NRWision
Lade...

149 Suchergebnisse

Kunst
19.02.2019 - 14 Min.

The Possession (New Cut 2018)

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Wilda WahnWitz trifft den Künstler und Maler Graham Asmundson in Winnipeg in Kanada. Zusammen besuchen sie verlassene Häuser und machen sich auf die Suche nach Geistern und spirituellen Kräften. Zeitgleich ist ein weiterer Mann in Deutschland von Geistern besessen. Er kämpft gegen den Kontrollverlust durch die Geister an. Eine erste Version des Filmprojekts "The Possession" wurde bereits im Jahr 2012 veröffentlicht.

1
Kunst
13.02.2019 - 2 Min.

Einblick ins Katzenland

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Eine Katze kann, wenn sie von Menschen versorgt wird, erst einmal tun und lassen, was sie will und das Leben genießen. Genau dabei beobachtet Filmemacherin Wilda WahnWitz eine Katze in ihrem Garten. Unter dem Titel "Einblick ins Katzenland" verfolgt sie die Katze über den Hof. Teile der Filmaufnahmen unterlegt Wilda WahnWitz mit Musik und bearbeitet sie mit Effekten.

2
Kunst
05.02.2019 - 4 Min.

Everybody's Dada: ODed

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Die Video-Künstlerin Wilda WahnWitz und der Musiker Matthew Dickson erzeugen eine Spontan-Performance unter dem Thema "Everybody's Dada": In einem Park singen sie ein Musikstück. "Wilda WahnWitz" führt dazu einen Ausdruckstanz auf, der die Stimmung verdeutlicht. Neele Hruby filmt die Darbietung der beiden. Das entstandene Video wird durch zusätzliche Effekte zu einem Kunstwerk.

3
Dokumentation
30.01.2019 - 1 Min.

Rapunzel

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Spontan und ohne Vorlage erfindet Regisseur und Schauspieler Axel Ranisch eine Arie über die Märchenfigur Rapunzel. Inspiriert wird er dazu von der märchenhaften Landschaftskulisse, in der er sich befindet. Wilda WahnWitz dokumentiert den spontanen, kreativen Prozess und zeichnet die Arie auf.

4
Kurzfilm
24.01.2019 - 4 Min.

Die letzte Party

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Einen Horrorfilm der etwas anderen Art präsentiert Wilda WahnWitz aus Köln. Darin spielt sie eine Frau, die von Menschen verfolgt wird, die sich komisch verhalten. Wilda WahnWitz flüchtet sich auf eine Party – aber ob ihr da geholfen werden kann …? Der Kurzfilm ist spontan bei einer Veranstaltung in Leipzig geplant und mit Laiendarstellern gedreht worden.

5
Kunst
15.01.2019 - 4 Min.

Everybody's Dada: Get Rhythm

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Musiker Matthew Dickson und Künstlerin Wilda WahnWitz zeigen auf einer Wiese in Köln eine außergewöhnliche Musik-Interpretation: Matthew Dickson spielt Gitarre und Wilda WahnWitz setzt die Musik live und spontan zu einer Performance um. Dabei nutzt sie auch die festinstallierte Skulptur als zusätzliches Instrument. Unter dem Titel "Everybody's Dada: Get Rhythm" schafft Filmemacherin Wilda WahnWitz aus dem Videomaterial von Neele Hruby mit Videoeffekten ein Film-Erlebnis.

6
Kunst
11.01.2019 - 3 Min.

Blato - Klopka Za Pionira (Performance und Videodub)

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Musik kann große Gefühle auslösen. Die Filmemacherin Wilda WahnWitz drückt ihre Empfindungen und Gedanken zum Song "Blato" von der Rock Band "Klopka Za Pionira " in einer Tanz-Performance aus: Mit verschiedenen Bewegungs-Stilen verleiht sie ihren Emotionen Ausdruck. In dem Songtext der Rockgruppe aus Serbien, geht es um darum, sich von Ballast zu befreien.

7
Aufzeichnung
11.12.2018 - 51 Min.

FilmerCamp Cologne 2013 - Vortrag von Wilda WahnWitz

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Wilda WahnWitz ist bekannt für ihre Improvisationsfilme. Schon seit 2004 dreht sie künstlerische Filme, die zum größten Teil ganz ohne Drehbuch auskommen. Beim "FilmerCamp Cologne 2013" in Köln hält sie einen Vortrag über ihren Werdegang und ihre Erfahrungen. Außerdem zeigt sie einige Beispiele ihrer Kurzfilme.

8
Dokumentation
04.12.2018 - 29 Min.

Winnipeg Heights

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Bei einem Besuch der "Winnipeg Film Group" in Kanada spricht Wilda WahnWitz über Ängste. Sie fürchtet sich vor Höhen und erklärt auch, woher die Furcht kommt. Gemeinsam mit den kanadischen Filmemachern besteigt Wilda WahnWitz das Dach eines Hochhauses und stellt sich ihren Ängsten. Sie testen gemeinsam ihre Grenzen aus, sprechen über Erlebnisse mit Höhen und erleben Überwindungen. Wilda WahnWitz sieht auch etwas Gutes in der Höhenangst: Sie findet diese Furcht nützlich, weil sie dafür sorgt, dass man vorsichtiger und somit sicherer ist.

9
Kurzfilm
27.11.2018 - 4 Min.

Eine unvorhersehbare Liebe

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Als ein Mann im Wald sieht, wie eine Frau entführt wird, verliebt er sich in sie. Er kann nicht anders, als hinterher zu laufen. Doch als er sie endlich findet und aus den Fängen der Entführerin reißen kann, nimmt die Geschichte eine unerwartete Wendung ...

10
Kunst
20.11.2018 - 3 Min.

Everybody's Dada: How to get aside yourself

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

Musiker Matthew Dickson und Wilda WahnWitz zeigen auf einer Wiese in Köln eine besondere Live-Performance: Matthew Dickson spielt Gitarre und geht dabei um eine Skulptur, während Wilda WahnWitz die Musik live und spontan interpretiert und in einen Tanz umsetzt. Unter dem Titel "Everybody's Dada: How to get aside yourself" macht Filmemacherin Wilda WahnWitz daraus mit Videoeffekten ein Film-Erlebnis.

11
Kunst
14.11.2018 - 1 Min.

Kein Blut für Öl - Folge 2

Beitrag von Wilda WahnWitz aus Köln

An einem Bahnhof warten drei Leute auf eine Reisende. Die Akteure stellen die Länder Italien, Schweiz und Deutschland dar. "Wilda Wahnwitz" veranschaulicht damit auf künstlerische Weise einen politischen Konflikt. "Kein Blut für Öl" ist eine Anti-Kriegs-Parole, die hauptsächlich im Zusammenhang mit den Demonstrationen gegen den Golfkrieg steht.

12