NRWision
Lade...

225 Suchergebnisse

Bericht
20.09.2016 - 1 Min.

bochum-lokal: Sankt-Martins-Umzug in Bochum-Linden

Lokale Themen und Beiträge aus Bochum

Erst eine Geschichte, dann ein Umzug und anschließend ein Lagerfeuer: Zum alljährlichen Sankt-Martins-Umzug, der vor der katholischen Liebfrauenkirche startet, gibt es für Kinder in Bochum-Linden viel zu erleben. Mit selbst gebastelten Laternen laufen sie einem verkleideten "Sankt Martin" hinterher, der hoch zu Ross sitzt - im Schein der vielen Laternen und begleitet von einer Blaskapelle.

1
Dokumentation
13.09.2016 - 39 Min.

Emschertal Movie Camera: Castrop-Rauxel - Stadtteile Castrop, Behringhausen, Obercastrop

Beiträge und Reportagen von Manfred Korf / Jürgen Winkelmann aus Dortmund

In Castrop-Rauxel gibt es viel zu sehen. Das zeigt Manfred Korf von der "Emschertal Movie Camera" und stellt die drei Stadtteile Castrop, Behringhausen und Obercastrop vor. Er besucht die bedeutsamsten Orte und erklärt deren Geschichte. Dazu zählen unter anderem der Fußballverein "SG Castrop-Rauxel e.V.", die Kleingärtnervereine "Castrop-Rauxel Süd e.V." und "Am Schellenberg" sowie eines der ältesten Bauwerke der Stadt: die Kirche St. Lambertus. Eindrucksvoll sind vor allem die vielen Perspektiven, aus denen Filmemacher Manfred Korf die Stadt zeigt.

2
Aufzeichnung
02.09.2016 - 31 Min.

Rhapsodie der Realität: Gott sieht dich als Sieger

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" aus Neuss

Nadine und Lisa von der Christ-Embassy-Gemeinde sprechen in dieser Ausgabe der "Rhapsodie der Realität" von Siegertypen. "Gott sieht dich als Sieger" lautet ihre heutige Botschaft. Doch warum sieht dich Gott als Sieger? Sie meinen, dass Neider zum Erfolg dazu gehören. Wenn niemand auf dich neidisch ist, bist du anscheinend auf dem falschen Weg. Mit steigendem Erfolg nehme auch die Anzahl deiner Kritiker zu. Auf dem scheinbar richtigen Weg werde dir der Teufel Stolpersteine in den Weg legen. Trotzdem solltest du für deine Feinde beten. Halleluja!

3
Dokumentation
31.08.2016 - 39 Min.

Bella Apulia - Teil 1

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

Wer schon immer mal in den Süden von Italien reisen wollte, ist bei diesem Reisebericht genau richtig. Reinhard Heer und seine Reisegruppe gehen auf Wanderschaft nach Apulien. In einem detaillierten Reisetagebuch hat Paul Hoberg die komplette Reise dokumentiert. Im ersten Teil geht es in die Hafenstadt Bari und zum Schloss "Castel del Monte". Außerdem besuchen die Senioren verschiedene Kirchen und lernen die einheimische Küche genauer kennen.

4
Bericht
17.08.2016 - 40 Min.

Könige und Pilger: 10 Tage in Spanien und Portugal - Teil 1

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

Urlaub in Spanien - das klingt erstmal nach Sommer und Strand. Paul Hoberg zeigt, dass Spaniens Inland aber noch viel mehr bietet: Kirchen, Museen und Straßenkünstler präsentiert er allen, die es nicht mal eben so in den Urlaub schaffen. Tag für Tag berichtet er von den Sehenswürdigkeiten, die sich die Reisegruppe der "SGV-Wanderakademie" anschaut.

5
Magazin
11.08.2016 - 31 Min.

CAS-TV: Nightshopping, Ickerner Volkslauf, Worship-Cafe

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

Der "Tag der Trinkhalle" findet 2016 zum ersten Mal im Ruhrgebiet statt. Auch die "BonBon-Bude - Der Retro-Kiosk " in Castrop-Rauxel ist mit von der Partie. "CAS-TV" sendet deshalb diesmal aus dem Kiosk. Der erste Beitrag führt in die Altstadt von Castrop-Rauxel. Dort findet das "Nightshopping" statt. Es wird nicht nur eingekauft, auch verschiedene Straßenkünstler treten auf. Das Team von "CAS-TV" fängt einige Reaktionen der Händler und Besucher ein. Ein Volkslauf, bei dem es nicht um Leistung geht, wird vom "TuS Ickern 1912 e.V." veranstaltet - und das bereits zum 42. Mal. Der "Ickerner Volkslauf" richtet sich speziell an Familien. So gibt es für alle Kinder, die mitlaufen, eine Medaille. Familiäre Stimmung herrscht auch in der "Erlöserkirche Henrichenburg". Dort findet kein Gottesdienst, sondern ein Worship-Café statt. Eine Band spielt moderne, religiöse Lieder, und die Liedtexte werden an die Wand projiziert. Die Teilnehmer können mitsingen oder einfach nur der Musik lauschen.

6
Dokumentation
03.08.2016 - 35 Min.

Bella Venezia - Teil 1

Reisebericht von Paul Hoberg aus Olpe

Venedig ist eine aufregende und atemraubende Stadt. Mit ihren Kanälen und mehr als 400 Brücken ist sie ein beliebtes Reiseziel. Filmemacher Paul Hoberg aus Olpe hat sich die Stadt in Italien während einer Gruppenreise genauer angeschaut. Eine Stadtführung führt die Touristen zu "Il Gheto", dem ehemaligen Judenviertel, und zur "Ca’ d’Oro", dem "Goldenen Haus". Danach setzt die Gruppe in einer Gondel zum Fischmarkt rüber - ein aufregendes und wackeliges Erlebnis. Danach besichtigen sie die Rialtobrücke und die Kirche "Santa Maria Gloriosa dei Frari". Auch den Inseln Burano und Torcello stattet die Reisegruppe einen Besuch ab. Am Ende des Tages landen die Touristen auf der "Festa della Redentore" - ein Dankesfest für die Erlösung von der Pest. Was sie dort erwartet, zeigt Paul Hoberg erst in seinem zweiten Teil seines Venedig-Reiseberichts "Bella Venezia".

7
Bericht
26.07.2016 - 10 Min.

Relax TV: Ibiza, New York, Mumbai

Sendereihe von Johannes Kayser aus Salzkotten

Die "Catedral Nostra Senyora de las Neus" steht in Dalt Vila, der berühmten Altstadt von Ibiza. Ursprünglich wurde die Kirche im gotischen Stil errichtet, allerdings im 18. Jahrhundert dem Barockstil angepasst. Filmemacher und Komponist Johannes Kayser fängt die massive Kathedrale auf dem "Placa de la Catedral" mit der Kamera ein. Der Weg dorthin führt den Filmemacher durch schmale Gassen und verwinkelte Straßen, was aber durch die Aussicht auf Küste und Hafen von Ibiza entschädigt wird. Von Ibiza geht es in die Weltstadt New York. In Manhattan begibt sich Johannes Kayser zur Fulton Street, einer Straße im Financial District, nördlich der Wall Street. Außerdem besichtigt er die Brooklyn Bridge, eine der ältesten Hängebrücken in den USA. Sie verbindet die Stadtteile Manhattan und Brooklyn miteinander und wird von massiven Steintürmen getragen. Zum Schluss nimmt Johannes Kayser den Zuschauer mit nach Mumbai in Indien. Beim Sonnenuntergang lässt es sich dort herrlich abschalten.

8
Porträt
16.06.2016 - 14 Min.

AhlenTV: Willi Stroband, Pfarrer

Stadtfernsehen aus Ahlen

Willi Stroband ist Pfarrer in der katholischen Kirchengemeinde in Ahlen. Seit 25 Jahren ist er nun schon als Priester tätig und begeistert mit seinen Predigten Groß und Klein. Bei seiner Arbeit ist ihm aber vor allem wichtig, dass die Leute ihn als ganz normalen Menschen sehen. Aus diesem Grund lässt er auch seine Haare lang, trägt normale Alltagskleidung und lässt sich von den Kindern Willi nennen. Mit dem Team von "AhlenTV" spricht er unter anderem über die Rolle des Glaubens in der heutigen Gesellschaft. Für viele Menschen ist der Gang in die Kirche nicht mehr selbstverständlich. Die Menschen glauben heutzutage anders, das nennt man auch "Patchwork-Religion". "Der Großteil der Menschen glaubt an irgendetwas und sucht sich aus verschiedenen Religionen einfach aus, was ihm gut tut", so der katholische Pfarrer. Er selbst glaubt ganz fest daran, dass es Gott und ein Leben nach dem Tod gibt und darauf ist er besonders gespannt, denn er hat so viele Fragen an Gott.

9
Magazin
28.01.2016 - 25 Min.

com.POTT: Künstler-Porträts aus dem Ruhrgebiet

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Künstler Fritz Risken hat eine Kirche zu seinem Atelier gemacht. BWL-Student Jakob findet seinen Ausgleich im Hackbrett-Spielen. Doris zum Hingste genießt ihr idyllisches Leben auf dem Schürmannhof in Essen. "com.POTT" packt ein ganzes POTTpourri an besonderen Menschen aus dem Ruhrgebiet aus.

10
Reportage
03.12.2015 - 29 Min.

Dresden: Weihnachtsmarkt, Mathematisch-physikalischer Salon, Semperoper

Reisebericht von Hans Hase aus Dortmund

Der Weihnachtsmarkt vor der Frauenkirche in Dresden hat Tradition. Er ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte in Deutschland und zieht jedes Jahr eine Vielzahl von Besuchern an, so auch Filmemacher Hans Hase aus Dortmund. In seinem neuen Film reist er nach Dresden und stürzt sich unter anderem in das weihnachtliche Getümmel. Charakteristisch für den Markt ist die alte und traditionelle Handwerkskunst: Räuchermännchen, Nussknacker oder Schwibbögen können hier gekauft werden. Außerdem besucht Hans Hase den "Mathematisch-physikalischen Salon". Dort ist neben der ältesten erhaltenen Rechenmaschine auch die Planetenuhr des Kurfürsten August ausgestellt. Zum Abschluss schaut sich Hans Hase "Die Zauberflöte" in der Semperoper an.

11
Serie
26.11.2015 - 1 Min.

Weihnachts-ABC: K wie Krippe

Sendereihe von Redaktionen und Fernsehmachern aus ganz NRW

Für unser "Weihnachts-ABC" geht Christa Weniger aus Hamm der Geschichte der Weihnachtskrippe nach. Seit mehr als 800 Jahren gibt es bereits die kunstvollen Krippen, die die Geburt von Jesus Christus im Stall zu Bethlehem zeigen. Ursprünglich wurden Krippen nur in Kirchen und Klöstern gezeigt, bis 1567 die Herzogin von Amalfi die erste private Hauskrippe anfertigen ließ.

12