NRWision
Lade...

18 Suchergebnisse

Aus Misanthropolis: Bericht 2 – Nur kurz einkaufen
Kommentar
14.01.2020 - 17 Min.

Aus Misanthropolis: Bericht 2 – Nur kurz einkaufen

Selbstfindungs-Podcast von Alexander Vogt alias "Phil Anthrop" aus Leopoldshöhe

Phil Anthrop will nur kurz einkaufen gehen. Doch in Misanthropolis wird sogar der Einkauf zum Spießrutenlauf. Von quatschenden und quetschenden Rentnern in Gang Drei bis zu diskutierenden Veganern an der Wursttheke – Phil Anthrop sieht sich ärgerlichen Hindernissen ausgesetzt. Wer denkt, der Besuch beim Bäcker verliefe reibungslos, der war noch nie in Misanthropolis. Dank der Verkäuferin sieht sich Phil Anthrop weiteren Alltagsproblemen ausgesetzt.

1
Aus Misanthropolis: Bericht 0 – Einbürgerung
Kommentar
07.01.2020 - 6 Min.

Aus Misanthropolis: Bericht 0 – Einbürgerung

Selbstfindungs-Podcast von Alexander Vogt alias "Phil Anthrop" aus Leopoldshöhe

Menschen können nerven – und Phil Anthrop ist sehr genervt. Er wohnt in Misanthropolis. Dort wohnen sonst nur Menschen, die ihn in den Wahnsinn treiben wollen. Phil Anthrop beschreibt in seinem Podcast Situationen, die ihn zur Weißglut treiben und einfach aufregen. Ob beim Einkaufen, im Büro oder beim Spaziergang mit dem Hund: In Misanthropolis gibt es einige Aufreger-Themen. In dieser Einführung des Podcasts kommt Phil Anthrop in Misanthropolis an. Der Macher erklärt außerdem, warum er den Podcast produzieren will und um welche Themen es gehen soll.

2
Christian Weißgerber – Ex-Neonazi im Interview
Reportage
10.10.2019 - 11 Min.

Christian Weißgerber – Ex-Neonazi im Interview

Reportage der ImpulsRedaktion aus Dortmund

Christian Weißgerber hat es geschafft, aus der Neonazi-Szene auszusteigen. Heute ist er in Schulen und Universitäten unterwegs, um Aufklärung zu betreiben. Die "ImpulsRedaktion" besucht den Ex-Neonazi in Chemnitz, wo er einen Vortrag hält. Im Interview erzählt er, wie er damals in die Szene hineinkam. Christian Weißgerber warnt auch davor, die Neonazi-Szene zu unterschätzen: Sie sei in den letzten Jahren stark gewachsen. Er gibt außerdem Tipps zum Umgang mit Neonazis und rechtsradikalem Gedankengut. Seine Erfahrungen beschreibt Christian Weißgerber auch in seinem Buch "Mein Vaterland! Warum ich ein Neonazi war".

3
BonniFM: Respekt
Magazin
27.06.2019 - 59 Min.

BonniFM: Respekt

Magazin von BonniFM, dem Schulradio am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Hilden

Der Respekt für andere in der Gesellschaft leidet, findet die Redaktion von "BonniFM", dem Schulradio am Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Hilden. Deshalb gestalten die Schüler eine Sendung zum Thema "Respekt". Dafür sprechen sie zum Beispiel mit Verantwortlichen und Fans von "Fortuna Düsseldorf" über Fangesänge. Die Rufe und Gesänge haben oftmals einen rassistischen oder diskriminierenden Bezug. Die Redaktion redet mit Vereinsmitgliedern und Fangruppen darüber, wie solche Fangesänge verhindert werden können. Außerdem besuchen die Reporter die Jugendschlafstelle "Die 10" in Solingen. Dort kommen Jugendliche unter, die von Zuhause weggelaufen sind. Respektlosigkeit gibt es auch gegenüber Tieren. Das Tierheim in Hilden kümmert sich um Tiere, die misshandelt oder ausgesetzt wurden. Homophobie ist eine sehr starke Form der Respektlosigkeit, die bis zu Hass gehen kann. Die "BonniFM"-Redaktion spricht sich gegen Homophobie aus und sagt: "Jeder ist gut so, wie er ist!"

4
Monolog: Egoismus
Talk
04.06.2019 - 12 Min.

Monolog: Egoismus

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Egoismus ist laut Sascha Markmann die Wurzel aller Sünden. Jede Sünde baue auf Selbstsucht auf. Denn eine Sünde sei immer eigennützig und egoistisch. In "Monolog" spricht der Podcaster über den Ursprung aller Sünden. Er erklärt, warum egoistisches Verhalten zwar schädlich, aber auch nützlich sein kann. Sascha Markmann erläutert außerdem, welche Tiere egoistisch sind und wie sich das in ihrem Verhalten zeigt.

5
Safer Internet Day 2019
Bericht
21.02.2019 - 5 Min.

Safer Internet Day 2019

Bericht von Julia Seyock aus Düsseldorf

In der Werner-von-Siemens Realschule in Düsseldorf findet der "Safer Internet Day 2019" statt - als Teil der europaweiten Aktion. Unter dem Motto "#lauteralshass" kommen Politiker und Prominente an die Schule, um mit den Schülerinnen und Schülern über Hasskommentare im Netz zu sprechen. Unter den Gästen sind unter anderem Staatssekretär Nathanael Liminski, LfM-Direktor Dr. Tobias Schmid, Rapper "Eko Fresh", Moderatorin Jeannine Michaelsen, YouTuberin Silvi Carlsson und Comedian Faisal Kawusi. Julia Seyock begleitet das Event mit der Kamera.

6
Safer Internet Day 2019: Hate Speech - #lauteralshass
Umfrage
04.02.2019 - 2 Min.

Safer Internet Day 2019: Hate Speech - #lauteralshass

Umfrage von Quentin Federau, angehender Mediengestalter Bild und Ton bei NRWision

Das Thema "Hate Speech" geht uns alle an. Zum "Safer Internet Day 2019" lassen wir Passanten zu Wort kommen: Welche Erfahrungen haben sie bislang mit Hass und Hetze im Internet gemacht? Bei welchen Themen sind sie auf "Hate Speech" gestoßen? Welche Meinung haben sie zum Thema "Hass im Netz"?

7
K21live: Für ein buntes OWL
Aufzeichnung
11.12.2018 - 35 Min.

K21live: Für ein buntes OWL

Livestream-Aufzeichnung von Kanal 21 aus Bielefeld

Rechtsextremismus, Antisemitismus und Hass im Internet sind gesellschaftliche Probleme, die auch junge Menschen beschäftigen. Die Jugendredaktion von Kanal 21 in Bielefeld möchte deshalb ein Zeichen setzen: In ihrem Livestream zum Thema "Für ein buntes OWL" setzt sie sich mit einer rechten Demo in Bielefeld auseinander, spricht mit Prof. Matitjahu Kellig von der jüdischen Gemeinde und hat Nils Büschke vom Verein Digitalcourage e.V. zu Gast.

8
Monolog: Neid oder Eifersucht
Talk
22.11.2018 - 12 Min.

Monolog: Neid oder Eifersucht

Podcast von Sascha Markmann aus Waltrop

Sascha Markmann widmet sich in seinem Podcast erneut einer Todsünde: dem Neid beziehungsweise der Eifersucht. Er beschreibt die Herkunft des Wortes und geht auf verschiedene Sprichwörter und Redewendungen ein. Außerdem denkt Markmann darüber nach, inwieweit sich Neid und Eifersucht unterscheiden und wann ihm diese Gefühle in seinem Leben selbst schon begegnet sind. Die Todsünden Hochmut und Faulheit waren bereits Thema in vergangenen Episoden von "Monolog", dem Podcast von Sascha Markmann.

9
Das Vieraugengespräch: Menschenliebe versus Menschenhass
Talk
11.04.2018 - 44 Min.

Das Vieraugengespräch: Menschenliebe versus Menschenhass

Talkformat von Stefan Seefeldt und Can Keke aus Dortmund

Kriege, Umweltverschmutzung oder Gewalt lassen an der Menschheit zweifeln. Auch viele Medien würden beispielsweise durch Nachrichten ein negatives Bild vom Menschen vermitteln. Aber wofür kann der Mensch geliebt oder respektiert werden? Stefan Seefeldt und Can Keke debattieren darüber im "Vieraugengespräch". Sie fragen: Warum werfen Menschen Müll in die Natur oder pöbeln andere Menschen an und helfen sich dann aber in Krisensituationen wie bei Hochwasser? Ihr Fazit: Der Mensch strebe zu sehr nach Dingen wie Macht und Reichtum und diese würden der Menschheit nicht gut tun. Seefeldt und Keke sprechen auch über ihre Wünsche für die Zukunft und die Zukunftsvorstellung der US-amerikanischen Science-Fiction-Serie "Star Trek".

10
Bartocast: "Ruhm_Hass" - Islamismus, Faschismus, Terror
Kunst
05.04.2018 - 123 Min.

Bartocast: "Ruhm_Hass" - Islamismus, Faschismus, Terror

Podcast von Sebastian Bartoschek aus Herne

Krieg in Syrien, Anschlag auf die Redaktion der Satirezeitschrift "Charlie Hebdo" in Paris, Aufmärsche von "Pegida" in Deutschland: Der "Bartocast" reagiert auf den Wahnsinn der Zeit mit einer effektvollen Collage aus O-Tönen, Musik, Schuss- und Kriegsgeräuschen. Sänger Xavier Naidoo spricht über die "amerikanische Besatzung", darüber das "Paradies" Deutschland verändern zu wollen und Liebe zu repräsentieren. Untermalt von klassischer sowie orientalischer Musik ist auch ein Sprecher der rechtspopulistischen Bürgerbewegung "LEGIDA" zu hören. Er hält eine Rede über den "roten Terror" in Leipzig, die deutsche Souveränität und gegen die, die das Asyl und den Islam missbrauchen würden - begleitet von "Wir sind das Volk"- Sprechchören. Das Lied "Ruhm und Ehre der Waffen-SS" ist ebenso zu hören wie "Allahu Akbar"-Rufe. Diesen arabischen Ausdruck schreien Terroristen häufig, bevor sie sich und andere töten. Er bedeutet "Gott ist groß" und ist ursprünglich eine Aufforderung zum Gebet gewesen.

11
Prinzessin vs. Zombie - Liebe vs. Hass
Beitrag
08.03.2018 - 1 Min.

Prinzessin vs. Zombie - Liebe vs. Hass

Kurzfilm von der Film- und Medienakademie für Kinder und Jugendliche (FMKJ)

Was bedeutet Liebe und was bedeutet Hass? Wie stehen diese beiden Gefühle zueinander? Diese Fragen haben sich Schülerinnen und Schüler der Karlschule in Hamm gestellt. In dem Beitrag "Prinzessin vs. Zombie" stellen sie die beiden Gefühle gegenüber: die Liebe wird von einer Prinzessin, der Hass von einem Zombie verkörpert.

12