NRWision
Lade...

158 Suchergebnisse

Blickpunkt: MENSCH – "Lebensmut durch Kunst" – Kunsttherapie bei Krebs
Magazin
24.02.2020 - 55 Min.

Blickpunkt: MENSCH – "Lebensmut durch Kunst" – Kunsttherapie bei Krebs

Sendung vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Krefeld und radio KuFa

"Lebensmut durch Kunst" ist eine Veranstaltungsreihe der Krebsberatung vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Krefeld. Unter anderem finden Vorträge über Kunsttherapie bei Krebs statt. Gülseren Yazaydin von der Krebsberatung spricht in "Blickpunkt: MENSCH" über das weitere Programm von "Lebensmut durch Kunst". Für Krebsbetroffene findet Ende März 2020 ein Kunst-Workshop statt. Ende Februar stellt die Hirntumor-Patientin Linda Nalić ihre Bilder aus. Im Gespräch mit Moderator Rolf Frangen erzählt die Künstlerin, wie sie zur Kunsttherapie kam und welche Bedeutung diese für sie hat. Auch in den sozialen Medien ist Linda Nalić aktiv.

1
etwas-mehr-im-Kopf: 20. Geburtstag, Kindheit
Kommentar
13.02.2020 - 59 Min.

etwas-mehr-im-Kopf: 20. Geburtstag, Kindheit

Podcast von Alena Voß aus Hückeswagen

Alena Voß schaut gerne zurück auf ihre Kindheit. Die Zeit im Kindergarten bezeichnet sie als die beste Zeit ihres Lebens. Sie sei viel draußen gewesen und ist das auch heute noch gerne. Zu ihrem 20. Geburtstag zieht Alena in ihrem Podcast "etwas-mehr-im-Kopf" Bilanz: Was sie in ihrem bisherigen Leben gelernt hat, was sich verändert hat und was nicht. Darunter falle zum Beispiel ihre Wissbegierde. Sie habe schon immer Sachen hinterfragt und plädiert auch heute dafür, Meinungen zu reflektieren. Außerdem wisse sie nun, wie wichtig es sei, dankbar zu sein. Weiterhin erzählt sie, was sie sich für die Zukunft wünscht. Sie möchte Lehrerin werden und mit ihrer eigenen Familie auf dem Land leben.

2
Joy liest Rhapsodie: Lebe das göttliche Leben
Talk
06.02.2020 - 61 Min.

Joy liest Rhapsodie: Lebe das göttliche Leben

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Das Andachtsheft "Rhapsodie der Realität" der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" besteht schon seit 20 Jahren. Seit seiner englischen Erstauflage im Jahr 2000, wurde das Heft in 2010 Sprachen übersetzt. Zu diesem Anlass hat sich Joy Amadin in ihre Sendung "Joy liest Rhapsodie" zwei Gäste eingeladen: Janette und Ulla sind Mitglieder in ihrer Gemeinde. Sie lesen gemeinsam mit Joy Amadin das Kapitel "Lebe das göttliche Leben" aus der "Rhapsodie der Realität". Ulla erzählt außerdem, wie ihr Glaube und ein Gottesdienstbesuch sie von ihren Rückenschmerzen heilten.

3
Taschenuschis: Organspende
Talk
06.02.2020 - 57 Min.

Taschenuschis: Organspende

Podcast von Melanie Beckers und Stefanie Bösche aus Wuppertal

Die Organspende ist Thema bei den "Taschenuschis". Die Moderatorinnen Melanie Beckers und Stefanie Bösche geben Hintergrundinformationen, die zum Thema Organspende gehören. Sie beleuchten Gründe, die für und gegen eine Spende sprechen. Dabei sprechen sie auch die Probleme an, die aufkommen können. Natürlich reden die Moderatorinnen auch über ihre eigene Meinung zum Thema.

4
Riot Rrradio: Gendersensible Medizin, Bettina Pfleiderer im Interview
Magazin
04.02.2020 - 56 Min.

Riot Rrradio: Gendersensible Medizin, Bettina Pfleiderer im Interview

Frauenmagazin vom AStA der Universität Münster - produziert beim medienforum münster e.V.

Frauen und Männer haben gesundheitlich unterschiedliche Bedürfnisse. Die gendersensible Medizin legt wert auf eine angemessene Behandlung. Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer beschäftigt sich mit gendersensibler Medizin. Im Interview mit den Moderatorinnen Marisa Uphoff und Zarah Rietschel spricht sie über Unterschiede bei Krankheiten und Behandlungen. Auch die Studierende Hannah Eger beschäftigt sich mit Gesundheit und Gender. Sie schrieb ihre Bachelorarbeit über die Gesundheit von Sexarbeiter*innen in Deutschland. Sie erzählt, dass sie sich im Anschluss an ihre Bachelorarbeit auch bei der "Aidshilfe Bielefeld e.V." engagiert.

5
CAS-TV: Castroper Palliativtag
Magazin
29.01.2020 - 61 Min.

CAS-TV: Castroper Palliativtag

Lokalmagazin aus Castrop-Rauxel

In palliativen Einrichtungen werden schwerkranke Menschen während ihrer letzten Tage und bis in den Tod begleitet. Unbeteiligte können sich darunter oft nur schwer etwas vorstellen. Aus diesem Grund veranstaltet das Evangelische Krankenhaus Castrop-Rauxel zum ersten Mal den "Castroper Palliativtag". Dort stellen verschiedene Experten aus dem palliativen Bereich und ehrenamtliche Helfer ihre Arbeit vor – so wie die ehrenamtliche Sterbebegleiterin Susann Pásztor. In ihrem Buch "Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster" verarbeitet sie ihre eigenen Erfahrungen. Auf dem "1. Castroper Palliativtag" liest Susann Pásztor Passagen aus ihrem Roman vor. Das Team von "CAS-TV" zeigt diesen und viele weitere Beiträge der Veranstaltung.

6
Blind Date: Isabel Dijkgraaf, Autorin im Interview
Talk
28.01.2020 - 18 Min.

Blind Date: Isabel Dijkgraaf, Autorin im Interview

Sendereihe von Jan-Patrick Wilhelm aus Essen

Autorin Isabel Dijkgraaf lebt und arbeitet in Essen. Sie wurde mit dem Apert-Syndrom geboren. In dem Buch "Matildas Lebenskampf" verarbeitet Isabel Dijkgraaf ihre Erfahrungen mit der Krankheit. Mit dem "Wilhelm" und dem "Wahl" spricht sie über das Apert-Syndrom und darüber, was sie mit ihrem Buch bewirken möchte. Isabel Dijkgraaf arbeitet außerdem für die Organisation "Handicap International e.V.". In "Blind Date" spricht sie über ihr Engagement dort. Isabel Dijkgraaf spielt auch Drehorgel, um damit Spenden zu sammeln. In der Sendung gibt sie eine Kostprobe.

7
DABTalkPodcast: Alkoholsucht – Marco (33), Berlin
Talk
19.12.2019 - 62 Min.

DABTalkPodcast: Alkoholsucht – Marco (33), Berlin

Anonymer Talk-Podcast von Markus Schulte aus Ennepetal

Marco aus Berlin wurde 2015 eine Alkoholsucht diagnostiziert. In "DABTalkPodcast" erzählt Marco seine Geschichte. Schon im Elternhaus wurde Marco früh zum Alkoholkonsum verleitet. Nach einem schweren Unfall war er längere Zeit querschnittsgelähmt - eine zusätzliche Belastung während der Sucht. Marco beschreibt im Podcast, wie der Alkoholismus seine Beziehungen beeinflusst hat und wie er schließlich doch noch die Kurve gekriegt hat.

8
DABTalkPodcast: Depression, Burn-out, Angst – Janina (33), Berlin
Talk
17.12.2019 - 57 Min.

DABTalkPodcast: Depression, Burn-out, Angst – Janina (33), Berlin

Anonymer Talk-Podcast von Markus Schulte aus Ennepetal

Janina aus Berlin erlitt mit Mitte 20 einen Burn-out. Nach ihrem mentalen und körperlichen Zusammenbruch bekam sie die Diagnose: Depression und Angstzustände. Dass sie schon während des Studiums unter Depressionen litt, wurde ihr erst später bewusst. In der Ausbildung fingen die Panikattacken an. Hinzu kam die toxische Beziehung zu ihrem Ex-Partner. Im "DABTalkPodcast" mit Markus Schulte spricht Janina über ihre Erlebnisse vor und nach dem Burn-out. Nach dem Burn-out ging Janina in eine Klinik und verstand zum ersten Mal, dass sie Probleme hat. Was sie gegen ihre Krankheit unternimmt und wie es ihr heute geht, verrät sie im Gespräch mit Podcaster Markus Schulte.

9
Joy liest Rhapsodie: Alles ist neu geworden
Talk
12.12.2019 - 58 Min.

Joy liest Rhapsodie: Alles ist neu geworden

Sendung der Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" in Düsseldorf

Joy Amadin liest das Kapitel "Alles ist neu geworden" aus dem Andachtsheft "Rhapsodie der Realität". In diesem geht es um die Bibelstelle "2. Korinther 5, 17". Diese handelt davon, dass man mit dem Glauben negative Erfahrungen abwehren könne. Joy Amadin erklärt die Textstelle in "Joy liest Rhapsodie" und gibt ihre Interpretation zu den Worten. "Rhapsodie der Realität" ist das Andachtsheft der freikirchlichen Glaubensgemeinschaft "Christ Embassy" des Predigers Chris Oyakhilome.

10
DABTalkPodcast: Schwere depressive Episode - Alexandra (27), Hamburg
Talk
12.12.2019 - 61 Min.

DABTalkPodcast: Schwere depressive Episode - Alexandra (27), Hamburg

Anonymer Talk-Podcast von Markus Schulte aus Ennepetal

Alexandra aus Hamburg leidet unter einer schweren depressiven Episode. Sie ist 27 und kommt gebürtig aus Rumänien. Da ihre Eltern viel arbeiteten, bekam sie in ihrer Kindheit wenig Aufmerksamkeit. Auch in späteren Beziehungen fehlte Alexandra die Anerkennung. Im "DABTalkPodcast" erzählt sie, dass sie dadurch auch Bindungsängste entwickelte. Im Studium kam Alexandra dann nach Deutschland. Mit Podcaster Markus Schulte spricht sie auch über verbale sexuelle Belästigung an ihrem Arbeitsplatz und eine unangenehme Wohngemeinschaft. Insbesondere die komplizierten Beziehungen hätten dann zur schweren depressiven Episode geführt.

11
MNSTR.TV: 7 Fragen an Heymut Omran, UKM-Kinderklinik in Münster
Talk
11.12.2019 - 6 Min.

MNSTR.TV: 7 Fragen an Heymut Omran, UKM-Kinderklinik in Münster

Lokalmagazin aus Münster - produziert im Bürgerhaus Bennohaus

Prof. Heymut Omran ist Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Münster. In "MNSTR.TV" stellt er sich sieben Fragen über seinen Beruf und seinen Werdegang. Dabei erzählt Helmut Omran, welche Erlebnisse er als besonders prägend in seinem Beruf empfunden habe. Er erklärt auch, wie er mit den Schattenseiten des Berufs umgeht: Tod und schwerer Krankheit. Prof. Heymut Omran antwortet außerdem darauf, was ihn in seinem Job motiviert und zum Weitermachen bewegt.

12