NRWision
Lade...

12808 Suchergebnisse

Serie
18.09.2018 - 17 Min.

KUNTERGRAU - Folge 4

Serie vom Jugendzentrum "anyway" für Homo-, Bi- und Transsexuelle aus Köln

Marcel hat eine neue Affäre. Überraschend kommt die Freundin seines Dates nach Hause, und er kann sich gerade noch verstecken. Lukas wiederum plagt sein schlechtes Gewissen. Als es mit Leopold ernst wird, gesteht er ihm, dass er mit Leopolds Kumpel Marcel geschlafen hat. "KUNTERGRAU" ist eine Serie vom Jugendzentrum "anyway" für Homo-, Bi- und Transsexuelle aus Köln.

Porträt
18.09.2018 - 31 Min.

Künstlerporträt: Monika Littau, Autorin

Sendung von Radio-Kaktus Münster e.V. - produziert beim medienforum münster e.V.

Schriftstellerin Monika Littau ist sich sicher: Menschen, die kreativ arbeiten, sind glücklicher. Im Interview mit Türkan Heinrich und Molla Demirel spricht sie darüber, wie sie beim "Post-Poetry NRW-Wettbewerb" Jung und Alt zusammenbringt. Außerdem erklärt sie, warum es zu wenige deutsche Romane über Sinti und Roma gibt. Dann liest Monika Littau noch aus einem Manuskript ihres China-Projekts vor. Die Talk-Reihe "Künstlerporträt" ist ein Interview-Projekt des Vereins Radio-Kaktus Münster e.V. und wird vom medienforum münster e.V. produziert.

Magazin
18.09.2018 - 29 Min.

SÄLZER.TV: Bier-Sommelierin, Niedrigwasser, Kreisschützenfest Holsen

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung

Andrea Nachtigall ist Bier-Sommelierin. Bei einem Bierseminar erzählt sie, woher Bier kommt und welche Rolle Frauen in der Geschichte des Biers spielen. Sie erklärt, dass verschiedene Biersorten - ähnlich wie Wein - zu bestimmten Speisen am besten schmecken. Deshalb kredenzt sie ihren Gästen passende Kombinationen. Ein weiteres Thema der Sendung ist das Niedrigwasser der Heder. Ist das Trinkwasser gefährdet? Der Leiter der Stadtwerke gibt Entwarnung - vorerst. Beim Kreisschützenfest Holsen ist von der Sorge um die Quelle keine Spur. Auf dem Festzug herrscht ausgelassene Stimmung und in edler Garderobe wird gefeiert. Auch das traditionelle Vogelschießen, bei dem ein Holzvogel getroffen werden muss, darf dabei nicht fehlen.

Dokumentation
18.09.2018 - 26 Min.

Radeln an Main und Tauber

Reisebericht von Fred Schmitz aus Düsseldorf

Wertheim ist Start und Ziel für die Radtour der drei Freunde Fred, Rolf und Uli. Die Stadt liegt an den Flüssen Tauber und Main. Sie ist außerdem Heimat der ältesten Burgruine Süddeutschlands. Die erste Etappe führt die Fahrradfahrer vorbei an Rapsfeldern nach Gemünden. Hier erwartet sie eine unverhoffte Fahrt mit der Fähre, bevor es weiter Richtung Würzburg geht. Durch das "liebliche Taubertal", das bergiger ist, als der Name erwarten lässt, geht es schließlich wieder zurück nach Wertheim. Doch die Radtour hat nicht nur malerische Städtchen und schöne Landschaft bei sonnigem Wetter zu bieten: Fahrradpannen, Discobesuche und regionale Köstlichkeiten - Fred, Rolf und Uli erleben auf ihrer Fahrradtour an Main und Tauber einiges.

Dokumentation
18.09.2018 - 8 Min.

BergTV: Polina - Tschernobyl und seine Folgen

Beiträge und Reportagen aus Bergisch Gladbach

Polina, kommt aus Weißrussland und hat mit den Folgen des Reaktorunglücks in Tschernobyl zu kämpfen. Von Geburt an leidet die mittlerweile 13-Jährige an "Muskeldistrophie". Durch diese unheilbare Krankheit hat sich ihre Wirbelsäule verformt. Das hindert sie daran, aufrecht zu sitzen. Der gemeinnützige Verein "Hilfe für Tschernobyl-geschädigte Kinder" hat es ihr ermöglicht, in Deutschland eine Behandlung zu bekommen, die in Polinas Heimatland nicht möglich gewesen wäre. Das Ergebnis: Polina kann nach einer Operation endlich wieder ihrem Hobby nachgehen, dem Klavierspielen.

Magazin
18.09.2018 - 46 Min.

LOKAL TV: "Ondadurto Teatro" in Dülmen, Ausstellung "ZWANZIG" auf Burg Vischering

Lokalmagazin vom Verein für Medienarbeit e.V. in Haltern am See

Das "Ondadurto Teatro" ist zu Gast in Dülmen. Die Schauspieler aus Rom führen ihr Theaterstück "Café Europa" unter freiem Himmel auf. Dafür belegen sie den Schulhof der Hermann-Leeser-Schule. Außerdem: Die "Stiftung Westfälische Kulturlandschaft" erklärt Landwirten, wie man zwischen den Feldern "Blühstreifen" richtig anlegt. Diese Streifen sollen ein "Blühendes Band durchs Münsterland" ziehen - so auch der Name der Aktion. In der Burg Vischering wiederum zeigt Nachwuchskünstler Leon Löwentraut aus Düsseldorf seine Werke. In der Ausstellung "ZWANZIG" sind abstrakte Gemälde von Menschen zu sehen. Und: Jürgen Ahlemann aus Haltern-Hullern hat sich in drei Jahren ein eigenes Wohnmobil gebaut. Was dafür alles notwendig war und mit welchen Schwierigkeiten er zu kämpfen hatte, erzählt er "LOKAL TV". Weitere Themen der Sendung: Der Umbau der Mauritius-Grundschule-Hausdülmen und der Tag der offenen Tür beim Wohnprojekt "LiNa".

Talk
18.09.2018 - 15 Min.

Alter, was geht? - Sterben und Tod - Ingrid Maria Bachor, 67

Journalistik-Studierende der TU Dortmund im Gespräch mit Senioren

Ingrid Maria Bachor ist 67 Jahre alt und hat einen besonderen Bezug zum Thema Tod: Seit einer Nahtoderfahrung sieht sie das Sterben mit anderen Augen. Die Nahtoderfahrung sei ein wunderbares Erlebnis gewesen, berichtet sie Journalistik-Studentin Rebecca Zöller im Interview. Seitdem habe sie auch keine Angst mehr vor dem Tod. Außerdem ist sie davon überzeugt, dass man den Tod und dessen Umstände bis zu einem gewissen Grad selbst bestimmen sollte. Als Hospizbegleiterin steht sie sterbenden Menschen auf deren letzten Reise zur Seite. Wie Angehörige und Freunde mit Tod und Trauer umgehen können, berichtet Ingrid Maria Bachor in der Interview-Reihe "Alter, was geht?".

Magazin
18.09.2018 - 10 Min.

Steele TV: Karl-Heinz Henrich, Sprachwissenschaftler und Kabarretist

Lokalmagazin aus Essen-Steele

Karl-Heinz Henrich aus Essen ist nicht nur Sprachwissenschaftler und Lehrer, sondern auch Kabarettist. In seinem Buch "Ruhrdeutsch - die Sprache des Reviers" verbindet er seine Forschungsergebnisse mit waschechtem Ruhrpott-Humor. Im Interview mit "Steele TV" erzählt Karl-Heinz Henrich, wie er dazu gekommen ist, ein Bühnenprogramm als Kabarettist zu starten, und was seine Lieblingsanekdoten über den "Pott-Dialekt" sind. Außerdem erzählt er von seiner Arbeit als Lehrer an einer Gesamtschule und wieso er findet, dass Humor besonders wichtig für Integration ist.

Talk
18.09.2018 - 40 Min.

The Irrelevants: "#wirsindmehr"-Konzert in Chemnitz, "gamescom 2018"

Medien- und Philosophie-Podcast von Robin Sturm und Mandy Siebertz aus Siegen

Mandy Siebertz war beim "#wirsindmehr"-Konzert gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Chemnitz. Robin Sturm ist zwei Tage lang auf der "gamescom" in Köln gewesen. Mandy schildert in "The Irrelevants" ihre persönlichen Eindrücke. Sie wundert sich, wieso die Konzertbesucher nicht kontrolliert wurden. Mit Robin diskutiert sie, wieso Menschen nach Deutschland fliehen. Robin hat auf der "gamescom" eine Jazz-Band Videospiel-Musik spielen hören. Er hätte gerne das Action-Adventure-Videospiel "Sekiro Shadows Die Twice" getestet. Die Podcaster ärgern sich über einen Artikel der "Bild" zur Messe und finden Ähnlichkeiten zwischen "Stars Wars" und der Zeitung.

Magazin
18.09.2018 - 56 Min.

Crosscheck: Neuer Sponsor, neuer Partner, altes Ziel

Sportmagazin von radio KuFa in Krefeld

Das Stadion der "Krefeld Pinguine" heißt zukünftig "Yayla-Arena", Eishockey-Legende Herberts Vasiljevs hört auf und "Sea-Watch e.V." wird Partner der "Pinguine": Zum Auftakt der neuen Saison tut sich viel. Wer das Magazin "Crosscheck" von Rolf Frangen und Christoph Giltges hört, behält den Überblick. Die beiden Moderatoren sprechen mit Geschäftsführer Matthias Roos über die Veränderungen im Verein. Außerdem erinnern sie sich beim Abschiedsspiel von Publikumsliebling Herberts Vasiljevs mit Weggefährten an dessen Karriere und fragen den Eishockeyspieler selbst, was er jetzt machen will. Zum Sponsorenwechsel gab es einige rassistische Kommentare von Krefeldern. Neuer Sponsor ist das Unternehmen "YAYLA Türk", das seit 40 Jahren seinen Sitz in Krefeld hat und türkische Feinkost verkauft. Ab Januar 2019 wird das bisher unter dem Namen "Königpalast" bekannte Stadion der "Krefeld Pinguine" "Yayla-Arena" heißen. Ziel der Vereinsführung ist es weiterhin, in die Play-offs zu kommen.

Kommentar
13.09.2018 - 2 Min.

Meine Meinung: Fusion von Karstadt und Kaufhof

Aktueller Kommentar aus der NRWision-Programmredaktion

Die Warenhausketten "Galeria Kaufhof" und "Karstadt" schließen sich zusammen und gründen die "Deutsche Warenhaus-Holding". Beide Namen sollen auf Dauer erhalten bleiben. Ungewiss ist bisher, ob Filialen geschlossen werden. Insider berichten bereits von geplanten Personaleinsparungen. Auch die Zentralen in Essen (Karstadt) und in Köln (Kaufhof) sollen davon betroffen sein. Jillian Bauer aus der Redaktion von NRWision erklärt in ihrem Kommentar, was sie von dem Zusammenschluss hält. Wie stehst Du zu dem Thema? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare unter diesem Video!

Talk
13.09.2018 - 23 Min.

Die Wirtschaftsmacher: Christoph Seeger, Harvard Business Manager

Talk-Reihe von Studierenden der Technischen Universität Dortmund

Christoph Seeger ist Chefredakteur der Zeitschrift "Harvard Business Manager", der deutschen Ausgabe der "Harvard Business Review" aus den USA. Das Magazin beschäftigt sich weniger mit dem Wirtschaftssystem, sondern mehr mit dem Thema Unternehmensführung. Dabei geht es auch um persönliches Management. Im Vordergrund steht: Wie kann ich mein Unternehmen und mich verbessern? Aus diesem Grund sei es auch selten problematisch, amerikanische Artikel für die deutsche Ausgabe zu adaptieren. Wie die journalistische Arbeit dabei aussieht und wo die Zielgruppe des Fachmagazins liegt, erklärt Christoph Seeger im Interview mit Journalistik-Studentin Michelle Hoffmann.