NRWision
Lade...

298 Suchergebnisse

Theo?logisch! - Missio Canonica
Beitrag
04.04.2018 - 7 Min.

Theo?logisch! - Missio Canonica

Theologisches Magazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Bonn

Um als katholischer Religionslehrer arbeiten zu dürfen braucht man sie - die "Missio Canonica". Sie ist die kirchliche Unterrichtserlaubnis für den katholischen Religionsunterricht. Um diese zu erhalten und behalten zu dürfen muss man als Lehrer nicht nur den Glauben lehren, sondern ihn auch leben. Dazu gehört es beispielsweise sonntags in die Kirche zu gehen, sich an die Glaubensgrundsätze zu halten und ein aktives Mitglied der Kirche zu sein. Ist das noch zeitgemäß? Dazu wird Norbert Lüdecke, Professor für Kirchenrecht, befragt.

1
The Voice: Lamentationes - Klagelieder der Karwoche
Magazin
29.03.2018 - 55 Min.

The Voice: Lamentationes - Klagelieder der Karwoche

Vokalradio für Musikfreunde mit Stephan Trescher - produziert beim medienforum münster e.V.

Renaissance bei "The Voice": Diesmal dreht sich alles um Musik aus dem 15. und 16. Jahrhundert, die für die Karwoche - die Woche vor Ostern - komponiert wurde. "Lamentationes", also Klagelieder, kommen nur mit Gesang aus. Moderator Stephan Trescher erklärt, dass die Musik auf den Klageliedern Jeremias basiert. Diese sind im Alten Testament der Bibel zu finden. Traurig schön, expressiv und kunstvoll konstruiert sind die Texte des Propheten - und auch die musikalischen Klagelieder. Eine Sendung zum Zurücklehnen und Meditieren.

2
Scott & Gott: Briefe an Gott
Kommentar
22.03.2018 - 7 Min.

Scott & Gott: Briefe an Gott

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Im Gottesdienst hat "Wunderwerke e. V."-Referent Martin Scott Laura getroffen. Laura stellt sich die Sache mit Gott so vor: Im Erdgeschoss eines großen Hauses würden viele Briefkästen hängen. Christen beteten zu Jesus, also landeten ihre Gebete im Jesus-Briefkasten. Muslime beteten zu Allah und ihre Gebete landeten im Allah-Briefkasten. Im obersten Stockwerk wohne Gott und leere am Ende des Tages alle Briefkästen aus - weil alle Menschen letztlich denselben Gott anbeteten. So nachvollziehbar diese Vorstellung im ersten Moment scheine, so habe sie für Martin Scott auch ihre Schönheitsfehler. Warum sie in seinen Augen nicht bei der Suche nach Gott helfen könne, erklärt er in dieser Folge von "Scott und Gott".

3
Scott & Gott: Der frühe Vogel betet gern - Beten in der Gesellschaft
Kommentar
20.03.2018 - 5 Min.

Scott & Gott: Der frühe Vogel betet gern - Beten in der Gesellschaft

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Einmal im Monat unfassbar früh aufstehen, um gemeinsam zu beten - das ist für Martin Scott einerseits eine Qual, andererseits aber eine große Kraftquelle. Um halb sechs morgens trifft sich Scott in Essen mit anderen Christen zum Beten. "Beten heißt, Gott das anzuvertrauen, was einem auf der Seele liegt und worum er sich kümmern soll", erklärt Scott in der 20. Folge von "Scott und Gott". Der Effekt: Er wird achtsamer für seine Mitmenschen und ihre Themen.

4
Scott & Gott: Eine Frage für die Gegenwart
Kommentar
15.03.2018 - 6 Min.

Scott & Gott: Eine Frage für die Gegenwart

Sendereihe von Wunderwerke e. V. aus Essen und bibletunes.de

Kann Gott einen Stein erschaffen, der so schwer ist, dass er ihn selbst nicht mehr heben kann? Diese Frage beschäftigt "Wunderwerke e.V."-Referent Martin Scott schon seit seiner Kindheit - und sie begegnet ihm noch immer in seinem Alltag. Warum denken sich Menschen solche oberflächlichen Fragen immer wieder aus? Wollen sie sich nicht tiefergehend mit Gott beschäftigen? Scott kommt zu dem Schluss, dass Gott vielleicht gar nicht in allen Dingen verstanden werden möchte. Er wolle geliebt werden - und jeder Mensch habe die Wahl, sich darauf einzulassen.

5
Babsner.TV: Auf den Spuren von Martin Luther - Teil 3
Reportage
13.03.2018 - 30 Min.

Babsner.TV: Auf den Spuren von Martin Luther - Teil 3

Bericht von Babsy Sonnenschein aus Lohmar

Auf dem dritten Teil ihrer Reise auf den Spuren von Martin Luther fahren Babsy Sonnenschein, Zaza von Baden und Gracia Gracioso in die Lutherstadt Wittenberg. Auch in der Universitätsstadt an der Elbe ist der Reformator überall vertreten. Die drei Damen versuchen herauszufinden, wie gläubige Christen und Luther-Verfechter zu den Schriften Luthers stehen - vor allem zu den eher unbekannten Schriften, in denen Luther über die Verfolgung der Juden schreibt. Bei einer besonderen Luther-Stadtführung durch Wittenberg mit "Luthers Waschfrau" höchst selbst versuchen die drei, mehr über Luther herauszufinden. Am Ende treffen sie mitten in Wittenberg doch noch Menschen, die sich ebenfalls kritischer mit Luther und seinen Ansichten beschäftigen…

6
ON SCREEN: Martin Luther
Magazin
13.03.2018 - 11 Min.

ON SCREEN: Martin Luther

Sendereihe vom Bielefelder Jugendring e.V.

Wie Martin Luther gelebt, gedacht und Kirche verändert hat, zeigen die Reporter von "ON SCREEN". Die Jugendlichen der Paulusgemeinde Bielefeld erklären die markantesten Unterschiede zwischen der evangelischen und katholischen Kirche. Die Reformation Luthers wirkt sich auch heute noch aus: Es gibt Unterschiede beim Beten, bei den Heiligen und dem Priestertum. In einem fiktiven Interview spricht Martin Luther selbst darüber, warum er ins Kloster gegangen ist und mit welchem Ziel er die Bibel ins Deutsche übersetzt hat. Zum Schluss der Sendung zeigen die jungen Medienmacher in einem Schauspiel, wie Luthers Zeitgenossen die Bibelübersetzung teilweise ablehnten oder feierten.

7
Im Glashaus: Martin Heider, Pfarrer - Kirchenasyl
Talk
08.03.2018 - 27 Min.

Im Glashaus: Martin Heider, Pfarrer - Kirchenasyl

Sendung vom Förderverein Lokalfunk Iserlohn e.V.

Der Ursprung des Kirchenasyls ist das Heiligtum-Asyl, das in vielen alten Kulturen verankert liegt. Bereits das alte Israel und die Griechen hatten ein Asylrecht. Pfarrer Martin Heider ist Referent der Flüchtlingsarbeit im Institut für Kirche und Gesellschaft der Evangelischen Kirche in Westfalen in Schwerte-Villigst. Er erklärt bei "Im Glaushaus", dass das Kirchenasyl kein besonderes Recht ist, sondern eine Absprache der Kirchen mit dem Staat. Ab dem 16. Jahrhundert war diese Form des Asyls eingeschlafen und erst in den letzten vier Jahrzehnten wieder aufgelebt. Diejenigen, die Kirchenasyl erhalten, werden den Behörden natürlich gemeldet. In der Öffentlichkeit wird über das Thema nicht so stark berichtet - zum Schutz der Asylsuchenden. Außerdem setzen sich diejenigen, die sich am Kirchenasyl beteiligen, Gefahren aus.

8
Babsner.TV: Auf den Spuren von Martin Luther - Teil 2
Bericht
08.03.2018 - 30 Min.

Babsner.TV: Auf den Spuren von Martin Luther - Teil 2

Bericht von Babsy Sonnenschein aus Lohmar

Im zweiten Teil ist das Team von "Babsner.TV" noch in Eisenach und macht sich auf zur Wartburg - in einem "Wartburg"-PKW. Anlässlich der Feierlichkeiten zu "500 Jahre Reformation" besuchen die Damen den Ort, an dem Luther sich versteckt gehalten hatte. Anschließend machen sich Babsy Sonnenschein, Gracia Gracioso und Zaza von Baden auf den Weg in die Lutherstadt Eisleben. Im Gepäck haben sie ein Buch von Dr. Martin Luther: "Über die Juden und ihre Lügen". Die drei Damen hinterfragen dabei Luther auf satirische Art und schauen, was in Eisleben tatsächlich mit dem Mann der Reformation zu tun hat.

9
SÄLZER.TV: kfd-Frauen Verne, "Folk In" im Ackerbürgerhaus, Accent Baskets
Magazin
06.03.2018 - 26 Min.

SÄLZER.TV: kfd-Frauen Verne, "Folk In" im Ackerbürgerhaus, Accent Baskets

Lokalmagazin für Salzkotten und Umgebung - produziert vom Stadtfernsehen Salzkotten e.V.

Die Fahne der katholischen Frauengemeinde St. Bartholomäus Verne aus dem Jahre 1979 ist in die Jahre gekommen. Dank zahlreicher Spenden können sich die Frauen eine neue Fahne anschaffen. "SÄLZER.TV" ist dabei, als die neue Fahne im Gottesdienst geweiht wird. "A lovely Irish Night" lautet das Motto des "Folk In" der "Danzdeel Salzkotten" am Ende Januar 2018. Die gemütliche Atmosphäre eines "Irish Pub" im Ackerbürgerhaus sorgt dafür, dass das Publikum nah an den Künstlern sitzt aber die Künstler genauso nah am Publikum sind. In der Basketball Regionalliga treffen die "Accent Baskets Salzkotten" auf die "Citybaskets Recklinghausen". Im Hinspiel gab es eine Pleite für das Team aus Salzkotten, doch die Niederlage ist längst vergessen. Die Accent Baskets wollen zum Ende der Saison noch Punkte und Tabellenplätze gutmachen. Das spiel endet mit einem relativ eindeutigen Ergebnis…

10
Babsner.TV: Auf den Spuren von Martin Luther
Beitrag
28.02.2018 - 30 Min.

Babsner.TV: Auf den Spuren von Martin Luther

Bericht von Babsy Sonnenschein aus Lohmar

500 Jahre Reformation - für das Team von "Babsner.TV" ein Anlass nach Eisenach zu reisen, eine der Hauptwirkungsstätten von Martin Luther. Hier wollen sie Gläubige mit kritischen Aussagen des Vordenkers gegenüber Frauen und Juden konfrontieren. Aber nicht nur die Suche nach Antworten macht Probleme - auch ihr Auto hat schon bessere Tage gesehen…

11
com.POTT: Bahnhof Langendreer, Streetfood im Revier, Kulturkirchen im Ruhrgebiet
Magazin
27.02.2018 - 17 Min.

com.POTT: Bahnhof Langendreer, Streetfood im Revier, Kulturkirchen im Ruhrgebiet

Kulturmagazin der TV-Lehrredaktion an der Universität Duisburg-Essen

Der "Bahnhof Langendreer" in Bochum ist seit Jahren ein bekanntes Zentrum für Kultur, Soziales und Politik. Vorträge, Workshops, Theater-Aufführungen, Lesungen und vieles mehr finden im Bahnhof Langendreer regelmäßig statt. Dabei steht das Team im engen Kontakt zu verschiedenen Initiativen in Bochum. Für jeden etwas dabei ist bei der "Streetfood Tour" in Hagen. Das Team von "com.POTT" gibt einen Überblick über die bunte Mischung der Angebote. Von Burger und ausgefallen Pizzavarianten bis hin zu internationalen Delikatessen ist alles dabei. Kirchen sind nicht nur ein Ort der Stille und des Gebets. Viele Kirchen im Ruhrgebiet sollen allerdings geschlossen werden - um sie davor zu bewahren sind einige Gotteshäuser umfunktioniert worden. Nun sind sie für Veranstaltungen und Events nutzbar.

12