NRWision
Lade...

43 Suchergebnisse

Magazin
12.12.2018 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Richtiger Umgang mit dem Smartphone

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Das Wort "Smombie" war 2015 das Jugendwort des Jahres, doch es ist 2018 aktueller denn je. In "Radio Kurzwelle" geht es um die Abhängigkeit vom Smartphone. Die Kinderreporter befragen Passanten aus Bielefeld zu ihrer Handynutzung – und das Ergebnis ist erschreckend. Doch birgt die Nutzung von sozialen Medien und Netzwerken auch Gefahren? Medienpädagogin Kerstin Venne spricht in der Sendung über Mobbing, persönliche Daten und den sensiblen Umgang mit dem Smartphone. Dabei gibt sie Tipps, wie man das Handy richtig nutzt.

1
Magazin
06.12.2018 - 54 Min.

Radio Kurzwelle: Kommunale Beteiligung in Bielefeld-Brake

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Brake ist ein Stadtteil von Bielefeld – ein schöner Stadtteil. Trotzdem sieht die Redaktion von "Radio Kurzwelle" aus dem "Kinder und Jugendhaus Brake" Verbesserungsbedarf in dem Bezirk. Auch andere Menschen aus der Stadt wünschen sich Veränderungen: mehr Beschäftigungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, eine bessere Beleuchtung der Straßen und die ein oder andere neue Grünfläche mehr. Doch warum braucht die Politik so lange, um die Wünsche umzusetzen? Die Kinder-Moderatoren löchern ein Mitglied des Stadtrats und der Bezirksregierung Heepen. Anschließend geben sie Tipps, wie man sich am besten politisch für seine Wünsche einsetzen kann – auch als Kind.

2
Magazin
10.10.2018 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: ÖPNV in Bielefeld – da reden wir mit!

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Wer hat nicht schon mal seinen Bus oder seine Straßenbahn verpasst? Wenn es passiert, ist der Ärger groß – genau wie bei Verspätungen der Fahrzeuge. Die Schüler*innen der "Radio Kurzwelle"-Redaktion fragen nach, wie ein Fahrer in solch einer Situation reagiert. Dazu interviewen die jungen Reporter einen Busfahrer. Er fährt für den Verkehrsanbieter "moBiel" in Bielefeld. Der Fahrer erzählt den Schüler*innen der Bielefelder Luisenschule, wie man Bus- oder Bahnfahrer wird und was sich die Nahverkehr-Bediensteten von ihren Fahrgästen wünschen.

3
Magazin
09.10.2018 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Erfindungen – Der Ursprung des Alltags

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Die "Kurzwelle"-Redaktion der Sportjugend Bielefeld an der Luisenschule recherchiert zum Thema Erfindungen. Die Nachwuchsreporter fragen Bielefelder, welche Erfindungen diese besonders wichtig finden und welche sie sich für die Zukunft wünschen. Im Interview mit Dr. Udo Schlicht vom Historischen Museum Bielefeld gibt's weitere Infos zu Erfindungen, auch in Bezug auf Bielefeld. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren in ihrer Sendung außerdem ein Quiz zum Mitraten und die "Kurzwelle"-Lokalmeldungen.

4
Magazin
22.08.2018 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Gesunde Ernährung – So isst Bielefeld

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Gesunde Ernährung ist wichtig für den Körper. Doch wie gut kennen wir uns selbst mit gesundem Essen aus? Im Interview mit Koch Max Plöger erfahren die Reporter*innen der KiTa Stieghorst, was vegane Ernährung ist und wie Burger auch ganz ohne Tiere funktionieren. Außerdem in der Sendung: eine Umfrage zum Lieblingsessen der Bielefelder und ein Plätzchenrezept für die perfekten Weihnachtskekse.

5
Magazin
22.08.2018 - 60 Min.

Radio Kurzwelle: Weltraum und Sternwarte am Brackweder Gymnasium in Bielefeld

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Es ist die wohl größte Frage unserer Menschheit: Wie ist unsere Erde entstanden? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, besuchen die Reporter*innen der Grundschule Leopoldshöhe die Sternwarte am Brackweder Gymnasium in Bielefeld. Der Gründer und langjährige Leiter der Sternwarte, Hartmut Warnek, erklärt im Interview, wie der Urknall mit der Entstehung der Erde zusammenhängt. Er verrät auch, warum der Polarstern der wichtigste Stern am Himmel ist. Außerdem in "Radio Kurzwelle": ein Wissensquiz rund ums Thema "Weltall".

6
Magazin
22.08.2018 - 56 Min.

Radio Kurzwelle: Ernährung – aber richtig!

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Übergewicht ist ungesund und kann krank machen. Deshalb ist es wichtig, schon von klein auf zu lernen, wie man richtig isst. Biologie-Lehrerin Petra Wieling erklärt im Interview mit den Reporter*innen vom Helmholtz-Gymnasium in Bielefeld, warum Schokolade glücklich macht und weshalb Vitamin C wichtig für die Augen ist. Zum gesunden Leben gehört auch ausreichend Sport. Das Team von "Radio Kurzwelle" hat herausgefunden, was die Lieblingssportarten der Bielefelder sind. Außerdem in der Sendung: Die Erbsen "Erbschen" und "Erbsi" erklären live aus dem Bauch, wie die Verdauung funktioniert.

7
Magazin
22.08.2018 - 53 Min.

Radio Kurzwelle: Neues Einkaufszentrum in Bielefeld? – Pro & Contra

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

In der Innenstadt von Bielefeld soll ein neues Einkaufszentrum gebaut werden. Die Schülerinnen und Schüler der Friedrich Wilhelm Murnau-Gesamtschule fragen Passanten, was sie von den Plänen der Stadt halten. Die Nachwuchsreporter klären auch, welche Folgen der Bau für die Innenstadt hat. Klaus-Werner Gnadt, Gewerkschaftssekretär von "ver.di.", nennt im Interview die Vor- und Nachteile des Einkaufszentrums. Vor allem die kleinen Betriebe und deren Angestellte würden unter dem Bau leiden. In einem Kommentar geht es außerdem um das Phänomen, dass sich deutsche Innenstädte immer ähnlicher werden.

8
Magazin
22.08.2018 - 58 Min.

Radio Kurzwelle: Jumpstyle – Tanz-Event mit Weltrekordversuch

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Was ist eigentlich Jumpstyle? Dieser Frage gehen die Schülerinnen und Schüler vom Ratsgymnasium Bielefeld auf den Grund. Dass Jumpstyle noch gar nicht so bekannt ist, zeigt eine Umfrage auf den Straßen Bielefelds. Christopher Kalkbrenner erzählt im Interview, was die Tanzart ausmacht. Er möchte in Bielefeld-Brackwede einen Weltrekord knacken. Benötigt werden dazu mindestens 1.030 Leute, die gemeinsam fünf Minuten lang Jumpstyle zu elektronischer Musik tanzen. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums sind vor Ort und nehmen selbst am Event teil. Ob sie einen Eintrag in das Buch der Weltrekorde ertanzen, verraten sie am Ende ihrer Sendung.

9
Magazin
22.08.2018 - 50 Min.

Radio Kurzwelle: Bauernhof und Landwirtschaft

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Auf dem Bauernhof entstehen unsere Lebensmittel. Wie diese dann in den Supermarkt gelangen, klären die Schülerinnen und Schüler der Josefschule in Bielefeld. Im Interview mit einem Landwirt geht es um die Tiere, die auf einem Bauernhof leben. Die Kinder erfahren auch, was sein Hof noch alles im Angebot hat. Passend zum Thema "Landwirtschaft" geht es in der "Kurzwelle Wissenslücke" um den Traktor. Außerdem in der Sendung: ein "Geräusche-Quiz". Darin wird das vermittelte Tierwissen auf die Probe gestellt.

10
Magazin
21.08.2018 - 63 Min.

Radio Kurzwelle: Rhönrad-Sport

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Ein Rhönrad ist ein Sportgerät, das aus zwei verbundenen Reifen besteht. Der Sportler hält sich an Griffen fest und turnt in dem Rad, ähnlich wie beim Bodenturnen. Die "Radio Kurzwelle"-Redaktion vom Gymnasium Bethel hat nachgefragt, was sich Bielefelder unter einem Rhönrad vorstellen. Die Nachwuchsredakteure sprechen außerdem mit zwei Rhönrad-Sportlern. Diese erklären, dass es sehr auf die Gewichtsverlagerung ankomme. Anschließend probieren die Schüler den Sport einmal selbst aus.

11
Magazin
21.08.2018 - 52 Min.

Radio Kurzwelle: Lügen und Ausreden

Sendung vom Bielefelder Jugendring e.V.

Zum Thema "Lügen und Ausreden" fragen die Nachwuchsreporter Passanten, was für sie eine Notlüge ist. Für einige ist es in Ordnung zu lügen, wenn die Wahrheit verletzend wäre. In der Sendung küren die Kinder außerdem die besten und lustigsten Ausreden für Schüler. Kriminalkommissar Norbert Horst erzählt der Redaktion aus dem Jugendzentrum "LUNA" in Bielefeld-Sennestadt, wie man Lügen erkennen kann. Mimik und Gestik könnten bei einigen Menschen bereits verräterisch sein. Die Kinder fragen nach, ob es wirklich einen Lügendetektor gibt und wie dieser funktioniert. Für die Hörer gibt es anschließend noch ein Quiz.

12