NRWision
Lade...

273 Suchergebnisse

AhlenTV: "Kunst in Leerräumen" von Luise Krolzik
Porträt
14.09.2016 - 5 Min.

AhlenTV: "Kunst in Leerräumen" von Luise Krolzik

Stadtfernsehen aus Ahlen

Mit Kunst leere Räume beleben - das macht die Künstlerin Luise Krolzik aus Bielefeld. Ihre Exponate bestehen vorwiegend aus Dingen, die andere Menschen weggeworfen haben, zum Beispiel Barbie-Puppen, Rettungsdecken, Möbel. Das Team von "AhlenTV2014" besucht eine Ausstellung der Künstlerin in der Maschinenhalle der "Zeche Westfalen" in Ahlen. Im Interview verrät Luise Krolzik, dass es bei den Installationen vor allem um den "Sinn des Lebens und die Möglichkeit des Todes" gehe.

1
Ökoplosiv: Hauptkläranlage Münster, nachhaltige Mode, Wasser-Ausstellung
Magazin
07.09.2016 - 13 Min.

Ökoplosiv: Hauptkläranlage Münster, nachhaltige Mode, Wasser-Ausstellung

Umwelt-Magazin, produziert von MNSTR.medien aus Münster

Was haben Mode und Wasser gemeinsam? Sie können beide für Nachhaltigkeit stehen. Das "Ökoplosiv"-Team stellt den Laden "gruene wiese" in Münster vor. Die Inhaber Simone Pleus und Lars Wittenbrink verkaufen fair und ökologisch produzierte Kleidung. Außerdem besuchen die Reporter die Hauptkläranlage in Münster-Coerde. Dort finden sie eine Antwort auf die Frage: Sollte Klärschlamm in der Landwirtschaft als Dünger genutzt werden? Zuletzt geht es mit "Ökoplosiv" in die Ausstellung "Wasser bewegt" im LWL-Naturkundemuseum.

2
AhlenTV: Ahlener Sportarchiv - Ausstellung 2016
Beitrag
06.09.2016 - 7 Min.

AhlenTV: Ahlener Sportarchiv - Ausstellung 2016

Stadtfernsehen aus Ahlen

Eine Stammtisch-Idee wird zum Erfolg: Dieter Massin und Herbert Rüsing, Gründer des "Juppa-Stammtisch", rufen das Ahlener Sportarchiv ins Leben. Sie sammeln, damit Überbleibsel aus dem Leben eines Sportlers nicht auf dem Sperrmüll landen. Inzwischen sind es mehr als 1.000 Exponate, von denen einige bei einer Ausstellung im Heimatmuseum zu sehen sind. Wichtiger wäre den Initiatoren zufolge jedoch ein eigener, dauerhafter Raum für die Stücke des Ahlener Sportarchivs. Denn dort gibt es viel zu entdecken: Ein besonderes Stück für Dieter Massin ist eine einfache blaue Fahne. Was diese Fahne zu bedeuten hat, hat er dem Team von "AhlenTV" verraten.

3
Kontakthof-Ausstellung: Myrite Maduse liest Gedichte
Kunst
17.08.2016 - 9 Min.

Kontakthof-Ausstellung: Myrite Maduse liest Gedichte

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Die Kontakthof-Ausstellung neigt sich dem Ende. Ein Grund, noch mal die Installationen aus anderer Perspektive zu betrachten. Myrite Maduse liest bei der Finissage die Gedichte zu ihrer Installation. Ein großer Abschluss der "Kontakthof-Ausstellung", die im Rahmen der Veranstaltung "Sommerblut 2010" stattfand.

4
Vielseitig gewinnt! - Kinderspielzeug
Bericht
17.08.2016 - 5 Min.

Vielseitig gewinnt! - Kinderspielzeug

Beitrag von Radio-Kaktus Münster e.V.

Barbies, ferngesteuerte Autos, Konsolen - diese Spielzeuge sind heutzutage in fast jedem Haushalt zu finden. Doch womit haben Kinder vor 2.000 Jahren gespielt? Die Teilnehmer des Projekts "Vielseitig gewinnt!" gehen dieser Frage nach. In der Ausstellung "Spiel und Spielzeug in der Antike" im Archäologischen Museum der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster erfahren die Jugendlichen, dass vor allem Rasseln und Puppen beliebte Spielzeuge gewesen sind. Dr. Heinz-Helge Nieswandt ist Wissenschaftlicher Sachbearbeiter des Museums. Ihm zufolge stammen die Exponate aus der heutigen Türkei, Ägypten und der Nähe von Athen. Nicht bei allen Objekten habe man sofort gewusst, ob es sich tatsächlich um Spielzeug handelt. Früher ist mit einfachen Materialien wie Stoffresten, Ton, Stein und Knochen gearbeitet worden. Heute wird vor allem Plastik eingesetzt.

5
Ausstellung "Kontakthof": Fotosession mit Gaby Ludwig
Kunst
16.08.2016 - 7 Min.

Ausstellung "Kontakthof": Fotosession mit Gaby Ludwig

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Während der Ausstellung "Kontakthof" im Rahmen des Sommerblut-Festivals 2010 in Köln stellt Gaby Ludwig ihre Kunstwerke vor: Rote Kästen an der Wand, von innen rot beleuchtet und mit Stoffstreifen verhangen, die wie lange, zottelige Haare wirken. Die Künstlerin posiert für die Kamera vor ihren Exponaten.

6
Jürgen Bahr auf der Couch von Stephan Brenn
Kunst
09.08.2016 - 10 Min.

Jürgen Bahr auf der Couch von Stephan Brenn

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Jürgen Bahr wagt sich auf die Couch von Stephan Brenn. Der Künstler führt im Rahmen seines "wire healing studios" beim Kurator der Ausstellung "Kontakthof" die "Rust and Oxidation-Therapie" durch. Dabei legt Stephan Brenn rostige Nägel auf den Oberkörper von Jürgen Bahr. Die Nägel werden im Regelfall an Stellen aufgelegt, die sich der "Patient" gewünscht hat. Erweitert wird die Therapie durch den Einsatz von Licht. Zunächst scannt der Künstler den Körper großflächig mit einem Lichtobjekt, anschließend punktuell mit einem ehemaligen 16mm-Filme-Handprojektor. Die Therapie hat gewirkt: Jürgen Bahr fühlt sich entspannt und inspiriert.

7
Steele TV: "Die 80er im Ruhrgebiet" von Reinhard Krause
Magazin
09.08.2016 - 6 Min.

Steele TV: "Die 80er im Ruhrgebiet" von Reinhard Krause

Lokalmagazin aus Essen-Steele

"Die Leute im Ruhrgebiet sind selbstbewusster geworden", sagt Reinhard Krause. Er ist ein weltweit erfolgreicher Fotograf aus Essen, der mittlerweile in London lebt. In den 80er-Jahren hat Reinhard Krause viel im Ruhrgebiet fotografiert. Seine Schwarz-Weiß-Fotografien werden jetzt in der "Ping Pong Gallery c/o Trinkhalle" in Bochum ausgestellt. "Steele TV" hat den Fotografen getroffen und mit ihm über die Ausstellung gesprochen.

8
AhlenTV: Kunstausstellung "art-break"
Beitrag
09.08.2016 - 7 Min.

AhlenTV: Kunstausstellung "art-break"

Stadtfernsehen aus Ahlen

Abstrakte Kunst - ausschließlich aus gebrauchten Materialien, das sind die Werke von Manfred Brückner. Er ist Künstler aus Ahlen und will mit seiner Kunst die Menschen erreichen. Sein künstlerisches Können gibt er auch in sozialen Projekten an Jugendliche weiter. Zu sehen sind die Werke von Manfred Brückner in der Ausstellung "art-break" in der Ahlener "Stadt-Galerie". "AhlenTV" stellt den Künstler und seine Ausstellung vor.

9
Vielseitig gewinnt! - Ausstellungseröffnung in Münster
Bericht
03.08.2016 - 4 Min.

Vielseitig gewinnt! - Ausstellungseröffnung in Münster

Bericht von Radio-Kaktus Münster e.V.

Im Rahmen des Projektes "Vielseitig gewinnt!" haben Jugendliche in Münster eine interkulturelle Ausstellung ins Leben gerufen. Zu sehen gibt es zum Beispiel Holzbrennkunst und Aquarellmalerei. Eröffnet wurde die Ausstellung mit Musik eines syrischen Flüchtlingsjungen. Der Verein "Kaktus Münster e.V." ist mit der Kamera dabei.

10
Kunst-Video-NRW: Koekkoek-Maler im B.C. Koekkoek-Haus in Kleve
Bericht
27.07.2016 - 8 Min.

Kunst-Video-NRW: Koekkoek-Maler im B.C. Koekkoek-Haus in Kleve

Bericht von Rainer Hillebrand aus Bochum

Peter Kempf ist Maler. Seit 1998 beschäftigt er sich mit Ölfarben und der Feinmalerei. In Kleve hat er damals während einer Ausstellung seinen "Lehrmeister" - Barend Cornelis Koekkoek - gefunden. Im Stil des Niederländers fand sich Peter Kempf wieder. Seitdem hat er sich im Selbstunterricht die Technik beigebracht. Im Gespräch mit Rainer Hillebrand berichtet Kempf über seine Arbeit und die Ausstellung im B.C.-Koekkoek-Haus in Kleve. Gemeinsam mit seinem Freund und Kollegen Rainer Hillebrand stellt er dort einige seiner Gemälde aus. Hillebrand demonstriert während der Präsentation außerdem, wie ein Werk entsteht. In einer Art Malvorführung zeigt der Künstler die verschiedenen Arbeitsschritte auf. In mehreren Farbschichten entstehen neue Details am Gesamtwerk.

11
KR-TV: Kabarett im Krefelder Zoo, "Stadtradeln", "Skulptur und Garten"
Magazin
26.07.2016 - 20 Min.

KR-TV: Kabarett im Krefelder Zoo, "Stadtradeln", "Skulptur und Garten"

Lokalmagazin aus Krefeld

Christian Ehring ist Kabarettist und Schirmherr beim Deutschen Kinderschutzbund Krefeld e.V. Der Verein hat sich etwas Besonderes ausgedacht und beschenkt Familien Neugeborener mit einer "Baby-Willkommens-Tasche". In dieser ist eine Jahresfreikarte für den Zoo enthalten. Um dem Zoo etwas zurückzugeben, tritt Christian Ehring auch gerne vor einem Nashorn auf. Dort vergleicht er die Selbstständigkeit eines Tierjungen mit der eines menschlichen Kindes. Ernster geht es beim "Stadtradeln - Radeln für ein gutes Klima" zu. Das Projekt zugunsten des Klimaschutzes wird in 450 deutschen Städten durchgeführt. "Die Petition dient der Radverkehrsförderung", erklärt Rainer Fumpfei, Stadtradeln-Botschafter. "Dem Radverkehr soll innerhalb Europas mehr Bedeutung geschenkt werden." Drei Wochen lang haben die Krefelder Bürger Zeit, mit dem Fahrrad zu fahren und im Team Kilometer zu sammeln. Außerdem berichtet "KR-TV" von der Ausstellung "Skulptur und Garten" sowie der "Bürgerbahn".

12