurz nach der Wende und der Loslösung von der alten Sowjetunion. Er bereist die Hauptstadt Taschkent, die Museumsstadt Xiva und Buchara. Dort besucht Wolfgang Schrader mit seiner Reisegruppe typisch usbekische Wochenmärkte, prächtige Moscheen und penibel angelegte Gärten und Parks - immer auf den Spuren der alten Seidenstraße, der einst wichtigsten Handelsroute in Asien.

4
FLUX: Programmkinos im Ruhrgebiet, "Synlab", Müll-Selbsttest
Magazin
14.02.2018 - 26 Min.

FLUX: Programmkinos im Ruhrgebiet, "Synlab", Müll-Selbsttest

Magazin der TV-Lehrredaktion an der Folkwang Universität der Künste

Im Ruhrgebiet gibt es 20 Programmkinos. "FLUX" stellt zwei von ihnen vor: das "endstation.kino" in Bochum und das "filmforum" in Duisburg. Das Bochumer Kino befindet sich im ehemaligen Bahnhof Langendreer und feiert 2018 sein 30-jähriges Bestehen. Es zeigt Filme, die von kleineren Verleihern herausgegeben werden - so kommen auch Filme aus dem Nahen Osten und Lateinamerika ins Programm. Das "filmforum" ist zugleich Kino, Archiv und Bildungsstätte. Sie ist das erste Kino, das von einer Stadt beschlossen und als Kultureinrichtung betrieben wurde. Das Thema "Filmgeschichte" spielt hier eine große Rolle, auch Festivals sind wichtig. Nach dem Kino geht's in die Folkwang zum "Synlab": einer Art Studio, in dem live-elektronische Projekte geprobt und erforscht werden - mithilfe einer der besten Synthesizer der Welt. Außerdem in der Sendung: Luisas Selbsttest. Sie testet 30 Tage, wie weit sie ihren Müll reduzieren kann. Eine gewinnbringende Challenge. Zuletzt folgt eine Video-Reise nach Asien.

5
Reiseblog ohne Bilder: Reise nach Sulawesi, Indonesien
Interview
07.12.2017 - 33 Min.

Reiseblog ohne Bilder: Reise nach Sulawesi, Indonesien

Reise-Podcast von Daniel Heinen aus Düsseldorf

Robinson-Crusoe-Feeling erlebt man auf der kleinen Insel Pulau Samalona, die zur indonesischen Insel Sulawesi gehört. Dort sitzen Reisebloggerin Tina und ihre Freundin am Strand, halten ihre Füße ins kristallklare Wasser und vergessen für zwei Tage komplett die hektische Welt, aus der sie gerade geflohen sind. Ihre Smartphones können sie auch nicht benutzen, da es auf der kleinen Insel keinen Empfang gibt. Diese Erlebnisse schildert Reiseliebhaberin Tina im Gespräch mit Blogger Daniel Heinen. Sulawesi liegt zwischen Borneo und Neuguinea, die winzige Insel Pulau Samalona lasse sich in sieben Minuten einmal umrunden. Tina erzählt auf ihrem Blog "Choices of life" sehr bildhaft von ihren Reiseerlebnissen. Oft spielt der asiatische Kontinent dabei eine große Rolle: "Mich hat es immer nach Asien verschlagen, weil das Essen großartig und günstig ist, genauso wie die Menschen."

6
Shaolin
Kurzfilm
11.07.2017 - 6 Min.

Shaolin

Kurzfilm von Christian Rosenthal, Universität Siegen

Eine Alltagsszene: Ein junger Mann sitzt auf einer Bank an einem Bahnsteig. Viele Menschen gehen teilnahmslos an ihm vorbei. Manche sind in bunte Farben gekleidet, andere bleiben farblos. Ein Film, der zum Nachdenken anregt. Durch das geschickte Einsetzen von Farbe und Ton gewinnt der Film eine Dynamik und Aussagekraft, die der Phantasie freien Lauf lassen. Christian Rosenthal ist mit dem Film "Shaolin" in der Kategorie "Beste Kamera" für den Siegener Studenten-Filmpreis "Goldener Monaco 2017" nominiert.

7
Okinawa Karate Do Düren e.V. - Karate-Verein
Bericht
15.06.2017 - 18 Min.

Okinawa Karate Do Düren e.V. - Karate-Verein

Beitrag von Roswitha K. Wirtz aus Düren

Karate ist für alle da: Jeder kann mit Karate anfangen und das zu jeder Zeit. Ob Kinder oder eher betagte Damen und Herren - im Dürener Karate-Verein "Okinawa-Karate-Do Düren e.V." trainieren sie alle gemeinsam. Ihr Ziel: Selbstverteidigung. Karate hilft, mit bestimmten automatisierten Bewegungsabläufen Angreifer außer Gefecht zu setzten. Das ist nicht nur nützlich, sondern macht auch Spaß. Kein Wunder also, dass man im Karate-Training keine Gegner, sondern nur Partner hat. Denn beim "Okinawa Düren" sehen sich die Mitglieder vor allem als Sportler und nicht als Kämpfer.

8
näher betrachtet: Eine Welt Forum Düsseldorf e.V.
Talk
26.04.2017 - 54 Min.

näher betrachtet: Eine Welt Forum Düsseldorf e.V.

Sendung von Radio Düsselwelle beim Medienverein Düsseldorf e.V.

Erfolgreiche Entwicklungsarbeit beginnt in der eigenen Stadt. Unter diesem Motto fördert der Verein "Eine-Welt-Forum Düsseldorf e.V." mehr als 250 Initiativen im Raum Düsseldorf. Sie alle leisten weltweit Entwicklungsarbeit. Im Vorfeld der "Düsseldorfer Eine-Welt-Tage 2016" stellt Ladislav Ceki die neuen Projekte und Kooperationen vor.

9
näher betrachtet: Eine-Welt-Tage 2016 in Düsseldorf
Talk
26.04.2017 - 54 Min.

näher betrachtet: Eine-Welt-Tage 2016 in Düsseldorf

Sendung von Radio Düsselwelle beim Medienverein Düsseldorf e.V.

Der Verein "Eine Welt Forum Düsseldorf e.V." lädt zum 32. Mal zu den "Düsseldorfer Eine-Welt-Tagen" ein. Geschäftsführer und "Düsselwelle"-Moderator Ladislav Ceki stellt aus den 200 Veranstaltungen die Höhepunkte vor. Im Studio zu Gast ist Peter Weiss, Leiter des Musikzentrums Jazzschmiede in Düsseldorf. Er ist für das Programm der Jazz- und Weltmusik im Rahmen der "Eine-Welt-Tage" verantwortlich.

10
com.POTT: "Fußball verbindet", "Deutsches Japan"
Magazin
15.03.2017 - 11 Min.

com.POTT: "Fußball verbindet", "Deutsches Japan"

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Migration und Integration - zwei Themen, die in der Welt derzeit eine besondere Rolle spielen. Das Kulturmagazin "com.POTT" vom Studiengang Literatur und Medienpraxis der Universität Duisburg-Essen zeigt in zwei künstlerischen Filmen, wie Migration und Integration in der Region herbeigeführt werden. Dass Fußball Kulturen und Menschen verbinden kann, zeigen Lena Klöppel und Lisa Dröge. Sie stellen Mohammed vor, der aus Syrien geflohen ist und jetzt seinen Trainerschein in Deutschland machen will. Alina Hasecker und Nadine Hösler präsentieren japanische Kultur in Deutschland. Ein japanischer Garten und traditionell gekleidete Menschen zeigen, wie unterschiedlich die asiatische Kultur hier gelebt wird.

11
Vietnam: Rundreise - Teil 1
Dokumentation
11.01.2017 - 31 Min.

Vietnam: Rundreise - Teil 1

Reisebericht von Wolfgang Schrader aus Münster

Rundreise mit einer Gruppe. Sie beginnt im Norden, in Hanoi, und endet im Süden, in Ho-Chi-Minh-Stadt. Als der Urlauber in Hanoi ankommt, erwartet ihn eine Stadt im Grauen. Trotzdem sind es warme 20 Grad. Die Reise beginnt mit einer Stadtbesichtigung. Das Chaos und die vielen Fahrzeuge auf den Straßen sind faszinierend. Es geht zum Parlamentsgebäude, wo gerade eine Wachablösung stattfindet. Am Nachmittag besuchen sie das Wasserpuppentheater. Bis zu 100 Puppen erzählen Geschichten von Legenden oder aus dem Alltag. Am nächsten Tag geht's zur Halong-Bucht. Mit ihren fast 2.000 Inseln ist sie eine der Attraktionen von Vietnam. Die Urlauber sind zwei Tage mit einem Schiff unterwegs. Sie besuchen einige der Inseln. Dort können sie baden oder auf die Bergspitzen klettern. Zur Stärkung gibt es selbstgemachte Frühlingsrollen. Es folgen Trips in die Städte Hue und Hoi An - inklusive Pagoden- und Marktbesuchen.

12